Aktuelles zu unserer Reisewelt in Zeiten der Pandemie
schulz sportreisen

Aktuelles zu unserer Reisewelt in Zeiten der Pandemie – Stand 14.09.2020


Liebe Reisegäste, liebe Reisefreunde,

mit Ende der weltweiten Reisewarnung Mitte Juni haben wir uns dort, wo es möglich war und noch ist, wieder auf den aktiven Weg gemacht. Wir starteten mit unseren Wandertouren im Osterzgebirge und in der Sächsischen Schweiz, die noch bis in den Herbst stattfinden werden. Am 15. Juni machte sich unsere erste Auslandsgruppe auf den Weg zu den estnischen Ostsee-Inseln. Bald darauf folgten unsere Wanderreisen auf Island und Madeira. Ganz hoch im Kurs standen in diesem Sommer Aktivreisen in Polen. Viele Reisefreunde, die ihre ursprünglich geplanten Wunschregionen nicht bereisen konnten, orientierten sich auf die Länder um, die ohne Hürden realisierbar waren und noch sind.

Einen Überblick über die aktuell mit schulz aktiv reisen bereisbaren Länder finden Sie hier. Werfen Sie einen steten Blick auf unsere Reiseseiten, auf denen wir unseren verbindlichen Kenntnisstand über die Möglichkeiten des aktiven Unterwegsseins und nächstmögliche Reisetermine offerieren.

Nun geht der Blick gen Herbst und Winter: Wenn die Temperaturen im Süden Europas wieder wanderfreundlich sind, locken unsere Reisen rund um das Mittelmeer. Italien, Kreta, die Algarve und der Süden Spaniens stehen in den Startlöchern. Die Atlantikinseln Kanaren sind aktuell wieder mit einer Reisewarnung versehen, die Azoren lassen bis auf São Miguel leider auch noch auf sich warten. Mit Blick auf einen aktiven Winter sind wir mit Island, Schweden, Norwegen und Finnland bestens vorbereitet. Leider haben diese Länder (Schweden ausgenommen) ganz aktuell die Einreisebedingungen für Deutsche durch Quarantäne erschwert. Erneutes Abwarten ist daher angesagt, bis Deutschland für diese Länder nicht mehr als Risikogebiet zählt. Finnland beabsichtigt die Aufhebung der Quarantäne ab dem 19. September.

Bis zum 30. September 2020 gilt für alle Länder außer den EU-Mitgliedstaaten, Liechtenstein, Island, Norwegen, Schweiz, Großbritannien und Nordirland eine umfassende Reisewarnung und macht damit das Reisen vor allem in ferne Länder unmöglich, auch wenn viele dieser Länder keine Risikogebiete und damit bestens bereisbar sind. Eine deutlich differenzierte Betrachtung und Risikoeinstufung sind seitens des Auswärtigen Amtes nun geplant. Mit realistischem Blick auf die Machbarkeit von Fernreisen haben wir uns entschieden, diverse Reisen erst wieder ab Sommer bzw. Herbst 2021 anzubieten. Auch einen neuen Reisekatalog für 2021 werden wir in diesem Jahr nicht herausgeben. Dafür unterliegt die Welt des Reisen zu vielen Änderungen, die wir auf unserer Website wesentlich schneller und aktueller aufbereiten können.

Unsere Sportreisen: Seit März 2020 bleibt den großen sportlichen Veranstaltungen – ob im In- oder Ausland – der Riegel vorgeschoben. Viele unserer Laufsportreisen mussten wir daher absagen. Nun blicken wir gespannt auf Athen im November. Mit einer angepassten organisatorischen Konzeption werden die Organisatoren den Gesundheits- und Hygieneanforderungen gerecht, sodass diese Marathonveranstaltung aktuell auf „Durchführung“ steht. Wir haben zudem eine kleine feine Trailrunning-Serie ins Leben gerufen (zumeist verlängerte Trailrun-Wochenenden), die im August im Erzgebirge startete, im September auf den Rennsteig führte, im Oktober spektakulär in den Harz geht und im Dezember auf den winterlichen Darß. 2021 setzen wir diese Serie fort. Aktuell arbeiten wir daran, für unsere Reisen zu großen Sportevents ab 2021 stets eine attraktive „fallback solution“ vor Ort anzubieten, wenn das Event nicht stattfinden sollte. Details dazu folgen in den nächsten Wochen über unseren Sport-Newsletter und auf unserer Website www.schulz-sportreisen.de.

Ob Natur-, Erlebnis- oder Sportreise: Da wir in vielen Ländern dieser Welt „zu Hause“ sind und ein sehr wachsames Auge für das gesamte Reisegeschehen haben, schenken wir den derzeit möglichen Reisen größtmögliche Aufmerksamkeit, loten Alternativen für nicht durchführbare Touren aus, kreieren neue Konzeptionen und blicken hoffnungsvoll auf viele und vor allem ferne Länder, wo man auf Sie wartet.

Nehmen Sie gern mit uns Kontakt auf, wenn Sie Fragen zu Ihrer gebuchten Reise oder Reiseabsichten haben. Wir stehen Ihnen telefonisch von Montag bis Freitag in der Zeit von 10 bis 13 Uhr zur Verfügung. Fragen und Anliegen, die uns per E-Mail erreichen, werden zeitnah beantwortet.

Bleiben Sie gesund und dem aktiven Reisen treu!

Ihr Team von schulz aktiv reisen & schulz sportreisen


Aktuelle Informationen zu Reisewarnungen und Einreisebeschränkungen finden Sie auf den Seiten der jeweiligen Ämter:

Livestream auf Facebook



schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   News   —   Datenschutz   Cookies   ARB   Impressum