schulz sportreisen

Deutschland

Ski-Opening mit schulz sportreisen - 100% Schnee und Langlauf-Ski-Test

2/3 Tage Ski-Saisoneröffnung mit umfangreichen Ski- & Material Testmöglichkeiten

  • Eine bunt gemischte Gruppe von über 35 Teilnehmern (hier ein kleiner Teil) - von Schwerin bis München und von Hamburg bis nach Franken - hatte großen Spaß bei unserem Ski Opening 2017!

    Eine bunt gemischte Gruppe von über 35 Teilnehmern (hier ein kleiner Teil) - von Schwerin bis München und von Hamburg bis nach Franken - hatte großen Spaß bei unserem Ski Opening 2017! 

  • Ein traumhafter Winterwald mit idealen (Natur-) Schneebedingungen erwartete uns 2017!

    Ein traumhafter Winterwald mit idealen (Natur-) Schneebedingungen erwartete uns 2017! 

  • Kaiserwetter im Thüringer Wald. 2017 hatte es - wie für uns gemacht - frisch geschneit!

    Kaiserwetter im Thüringer Wald. 2017 hatte es - wie für uns gemacht - frisch geschneit! 

  • Skiopening! Das besondere sind umfangreiche Ski- und Materialtests. Sämtliche renommierte Ski- und Wachsfirmen sind vor Ort und es darf (für unsere Teilnehmer völlig kostenfrei) nach Herzenslust getestet werden.

    Skiopening! Das besondere sind umfangreiche Ski- und Materialtests. Sämtliche renommierte Ski- und Wachsfirmen sind vor Ort und es darf (für unsere Teilnehmer völlig kostenfrei) nach Herzenslust getestet werden. 

  • Sie können Ihren Ski vom Fachmann wachsen lassen oder selbst mit im Weltcup erprobtem Material Hand anlegen.

    Sie können Ihren Ski vom Fachmann wachsen lassen oder selbst mit im Weltcup erprobtem Material Hand anlegen. 

  • Auch Skikurse (klassisch und skating) für Anfänger und Profis werden täglich angeboten und sind inklusive.

    Auch Skikurse (klassisch und skating) für Anfänger und Profis werden täglich angeboten und sind inklusive. 

  • Nur einen Steinwurf von den Materialständen entfernt befindet sich die DKB Weltcup Skiarena am Grenzadler. Ab hier beginnt das Loipenparadies entlang des Rennsteigs.

    Nur einen Steinwurf von den Materialständen entfernt befindet sich die DKB Weltcup Skiarena am Grenzadler. Ab hier beginnt das Loipenparadies entlang des Rennsteigs. 

  • Winter von seiner schönsten Seite!

    Winter von seiner schönsten Seite! 

  • Vor lauter Winterfreude ging es über Tische und Bänke ;-)

    Vor lauter Winterfreude ging es über Tische und Bänke ;-) 

  • Tolle Abendveranstaltung rund um das Thema "Wahnsinn Wasalauf" mit zahlreichen Zuschauern.

    Tolle Abendveranstaltung rund um das Thema "Wahnsinn Wasalauf" mit zahlreichen Zuschauern. 

  • Stargäste waren der einzige deutsche Vasalauf Sieger Gert-Dietmar Klause und Skilanglaufweltmeister Gerhard Grimmer.

    Stargäste waren der einzige deutsche Vasalauf Sieger Gert-Dietmar Klause und Skilanglaufweltmeister Gerhard Grimmer. 

  • Unsere Unterkunft in Oberhof ist das Sporthotel.

    Unsere Unterkunft in Oberhof ist das Sporthotel. 

  • Die Skihalle von oben. Willkommen bei 100% Schneegarantie.

    Die Skihalle von oben. Willkommen bei 100% Schneegarantie. 

  • Die Skihalle wird in den Sommermonaten und der schneelosen Zeit von zahlreichen Nationalteams und der Weltelite im Langlauf und Biathlon zum Training genutzt.

    Die Skihalle wird in den Sommermonaten und der schneelosen Zeit von zahlreichen Nationalteams und der Weltelite im Langlauf und Biathlon zum Training genutzt. 

  • "Dein nächster Lauf wird ein Besonderer!": hier spielen wir auf unsere Reisen zu den Skivolksläufen weltweit an. Das Foto entstand übrigens während des Murmansker Skimarathon (immer 1. Sonntag im April,50 km)

    "Dein nächster Lauf wird ein Besonderer!": hier spielen wir auf unsere Reisen zu den Skivolksläufen weltweit an. Das Foto entstand übrigens während des Murmansker Skimarathon (immer 1. Sonntag im April,50 km) 

  • Neben unseren Gästen sind immer auch einige schulz aktiv reisen / schulz sportreisen - MitarbeiterInnen mit von der Partie!

    Neben unseren Gästen sind immer auch einige schulz aktiv reisen / schulz sportreisen - MitarbeiterInnen mit von der Partie!  

  • Der 2 km Rundkurs ist insgesamt eine recht anspruchsvolle Runde.

    Der 2 km Rundkurs ist insgesamt eine recht anspruchsvolle Runde. 

  • Das war vor 3 Jahren: Die Startnummern zum 1. schulz sportreisen - Biathlon "Wettkampf" - schön wars!

    Das war vor 3 Jahren: Die Startnummern zum 1. schulz sportreisen - Biathlon "Wettkampf" - schön wars! 

  • Professionelle Anleitung für das Schießen unter Original Wettkampfbedingungen...

    Professionelle Anleitung für das Schießen unter Original Wettkampfbedingungen...  

  • Biathlon live: Lächeln im Wettkampf!

    Biathlon live: Lächeln im Wettkampf! 

  • Profihaftes Erschöpftsein nach einer Strafrunde, 2x Schießen und 2 Hauptrunden...

    Profihaftes Erschöpftsein nach einer Strafrunde, 2x Schießen und 2 Hauptrunden... 

  • Auch 2018 gibt es zum schulz'schen Ski-Opening wieder Schnee - 100%

    Auch 2018 gibt es zum schulz'schen Ski-Opening wieder Schnee - 100% 

  • Zwei- oder Dreitages-Ski-Opening: Einstieg in die neue Skisaison mit umfangreichen Testmöglichkeiten
  • Testival-Ticket jeweils am Samstag und Sonntag: Testen von Ski, Stöcken, Skischuhe...
  • Testival-Ticket beinhaltet ganztägig freien Eintritt in die Skihalle sowie kostenfreie Skikurse für Anfänger und Profis!
  • Samstagabend Ski-Opening-Abend
  • Wiedersehen, Kennenlernen und Erfahrungsaustausch mit gleichgesinnten Skifreunden

Das Motto von Deutschlands erster und einziger Skihalle für Langläufer in Oberhof spricht für sich: „Winter. Wann immer Du willst – mit Schneegarantie!“ Ein knapp 2 km langer Rundkurs, mit Anstiegen und Abfahrten von bis zu 12 % bietet optimale Bedingungen für Profis und Einsteiger. Hier trainiert die Weltelite im Skilanglauf und Biathlon während der Sommermonate und in der schneefreien Zeit.

Zu unserem traditionellen Ski-Opening in der schneesicheren Oberhofer Skihalle bieten wir Ihnen die Gelegenheit, hochwertiges und neuestes Skilanglaufmaterial renommierter Skihersteller zu testen. Zudem können Sie sich bei verschiedenen Wachsfirmen über neue Trends informieren und vor allem mit Weltcup-erprobtem Material Ihren eigenen Ski „wettkampfgerecht“ wachsen lassen oder selbst wachsen und im Anschluss ausprobieren. Das Testival-Ticket beinhaltet gleichzeitig die freie Nutzung der Skihalle am Samstag und Sonntag, sowie Skilanglaufkurse klassisch/ skating für Anfänger bis Ambitionierte. Jeweils Freitag und Samstag abend ist gemütliches Fachsimpeln unter Gleichgesinnten angesagt mit Infos und Interessantes zu und aus der Welt der Skimarathons, 2017 erstmals mit dem bisher einzigen deutschen Vasaloppet-Gewinner Gert Dietmar Klause.  

Die Übernachtung(en) erfolgen im Sport-Hotel Oberhof mit Sauna-Nutzung, zwei gemütliche Ski - Info Abende inklusive 2x (reichhaltiges) Abendbuffet sind garantiert.

Wenn bereits Naturschnee gefallen sein sollte, dann steht natürlich einer zusätzlichen Rodel- oder/und Skitour entlang des Rennsteiges nichts im Wege.

Herzlich Willkommen in Thüringens Wintersporthochburg!

Stargäste und viel Bewährtes zu unserem 8. Ski-Opening:

Wir freuen uns riesig, dass wir in diesem Jahr quasi zwei Skilanglauf Legenden für unser Ski-Opening gewinnen konnten. Mit Gert-Dietmar Klause, dem einzigen deutschen Vasalaufsieger aller Zeiten und Langlauf Weltmeister Gerhard Grimmer sind zwei Größen des Wintersports am Samstagabend mit von der Partie und werden von ihrem glorreichen Vasalauf 1975 aus dem Nähkästchen plaudern.

Zudem erwartet Sie/Euch am Samstagabend im Haus des Gastes (gegenüber Sport-Luck bzw. schulz-sportreisen) ein ganz besonderer Abend mit Erlebnisberichten aus dem nahen und fernen Skilanglaufgeschehen. Wir freuen uns auf den "Wahnsinn Wasalauf"-Buchautor Monty Gräßler, der den Abend "einläutet" und dann das Zepter den beiden Wasaläufer Gerd-Dietmar Klause und Gerhard Grimmer übergibt.

Tagsüber können Sie am Samstag und Sonntag ganztägig fast alle renomierten Firmen gleichzeitig testen. Mit Materialständen sind diese vor bzw. in der Skihalle vertreten, von Schuhen, über Skistöcke und Ski kann alles getestet werden. Bei mind. 2 Wachsfirmen erfahren Sie alles rund um das Wachsen und können die eigenen Ski wachsen lassen - eine wirklich einmalige Chance!

1. Tag Fr Individuelle Anreise nach Oberhof; Nachmittags-Nutzung der Skihalle mit schulz-Ticket für 1 Stunde (Verlängerung mögl.). Ab 20 Uhr gemütlicher Abend mit Winter-Stimmungsbildern.
2. Tag Sa Ganztätiges Testen von hochwertigem Skimaterial (outdoor/ Eintritt Skihalle inkludiert!) und Ski-Opening Abend im Haus des Gastes
3. Tag So Skifahren und Materialtests in der Skihalle bis 16 Uhr; individuelle Abreise

Freitag 30.11.2018

Anreise individuell nach Oberhof. Ab 15 Uhr ist der Zimmerbezug im Sporthotel Oberhof möglich (PS: Zimmeraufteilung liegt der Reception vor, daher Ausweis vorlegen, Zimmer beziehen und bis ca. 16 Uhr: zur Skihalle kommen und Ski anschnallen!).

15:30 Uhr  Erhalt der schulz sportreisen-Eventkarte (bitte Pfand von € 20,- bereithalten) für den heutigen Freitag im Eingangsbereich der Skihalle für eine Nutzungsdauer von 1 h (darüber hinaus gg. Zahlung möglich: 1 h Verlängerung € 15,- direkt an Skihallenkasse). Die Eventkarte ist jeweils personengebunden. Rückgabe an Frank Schulz am heutigen Abend (Rückgabe des Pfandes).

18:30 - 20:00 Uhr Abendessen im Hotel, Raum „Schneekopf“. Erfahrungsgemäß reist der größte Teil der Teilnehmer wird bereits am Freitag nachmittag/abend an.

Zwischen 20 und 21 Uhr laden wir Sie/Euch ein zu einem fotografischen Ausblick auf die kommende Skisaison 2017/18 (Raum Schneekopf). Weitere Kurzbeiträge (max. 8-10 min) von Skiopeningteilnehmer herzlich willkommen!! (Bitte zwecks Abstimmung vorher Bescheid geben). Ein lockerer, gemütlicher Abend. Ausgabe der Testival-Bändchen für Samstag und Sonntag. ( -/-/A)

Samstag 01.12.2018

Zwischen 7 und 9 Uhr Frühstück im Sporthotel.

Ab 9:15 Uhr Für alle heute Anreisenden: Ausgabe des Testival-Bändchen an der Skihalle. Testmöglichkeiten in der Skihalle oder wenn bereits richtiger Schnee liegen sollte, auch auf den Loipen des Thüringer Waldes. Heute (und morgen) haben Sie umfangreich Gelegenheit, gängige und neueste Technologien der besten Marken zu testen.

Da das Teilnehmerfeld für dieses Testival limitiert ist, ist ein Voranmeldungen nötig.  Wenn über uns im Vorfeld gebucht, so ist alles für den Samstag und Sonntag angemeldet und beinhaltet: Ausleihe von Skimaterial, kostenfreie Skikurse und die Nutzung der Skihalle. Die Skihalle ist heute ausnahmsweise bis 18 Uhr geöffnet. Dusch- und Umkleidemöglichkeit befinden sich ebenfalls in der Skihalle (€ 1,- Pfand für den Spind, daher eine € 1,- Euromünze bereithalten). Außerdem bestehen gute Chance, bei der jeweils 15:30 Uhr stattfindenden Tombola bei Anwesenheit mit dem nummerierten Testival-Bändchen gute Preise zu gewinnen!

Tipp: Sie können an beiden Tagen außerdem das Angebot der Wachsfirmen Swix, Toko oder Holmenkol nutzen und sich direkt an ihren Ständen über neueste Wachstechnologien, Trends und Tricks informieren.

Mittagessen ist z.B. im Café Iglu (neue Inhaber) und Verpflegungsgrill möglich.

Ganztägig Saunamöglichkeit im Sporthotel.

Abendessen 18 Uhr im Sporthotel.

Ab 19:30 Uhr im Haus des Gastes (gegenüber v. Sport Luck und schulz sportreisen)  Ski-Opening-Abend mit Bilder auf Großleinwand zu vergangenen und anstehenden Ski-Ereignissen.

Das Hauptthema für 2018 steht noch nicht fest. In Planung: Olympiasieger 1972, 76 und 80 Ullrich Wehling...  (2017 war es die Buchvorstellung "Wahnsinn Vasalauf" von/ mit Autor Monty Gräsler sowie dem einzigen deutschen Vasalauf-Gewinner Gert-Dietmar Klause und Weltmeister Gerhard Grimmer. Lockerer Plausch mit den beiden Ehrengästen und Skienthusiasten. Getränke können an der Theke erworben werden. Eintritt € 5,- (bzw. € 3,- mit Oberhof Card (für unsere Ski-Opening Gäste im Reisepreis inkludiert!)

Info für die heute anreisenden Gäste:

schulz sportreisen ist mit einem Stand ab 9:15 Uhr vor (in) der Skihalle vertreten. Der Bezug der Zimmer im Sporthotel ist jedoch erst ab 15:00 Uhr möglich.

Sonntag 02.12.2018

Zwischen 7 und 10 Uhr Frühstück im Sporthotel.

Bis 10 Uhr Check-out im Hotel, gleichbedeutend mit dem Verlassen des hauseigenen Parkplatzes. Parken in der Nähe der Skihalle möglich. Möglichkeit des Besuchs des Sport-Ausrüsters „Sport-Luck“ im Stadtzentrum (auch Sonntags, übrigens das ganze Jahr über, auch Feiertags!!).

Heute ab 10 bis 16 Uhr ist die Skihalle geöffnet. schulz sportreisen ist mit einem Stand ab 9:30 Uhr vor (in) der Skihalle vertreten.

In der Skihalle bestehen auch Umkleide- und Duschmöglichkeiten. Mittagspausenmöglichkeit im "Iglu" bzw. Verpflegungsgrill. Um 15:30 Uhr gibt es auch heute eine Preisverlosung vor der Skihalle. Gegen 16 Uhr offizielles Ende des "Ski-Openings". (F/-/-)

 --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nicht-Skifahrer können Zuschauen, Wandern auf dem nahgelegenen Rennsteig, die Sportanlagen besuchen, bei entsprechenden Außenbedingungen die ebenfalls nahgelegenen Hänge nutzen oder am Wachskurs teilnehmen. Direkt am Eingang zur Skihalle befindet sich das Sportgeschäft und die Ski-Ausleihstation "Sport-Luck", welches in allen Ausrüstungsfragen fachmännisch berät und ein hervorragendes Ski-Angebot (Ski-Schuhe, Ski, Wachse, Bekleidung, Träningsgeräte usw.) bietet.

Öffnungszeiten der Skihalle im Dezember: (vorbehaltlich Veränderungen und Sonderregelungen):

Freitag:    11 - 20 Uhr
Samstag: 11 - 18 Uhr (zum Testival/Skiopening ab 10 Uhr)
Sonntag:  11 - 16 Uhr (zum Testival/Skiopnening ab 10 Uhr)

Die Biathlon-Halle:

2011 ist ein weiterer Hallentrakt in Betrieb genommen worden, in dem vier Schießstände für Kleinkaliber und Luftgewehr integriert sind. Durch den Anbau dieser neuen Schießhalle ist die weltweit erste Biathlonhalle entstanden, die ganzjährig sowohl für den Leistungs- als auch Breitensport genutzt werden kann. Auch eine separate Nutzungsmöglichkeit der Schießhalle ist möglich, so dass man sich nicht zwingend zum Schießen auf die Skier stellen muss.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Immer eine Reise wert - Der sagenhafte Rennsteig
Seine Anfänge verbergen sich im Dunkel der Geschichte, seine Ursprünge finden sich heute wie vor Jahrhunderten in den Wässern von Werra und Saale. Und zwischen diesen beiden Flüssen - von Hörschel bis Blankenstein - spannt sich sein Bogen über 168 Kilometer und ein paar hundert Meter.
Diese klassische Kammweglinie hat der in sachsen-gothaischen Diensten stehende Oberst Julius von Plänckner 1830 den Freunden dieses Höhenweges mit seinem Panorama nebst genauer Beschreibung des nordwestlichen Teiles wieder erschlossen. Als "Rynnestig" taucht er schon 1330 in den Annalen auf, möglicherweise mit Schmalkalden als Urkundenquelle, als der "Frankensteiner Wildbann" an den Grafen Berthold von Schleusingen fiel.
Rund 220 Rennsteige sind historisch belegt als hessische, fränkische, sächsische, bayrische, schwäbische Boten- und Kurierwege. Der Thüringer Höhenweg wurde der berühmteste von allen. Der Ur-Rennsteig war weit kürzer als der heutige und lag an der Nordgrenze der Südthüringer Landschaft Schmalkalden/Meiningen zwischen Ruhlaer Häuschen, nahe dem Inselsberg und dem Hinteren Höhnberg neben dem Tambacher Feld bei Seligenthal. Dass er fortan stets Grenze und Kammweg zugleich war, beweisen die rund 1300 Rennsteigsteine in seinem Verlauf.
Mit dem GutsMuths-Rennsteiglauf alljährlich im Mai vereint der Kammweg des Thüringer Waldes rund zehntausend Läufer und Wanderer an einem Tag.
Auch wenn er immer mehr Freunde findet, der Rennsteig bleibt an normalen Tagen ein einsamer Weg, auf dem man stundenlang niemandem begegnet. Es sei denn, man begibt sich zur Winterszeit auf den Skiboulevard von Oberhof zur Schmücke. Dann wird der Kammweg schließlich zum gesellschaftlichen Ereignis.


 

  • Ab/an Oberhof
  • 1 (2)x Übernachtung im 3-Sterne-Hotel in Oberhof im DZ (EZ) mit DU/WC inkl. Kurtaxe und WLAN
  • 1 (2)x Abendessen (Buffet), 1 (2)x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • schulz sportreisen-Eventkarte am Freitag: kostenfreier Eintritt der Skihalle für 1 h
  • 1 gemütlicher Abend im Hotel (Freitag Abend)
  • Eintrittsticket zum Ski-Opening-Abend am Samstagabend in der Joel Bar u.a. mit Buchvorstellung "Wahnsinn Vasalauf" von/ mit Autor Monty Gräsler sowie Gert-Dietmar Klause und Gerhard Grimmer
  • Freie Nutzung des Saunabereiches im Hotel
  • schulz sportreisen-Reiseleitung ab Freitag Skihalle 15:30 Uhr bis Sonntag 16 Uhr
  • schulz sportreisen Buff und Xenofit-Power to go

Schon sehr früh entdeckte der Thüringer seine Liebe zum Ausdauersport. Skilanglauf, Marathon und der Rennradsport zählen zu seinen großen Leidenschaften. 2013 absolvierte er erstmals erfolgreich die Vätternrundan im Jahr darauf große Skimarathons wie den Marcialonga und den Vasalauf. Als Produktmanager betreut er unsere Skilanglauf- und Marathonreisen sowie die Vätternrundan.

Frank Schulz, in der Jugend Cross- und Mittelstreckenläufer, läuft er heute mehr und mehr seine Kilometer auf den Skiern. Er begleitete in den letzten Jahren zahlreiche Gruppen zu den größten Ski-Events der World- und Euroloppetserie, nimmt selbst an den Marathons teil - und dies mit wachsender Begeisterung. Mittlerweile stehen zu Buche 5x Vasa, 3x König Ludwig Lauf, 3x Marcialonga, 4x Murmansk, 2x Rajallta Rajalle, 1x Lapponia, 1x Avacha (Kamtschatka), 2x Demino, 1x XCSki Ugra, 5x Iserlauf, 2x Finlandia, 2x Rennsteigskilauf und je 1x Moonlight Classic, Intern. Kammlauf, China Vasaloppet, Gsieserlauf, Dolomitenlauf, Vuokatti (Euroloppet wie auch Senoiren WM 2016) und Tartu-Marathon. 2016 nahm er zudem erstmals bei der WM der Eisschwimmer in Tjumen teil , "landete" im Mittelfeld und bereitet sich u.a. auf die nächsten WM in Tallinn März 2018 vor. Doch das wichtigste bleibt: Skifahren, 2018 beginnend mit China-Vasaloppet bis zum Birkie im März!

Ob zu Fuß, per Fahrrad, mit Schneeschuhen, mit Ski oder Snowboard – Sport ist Teil seines Lebens. Seinen Traum, mit dem Fahrrad auf Weltreise zu gehen, verwirklichte er sich und radelte somit 13.350 km um die halbe Welt; bereiste allein dabei 15 Länder auf 3 Kontinenten. Auf seinen Reisen steht für ihn immer der Kontakt zu fremden Menschen und Kulturen im Vordergrund. Jährlich nimmt Stefan an zahlreichen Marathon-, Cross- und Berg-Läufen sowie Skimarathons teil. In seiner Jugend arbeitete er unter anderem als Ski- und Snowboard-Lehrer, lebte später in Australien, Neuseeland, Russland und Österreich bis es ihn am Ende doch wieder in seine geliebte Heimatstadt Dresden zurück zog. Seit Anfang 2015 betreut er als Produktmanager einen Teil unserer Skilanglauf- und Marathonreisen, wobei er stets auch aktiv an den Events teilnimmt. In Nepal führt Stefan gemeinsam mit Gelu Sherpa den Annapurna Circuit Trailrun durch den Himalaya. In Schweden leitet er gemeinsam mit Tino unsere Reise zur 300 km Vätternrundan, wobei er es sich nie nehmen lässt, selbst an dem Radrennen teilzunehmen. Ferner führt und begleitet er so oft wie möglich unsere Lauf- und Skireisen wie zum Beispiel zum Two Oceans Marathon, Gatineau Loppet, Rennsteiglauf, Great Ethiopian Run oder Vuokatti Hiihto.

Reiseleiter

Tino Lietsch, Team schulz sportreisen
Tino Lietsch, Team schulz sportreisen

Schon sehr früh entdeckte der Thüringer seine Liebe zum Ausdauersport. Skilanglauf, Marathon und der Rennradsport zählen zu seinen großen Leidenschaften. 2013 absolvierte er erstmals erfolgreich die Vätternrundan im Jahr darauf große Skimarathons wie den Marcialonga und den Vasalauf. Als ... mehr

Frank Schulz - es gibt nichts schöneres als Skifahren!
Frank Schulz - es gibt nichts schöneres als Skifahren!

Frank Schulz, in der Jugend Cross- und Mittelstreckenläufer, läuft er heute mehr und mehr seine Kilometer auf den Skiern. Er begleitete in den letzten Jahren zahlreiche Gruppen zu den größten Ski-Events der World- und Euroloppetserie, nimmt selbst an den Marathons teil - und dies mit wachsender ... mehr

Stefan Utke, Team schulz sportreisen
Stefan Utke, Team schulz sportreisen

Ob zu Fuß, per Fahrrad, mit Schneeschuhen, mit Ski oder Snowboard – Sport ist Teil seines Lebens. Seinen Traum, mit dem Fahrrad auf Weltreise zu gehen, verwirklichte er sich und radelte somit 13.350 km um die halbe Welt; bereiste allein dabei 15 Länder auf 3 Kontinenten. Auf seinen Reisen steht ... mehr


Reise buchen

Teilnehmerzahl: min. 15 bis max. 40
  Termine 2018
  30.11.18 - 02.12.18 ab € 155,- Buchen
Wie immer, am ersten Dezember-Wochenende. Schon jetzt die ersten Anmeldungen!
  01.12.18 - 02.12.18 ab € 115,- Buchen
Wie immer, am ersten Dezember-Wochenende. Schon jetzt die ersten Anmeldungen!

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de
Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

Für weitere Fragen zu dieser Reise steht Ihnen zur Verfügung:

Tino Lietsch
English please! - The public interest in our services is increasing – not only in Germany. Therefore we are currently creating an english translation of this website. Until this work is completed, please feel free to use the automated translation. You can easily activate it here:
Karte: Ski-Opening mit schulz sportreisen - 100% Schnee und Langlauf-Ski-Test

2 km Rundkurs oder bei Schnee: unendlich :-)

Fakten zum Lauf

Lauftag
01.12.2018, 02.12.2018
Startzeit
ab 09:30 Uhr
Start
Skihalle
Ziel
Skihalle
Zeitlimit
-
Transfers
in Eigenregie
Startgebühr
€ 20,- pro Testtag (Tageskasse)

Teilnehmerzahl

  • min. 15 bis max. 40

Leistungen

  • Ab/an Oberhof
  • 1 (2)x Übernachtung im 3-Sterne-Hotel in Oberhof im DZ (EZ) mit DU/WC inkl. Kurtaxe und WLAN
  • 1 (2)x Abendessen (Buffet), 1 (2)x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • schulz sportreisen-Eventkarte am Freitag: kostenfreier Eintritt der Skihalle für 1 h
  • 1 gemütlicher Abend im Hotel (Freitag Abend)
  • Eintrittsticket zum Ski-Opening-Abend am Samstagabend in der Joel Bar u.a. mit Buchvorstellung "Wahnsinn Vasalauf" von/ mit Autor Monty Gräsler sowie Gert-Dietmar Klause und Gerhard Grimmer
  • Freie Nutzung des Saunabereiches im Hotel
  • schulz sportreisen-Reiseleitung ab Freitag Skihalle 15:30 Uhr bis Sonntag 16 Uhr
  • schulz sportreisen Buff und Xenofit-Power to go

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • Testival-Ticket pro Tag € 20,- (Skiausleihe/-test, freier Eintritt Skihalle, Teiln. an Skikursen) = € 40,- (Sa + So)
  • EZ-Zuschlag € 30,- pro Nacht

Zusatzausgaben

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Leihgebühr (bei Bedarf über Sport Luck) für Langlauf - Bekleidung (Jacke und Hose): € 10,-/Tag/Person

Link zu dieser Sportreise

www.schulz-sportreisen.de/DEU80

  • Veranstalter: schulz sportreisen
  • Aktualisiert: 04.12.2017

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   News   —   ARB   Impressum

Die Marken mit dem "schuuulz!"

schließen