schulz sportreisen

Argentinien

Auf zum Worldloppet Skimarathon Ushuaia Loppet 2024!

8/ 17 Tage Skimarathon Worldloppet Ushuaia Loppet und Verlängerungsmöglichkeit Brasilien

  • Willkommen beim Ushuaia Loppet!

    Willkommen beim Ushuaia Loppet! 

  • Über 3000 km bis Buenos... entspricht in etwa Frankfurt - Marrakech..

    Über 3000 km bis Buenos... entspricht in etwa Frankfurt - Marrakech.. 

  • Buenos Aires: Tango und das "Paris Lateinamerikas". Natürlich mit Zwischenstopp auf der Hin- und Rückreise...

    Buenos Aires: Tango und das "Paris Lateinamerikas". Natürlich mit Zwischenstopp auf der Hin- und Rückreise... 

  • 7 Tage in Ushuaia - Vorbereitung und Wettkampf am 18.8.19

    7 Tage in Ushuaia - Vorbereitung und Wettkampf am 18.8.19 

  •  

  •  

  •  

  • Marchablanca und Ushuaia Loppet seit 2018 in einem.

    Marchablanca und Ushuaia Loppet seit 2018 in einem. 

  • Trotz der sonst geforderten mind. 1000 Teilnehmer ist der Ushuaia ein Worldloppet!

    Trotz der sonst geforderten mind. 1000 Teilnehmer ist der Ushuaia ein Worldloppet! 

  • Anschlußreise nach Brasilien mit Rio de Janiero...

    Anschlußreise nach Brasilien mit Rio de Janiero... 

  • Rio. Sensationelle Stadt. Foto von J. Zimmermann bei der Auffahrt zum Zuckerhut.

    Rio. Sensationelle Stadt. Foto von J. Zimmermann bei der Auffahrt zum Zuckerhut. 

  • Brasilien. Nach Rio zur Unterkunft im Atlantischen Regenwald, Rainers`s Eco Lodge.

    Brasilien. Nach Rio zur Unterkunft im Atlantischen Regenwald, Rainers`s Eco Lodge. 

  • Mitten im Regenwald...

    Mitten im Regenwald... 

  • Garnicht so weit weg von Rio...

    Garnicht so weit weg von Rio... 

  • Wandergebiet bei der Eco Lodge, das Orgelgebirge.

    Wandergebiet bei der Eco Lodge, das Orgelgebirge. 

  • "Unser" Strand auf der autofreien (!) Insel Ilha Grande.

    "Unser" Strand auf der autofreien (!) Insel Ilha Grande. 

  • Ilha Grande... Vieles möglich: Wandern, Baden, Strandläufe...

    Ilha Grande... Vieles möglich: Wandern, Baden, Strandläufe... 

  • Ski im August? Ja, am "Ende der Welt" in Feuerlands und Argentiniens Südspitze
  • Akklimatisierung + Skitraining + Skimarathon mit oder ohne Anschlussreise Brasilien
  • Verlängerungsmöglichkeit: 1 Nacht Buenos Aires, 2 Tage Rio de Janiero mit Copacabana, 3 Tage in "unserer" Eco-Lodge im Regenwald und 3 Tage Strandidylle Ilha Grande

Aktuell: schulz sportreisen war mit 12 Teilnehmern und Ines Schmitt bis zum 19.8. vor Ort. Stärkste ausländische "Fraktion" war dieses Jahr die deutsche... In unserer Gruppe ebenso vertreten Österreich und die Schweiz. Insgesamt starteten auf der 25 und 50 km CT-Distanz 129 Skiläufer, womit allein wir 10% der Teilnehmer dieses WL-Laufes stellten.

Der 9. Ushuaia-Skimarathon eröffnete nicht nur die neue Skisaison 2019/20 sondern erfuhr mit dem erstmals zeitgleich stattfinden "Marchablanca" (25 km CT, Worldloppet Short-Lauf) eine Aufwertung.

Der Ushuaia-Loppet (50 km CT, Hauptlauf) ist ein 2-Runden-Lauf und bewegt sich in Höhen zwischen ca. 200 und 310 m. Start ist bei ca. 247 m Höhe.

Obwohl das Aufnahme-Kriterium für einen "Worldloppet" mit einer Teilnehmerzahl über 1000 Skiläufer (bisher) nicht erreicht wurde, wurde der Ushuaia zum ersten Worldloppet auf Südamerika.

Zeitumstellung am "Tierra del Fuego", am "Ende der Welt" und die ersten Wiederbelebungskilometer auf Schnee wollen bewältigt werden. Daher sind die ersten drei Tage mit Skifahren im Gelände fest eingeplant. Der Tag vor dem Wettkampf gilt der Vorbereitung, Startnummern-Entgegennahme und Kennenlernen weiterer Skifreunde aus aller Welt. Das Höhenprofil weist ein stetiges auf und ab auf, ohne lange und steile Anstiege bewältigen zu müssen.

Ist man schon einmal auf dem südamerikanischen Kontinent, dann bietet es sich an, mit einer Anschlußreise diesen Kontinent zu beehren. Das winterlich stürmische Wetter auf der Südhalbkugel lädt allerdings nicht dazu ein, z.B. die relativ nah gelegenen Torres del Paine zu besuchen, sondern viel weiter in den Norden zu gemütlicheren Temperaturen auf zu brechen.  

Diese erlangen wir in Brasilien gemeinsam mit unserem dort lebenden Reiseleiter Rainer nach Rio de Janiero. Natürlich mit Copacabana, Eco Lodge im Tierparadies des Atlantischen Regenwald und Ilha Grande, zu einer der schönsten Insel Brasiliens! Einige "Geheimtipps" von Rainer natürlich eingebaut.

 

 

PS: Wetter: Im Sommer (Januar) gibt es kaum klare Tage, meist sind Sonne, Wolken und kurze Schauer im Wechsel vertreten, die Temperaturen steigen durchschnittlich auf 15 °C am Tag (abends um die 3 °C). Etwas sonniger sieht es im Winter (Ende Juli/ August) aus, der um die 2 °C kalt in der Küstenstadt Ushuaia ist und in dem viel Schnee an den Berghängen fällt. Die Wintersportgebiete sind etwa von Mai bis Anfang November schneesicher (südlichstes Skialpingebiet!).

2. PS: Der Ushuaia Loppet findet in dem ca. 20 km entfernten Tal von Tierra Mayor statt. Der Transfer dorthin ist durch uns abgesichert.

Unsere Übersee-Worldloppet im Überblick:

2020: Vasaloppet China (04.01.20) und Gatineau Kanada (15./16.02.20)

2021: Vasaloppet China (04.01.21) und Sapporo Japan (07.02.21)

2022: Vasaloppet China (04.01.22) und Gatineau Kanada (Februar 2022)

2023: Vasaloppet China (04.01.23) und Kangaroo Australien (August 2023) und Merino Neuseeland (Aug./ Sept. 2023)

2024: Vasaloppet China (04.01.24), Gatineau Kanada (Februar 2024) und Ushuaia Argentinien (18.08.24)

1. Tag Mo Anreise (Flugbuchung über uns möglich) nach Buenos Aires (Langstrecke als Nachtflug)
2. Tag Di Ankunft am Morgen in Buenos Aires. Bis zum Weiterflug vom nationaler Flughafen Stadtbesichtigung. Ankunft am Abend in Ushuaia. Begrüßungsessen.
2./3.-5. Tag Mi - Fr. Ushuaia Akklimatisierung mit leichtem Training, Stadtbesichtigen, gut Essen...
6. Tag Sa Startnummerabholung und Vorbereitung auf den Wettkampf
7. Tag So Ushuaia-Loppet 50 km (WL-Main-Lauf) oder 25 km CT (Marchablanca; Silver Master), After Race Party
8. Tag Mo Morgens zurück nach Buenos Aires. Weiterflug nach Europa ab ca. 16 Uhr möglich.
8. - 9. Tag Mo - Di Option: Verlängerungsnacht in Buenos Aires und Rückflug am Dienstag mit Ankunft am Mittwoch
8.- 17. Tag Mo Anschlussreise:
eine Ü in Buenos Aires, ab 20.08. Rio de Janiero, Regenwald und Ilha Grande
18. Tag Mi Bei LH-Variante Ankunft gg. Mittag in Deutschland
» zum Detailverlauf

Die ersten Tage dienen der Akklimatisierung (Zeitumstellung (-5 h), der Umstellung von unserem Sommer auf Winter, zum leichten Skitraining, zum Erholen, und um Stadt, Land und Leute kennenzulernen. Die Gesamtteilnehmerzahl beim 50 km Ushuaia-Loppet ist mit ca. 60 - 100 Teilnehmern (noch) recht überschaubar (Sie können also ohne Probleme in die "Top 100" einfahren!!). Neben den einheimischen Teilnehmern sind es auch ausländische Skifreunde, die dieses exotische Event erleben möchten: am Ende der Welt!

-----------------------------------------------------------------------------------------------

Verlängerungsmöglichkeit Brasilien:

Ein Verbleiben im südlichsten Teil Südamerikas ist, trotz der sehr nah gelegenen spektakulären Landschaften, aber auf Grund der doch recht (halb)winterlichen Bedingungen, von uns nicht in Erwägung genommen. Daher gehts weiter nördlich zur Reiseverlängerung nach Brasilien:

Rio de Janeiro und Mata Atlântica (Atlantischer Regenwald)

Lebenslust pur und rhythmische Klänge führen Sie durch Rio de Janeiro. In der „cidade maravilhosa“ zeigt Ihnen Rainer nicht nur den Zuckerhut, den Corcovado und die Copacabana, sondern auch weniger bekannte Viertel wie Santa Teresa oder Flamengo. Im Atlantischen Regenwald, der früher die gesamte Ostküste Brasiliens bedeckte, schlendern Sie durch den tropischen Urwald - riesige, mit Epiphyten bewachsene Bäume und üppig wuchernde Pflanzenvielfalt, umschwirrt von Kolibris, und das alles bei angenehmen Temperaturen. Sie übernachten in der urigen Eco-Lodge von Reiseleiter Rainer und erfahren viel Wissenswertes über den Regenwald, der erdgeschichtlich älter als der Amazonas ist und zudem als einer der „Hotspots“ unserer Erde eine höhere Artenvielfalt als der Amazonas aufweist. Am Abend werden Sie bei Rainer mit typisch brasilianischem, leckerem Essen verwöhnt.

Idealer Reiseausklang Insel Ilha Grande

Die autofreie Insel Ilha Grande bietet Erholung an wunderschönen, einsamen Stränden und viel unberührte Natur. Mit etwas Glück sehen Sie Brüllaffen, Papageien, Wasserschildkröten und eine seltene Delfinart. Auf Wanderungen erkunden Sie das grüne und bergige Herz der Insel. Sie können die Seele baumeln lassen oder die Unterwasserwelt beim Schnorcheln und Tauchen (optional) erleben.

Eins können wir Ihnen jetzt schon versprechen – Sie werden mit fantastischen
Geschichten, eindrücklichen Fotos und ganz viel „Alegria“ (Lebensfreude) nach Hause zurückkehren!

  • Tag 1, Di: Transfer zum intern. Airport Buenos Aires, Ankunft in Rio gg. Mittag, Empfang durch Rainer und Transfer zum Hotel an der Copacabana. Schlendern an der Copa, Caipi-Begrüßungstrunk und Infos aus erster Hand zu Brasilien. (F/-/-)
  • Tag 2, Mi: Rio-Citytour mit Zuckerhut und Corcovado und Fahrt ins Orgelgebirge zur Eco-Lodge im Regenwald. (F/-/A)
  • Tag 3, Do: Atlantischer Regenwald: leichte Wanderung auf dem Gelände der Eco Lodge Itororó mit Besichtigung des Naturschutzprojekt (20 jähriges Jubiläum des Projektes, dieses Jahr). (F/M/A)
  • Tag 4, Fr: Wanderung im Tres Picos Naturschutzpark, wunderschön! Auf dem Rückweg bei dem Künstler Nego kurz anhalten, danach zu einer Churrascaria und das Brasilianische Churrasco kosten. (F/LP/A)
  • Tag 5, Sa: Transfer und Überfahrt zur autofreien Insel Ilha Grande. Am Nachmittag am Strand faulenzen oder auch eine kurze Wanderung! (F/-/-)
  • Tag 6, So: Wanderung auf die andere Seite der Insel, zu einen der schönsten Strände Brasiliens. (F/-/-)
  • Tag 7, Mo: Wanderung auf den Papagaien Schnabel. Ca. 1000 m. Am Nachmittag Strand. (F/-/-)
  • Tag 8, Di: Überfahrt und Transfer nach Rio. Verabschiedung vom Brasilien-Reiseleiter Rainer. Heimflug z.B. mit LH 22:10 Uhr (Nachtflug nach Frankfurt mit Ankunft am Tag 9) (F/-/-)

Inklusive:

Transfers, Übernachtungen, angezeigte Mahlzeiten, Reiseleitung, Eintritte, Bootsfahrt.

Nicht inklusive:  Getränke, Versicherungen, persönliche Ausgaben und Trinkgelder.

Optional nach Absprache möglich: Auf der Hinfahrt Besuch des Projektes Goldene Löwenäffchen. Das Projekt hat die Goldenen Äffchen des Aussterbens gerettet. Es ist seit ca. 30 Jahre mit Hilfe unter anderem von Deutschland, sehr erfolgreich. Die Äffchen werden im Regenwald gesichtet. Zusatzkosten pro Person: € 95,-

Optional nach Absprache möglich: Fahrt auf dem Weg nach Ilha Grande  (Capybaras, Alligatoren und Tapire) Besuch des Englisch-Brasilianische Umweltschutz Projekt REGUA. Ein großes Projekt, dass schon tausende von Hektar des Atlantisches Regenwaldes wiederhergestellt und geschützt hat. Wunderschöner Ausflug, wo man die Möglichkeit hat Wasserschweine, Aligatoren und Tapire sichten kann. Zusatzkosten pro Person:  € 80,- pro Person.

 

 

  • Ushuaia-Skimarathon ab/an Ushuaia Airport:
  • 6 Übernachtungen in DZ in gutem *** Hotel in Ushuaia mit einfachen Frühstück
  • Gruppentransfer (ausgerichtet auf LH-Flug aus FRA) vom intern. Airport zum nationalen Airport Buenos Aires mit Stadtbesichtigung mit deutschsprechenden Guide in Buenos Aires und am 19.8. Nationaler Flughafen - Hotel Buenos Aires
  • 2x Transfer Ushuaia - Tierra Mayor zur Wettkampfstrecke
  • schulz sportreisen - Begrüßungsessen
  • schulz sportreisen-Reiseleitung (Ines Schmitt)
  • Verlängerung Brasislien ab Buones Aires bis Rio de Janeiro:
  • Gruppentransfer Airport Buenos Aires zum Hotel und Hotel - intern. Airport
  • 1 Übernachtung in Buenos Aires, 1 Ü in Rio, 3 Ü Eco-Lodge, 3 Ilha Grande
  • Alle Transfere inkl. Bootstransfer zur Ilha Grande
  • Vollpension auf der Eco Lodge, ansonsten Frühstück
  • Deutschsprachige Reiseleitung durch Rainer Dungs ab/bis Rio de Janeiro

Vorgesehene Reiseleiter

 

Teilnehmerzahl: min. 6 bis max. 18
  Termine 2024
  12.08.24 - 19.08.24 € 1140,- Buchen
Ushuaia mit schulz sportreisen alle 5 Jahre, nach 2019 unsere nächste anstehende Reise

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de
Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

Wichtige Informationen im Rahmen einer Reisebuchung finden Sie unter Wissenswertes

Ähnliche Reiseangebote


Ich berate Sie gern ...

Tino Lietsch
English please! - The public interest in our services is increasing – not only in Germany. Therefore we are currently creating an english translation of this website. Until this work is completed, please feel free to use the automated translation. You can easily activate it here:

25 km / 50 km CT

Fakten zum Event

Lauftag
18.08.19
Startzeit
10:30 Uhr
Start
Centro Invernal Tierra Mayor
Ziel
Centro Invernal Tierra Mayor
Zeitlimit
6 h
Transfers
Durch uns organisiert
Startgebühr
ca. € 90,- bei Buchung bis 01.06.19
Anmeldeschluss*
01.06.19
* Sofern nicht vorher ausgebucht und nach Datum nur noch auf Anfrage.

Anforderung

  • Der Ushuaia eröffnet die neue Ski-Saison, womit nicht jeder Läufer mit seiner Topform aufwarten kann. Dennoch sollte man die Vormonate zum Trainieren genutzt haben. Wie sagt man so schön? Die Skifahrer werden im Sommer gebacken... Zeitlimit für die ersten 25 km: 3 h 10 min./ Zeitlimit 50 km: 6 h.

Teilnehmerzahl

  • mind. 6 bis max. 18
    Absage bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 23 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.

Leistungen

  • Ushuaia-Skimarathon ab/an Ushuaia Airport:
  • 6 Übernachtungen in DZ in gutem *** Hotel in Ushuaia mit einfachen Frühstück
  • Gruppentransfer (ausgerichtet auf LH-Flug aus FRA) vom intern. Airport zum nationalen Airport Buenos Aires mit Stadtbesichtigung mit deutschsprechenden Guide in Buenos Aires und am 19.8. Nationaler Flughafen - Hotel Buenos Aires
  • 2x Transfer Ushuaia - Tierra Mayor zur Wettkampfstrecke
  • schulz sportreisen - Begrüßungsessen
  • schulz sportreisen-Reiseleitung (Ines Schmitt)
  • Verlängerung Brasislien ab Buones Aires bis Rio de Janeiro:
  • Gruppentransfer Airport Buenos Aires zum Hotel und Hotel - intern. Airport
  • 1 Übernachtung in Buenos Aires, 1 Ü in Rio, 3 Ü Eco-Lodge, 3 Ilha Grande
  • Alle Transfere inkl. Bootstransfer zur Ilha Grande
  • Vollpension auf der Eco Lodge, ansonsten Frühstück
  • Deutschsprachige Reiseleitung durch Rainer Dungs ab/bis Rio de Janeiro

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • EZ-Zuschlag 6 Ü Ushuaia: € 260,- (Halbes DZ möglich, wenn Partner vorhanden)
  • EZ-Zuschlag 1 Ü Buenos Aires, 7 Ü Brasilienverlängerung: € 320,-
  • Alle Flüge nach Ushuaia und zurück; Für Verlängerung: Anschlußflüge nach Rio de Janeiro und zurück (in dem Fall Gabelflug am besten; über uns buchbar)

Zusatzausgaben

  • Flüge, Startgebühr (gestaffelt nach Anmeldung. Bis Juni 2019: € 75,-) . Skigepäck (bitte hierzu weitere Hinweise und Empfehlungen unsererseits zusenden lassen). Nicht aufgeführte Essens-/Getränkeleistungen.

Einreisebestimmungen

Deutsche, österreichische und Schweizer Staatsangehörige können bis zu 90 Tage als Touristen visafrei nach Argentinien und Chile einreisen. Für die Einreise benötigen Sie einen gültigen Reisepass, der noch mindestens 6 Monate über die Dauer des geplanten Aufenthaltes hinaus gültig sein muss sowie den Nachweis eines Rück- bzw. Weiterreisetickets.

Hinweise

Unsere Übersee-Worldloppet-Reisen im Überblick:

2020: Vasaloppet China (04.01.20) und Gatineau Kanada (15./16.02.20)

2021: Vasaloppet China (04.01.21) und Sapporo Japan (07.02.21)

2022: Vasaloppet China (04.01.22) und Gatineau Kanada (Februar 2022)

2023: Vasaloppet China (04.01.23) und Kangaroo Australien (August 2023) und Merino Neuseeland (Aug./ Sept. 2023)

2024: Vasaloppet China (04.01.24), Gatineau Kanada (Februar 2024) und Ushuaia Argentinien (voraussichtlich 18.08.24)

Link zu dieser Sportreise

www.schulz-sportreisen.de/ARG90

  • Veranstalter: schulz sportreisen
  • Aktualisiert: 20.08.2019
Reiseletier: XYZ

Sport ist seit dem 4. Lebensjahr fester Bestandteil ihres Lebens. Früh fühlte sie sich dem Wasser hingezogen, wurde Leistungsschwimmerin, später widmete sie sich dem Synchronschwimmen; studierte Deutsche Sprache, Mathematik und Sport. Fernweh zog sie nach Kreta (die Insel wurde für viele Jahre ihre regelmäßige zweite Heimat), Malta, Indien, Irland, Arabische Emirate, Schweden, Russland, Georgien. Schon lange, bevor sie zu "schulz" kam, hegte sie touristische Pläne. Ein sehr ausfüllendes berufliches Dasein in der Industrie ließ die Sehnsüchte und Ambitionen doch gute 18 Jahre "ruhen" bis zu einer ersten Winterreise 2007 in Schwedisch Lappland mit schulz aktiv reisen :-). Seit 2011 gehört sie der Geschäftsleitung von schulz aktiv reisen an, realisiert Lauf- und Skisportreisen in verschiedenen Ländern und läuft jährlich diverse Halbmarathons (Rennsteig, Tromsö, Oberelbe Marathon, Tallinn, Berlin, ....). Sie absolvierte die Vätternrundan sowie mehrfach Skimarathons (König-Ludwig-Lauf, Birkebeiner Rennet, Iserlauf, Tartu Skimarathon, HalvVasan, TjejVasan & Vasaloppet, Rennsteig Skimarathon, Lapponia Hiihto, Marxa Beret). 2014 wurde der Transalpine Run zum unvergesslichen läuferischen Highlight. 2017 absolvierte sie den Skarverennet (Südnorwegen) und Svalbard Skimarathon auf Spitzbergen, zwei herausragende Ski-Events, die nach Wiederholung rufen. 2019 geht es läuferisch in die Heimat ihres Herzens, nach Berlin zum Marathon. Es braucht Ziele...

×
Reiseletier: XYZ

Rainer Dungs ist ein waschechter „Carioca“, wie sich die Einwohner von Rio selbst nennen, auch wenn man es ihm auf den ersten Blick nicht ansieht. Die Liebe zur Natur wurde ihm von seinem deutschen Vater in die Wiege gelegt, der sich intensiv mit der Erforschung und Bestimmung der Orchideen im Atlantischen Regenwald Brasiliens befasste. Rainer absolvierte eine Gärtnerlehre in Frankfurt/Main und arbeitete in Deutschland, der Schweiz und den USA. Sein Herz schlug aber immer für seine Heimat und ganz besonders für den Atlantischen Regenwald, so dass er 2008 wieder nach Brasilien zog. Dort, wo früher sein Vater forschte, mitten im Küstenurwald und nur zwei Fahrstunden von Rio entfernt, baute Rainer eine urige Öko-Lodge, von der Sie während der Reise Kolibris und andere Vogelarten direkt von der Terrasse aus beobachten können. Der Atlantische Regenwald hat eine ganz andere Flora und Fauna als der Amazonas-Regenwald. Das Klima ist für uns Europäer etwas angenehmer, da es nicht so feuchtwarm ist und sich so sehr gut zum Wandern eignet. Bei Rainer werden Sie sich wie zu Gast bei einem Freund fühlen und können aus erster Hand das typisch brasilianische „Schlendern“ lernen. Bem-vindo! – Willkommen!

×
Karte: Auf zum Worldloppet Skimarathon Ushuaia Loppet 2024! ×

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   News   —   Datenschutz   ARB   Impressum