schulz sportreisen

Finnland

Skimarathon Lapponia Hiihto

8 Tage Drei Skiläufe in einer Woche durch Lapplands Weiten!

  • Lapponia skiing week: Freestile (FT) ist angesagt, für  klassisch Laufende nicht das optimale Terrain, aber machbar und an manchen Anstiegen die schnellere Variante.

    Lapponia skiing week: Freestile (FT) ist angesagt, für klassisch Laufende nicht das optimale Terrain, aber machbar und an manchen Anstiegen die schnellere Variante. 

  • Unser Hotel liegt direkt am Abfahrtshang und ist angeschlossen an einem  Loipenring.

    Unser Hotel liegt direkt am Abfahrtshang und ist angeschlossen an einem Loipenring. 

  • Startnummerausgabe im Hotel. Eine Anmeldung zum Start wird selbst noch ein Tag vorher akzeptiert.

    Startnummerausgabe im Hotel. Eine Anmeldung zum Start wird selbst noch ein Tag vorher akzeptiert.  

  • Ausfahrt ins ca. 9 km entfernte Muonio, wie immer auf bestens präparierten Loipen.

    Ausfahrt ins ca. 9 km entfernte Muonio, wie immer auf bestens präparierten Loipen. 

  • Das Essen im Hotel ist vom Feinsten, große Auswahl und für jeden Geschmack etwas dabei.

    Das Essen im Hotel ist vom Feinsten, große Auswahl und für jeden Geschmack etwas dabei. 

  • Die Startnummer, immer abholbereit am Tag des Wettkampfes. Seit 2013 mit gleichzeitiger Ausgabe des Chips.

    Die Startnummer, immer abholbereit am Tag des Wettkampfes. Seit 2013 mit gleichzeitiger Ausgabe des Chips. 

  • Finnische Wohnkultur. Viele Holzhäuser verfügen über einen Wintergarten, und wie hier in der Kleinstadt Muonio mit angeschlossener Loipe.

    Finnische Wohnkultur. Viele Holzhäuser verfügen über einen Wintergarten, und wie hier in der Kleinstadt Muonio mit angeschlossener Loipe. 

  • Langlaufparadies um unser Hotel: jetzt im Frühjahr nicht mehr nötig, aber ab Oktober bis Februar mit Beleuchtung für mindestens 12 km.

    Langlaufparadies um unser Hotel: jetzt im Frühjahr nicht mehr nötig, aber ab Oktober bis Februar mit Beleuchtung für mindestens 12 km. 

  • Ralf K. am Start zum 2. Lauf, 50 km-Lauf bei besten Wetter.

    Ralf K. am Start zum 2. Lauf, 50 km-Lauf bei besten Wetter.  

  • Erster Lauftag: 60 km, u.a. über den zugefrorenen Jeris-See.

    Erster Lauftag: 60 km, u.a. über den zugefrorenen Jeris-See. 

  • Erster Lauftag: Nach jeder Kurve ging es weiter hinauf...

    Erster Lauftag: Nach jeder Kurve ging es weiter hinauf... 

  • Zweiter Lauftag: gleich kurz nach dem Start ein lang gezogener Anstieg in eine Traumregion!

    Zweiter Lauftag: gleich kurz nach dem Start ein lang gezogener Anstieg in eine Traumregion! 

  • Zweiter Lauftag: Nicht ganz bis oben, aber immerhin waren die ersten 10 km dann geschafft.

    Zweiter Lauftag: Nicht ganz bis oben, aber immerhin waren die ersten 10 km dann geschafft. 

  • Zweiter Lauftag: Gut, wenn man nicht der Letzte ist...

    Zweiter Lauftag: Gut, wenn man nicht der Letzte ist... 

  • Auch das ist Lapponia Hiihto: Rentiere entlang der Strecke sind keine Seltenheit.

    Auch das ist Lapponia Hiihto: Rentiere entlang der Strecke sind keine Seltenheit. 

  • Wieder ca. 310 Läufer für die lange Distanz am zweiten Lauftag. Kurz über den See, und dann hinauf auf die Tunturi-Berge.

    Wieder ca. 310 Läufer für die lange Distanz am zweiten Lauftag. Kurz über den See, und dann hinauf auf die Tunturi-Berge. 

  • Bestens präparierte Loipen erwarten Sie.

    Bestens präparierte Loipen erwarten Sie. 

  • Zieleinlauf aller drei Läufe ist an unserem Hotel; die Laufergebnisse sind sofort im Internet veröffentlicht.

    Zieleinlauf aller drei Läufe ist an unserem Hotel; die Laufergebnisse sind sofort im Internet veröffentlicht. 

  • Dritter Lauftag: Erster Teilabschnitt der vielleicht landschaftlich spektakulärste, der Zweite identisch vom zweiten Lauftag = geniale Streckenlegung!

    Dritter Lauftag: Erster Teilabschnitt der vielleicht landschaftlich spektakulärste, der Zweite identisch vom zweiten Lauftag = geniale Streckenlegung! 

  • Dritter Lauftag: Entlang und zwischen den Tunturi-Berge.

    Dritter Lauftag: Entlang und zwischen den Tunturi-Berge. 

  • Unsere kleine 2013-er Gruppe (von rechts: Ralf K., Volkmar und Frank S.)bei den langen Distanzen.

    Unsere kleine 2013-er Gruppe (von rechts: Ralf K., Volkmar und Frank S.)bei den langen Distanzen. 

  • Verpflegungspunkte unterwegs mit Energiedrinks, Wasser, Rosinen, Bananen...

    Verpflegungspunkte unterwegs mit Energiedrinks, Wasser, Rosinen, Bananen... 

  • Begegnung mit "Einheimischen"...

    Begegnung mit "Einheimischen"... 

  • Im Siegertaumel: Die drei erstplatzierten Damen lassen sich während der Siegerehrung feiern.

    Im Siegertaumel: Die drei erstplatzierten Damen lassen sich während der Siegerehrung feiern. 

  • Eine eindrucksvolle Skiwoche im Hohen Norden zum Saisonausklang
  • Herrlich weite Winterlandschaft Lapplands
  • Hotel direkt an der Loipe und am Zielbereich der Wettkämpfe
  • Urgemütliche Zimmer mit eigener Sauna
  • Teilnahmemöglichkeit an drei Wettbewerben in einer Woche, somit immer ein Erholungstag zwischen den Wettläufen

3 Wettkämpfe jeden zweiten Tag! 

Vom 9. bis 13. April 2018 findet in und um Muonio im finnischen Hohen Norden die 41. Lapponia Skiwoche statt. An jedem zweiten Tag ist ein Wettlauf ausgeschrieben, die alle in Olos, nur wenige Scritte von unserem Hotel entfernt, enden. Selbst einen Tag vor dem Wettkampf kann man sich entscheiden, an welchem der drei ausgeschriebenen Distanzen man selbst teilnehmen möchte. In einer Woche drei Lang-, Mittel und Kurzläufe mit maximal 190 Wettkampfkilometer bestreiten zu können, ist ein ganz besonderen Reiz. Wenn das Wetter stimmig ist (wie 2015, 2016 & 2017) und man auf die weißen Tunturiberge schauen kann, ist es ein ganz besonderes Erlebnis! Nicht umsonst trifft man hier viele "Wiederholer".

Der Austragungsort Muonio
Muonio im finnischen Teil Lapplands liegt rund 200 Kilometer nördlich des Polarkreises auf einer Höhe von 230 m ü. NN. Die Bevölkerungsdichte liegt bei 1,3 Einwohnern je km², insgesamt leben hier etwa 2.400 Menschen.
Winter- und Sommergäste kommen v.a. wegen der hervorragenden Wander-und Sportmöglichkeiten im Pallas-Ounastunturi-Nationalpark. Dieser und auch der Muonionjoki-Fluss bilden die Hauptsehenswürdigkeiten der Region. In Muonio dauert die Polarnacht von Anfang Dezember bis Mitte Januar, während der Polartag von Anfang Juni bis Ende Juli reicht. Bedingt durch die subarktische Lage beginnt die Wintersportsaison in Muonio sehr früh. Schon wenn der erste Schnee im Oktober fällt, locken die beschneiten und beleuchteten Loipen des Olos-Fjälls die Skisportler auf ihre Ski. Das Angebot der Region umfasst Hunderte von Loipenkilometern und viele Pisten. Viele Nationalmannschaften nutzen das Trainingszentrum schon im November. Die ersten internationalen Wettkämpfe finden alljährlich gegen Ende November im Biathlon am Olostunturi statt. Wichtigstes Sportereignis in Muonio ist aber die "Lapponia Skiing Week".

Die Läufe
Die Wettkämpfe der Lapponia Skiwoche verteilen sich auf drei Tage. Nach 60 (oder 30 bzw. 15) km am ersten und 50 (oder 25 bzw. 10 km) am zweiten Tag kann man sich am dritten Tag zwischen einer 80 und einer 40 km und einer 25 km-Distanz entscheiden. Die Ergebnisse der drei Läufe werden dann zusammengerechnet und ergeben den Gesamtzeit. Bei dieser Skiwoche, die für viele Skifreunde die Skisaison beendet, steht neben den sportliche Ehrgeiz das gemeinschaftliche, fast familiäre Erlebnis im Vordergrund.




Lapland Hotel Olos
Unser großes Plus: Unser Hotel in Olos ist ein Hotel perfekt für Langläufer geeignet. Der Zieleinlauf jeder einzelnen Etappe befindet sich direkt am Hotel. Es stehen ein Wachsraum mit Wachs­service, ein Swimmingpool, Sauna und ein Fitnessstudio zur Verfügung.

1. Tag Sa Anreise
2. Tag So Eingewöhnung, Streckenbegehung, Anmeldung!
3./5. und 7. Tag Mo,Mi, Fr Jeweils Renntage
4. und 6. Tag Di, Do Jeweils Erholungstage
9. Tag Sa Heimreise

Ablauf für 2018:

Samstag: Anreisetag. Flug ab Deutschland bis Kittilä über Helsinki. Transfer zum Hotel nach Olos.

Sonntag: Erste Trainingsläufe im Gebiet des Pallas-Ounastunturi-Nationalparks. Anmeldung zu den Wettkämpfen.  

Montag: Erster Wettbewerb: Keimiön Kiekerö 60, 30 oder 15 km

Startzeit: 60 km: 10.30 Uhr / 30 km: 12 Uhr / 15 km: 14 Uhr
Startplatz: Olos
Route: Olos – Keimiöjärvi – Olos

Dienstag: Ruhetag, Möglichkeiten zum Entspannen oder zum Training.

Mittwoch: Zweiter Wettbewerb: Himmelriikin Hiihto 50/25/10 km

Abholung der Startnummer, die im Zielbereich wieder abgegeben wird. Transfer zum Start.
Startzeit: 10.30 Uhr
Startplatz: Vuontisjärvi / Vuontispirttti
Route: Vuontisjärvi – Pallas – Olos
Transfer von unserem Quartier aus um 8.45 Uhr

Donnerstag: Ruhetag, Möglichkeiten zum Entspannen oder zum Training.

Freitag: Dritter Wettbewerb: Karra Huikonen 80/40/25 km

Abholung der Startnummer, die im Zielbereich wieder abgegeben wird. Transfer zum Start.
Startzeit: 8.30 Uhr
Startplatz: Ounasjärvi / Hotel Hetta
Route: Hetta – Pallas – Olos
Transfer zum Start von unserem Quartier aus um 6.30 Uhr

Abends große Abschlußveranstaltung mit Preisverleihung und Tombola in unserem Hotel.

Samstag

Rückreise. Transfer nach Kittilä. Bei Flugvariante mit Finnair ab 11:55 Uhr über Helsinki. Weiter 17 Uhr und 17:55 Uhr Ankunft in Berlin Tegel (Flug nicht im Preis/Leistungen inkludiert). Achtung: Weitere Flugverbindungen vorhanden, bitte anfragen (auch Direktflüge ab/an Deutschland und ab/an Schweiz).

Sonntag: Verlängerungsmöglichkeiten in Olos, Äkaslompolo oder Skiwanderwoche in "unserem" nur 30 km entfernten Rauhala.

 

  • Ab/an Flughafen Kittilä
  • Transfer Flughafen Kittillä - Unterkunft - Flughafen Kittilä
  • 7 Ü in der jeweils gebuchten Kategorie mit Bettwäsche und Handtücher
  • 6 x HP (reichhaltiges Frühstücksbuffet und Abendessen), 1 x F, 1 x A
  • Freie Benutzung der Schwimmhalle und Sauna zu den Öffnungszeiten
  • schulz sportreisen Reiseleitung ab 10 Teilnehmer

Frank Schulz, in der Jugend Cross- und Mittelstreckenläufer, läuft er heute mehr und mehr seine Kilometer auf den Skiern. Er begleitete in den letzten Jahren zahlreiche Gruppen zu den größten Ski-Events der World- und Euroloppetserie, nimmt selbst an den Marathons teil - und dies mit wachsender Begeisterung. Mittlerweile stehen zu Buche 4x Vasa, 3x König Ludwig Lauf, 3x Marcialonga, 4x Murmansk, 1x Rajallta Rajalle, 1x Lapponia, 1x Avacha (Kamtschatka), 2x Rybinsk, 1x XCSki Ugra, 5x Iserlauf, 2x Finlandia, 2x Rennsteigskilauf und je 1x Moonlight Classic, Intern. Kammlauf, China Vasaloppet, Gsieserlauf, Dolomitenlauf, Vuokatti (Euroloppet wie auch Senoiren WM 2016) und Tartu-Marathon. 2016 nahm er zudem erstmals bei der WM der Eisschwimmer in Tjumen teil , "landete" im Mittelfeld und bereitet sich u.a. nun auf die nächsten WM in Tallinn März 2018 vor. Doch das wichtigste bleibt: Skifahren!

Reiseleiter

Frank Schulz - es gibt nichts schöneres als Skifahren!
Frank Schulz - es gibt nichts schöneres als Skifahren!

Frank Schulz, in der Jugend Cross- und Mittelstreckenläufer, läuft er heute mehr und mehr seine Kilometer auf den Skiern. Er begleitete in den letzten Jahren zahlreiche Gruppen zu den größten Ski-Events der World- und Euroloppetserie, nimmt selbst an den Marathons teil - und dies mit wachsender ... mehr


Reise buchen

Teilnehmerzahl: min. 2 bis max. 20
  Termine 2018
  07.04.18 - 14.04.18 € 880,- Buchen
Unterkunft im Hotel im DZ. EZ-Zuschlag € 450,-

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de
Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

Für weitere Fragen zu dieser Reise steht Ihnen zur Verfügung:

Tino Lietsch
English please! - The public interest in our services is increasing – not only in Germany. Therefore we are currently creating an english translation of this website. Until this work is completed, please feel free to use the automated translation. You can easily activate it here:
Karte: Skimarathon Lapponia Hiihto

1. Tag: 60 km/ 30 km/ 15 km
3. Tag: 50 km/ 25 km/ 10 km
5. Tag: 80 km/ 40 km/ 25 km
(alle FT, CT teilw. möglich)

Nördlich des Polarkreises

Fakten zum Lauf

Lauftag
Mo 09.04.18
Mi 11.04.18
Fr 13.04.18
Startzeit
jeweils 10 Uhr
Start
Olos, Vuontisjärvi, Ounasjärvi
Ziel
Olos
Zeitlimit
-
Transfers
von uns organisiert
Startgebühr
ca. € 160,– (für alle drei Läufe)

Anforderung

  • 3 Wettkämpfe innerhalb einer Woche erfordern gute Grundkondition und Skilanglauferfahrung. Das Gute beim Lapponia Hiihto: Sie können sich auch kurzfristig (selbst am Lauftag) für die Kurz- oder Langdistanz des Wettkampfes entscheiden.

Teilnehmerzahl

  • min. 2 bis max. 20

Leistungen

  • Ab/an Flughafen Kittilä
  • Transfer Flughafen Kittillä - Unterkunft - Flughafen Kittilä
  • 7 Ü in der jeweils gebuchten Kategorie mit Bettwäsche und Handtücher
  • 6 x HP (reichhaltiges Frühstücksbuffet und Abendessen), 1 x F, 1 x A
  • Freie Benutzung der Schwimmhalle und Sauna zu den Öffnungszeiten
  • schulz sportreisen Reiseleitung ab 10 Teilnehmer

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • Flug ab € 400,- (inkl. Tax), gern buchen wir für Sie Ihren Flug zur Reise
  • EZ-Zuschlag € 450,-

Zusatzausgaben

  • Startgebühr: € 160,- (für alle 3 Läufe der Langdistanz bzw. € 150,- für die Halbdistanzen)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke, persönliches

Einreisebestimmungen

Die Einreise nach Finnland ist für EU-Bürger mit dem gültigen Personalausweis oder mit dem Reisepass möglich.
Die Gültigkeit des Reisedokumentes muss den Ausreisetag beinhalten.

Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind seit dem 26.06.2012 nicht mehr gültig. Jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument.

Hinweise

Bei Flügen mit Finnair kann die eigene Skiausrüstung problemlos mitgenommen werden, wenn man das Skigepäck vorher anmeldet. Bei Buchung der Flüge über uns übernehmen wir das gern für Sie.
Wir brauchen dafür die Länge und das Gewicht des Skisackes. Für die Skiausrüstung wird bei Finnair-Flügen eine Gebühr von € 40 ,-/ Richtung (z.B. TXL-HEL-KTT) erhoben.

Link zu dieser Sportreise

www.schulz-sportreisen.de/FIN22

  • Veranstalter: schulz sportreisen
  • Aktualisiert: 13.09.2017

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   News   —   ARB   Impressum

Die Marken mit dem "schuuulz!"

schließen