schulz sportreisen

Finnland

Rajalta Rajalle Hiihto 2018

9 Tage Die Durchquerung Finnlands auf Ski von der russischen zur schwedischen Grenze

  • Auf der gesamten Strecke des Rajalta begleitet Sie eine traumhafte Winterkulisse, wie im Märchenwald!

    Auf der gesamten Strecke des Rajalta begleitet Sie eine traumhafte Winterkulisse, wie im Märchenwald! 

  • Gruppenfoto der Teilnehmer aus dem 4.Durchgang 2012 in Ranua

    Gruppenfoto der Teilnehmer aus dem 4.Durchgang 2012 in Ranua 

  • Ankunft per Flieger in Kuusamo.

    Ankunft per Flieger in Kuusamo. 

  • Start an der russischen Grenze in Paljakka, irgendwo im Nichts....

    Start an der russischen Grenze in Paljakka, irgendwo im Nichts.... 

  • An den Verpflegungsständen gibt es belegte Schnitten, Gurken, Rosinen und Mehu (finnischer Saft).

    An den Verpflegungsständen gibt es belegte Schnitten, Gurken, Rosinen und Mehu (finnischer Saft). 

  • Anfahrt ins Syöte-Skigebiet, vorn der Berg Iso Syöte.

    Anfahrt ins Syöte-Skigebiet, vorn der Berg Iso Syöte. 

  • Per Lift geht es die letzten Meter hinauf ins Hotel direkt auf dem Gipfel des Pikku Syöte.

    Per Lift geht es die letzten Meter hinauf ins Hotel direkt auf dem Gipfel des Pikku Syöte. 

  • Der Blick vom Hotel in die Winterlandschaft ist genial!

    Der Blick vom Hotel in die Winterlandschaft ist genial! 

  • Am nächsten Morgen beginnt die mit 86 km längste Etappe - hier der Eingang zum Syötteen kansallispuisto (Nationalpark).

    Am nächsten Morgen beginnt die mit 86 km längste Etappe - hier der Eingang zum Syötteen kansallispuisto (Nationalpark). 

  • Das Läuferfeld wird immer von einem Schneescooter am Schluss begleitet.

    Das Läuferfeld wird immer von einem Schneescooter am Schluss begleitet. 

  • Würstchengrillen gehört dazu.

    Würstchengrillen gehört dazu. 

  • Finnenkota auf der Mittagsrast.

    Finnenkota auf der Mittagsrast. 

  • Neckisches an der Loipe...

    Neckisches an der Loipe... 

  • Die Teilnehmer kommen aus vielen Nationen, hier "Los Espanoles".

    Die Teilnehmer kommen aus vielen Nationen, hier "Los Espanoles". 

  • before Sunset

    before Sunset 

  • Kinder haben Willkommensplakate und Medaillen gebastelt, welche sie an die Skifahrer überreichen.

    Kinder haben Willkommensplakate und Medaillen gebastelt, welche sie an die Skifahrer überreichen. 

  • Skiguide Thomas kennt die Strecke in - und auswendig, verfahren ausgeschlossen.

    Skiguide Thomas kennt die Strecke in - und auswendig, verfahren ausgeschlossen. 

  • Wieder einmal wird ein Moor gequert, welches im Winter nicht als solches zu erkennen ist.

    Wieder einmal wird ein Moor gequert, welches im Winter nicht als solches zu erkennen ist. 

  • Endlich - nach 440 km der Zieleinlauf bei Tornio!

    Endlich - nach 440 km der Zieleinlauf bei Tornio! 

  • Jedes Land gibt eine kulturelle Darbietung zur Abschlussveranstaltung in Tornio zum Besten.

    Jedes Land gibt eine kulturelle Darbietung zur Abschlussveranstaltung in Tornio zum Besten. 

  • 440 km in 7 mittelschweren bis ausdauernden Tagesetappen von 44 bis 94 km
  • Abenteuer Skilanglauf mit internationalem Starterfeld ohne Wettkampfcharakter (max. 100 Teilnehmer pro Durchgang)
  • Sehr gute Verpflegung in den Quartieren und auf der Strecke
  • Auf frisch gezogenen Loipen durch einmalig weite, teils einsame Winterlandschaften
  • Jeden Abend Sauna in den Quartieren
  • Das Gefühl einer großartigen Skidurchquerung!

Sieben Tage Skilanglaufen im eigenen Takt von der russischen zur schwedischen Grenze – ein einmaliges Erlebnis! Durch den finnischen Winter führen die oft einsamen Loipen nahe des Polarkreises durch Kuusamo, Taivalkoski, auf den Berg Pikku Syöte, über Ranua und bis Tornio an die schwedische Grenze. Sind die ersten Etappen geschafft und hat man sich an den finnischen Winter gewöhnt, kann das Skilaufen zu einem anhaltenden Lächeln führen: So schön kann es trotz der Belastung sein. Mit insgesamt ca. 440 km ist Rajalta Rajalle einer der längsten jährlich stattfindenden klassischen Skiläufen der Welt ohne Wettkampfcharakter. Entdecken Sie Ihre Grenzen mit Gleichgesinnten. Achtung Suchtgefahr!

Rückblicke: Im März 2010 konnten wir über 45 schulz-Skilaufbegeisterte bei teils eisigen Temperaturen bis zu minus 25 °C auf die Strecke schicken. Auch 2011 kehrten unsere 22 Langläufer ausgepowert, aber zufrieden und glücklich von diesem Skilanglaufabenteuer zurück. Von Paljakka direkt an der russischen Grenze ging es bis nach Tornio am Bottnischen Meerbusen. Die Läufer kamen aus Skandinavien, Holland, Spanien, der Schweiz, den USA, Österreich, Russland, Frankreich, Kanada, Italien, Slowenien und Deutschland.
Jahr für Jahr fahren jeweils bis zu insgesamt 60 schulz-Teilnehmer verteilt auf den 4 Durchgängen durch die einsamen Weiten Suomis.

Für 2018 und 2019 verfügen wir wieder über ein Startplatzkontingent für alle 4 Durchgänge. Da der Rajalta Rajalle Hiihto jährlich an Popularität gewinnt, ist eine rechtzeitige Buchung absolut empfehlenswert.

Die Zukunft des Rajallta Rajalle ist gesichert! Beginnend mit 2018 geht die Organisation dieser Tour in andere Hände, baut aber auf die jahrelangen Erfahrungen, Kontakten und Helfern auf. Andere Zeiten und Bedingungen zwingen jedes Jahr zu neuen Überlegungen, für 2018 steht z.B. ein Quartierwechsel für die vorletzte Etappe an (das Gebäude wurde an eine Großfamilie verkauft...). Auch dies ist ein Grund für die Preisveränderung - dennoch kann man immer noch angesichts des enormen Organisationsaufwandes von einem guten Preis-/Leistungsniveau sprechen.

Einen Reisebericht der Tour finden Sie unter:
-> www.abenteuer-reiseberichte.de

Die Rückflüge am 9. Tag sind von den folgend genannten Flughäfen frühestens wie folgt möglich: Kemi ab 9:00 Uhr, Oulu ab 11:00 Uhr und Kuusamo ab 13:30 Uhr.

Für 2018 haben uns bereits 25 Anmeldungen erreicht. (Stand: 17.07.2017)

1. Tag Anreise über Kuusamo nach Oivanki, Begrüßung und Infoabend
2. Tag Start ab russischer Grenze (61 km)
3. Tag Nach Taivalkoski (60 km), Mittag im Lappenzelt, Lagerfeuer, abends Sauna
4. Tag Nach Iso Syöte (60 km, „Gipfellauf“)
5. Tag Nach Ranua (90 +/-4 km, Vasalaufdistanz!)
6. Tag Nach Hosio (44 km, „Erholungslauf“)
7. Tag Nach Honkamaa (56 km, flach)
8. Tag Bei Tornio (60 km, CT und FT durchgehend möglich!) bis zur schwedischen Grenze. Geselliger Abschiedsabend mit Kulturbeitrag jeder teilnehmenden Nation.
9. Tag Rückreise über Oulu nach Kuusamo. Rückflugmöglichkeit von Oulu/ Kuusamo.a

1. Tag Anreise nach Kuusamo (Lassen Sie sich von uns über Anreisemöglichkeiten beraten. Gern übernehmen wir die für Sie beste Buchungsvariante!). Vom Airport mit Kleinbus, Taxi oder gecharterten Bus (jeweils vor Ort zahlbar) zur ersten Unterkunft nach Oivanki. Bei größeren Gruppen, meist beim letzten Durchgang RR4 organisieren wir den Bus im Voraus. 20 Uhr Treffen zum Infoabend ("get to gether - Abend"). PS: Eine Anreise ist natürlich auch schon ein oder mehrere Tage mit Unterkunft in Kuusamo oder Oivanki vorher möglich, bitte bei uns anfragen. Ü in Bungalows (meist Vierbettzimmer) oder in der Sporthalle. (-/-A)

2. Tag Etappe von der russischen Grenze nach Kuusamo (61 km). Zeitiger Start (ca. 7:45 Uhr) Fahrt bis an die russische Grenze und Start von einer finnischen Grenzstation in Paljakka. Der Skitag beginnt mit einer Abfahrt und die Strecke wird auch nach der Überwindung des überhaupt steilsten Anstieges der gesamten Woche nie ganz flach sein. Zieleinlauf direkt am Hotel Kuusamo. Ü im Hotel oder in Blockhütten mit Zwei- bis Mehrbettzimmer. Eisbaden, Sauna (PS: in Finnland Sauna immer Männlein/ Weiblein getrennt...:-)) und Bademöglichkeit im Hotel. (F/M*/A)

3. Tag Etappe nach Taivalkoski (60 km). Ca. 8 Uhr kurzer Transfer nach Oijusluomaa zum Start. Viele Kilometer geht es entlang auf einer alten Bahnstrecke. Auf der Hälfte der Strecke ist ein (modernes) Lappenzelt aufgestellt: Mittagspause am Lagerfeuer, meist mit einer (extrem) schmackhaften Lachssuppe. Zum Abschluss warten aber einige Anstiege und eine Flussüberquerung auf dem Eis. Ü im Hotel (mit Kleidertrockner im Zimmer) oder Bungalows mit eigener Sauna, ringsherum eine herrliche Landschaft mit guten Loipen. (F/M*/A)

4. Tag Etappe nach Iso/ Pikko Syöte (60 km). Eine der wohl abwechslungsreichsten und bergigsten Etappen über Seen und durch Wälder. Den letzten Berg hinauf zum Hotel darf der Skilift in Anspruch genommen werden. Ü im Berghotel (teils Vierbettzimmer) mit herrlichem Ausblick auf die Berge und Loipen ringsherum. Wie an fast allen Abend kann ein Wachsservice (ca. € 10,- - € 15,-) in Anspruch genommen werden oder man wachst selbst in den Wachsräumen. (F/M*/A)

5. Tag Etappe nach Ranua (88-94 km). Start ist direkt am Hotel mit einer Abfahrt (oder mit Bus ins "Tal") durchs Winter Wonderland... Die längeren Anstiege sind nach der Hälfte der Tagesdistanz geschafft. In Ranua ist sozusagen die Distanz von einem Vasalauf geschafft. Ü im Hotel oder in Bungalows. (F/M*/A)

6. Tag Etappe nach Hosio (44 km). Wer bisher jeden Kilometer selbst gelaufen ist, wird den Tag heute besonders genießen und viel Zeit für Blicke in die Landschaft und auch mal für eine ausgedehnte Pause am Lagerfeuer haben. Ü in Schulräumen oder Sporthalle. (F/M*/A)

7. Tag Etappe nach Honkamaa (56 km). Die Strecke ist zum großen Teil flach, es gibt nur einige Anstiege am Tagesende. Ü in Schule, in Blockhütten oder zum Teil im Hotel in Tornio. (F/M*/A)

8. Tag Etappe bei Tornio (60 km). Die bisherige Variante mit Zieleinlauf vor dem Hotel auf dem Fluss Tornionjoki ist Vergangenheit. Jetzt wird eine professionell ausgebautes Loipengebiet ab Kallangangas bis zur Grenze genutzt, so dass hier von Anfang bis Ende geskatet werden kann, aber eben auch auf einer Loipe das Klassische gefröhnt werden darf. Bustransfer (ca. 30 min) nach Tornio zum Hotel. Unvergeßlicher Abschiedsabend mit selbst inisziierten Kulturbeiträgen eines jedes Teilnehmerlandes und Übergabe der Urkunden. Samstags im Hotel öffentlicher Tanzabend (muß man erlebt haben!!). Ü im Hotel. (F/M*/A)

9. Tag Abreise. Ab ca. 07:30/45 Uhr Busmitfahrgelegenheit nach Oulu (oder weiter bis Kuusamo/ Oivanki) und Flug (je nach Buchung ab Oulu frühestens 11 Uhr) über Helsinki zurück nach D, A oder CH. Der Bus fährt weiter bis nach Kuusamo und Oivanki, falls jemand dort noch seinen Finnland-Aufenthalt verlängern möchte. (F/-/-)

Zeichenerklärung: M* = Mittag an den Verpflegungspunkten
PS: Die Kilometerangaben schwanken von Jahr zu Jahr und dienen als Orientierung. Diese sind das Resultat kurzfristiger leichte Streckenmodifizierungen, oder weil finnische km einfach mal länger oder kürzer sind... :-)
 

  • Leistungspaket ab Oivanki (1. Unterkunft bei Kuusamo) bis Hotel Tornio (letzte Unterkunft)
  • Reiseleitung durch finnischen, mehrsprachigen Skiguide und Buskoordinator
  • 8 Übernachtungen in Hotels (Zwei- bis Dreibettzimmer), Hütten und Sporthalle (Mehrbettzimmer oder Matratzenlager)
  • Täglich Sauna am Abend und 1 bis 2x Schwimmbadnutzung im Hotel
  • Mind. 4 Streckenposten pro Lauftag mit Verpflegungsstationen
  • 1x A, 1x F, 7x Vollpension (morgens und abends reichhaltiges Büffet; tagsüber mehrere Verpflegungsposten)
  • Am 9. Tag Busmitfahrgelegenheit von Tornio über Bahnhof und Airport Oulu weiter bis Kuusamo
  • Ehrenurkunde und Erinnerungsgeschenk
  • Motorschlitten als Startfahrzeug mit Loipenlegung und ein Motorschlitten als Schlußfahrzeug
  • Busservice entlang der Strecke vom jeweiligen Start über Etappenmitte bis zum Tagesziel einschließlich Gepäcktransport
  • Anmeldung und Startgebühr zum Lauf

Reise buchen

Teilnehmerzahl: min. 1 bis max. 100
  Termine 2018
  07.03.18 - 15.03.18 € 1140,- Buchen
Durchgang RR1 2018 mit An- und Rückreisetag
  08.03.18 - 16.03.18 € 1140,- Buchen
Durchgang RR2 2018 mit An- und Rückreisetag
  09.03.18 - 17.03.18 € 1140,- Buchen
Durchgang RR3 2018 mit An- und Rückreisetag
  10.03.18 - 18.03.18 € 1140,- Buchen
Durchgang RR4 mit An- und Rückreisetag - Sehr gefragter Termin. Zeitige Buchung sichert Startplatz!

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de
Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

Für weitere Fragen zu dieser Reise steht Ihnen zur Verfügung:

Stefan Utke
English please! - The public interest in our services is increasing – not only in Germany. Therefore we are currently creating an english translation of this website. Until this work is completed, please feel free to use the automated translation. You can easily activate it here:
Karte: Rajalta Rajalle Hiihto 2018

440 km (in 7 Tagesetappen)

Fakten zum Lauf

Lauftag
7.-15.3.18, 8.-16.3.18, 9.-17.18, 10.-18.3.18
Startzeit
Zwischen 7:30 und 9 Uhr
Start
immer unterschiedlich
Ziel
immer unterschiedlich
Zeitlimit
Einbruch der Dunkelheit
Transfers
Ab Start bis Ziel von uns organisiert
Startgebühr
Im Reisepreis inklusive

Anforderung

  • Anspruchsvoller Skimarathon ohne Wettkampfcharakter, insgesamt ca. 440 km auf 7 Tagesetappen verteilt (ca. 44 - 88 km) ; sehr gute Kondition und mehrjährige Skilanglauferfahrung notwendig. Die Tagesetappen können jeweils in der Mitte begonnen oder abgebrochen werden (Bustransfer), wenn auch dies die Ausnahme bleiben sollte. Fahrstil klassisch auf täglich frisch gezogener Loipe, Streckenprofil immer leicht bergig, in den Anfangsetappen bis 900 Hm, am Ende ca. 300 Hm. In jeder Unterkunft ist ein Wachsraum vorhanden. Teilweise kann auf einen guten finnischen Wachsdienst zurückgegriffen werden (Euro ca. 10,-). Englischkenntnisse auf Grund internationaler Gruppenzusammensetzung von Vorteil, aber kein "Muss". Streckenführung teilweise durch recht abgelegene Gebiete, dennoch sehr gute Streckenversorgung mit Heissgetränken, Rosinen, Salzgurken und teilw. Schokolade, Apfelsinen. Mittags oftmals zusätzlich eine Suppe. Bei Ankunft in den Unterkünften reichhaltiges (Nach)mittags-/Abendessen mit Warmgetränken und Säften und nochmaligen Abendsnack nach der täglichen Abendinfo. Morgens werden abhängig von Abstand bis zum ersten Verpflegungspunkt kleine Proviantbeutel ausgeteilt. Fazit: sehr gute und reichliche Versorgung. Eigene Ski-Langlaufausrüstung und eigener Schlafsack sind mitzubringen

Teilnehmerzahl

  • min. 1 bis max. 100

Leistungen

  • Leistungspaket ab Oivanki (1. Unterkunft bei Kuusamo) bis Hotel Tornio (letzte Unterkunft)
  • Reiseleitung durch finnischen, mehrsprachigen Skiguide und Buskoordinator
  • 8 Übernachtungen in Hotels (Zwei- bis Dreibettzimmer), Hütten und Sporthalle (Mehrbettzimmer oder Matratzenlager)
  • Täglich Sauna am Abend und 1 bis 2x Schwimmbadnutzung im Hotel
  • Mind. 4 Streckenposten pro Lauftag mit Verpflegungsstationen
  • 1x A, 1x F, 7x Vollpension (morgens und abends reichhaltiges Büffet; tagsüber mehrere Verpflegungsposten)
  • Am 9. Tag Busmitfahrgelegenheit von Tornio über Bahnhof und Airport Oulu weiter bis Kuusamo
  • Ehrenurkunde und Erinnerungsgeschenk
  • Motorschlitten als Startfahrzeug mit Loipenlegung und ein Motorschlitten als Schlußfahrzeug
  • Busservice entlang der Strecke vom jeweiligen Start über Etappenmitte bis zum Tagesziel einschließlich Gepäcktransport
  • Anmeldung und Startgebühr zum Lauf

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • Flug mit Finnair ab/an Deutschland ab € 390,- über uns buchbar (frühes Buchen sichert hier die besten Preise!).
  • Busfahrt (ca. € 10,- - 15,–) oder Taxi (ca. € 20,-) vom Flughafen Kuusamo zur ersten Übernachtung Oivanki.
  • Verlängerungstag im City-Hotel in Tornio (letzter Etappenort) im DZ inkl. Buffet-Frühstück, Wifi und Abendsauna für ab € 67,- pro Person, pro Nacht // im Einzelzimmer für € 120,- inkl. Buffet-Frühstück, Wifi und Abendsauna.
    Bei einer Verlängerung käme ggf. ein Aufpreis für einen individuellen Flughafentransfer hinzu.
  • Zusatztag in Kuusamo bei früherer Anreise. Übernachtung im Mehrbettzimmer mit Vollpension in Oivanki, dem Ausgangsort der Tour. Oder unsere Empfehlung auch als Verlängerungsvariante nach Tourende (kostenloser Transfer von Tornio bis Kuusamo) in der Nähe des spektakulären Skigebietes Ruka.
    € 65,- pro Person/Nacht im Dopppel- bzw. Mehrbettzimmer inkl. Frühstück, Mittag oder Take-away-snacks, Abendessen, Kaffee und Tee
  • Ideales Vorprogramm zum "Aufwärmen"
    245-km Skitour nördlich des Polarkreises
    Alle Infos zur 245km Skitour nördlich des Polarkreises:
    www.schulz-aktiv-reisen.de/FIN93
    * zzgl. Anreise und Transfer zum Startpunkt der Rajalta Rajalle Hiihto in Kuusamo
    (Transfer per Bus oder Mietwagen über uns buchbar!)
    Wir beraten Sie gern!
  • Rajalta Rajalle Hiihto-Teilnehmershirt
    (exklusiv nur bei schulz sportreisen)
    € 22,- pro T-Shirt
    T-Shirt aus hochwertiger Baumwolle!
    Frauen: XS, S, M, L, XL oder XXL
    Männer: S, M, L, XL oder XXL

Zusatzausgaben

  • Kaltgetränke (Bier, Erfrischungsgetränke, Alkohol)
  • Trinkgelder
  • Event. Fahrt von Oulu Stadtmitte zum Airport Oulu (abhängig vom Teilnehmerfeld).
  • Skigepäckgebühren bei Flügen: € 40,-/Richtung und Skisack bei Finnair

Einreisebestimmungen

  • Die Einreise nach Finnland ist für EU-Bürger mit dem gültigen Personalausweis oder mit dem Reisepass möglich.
  • Die Gültigkeit des Reisedokumentes muss den Ausreisetag beinhalten.
  • Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind seit dem 26.06.2012 nicht mehr gültig. Jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument.

Hinweise

Der Mythos Rajalta Rajalle geht weiter! Nach 34 Rajalta-Durchgängen übergab die Chefin Anita die Verantwortung an ein jüngeres Team, welches ab 2018 für die Durchführung zuständig sein wird.

 

Weiterführende Links

Link zu dieser Sportreise

www.schulz-sportreisen.de/FIN20

  • Veranstalter: schulz sportreisen (Zubucherreise)
  • Aktualisiert: 31.08.2017

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   News   —   ARB   Impressum

Die Marken mit dem "schuuulz!"

schließen