schulz sportreisen Natur- und Erlebnisreisen
Zum Menü

Oberhof: schulz sportreisen-Ski-Opening mit 100% Schnee und Ski-Test

2/3 Tage Ski-Saisoneröffnung mit umfangreichen Ski- & Material Testmöglichkeiten

  • Eine bunt gemischte Gruppe von über 40 Teilnehmern - von Schwerin bis München und von Cottbus bis zum Westerwald - hatte großen Spaß bei unserem Ski Opening 2016!

    Eine bunt gemischte Gruppe von über 40 Teilnehmern - von Schwerin bis München und von Cottbus bis zum Westerwald - hatte großen Spaß bei unserem Ski Opening 2016! 

  • TESTIVAL! Das besondere sind umfangreiche Ski- und Materialtests. Sämtliche renommierte Ski- und Wachsfirmen sind vor Ort und es darf (für unsere Teilnehmer völlig kostenfrei) nach Herzenslust getestet werden.

    TESTIVAL! Das besondere sind umfangreiche Ski- und Materialtests. Sämtliche renommierte Ski- und Wachsfirmen sind vor Ort und es darf (für unsere Teilnehmer völlig kostenfrei) nach Herzenslust getestet werden. 

  • Auch Skikurse (klassisch und skating) für Anfänger und Profis werden täglich angeboten und sind inklusive.

    Auch Skikurse (klassisch und skating) für Anfänger und Profis werden täglich angeboten und sind inklusive. 

  • Qual der Wahl.... Welcher Ski ist denn jetzt der Beste?

    Qual der Wahl.... Welcher Ski ist denn jetzt der Beste? 

  • Die Skihalle von oben. Willkommen bei 100% Schneegarantie.

    Die Skihalle von oben. Willkommen bei 100% Schneegarantie. 

  • Der 2 km Rundkurs ist insgesamt eine recht anspruchsvolle Runde.

    Der 2 km Rundkurs ist insgesamt eine recht anspruchsvolle Runde. 

  • Die Skihalle wird in den Sommermonaten und der schneelosen Zeit von zahlreichen Nationalteams und der Weltelite im Langlauf und Biathlon zum Training genutzt.

    Die Skihalle wird in den Sommermonaten und der schneelosen Zeit von zahlreichen Nationalteams und der Weltelite im Langlauf und Biathlon zum Training genutzt. 

  • Sie können Ihren Ski vom Fachmann wachsen lassen oder selbst mit im Weltcup erprobtem Material Hand anlegen.

    Sie können Ihren Ski vom Fachmann wachsen lassen oder selbst mit im Weltcup erprobtem Material Hand anlegen. 

  • "Dein nächster Lauf wird ein Besonderer!": hier spielen wir auf unsere Reisen zu den Skivolksläufen weltweit an. Das Foto entstand übrigens während des Murmansker Skimarathon (immer 1. Sonntag im April,50 km)

    "Dein nächster Lauf wird ein Besonderer!": hier spielen wir auf unsere Reisen zu den Skivolksläufen weltweit an. Das Foto entstand übrigens während des Murmansker Skimarathon (immer 1. Sonntag im April,50 km) 

  • Warm up

    Warm up 

  • 2010: Unser erstes schulz'sches Ski-Opening, wie jeder Anfang klein und fein...

    2010: Unser erstes schulz'sches Ski-Opening, wie jeder Anfang klein und fein... 

  • Anfang Dezember ist es gut möglich das zu unserem Ski Opening bereits Schnee in den Höhen des Thüringer Waldes liegt, dann können Sie das Loipenparadies rund um den Grenzadler erobern.

    Anfang Dezember ist es gut möglich das zu unserem Ski Opening bereits Schnee in den Höhen des Thüringer Waldes liegt, dann können Sie das Loipenparadies rund um den Grenzadler erobern. 

  • Neben unseren Gästen sind immer auch einige schulz aktiv reisen / schulz sportreisen - MitarbeiterInnen mit von der Partie!

    Neben unseren Gästen sind immer auch einige schulz aktiv reisen / schulz sportreisen - MitarbeiterInnen mit von der Partie!  

  • Die Startnummern zum 1. schulz sportreisen - Biathlon "Wettkampf" - schön wars!

    Die Startnummern zum 1. schulz sportreisen - Biathlon "Wettkampf" - schön wars! 

  • Professionelle Anleitung für das Schießen unter Original Wettkampfbedingungen...

    Professionelle Anleitung für das Schießen unter Original Wettkampfbedingungen...  

  • Biathlon live: Lächeln im Wettkampf!

    Biathlon live: Lächeln im Wettkampf! 

  • Profihaftes Erschöpftsein nach einer Strafrunde, 2x Schießen und 2 Hauptrunden...

    Profihaftes Erschöpftsein nach einer Strafrunde, 2x Schießen und 2 Hauptrunden... 

  • Umfangreiche Testmöglichkeit von hochwertigem Skimaterial (Ski, Stöcke, Schuhe)
  • Ganztägig freier Eintritt in die Skihalle am Samstag und Sonntag
  • Kostenfreie Skikurse für Anfänger und Profis
  • Gemütliche Infoabende mit Ausblick auf die kommende Skisaison
  • Wiedersehen, Kennenlernen und Erfahrungsaustausch mit gleichgesinnten Skifreunden

Das Motto von Deutschlands erster und einziger Skihalle für Langläufer in Oberhof spricht für sich: „Winter. Wann immer Du willst – mit Schneegarantie!“ Ein knapp 2 km langer Rundkurs, mit Anstiegen und Abfahrten von bis zu 12 % bei bester Schneequalität, bietet optimale Bedingungen für Profis und Einsteiger. Hier trainiert die Weltelite im Skilanglauf und Biathlon während der Sommermonate und in der schneefreien Zeit.

Zu unserem Ski-Opening bieten wir Ihnen die kostenfreie Nutzung der Skihalle (eine Stunde kostet offiziell schon € 15,-). Nutzen Sie die Gelegenheit, hochwertiges und neuestes Skilanglaufmaterial renommierter Skihersteller völlig kostenfrei zu testen. Bei den Wachsfirmen können Sie sich über neue Trends informieren und vor allem mit im Weltcup erprobten Material Ihren eigenen Ski „wettkampfgerecht“ selbst wachsen (oder wachsen lassen) und im Anschluss in der Skihalle ausprobieren.

Die Übernachtung(en) erfolgen im Sport-Hotel Oberhof mit Sauna-Nutzung, zwei gemütliche Ski - Info Abende inklusive 2x (reichhaltiges) Abendbuffet sind garantiert.

Wenn, wie Anfang November, echter Schnee schon gefallen sein sollte, dann steht natürlich einer zusätzlichen Rodel- oder/und Skitour entlang des Rennsteiges nichts im Wege. Mit anderen Worten: der Schnee ist garantiert - Ihre Ski werden präpariert: der Winter ist da!! 

Herzlich Willkommen in Thüringens Wintersporthochburg!

Neues und Bewährtes zu unserem 8. Ski-Opening: Bisher konnte man bei Sport-Luck Skimaterial ausleihen. Das bleibt auch weiterhin, aber nun kann man fast alle renomierten Firmen gleichzeitig testen. Mit Materialständen sind diese vor bzw. in der Skihalle vertreten, von Schuhen, über Skistöcke und Ski kann alles getestet werden. Bei mind. 2 Wachsfirmen erfahren Sie alles rund um das Wachsen und können die eigenen Ski gewachst werden - eine wirklich einmalige Chance!

1. Tag Fr Anreise, Nachmittags- bzw. Abendnutzung der Skihalle für 1h möglich, gemeinsames und gemütliches Abendessen mit Rück- & Ausblick auf die vergangene und bevorstehende Wintersaison
2. Tag Sa Ab 9:30 Uhr Skifahren und Materialtest bis zum Nachmittag. Ca. 15:30 Preis-Verlosung. Am Abend gemütliche Winterimpressionen.
3. Tag So Skifahren und Materialtest bis ca. 16 Uhr; Ende des Skiopenings und Verabschiedung

Freitag 30.11.2017

Anreise individuell nach Oberhof zum Sporthotel.

Ab 15 Uhr ist der Zimmerbezug im Sporthotel möglich.

Zwischen 15:30 und 17 Uhr  Erhalt der schulz sportreisen-Eventkarte (bitte Pfand von € 10,- bereithalten) für den heutigen Freitag im Eingangsbereich zur Skihalle für eine Nutzungsdauer von 1 h (darüber hinaus gg. Zahlung möglich: 1 h à € 12,- direkt an Frank Schulz). Die Eventkarte ist jeweils personengebunden. Rückgabe an Frank Schulz am heutigen Abend (Rückgabe des Pfandes).

Die Skihalle ist heute ab 11 Uhr für den Breitensport geöffnet.

19:00 - 20:00 Uhr Abendessen im Raum „Schneekopf“  Der größte Teil der Teilnehmer wird bereits am Freitag anreisen.

Ab 20 Uhr laden wir Sie/Euch ein zu einem fotografischen Ausblick auf die kommende Skisaison 2017/2018 und stimmen ein auf die Highlights des Winters wie Isergebirgslauf, Marcialonga, Vasalauf, Birkebeiner und vieles mehr. Frank und Ines werden aber auch von weiteren tief winterlichen Erlebnissen zu Fuß, per Ski oder mit Huskys berichten. Ein interessanter und gemütlicher Abend erwartet Sie. ( -/-/A)

Wichtige Info zur schulz sportreisen Eventkarte und zum großen „ Ski – TESTIVAL“

Mit unserer Eventkarte bzw. unserem „Eventbändchen“ haben Sie am Freitag 1h Stunde freien Eintritt in die Skihalle.

Jeweils am Samstag und Sonntag wird ein nur am Tag des Bezuges gültiges Eventbändchen ausgeteilt, welche die Ausleihe von Skimaterial und die Nutzung der Skihalle von 09:30 Uhr – 18:00 Uhr (SA) bzw. von 09:30 - 16:00 Uhr (SO) ermöglicht.

Die schulz-sportreisen 1 h - Eventkarte für Freitag und die beiden Eventbändchen für Samstag und Sonntag sind in Ihren/ Euren Leistungen inkludiert!


Samstag 01.12.2017

Ab 7 Uhr Frühstück im Sporthotel möglich

Ab 9:30 Uhr Testmöglichkeiten in der Skihalle oder wenn bereits richtiger Schnee liegen sollte, auch auf den Loipen des Thüringer Waldes. Heute haben Sie umfangreich Gelegenheit die neuesten Technologien und die besten Marken, gekoppelt mit Techniktrainings vom Profi zu testen. Beim Langlaufski Test können Sie alles nach Herzenslust ausprobieren.

Da für die Materialtests Voranmeldungen nötig sind, haben wir unsere Gruppe für den Samstag und Sonntag angemeldet. Die Kosten für die Materialtests (€ 20,- / Person) sind bereits im Reisepreis enthalten. Die Skihalle ist heute bis 18:00 Uhr geöffnet. Dusch- und Umkleidemöglichkeit befinden sich ebenfalls in der Skihalle (€ 1,- Pfand für den Spind, daher eine € 1,- Euromünze bereithalten).

Um 15:30 Uhr findet eine Verlosung von Sport Luck mit sehr schönen Preisen statt, es lohnt sich also zu dieser Zeit auch da zu sein, da nur anwesende Gewinner auch die Preise erhalten.

Der ursprünglich geplante Wachsworkshop ist diesmal in das „Testen“ integriert, Sie können also an beiden Tagen das Angebot der Wachsfirmen Swix, Toko oder Holmenkol nutzen und sich direkt am Stand über neueste Wachstechnologien, Trends und Tricks informieren und Ihren Ski wachsen oder wachsen lassen und diesen direkt in der Skihalle ausprobieren. Dies ist auch völlig kostenfrei.

Wer möchte, kann zudem heute das Wintersport-Museum in Oberhof (12 min entfernt) besuchen. Mittagessen ist z.B. im Café Iglu in der Skihalle möglich.

Ganztägig bis 19:00 Uhr Saunamöglichkeit im Sporthotel.

Abendessen 18:30 Uhr

Ab 19:30 Uhr nach dem Abendessen steht der heutige Abend ganz im Zeichen des größten, ältesten und wohl legendärsten Langlaufrennens der Welt - dem Vasaloppet!

Buchautor Monty Gräßler wird zu Gast sein, sein Buch "Wahnsinn Wasalauf" vorstellen  und mit uns gemeinsam über seine Erfahrungen bei diesem Langlaufspektakel sprechen.

Info für die heute anreisenden Gäste:

Je eher die Anreise erfolgt, desto eher können die Testmöglichkeiten in Anspruch genommen werden. Wir sind mit einem Stand vor der Skihalle vertreten. Der Bezug der Zimmer im Sporthotel ist ab 15:00 Uhr möglich.

Sonntag 02.12.2017

Ab 7 Uhr Frühstück im Sporthotel möglich

Bis 10 Uhr Check-out im Hotel, gleichbedeutend mit dem Verlassen des hauseigenen Parkplatzes. Parken in der Nähe der Skihalle möglich. Möglichkeit des Besuchs des Sport-Ausrüsters „Sport-Luck“ im Stadtzentrum (auch Sonntag ab 10 Uhr geöffnet).

Heute ab 10:00 bis 17:00 Uhr ist die Skihalle geöffnet.

In der Skihalle bestehen natürlich auch Umkleide- und Duschmöglichkeiten. Mittagspausenmöglichkeit im "Iglu". Um 15:30 Uhr gibt es auch heute eine Preisverlosung vor der Skihalle. Gegen 16 Uhr offizielles Ende des "Ski-Openings". (F/-/-)

 --------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Nicht-Skifahrer können Zuschauen, Wandern auf dem nahgelegenen Rennsteig, die Sportanlagen besuchen, bei entsprechenden Außenbedingungen die ebenfalls nahgelegenen Hänge nutzen oder am Wachskurs teilnehmen. Direkt am Eingang zur Skihalle befindet sich das Sportgeschäft und die Ski-Ausleihstation "Sport-Luck", welches in allen Ausrüstungsfragen fachmännisch berät und ein hervorragendes Ski-Angebot (Ski-Schuhe, Ski, Wachse, Bekleidung, Träningsgeräte usw.) bietet.

Öffnungszeiten der Skihalle während unseres Ski Openings (vorbehaltlich Veränderungen und Sonderregelungen):

Freitag:    17 - 20 Uhr
Samstag: 10 - 18 Uhr
Sonntag: 10 - 16 Uhr

Offizielle Eintrittspreise (bei dieser Reise für die ausgeschriebene Stundenzahl schon im Preis inkludiert!):
1 Stunde:   € 15,-
2 Stunden: € 22,-
3 Stunden: € 28,-

5 Stunden: € 44,-
10 Stunden: € 80,-

Sobald Skilanglauf außerhalb der Skihalle möglich ist, fällt diese Reise nicht aus, sondern wir kombinieren die Vorteile des jeweiligen Skiterrains. Aktuellen Infos zu den Wintersportbedingungen (Temperaturen, Schneehöhe usw.) unter Rufnummer: 036842/ 26921.

Die Biathlon-Halle:

2011 ist ein weiterer Hallentrakt in Betrieb genommen worden, in dem vier Schießstände für Kleinkaliber und Luftgewehr integriert sind. Durch den Anbau dieser neuen Schießhalle ist die weltweit erste Biathlonhalle entstanden, die ganzjährig sowohl für den Leistungs- als auch Breitensport genutzt werden kann. Auch eine separate Nutzungsmöglichkeit der Schießhalle ist möglich, so dass man sich nicht zwingend zum Schießen auf die Skier stellen muss.

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ohne Oberhof keine Rennsteig, ohne Rennsteig kein Oberhof:
Der sagenhafte Rennsteig
Seine Anfänge verbergen sich im Dunkel der Geschichte, seine Ursprünge finden sich heute wie vor Jahrhunderten in den Wässern von Werra und Saale. Und zwischen diesen beiden Flüssen - von Hörschel bis Blankenstein - spannt sich sein Bogen über 168 Kilometer und ein paar hundert Meter.
Diese klassische Kammweglinie hat der in sachsen-gothaischen Diensten stehende Oberst Julius von Plänckner 1830 den Freunden dieses Höhenweges mit seinem Panorama nebst genauer Beschreibung des nordwestlichen Teiles wieder erschlossen. Als "Rynnestig" taucht er schon 1330 in den Annalen auf, möglicherweise mit Schmalkalden als Urkundenquelle, als der "Frankensteiner Wildbann" an den Grafen Berthold von Schleusingen fiel.
Rund 220 Rennsteige sind historisch belegt als hessische, fränkische, sächsische, bayrische, schwäbische Boten- und Kurierwege. Der Thüringer Höhenweg wurde der berühmteste von allen. Der Ur-Rennsteig war weit kürzer als der heutige und lag an der Nordgrenze der Südthüringer Landschaft Schmalkalden/Meiningen zwischen Ruhlaer Häuschen, nahe dem Inselsberg und dem Hinteren Höhnberg neben dem Tambacher Feld bei Seligenthal. Dass er fortan stets Grenze und Kammweg zugleich war, beweisen die rund 1300 Rennsteigsteine in seinem Verlauf.
Mit dem GutsMuths-Rennsteiglauf alljährlich im Mai vereint der Kammweg des Thüringer Waldes rund zehntausend Läufer und Wanderer an einem Tag.
Auch wenn er immer mehr Freunde findet, der Rennsteig bleibt an normalen Tagen ein einsamer Weg, auf dem man stundenlang niemandem begegnet. Es sei denn, man begibt sich zur Winterszeit auf den Skiboulevard von Oberhof zur Schmücke. Dann wird der Kammweg schließlich zum gesellschaftlichen Ereignis.


 

  • Ab/an Oberhof
  • schulz sportreisen-Eventkarte: Freier Eintritt in die Skihalle am Samstag und Sonntag
  • Kostenfreie Testmöglichkeiten der Ski-Ausrüstungen (Ski, Stöcke, Schuhe) renommierter Anbieter
  • Eine bzw. zwei Übernachtung(en) im 3-Sterne-Hotel in Oberhof in DZ (EZ) mit Du/WC inklusive Kurtaxe Oberhof
  • Ein bzw. zwei gemütliche Abende im separaten Raum im Hotel mit Dia-Shows
  • 1 (2)x Abendessen (Buffet), 1 (2)x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Freie Nutzung des Saunabereiches im Sporthotel
  • schulz sportreisen-Reiseleitung ab Freitag 15:30 Uhr Skihalle

Sport ist seit dem 4. Lebensjahr fester Bestandteil ihres Lebens. Früh fühlte sie sich dem Wasser hingezogen, wurde Leistungs- später Synchronschwimmerin und studierte neben Mathematik und Deutsch auch Sport. Fernweh zog sie nach Kreta (die Insel wurde für viele Jahre ihre regelmäßige zweite Heimat), Malta, Indien, Irland, Arabische Emirate, Schweden, Russland, Georgien, ... . Schon lange, bevor sie zu "schulz" kam, hegte sie touristische Pläne. Ein sehr ausfüllendes berufliches Dasein in der Industrie ließ die Sehnsüchte und Ambitionen doch gute 18 Jahre "ruhen" bis zu einer ersten Winterreise 2007 in Schwedisch Lappland mit schulz aktiv reisen :-). Seit 2011 gehört sie der Geschäftsleitung von schulz aktiv reisen/ schulz sportreisen an, realisiert Lauf- und Skisportreisen in verschiedenen Ländern und läuft jährlich diverse Halbmarathons. Sie absolvierte die Vätternrundan sowie mehrfach Skimarathons (König-Ludwig-Lauf, Birkebeiner-Rennet, HalvVasan, TjejVasan beim Vasa-Event, Rennsteig Skimarathon, Lapponia Hiihto, Tartu, Marxa Beret). 2014 wurde der Transalpine Run zum unvergesslichen läuferischen Highlight. 2017 standen erstmals der Skarverennet (Südnorwegen) und Svalbard Skimarathon auf Spitzbergen als besondere Ziele auf dem Plan. Zwei herausragende Ski-Events, die nach Wiederholung rufen...

Schon sehr früh entdeckte der Thüringer seine Liebe zum Ausdauersport. Skilanglauf, Marathon und der Rennradsport zählen zu seinen großen Leidenschaften. 2013 absolvierte er erstmals erfolgreich die Vätternrundan im Jahr darauf große Skimarathons wie den Marcialonga und den Vasalauf. Als Produktmanager betreut er unsere Skilanglauf- und Marathonreisen sowie die Vätternrundan.

Frank Schulz, in der Jugend Cross- und Mittelstreckenläufer, läuft er heute mehr und mehr seine Kilometer auf den Skiern.. Er begleitete in den letzten Jahren zahlreiche Gruppen zu den größten Ski-Events der World- und Euroloppetserie, nimmt selbst an den Marathons teil - und dies mit wachsender Begeisterung. Mittlerweile stehen zu Buche 4x Vasa, 3x König Ludwig Lauf, 3x Marcialonga, 4x Murmansk, 1x Rajallta Rajalle, 1x Lapponia, 1x Avacha (Kamtschatka), 2x Rybinsk, 1x XCSki Ugra, 5x Iserlauf, 2x Finlandia, 2x Rennsteigskilauf und je 1x Moonlight Classic, Intern. Kammlauf, China Vasaloppet, Gsieserlauf, Dolomitenlauf, Vuokatti (Euroloppet wie auch Senoiren WM 2016) und Tartu-Marathon. 2016 nahm er zudem erstmals bei der WM der Eisschwimmer in Tjumen teil , "landete" im Mittelfeld und bereitet sich u.a. nun auf die nächsten WM in Tallinn März 2018 vor. Doch das wichtigste bleibt: Skifahren!

Reiseleiter

Ines Schmitt, Team schulz sportreisen
Ines Schmitt, Team schulz sportreisen

Sport ist seit dem 4. Lebensjahr fester Bestandteil ihres Lebens. Früh fühlte sie sich dem Wasser hingezogen, wurde Leistungs- später Synchronschwimmerin und studierte neben Mathematik und Deutsch auch Sport. Fernweh zog sie nach Kreta (die Insel wurde für viele Jahre ihre regelmäßige zweite ... mehr

Tino Lietsch, Team schulz sportreisen
Tino Lietsch, Team schulz sportreisen

Schon sehr früh entdeckte der Thüringer seine Liebe zum Ausdauersport. Skilanglauf, Marathon und der Rennradsport zählen zu seinen großen Leidenschaften. 2013 absolvierte er erstmals erfolgreich die Vätternrundan im Jahr darauf große Skimarathons wie den Marcialonga und den Vasalauf. Als ... mehr

Frank Schulz - es gibt nichts schöneres als Skifahren!
Frank Schulz - es gibt nichts schöneres als Skifahren!

Frank Schulz, in der Jugend Cross- und Mittelstreckenläufer, läuft er heute mehr und mehr seine Kilometer auf den Skiern.. Er begleitete in den letzten Jahren zahlreiche Gruppen zu den größten Ski-Events der World- und Euroloppetserie, nimmt selbst an den Marathons teil - und dies mit wachsender ... mehr


Reise buchen

Teilnehmerzahl: min. 15 bis max. 40
  Termine 2017
  01.12.17 - 03.12.17 € 195,- Buchen
3 Tage Variante Fr - So
  02.12.17 - 03.12.17 € 155,- Buchen
2 Tage Variante Sa - So

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de
Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

Für weitere Fragen zu dieser Reise steht Ihnen zur Verfügung:

Tino Lietsch
English please! - The public interest in our services is increasing – not only in Germany. Therefore we are currently creating an english translation of this website. Until this work is completed, please feel free to use the automated translation. You can easily activate it here:
Karte: Oberhof: schulz sportreisen-Ski-Opening mit 100% Schnee und Ski-Test

2 km Rundkurs oder bei Schnee: unendlich :-)

Deutschland

Fakten zum Lauf

Lauftag
01.12.2017, 02.12.2017
Startzeit
frei wählbar
Start
Skihalle
Ziel
Skihalle
Zeitlimit
-
Transfers
in Eigenregie
Startgebühr
Keine

Teilnehmerzahl

  • min. 15 bis max. 40

Leistungen

  • Ab/an Oberhof
  • schulz sportreisen-Eventkarte: Freier Eintritt in die Skihalle am Samstag und Sonntag
  • Kostenfreie Testmöglichkeiten der Ski-Ausrüstungen (Ski, Stöcke, Schuhe) renommierter Anbieter
  • Eine bzw. zwei Übernachtung(en) im 3-Sterne-Hotel in Oberhof in DZ (EZ) mit Du/WC inklusive Kurtaxe Oberhof
  • Ein bzw. zwei gemütliche Abende im separaten Raum im Hotel mit Dia-Shows
  • 1 (2)x Abendessen (Buffet), 1 (2)x reichhaltiges Frühstücksbuffet
  • Freie Nutzung des Saunabereiches im Sporthotel
  • schulz sportreisen-Reiseleitung ab Freitag 15:30 Uhr Skihalle

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • EZ-Zuschlag € 30,- pro Nacht

Zusatzausgaben

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Leihgebühr (bei Bedarf über Sport Luck) für Langlaufausrüstung komplett (Ski, Schuh, Stöcke): € 10,-/Tag/Person
    Bekleidung (Jacke und Hose): € 10,-/Tag/Person

Link zu dieser Sportreise

www.schulz-sportreisen.de/DEU80

  • Veranstalter: schulz sportreisen
  • Aktualisiert: 24.05.2017
>
Fussleiste mit Logo
schulz sportreisen bei Facebook schulz aktiv reisen bei Google+ schulz aktiv reisen bei Twitter
© schulz aktiv reisen | 0351 266 255 | Bautzner Str. 39, 01099 Dresden ARB Impressum