schulz sportreisen

Tschechien

schulz sportreisen Ski-Camp im Isergebirge

4 (5) Tage Skitraining dort, wo Schnee schon im Dezember liegt: im Isergebirge!

  • Unsere Skienthusiasten 2018. Das Riesengebirge präsentierte sich tiefwinterlich.

    Unsere Skienthusiasten 2018. Das Riesengebirge präsentierte sich tiefwinterlich. 

  • Unser erfahrener Skilanglaufcoach Christof Schor gibt sein Wissen auf sehr professionelle Art und Weise an unsere Gäste weiter.

    Unser erfahrener Skilanglaufcoach Christof Schor gibt sein Wissen auf sehr professionelle Art und Weise an unsere Gäste weiter. 

  • Erfahrungsgemäß ist der Bereich rund um Jakuszyce recht schneesicher.

    Erfahrungsgemäß ist der Bereich rund um Jakuszyce recht schneesicher. 

  • Das Isergebirge bei strahlendstem Wetter... Unser Training wird auch auf den Loipen des Worldloppet Iserlauf stattfinden.

    Das Isergebirge bei strahlendstem Wetter... Unser Training wird auch auf den Loipen des Worldloppet Iserlauf stattfinden. 

  • Isergebirge bei Klein-Iser (Jizerka)... (!!!)

    Isergebirge bei Klein-Iser (Jizerka)... (!!!) 

  • Natürlich favorisieren wir die Freiluftvariante im Isergebirge....

    Natürlich favorisieren wir die Freiluftvariante im Isergebirge.... 

  • Beim Austesten des Skicamps im Riesen-/Isergebirge Dez. 2016: Hinauf zur Wosseker/Vosecka-Baude, eine ca. 8 km langer Aufstieg, bestens geloipt bis zur 1260 m hochgelegene Baude.n.

    Beim Austesten des Skicamps im Riesen-/Isergebirge Dez. 2016: Hinauf zur Wosseker/Vosecka-Baude, eine ca. 8 km langer Aufstieg, bestens geloipt bis zur 1260 m hochgelegene Baude.n. 

  • Das Riesengebirge in der Nähe der Elbquelle ...

    Das Riesengebirge in der Nähe der Elbquelle ... 

  • Das Riesengebirge kann auch anders, da nicht alles so perfekt geloipt, wie das Isergebirge, aber einen "Ausflug" durchaus wert.

    Das Riesengebirge kann auch anders, da nicht alles so perfekt geloipt, wie das Isergebirge, aber einen "Ausflug" durchaus wert. 

  • Ganz wichtig natürlich: Jeden Mittag Einkehr in eines der Restaurants! Hier in Klein-Iser.

    Ganz wichtig natürlich: Jeden Mittag Einkehr in eines der Restaurants! Hier in Klein-Iser. 

  • Traumhaft

    Traumhaft  

  • Essen von kleiner bis großen Portion... :-)

    Essen von kleiner bis großen Portion... :-) 

  • Skitraining als idealer Auftakt, Feinschliff und Konditionierung für die anstehende Skisaison
  • Training und Übungen auf der "Isermagistrale" (zwischen 800 - 1200 m) und Startareal des Worldloppet Bieg Piastov
  • Täglich zwei Trainingseinheiten mit ausgebildeten Skilehrer (max. 10 Teilnehmer pro Trainer)
  • Technikschulung Skating oder Klassisch für Anfänger & Fortgeschrittene

Übernachtungsort ist in Harrachov, weltberühmter Weltcup-Ort, zwischen dem Riesen- und Isergebirge gelegen, verfügt es über etliche Restaurants, Sportläden und einige schon in der Vorsaison geöffnete Hotels. Somit stellt es eine ideale Basis für das tägliche Techniktraining in Verbindung mit Konditionsaufbau im Riesen- als auch Isergebirge dar. Das Techniktraining für Anfänger und Fortgeschrittene findet in kleinen Gruppen mit max. 10 Teilnehmern statt. Längere oder kürzere Ausfahrten auf dem hervorragend gepflegten Loipensystem zweier berühmter Worldloppets – dem Isergebirgslauf/Jizerská padesátka und dem Piastenlauf/Bieg Piastov (auf der polnischen Seite des Isergebirges in Jakuszice) – dienen sowohl dem Konditionstraining als auch der Technikanalyse und werden den Möglichkeiten der Teilnehmer entsprechend gestaltet. Wunderbare Natur, herrliches Bier, gutes Essen, gute Trainer und vor allem eine lebensfrohe schulz-Skigemeinschaft sind die perfekten Zutaten für ebenso lehrreiche wie unterhaltsame Skilanglauftage unter Gleichgesinnten!

Unser Skilanglaufcamp richtet sich sowohl an Anfänger, Fortgeschrittene und auch Profis. Christof Schor (siehe "Reiseleiter"), unser Skitrainer auch für 2019, gibt mit Freude, Elan und Feingefühl den perfekten Einstieg in die neue Skilanglaufsaison. Um maximale Lernerfolge zu erzielen, wird in kleinen Gruppen trainiert.

Die Schwerpunkte im Training liegen auf Technik, Koordination, Balance und Kondition (klassisch und Skating).

„Wahnsinn Wasalauf": Autor Monty Gräßler stellte zu unserem Ski-Opening 2016 das größte Skilanglaufevent der Welt vor – vom imposanten Start in Sälen über euphorische Abschnitte der ersten und quälende Kilometer der zweiten Hälfte bis zur emotionalen Ziel-Ankunft in Mora. Zum Ski-Opening 2017 erfolgte eine Fortsetzung, dieses Mal mit Ehrengast Gert Dietmar Klause und (!) Gerhard Grimmer.
Buchtipp - Gräßler - Wahnsinn Wasalauf
Neben dem spannend und unterhaltsam geschriebenen Erlebnisbericht wartet dieses Werk mit einer Menge Tipps auf. Ein wirklich lesenswertes Buch und eine sehr nützliche Lektüre für alle Skilangläufer, die sich der großen Herausforderung „Vasaloppet“ früher oder später einmal stellen möchten (oder müssen :-)). Wens interessiert, entweder bei uns im Reisebüro (€ 19,90) oder direkt beim Autor anfragen.

Skicamp im Isergebirge:
1. Tag Mi Indiv. Anreise nach Harrachov, zünftiges Begrüßungsabendessen
2. Tag Do Technikübungen; Skitour direkt von der Unterkunft ins Riesengebirge; gemütlicher Abend mit Bilder aus der letzten Skisaison
3. Tag Fr Technik- und Balancetraining und Skitour auf den Loipen des Isergebirgslaufes (Isermagistrale)
4. Tag Sa Technik- und Ausdauertraining; Skitour auf den Loipen des Worldloppets Bieg Piastów; erste Heimreisemöglichkeit am Nachmittag/ Abend..
5. Tag So Für Alle, die den 3. Advent erst am späten Abend zu Hause feiern: zünftige "Power"-Tour auf den Loipen von Isergebirgslauf am Vormittag. Gg. Mittag offizielles Campende.
» zum Detailverlauf

schulz sportreisen Ski-Trainingscamp im Riesen- und Isergebirge

Mittwoch, 11.12.19   Indiv. Anreise nach Harrachov (oder Jakuszyce). Für alle, die gg. 13 Uhr anreisen: Treff in Jakuszyce (Polen), erste kleine Testfahrten... Ansonsten: 19 Uhr offizielle SkiTrainingscamp-Eröffnung in unserer Pension mit zünftiges Begrüßungs-Abendessen, Programmbesprechung, Vorstellung aller Teilnehmer und des Trainers, Trainingsgruppen-Zusammenstellung.

Donnerstag, 12.12.19  Erste Technikübungen. Wiederholung der Vormittagsübungen; gemütlicher Abend mit Bilder aus der letzten Skisaison 2016/17 in unserer Unterkunft.  

Freitag, 13.12.19  Am Vormittag Technik- und Balanceübungen mit anschließender Skitour auf den Loipen des Isergebirgslaufes (Isermagistrale); Mittag unterwegs in einer Baude. Am Nachmittag Umsetzung der Übungseinheiten in Verbindung mit einer Fahrt auf der Isermagistrale. Am Abend Einkehr in die Bierbrauerei von Harrachov. (gutes Essen und noch viel besseres Bier :-) .  

Samstag, 14.12.19  Technik- und Ausdauertraining; Technikübung und Skitour auf den Loipen des Bieg Piastów (Isergebirge, ausgehend von Jakuszyce (Polen); Mittag in einer Baude. Am Nachmittag: Verabschiedung der ersten Heimfahrer. Für alle anderen Skifreunde: je nach Verfassung angepasste längere Skitour. Rückfahrt nach Harrachov (10 km). Erholsame Abendgestaltung. (Sauna im Hotel gg. Aufpreis möglich) 

Sonntag, 15.12.19  Für alle Teilnehmer, die den 3. Advent erst am Abend zu Hause feiern wollen gibt es am Vormittag eine „richtige“ Powertour auf den Loipen des Bieg Piastów! Fahrt mit den eigenen Fahrzeugen nach Jakuszyce (ca. 8 km). Hier können diese gut und bewacht abgestellt werden. Nach einem gemeinsamen Skilauf gg. Mittag offizielles Skicampende und Verabschiedung im Start-/Zielbereich des Piastenlaufes (Bieg Piastov).  Heimfahrt: Von Jakuszyce gute Rückfahrmöglichkeit u.a. über Szklarska Poreba/ Görlitz.

 

  • Ab/an Harrachov (oder Klein-Iser) • Training und Übungen durch ausgebildete Skilanglauftrainer (täglich Vor- und Nachmittag mind. 2 h) • Gemeinsame Ausfahrten mit Technikanalysen, u. a. auf Loipen des Isergebirgs- und Piastenlaufes • 4 Ü im 3-Sterne-Hotel in Harrachov (oder Klein-Iser) im Standard-DZ mit DU/WC inkl. Kurtaxe • 4x F (reichhaltiges Büffet), 1x A (zünftiges Begrüßungsabendessen)

Vorgesehene Reiseleiter

Reise buchen

Teilnehmerzahl: min. 4 bis max. 20
  Termine 2019
  11.12.19 - 14.12.19 € 420,- Buchen
4-Tages-Variante.
  11.12.19 - 15.12.19 € 480,- Buchen
5-Tages-Variante.

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de
Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

Wichtige Informationen im Rahmen einer Reisebuchung finden Sie unter Wissenswertes

Für weitere Fragen zu dieser Reise steht Ihnen zur Verfügung:

Tino Lietsch
English please! - The public interest in our services is increasing – not only in Germany. Therefore we are currently creating an english translation of this website. Until this work is completed, please feel free to use the automated translation. You can easily activate it here:

4 - 14 km je nach Trainingseinheit und Eigengestaltung :-) (hier keine Grenzen gesetzt...)

Fakten zum Lauf

Lauftag
täglich
Startzeit
Vor- und nachmittags
Start
Da, wo Schnee liegt.
Ziel
Bestmögliches Training!
Zeitlimit
setzen wir uns selbst :-)
Transfers
mit eigenem oder örtlichen Fahrzeug
Startgebühr
Einzig: wo ein Wille, da ein Erfolg!
Anmeldeschluss*
01.12.2019
* Sofern nicht vorher ausgebucht und nach Datum nur noch auf Anfrage.

Anforderung

  • Das Skicamp ist für Jedermann/frau sowohl Anfänger als auch Fortgeschrittene Skilangläufer/inner bestens geeignet (Trainingsablauf wird darauf abgestimmt!)

Teilnehmerzahl

  • mind. 4 bis max. 20
    Absage bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 23 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.

Leistungen

  • Ab/an Harrachov (oder Klein-Iser) • Training und Übungen durch ausgebildete Skilanglauftrainer (täglich Vor- und Nachmittag mind. 2 h) • Gemeinsame Ausfahrten mit Technikanalysen, u. a. auf Loipen des Isergebirgs- und Piastenlaufes • 4 Ü im 3-Sterne-Hotel in Harrachov (oder Klein-Iser) im Standard-DZ mit DU/WC inkl. Kurtaxe • 4x F (reichhaltiges Büffet), 1x A (zünftiges Begrüßungsabendessen)

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • EZ-Zuschlag: € 25,- pro Nacht

Zusatzausgaben

  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke

Einreisebestimmungen

Die Einreise nach Tschechien ist für EU-Bürger mit gültigem Personalausweis oder mit dem Reisepass möglich. Schweizer Staatsangehötige benötigen eine gültige Schweizer Identitätskarte (oder Schweizerpass).

FAQ

Liegt Schnee?
Der Höhenzug des Isergebirges gilt als ein Kältepol in Europa und als ein sicheres Skigebiet. Langzeitprognosen siehe u.a. hier: www.yr.no / Ort Jakuszyce ...» mehr

Liegt Schnee?

Der Höhenzug des Isergebirges gilt als ein Kältepol in Europa und als ein sicheres Skigebiet. Langzeitprognosen siehe u.a. hier: www.yr.no / Ort Jakuszyce

Durchführung des Camps?

Hier die Worte des Skilehrers: Hallo Frank und Tino, wäre super wenn der Schnee noch kommt und wir die Tour wieder machen können. hat mir letztes Jahr viel Spaß gemacht. Ich bin generell für alles zu haben. Für mich selber ist eine kurzfristige Zu- / Absage unproblematisch. Mit der Verschiebung in die nächste Woche ist es für mich allerdings eher ungünstig. Ich müsste spätestens Montag (17.12.) Mittag von Harrachov abreisen da ich am Abend schon wieder eine Veranstaltung in Leipzig habe. Ich würde bis Freitag mit einer Entscheidung warten. Dann können wir es sicher gut abschätzen. Ich wachse trotzdem schon mal Ski. vielleicht ist es ja ein gutes Ohmen. ;-) Grüße aus Beucha Christof

Link zu dieser Sportreise

www.schulz-sportreisen.de/CZE05

  • Veranstalter: schulz sportreisen
  • Aktualisiert: 17.12.2018

Christof Schor ist studierter Diplomsportlehrer und besitzt zahlreiche Trainer- und Übungsleiterlizenzen im Bereich Nordisch, Triathlon und Lauf. Christof betreut Reisegäste für Touren in ganz Europa und ist bei aktiven Touren gern selber als Reiseleiter aktiv. Ohne Sport geht bei ihm nichts. Im Sommer ist er begeisterter Triathlet und konnte schon mehrfach die Ironman-Distanz erfolgreich meistern. Auch zahlreiche Marathonläufe stehen bereits auf seinem Konto. Während der Winterzeit gehört sein Herz jedoch voll und ganz dem Wintersport. Im Skilanglauf ist er hier auch als Wettkampfläufer bei regionalen Meisterschaften oder internationalen Skimarathonrennen aktiv. Der internationale Kammlauf, König-Ludwig-Lauf, Vasalauf oder Dolomitenlauf sind nur einige seiner Lieblingsrennen. Im Bereich Rollski der Sommervariante für Skilangläufer brachte er es bereits zum deutschen Meister Titel und zur Teilnahme im Weltcup. Als Familienvater (geboren 1981) lässt er es aber mittlerweile etwas ruhiger angehen.

×
Karte: schulz sportreisen Ski-Camp im Isergebirge ×

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   News   —   Datenschutz   ARB   Impressum