schulz sportreisen

Norwegen

Midnight Sun Marathon

3/ 5 Tage zum Mittsommer-Marathon nach Tromsö mit "Oslo by Bike"

  • Das Wahrzeichen vom Tromsö und Herausforderung auf der Marathondistanz: die Tromsøbrua („Tromsø-Brücke“) - gut einen 1 km lang.

    Das Wahrzeichen vom Tromsö und Herausforderung auf der Marathondistanz: die Tromsøbrua („Tromsø-Brücke“) - gut einen 1 km lang. 

  • Blick auf den Festlandteil Tromsö's mit der Eismeer-Kathedrale. Das Zentrum der Stadt selbst liegt auf der Insel Tromsøya.

    Blick auf den Festlandteil Tromsö's mit der Eismeer-Kathedrale. Das Zentrum der Stadt selbst liegt auf der Insel Tromsøya. 

  • Noch einige alte Holzhaus-Exemplare sind in Tromsö zu finden - es lohnt, per Rad auf der Insel unterwegs zu sein, um Kleinode zu entdecken.

    Noch einige alte Holzhaus-Exemplare sind in Tromsö zu finden - es lohnt, per Rad auf der Insel unterwegs zu sein, um Kleinode zu entdecken. 

  • Sonnenbaden vor der Kulisse noch schneebedeckter Berge - Tromsös Stadtstrand...

    Sonnenbaden vor der Kulisse noch schneebedeckter Berge - Tromsös Stadtstrand...  

  • Täglich und routiniert wiederkehrend - die Schiffe der Hurtigruten

    Täglich und routiniert wiederkehrend - die Schiffe der Hurtigruten 

  • Inmitten der Insel Tromsøya ein Binnensee

    Inmitten der Insel Tromsøya ein Binnensee 

  • Die Tromsö-Brücke verbindet Festland und die Insel Tromsoya.

    Die Tromsö-Brücke verbindet Festland und die Insel Tromsoya. 

  • Blick auf den Hausberg Storsteinen, dessen Gipfel zu Fuß wunderbar erreichbar ist. Alternativ geht's mit der Seilbahn hinauf.

    Blick auf den Hausberg Storsteinen, dessen Gipfel zu Fuß wunderbar erreichbar ist. Alternativ geht's mit der Seilbahn hinauf. 

  • Bei klarer Sicht ein Traumblick vom Storsteinen.

    Bei klarer Sicht ein Traumblick vom Storsteinen. 

  • ... abends gegen 22 Uhr - Mitternachtssonne pur.

    ... abends gegen 22 Uhr - Mitternachtssonne pur. 

  • Unser Citywalk führt durch Tromsös Zentrum und Geschichte....

    Unser Citywalk führt durch Tromsös Zentrum und Geschichte.... 

  • ...nicht fehlen darf dabei das sehr interessante Polar Museum. Unser deutschsprachiger Stadtguide führt auch durch durhc das Museum mit vielen Storys aus der Zeit der arktischen Entdecker.

    ...nicht fehlen darf dabei das sehr interessante Polar Museum. Unser deutschsprachiger Stadtguide führt auch durch durhc das Museum mit vielen Storys aus der Zeit der arktischen Entdecker. 

  • Die Bummelmeile der City - alles recht beschaulich, kompakt, nett...

    Die Bummelmeile der City - alles recht beschaulich, kompakt, nett... 

  • Da alkoholische Getränke auf offener Straße nicht gestattet sind, läßt man sich schon mal etwas einfallen... :-)

    Da alkoholische Getränke auf offener Straße nicht gestattet sind, läßt man sich schon mal etwas einfallen... :-) 

  • 2017: Bestes Wetter zum Marathonstart (20.30 Uhr)

    2017: Bestes Wetter zum Marathonstart (20.30 Uhr) 

  • Nicht immer, aber 2016 mit königlichem Besuch.

    Nicht immer, aber 2016 mit königlichem Besuch.  

  •  

  • Am Tag des Laufes geht es nordisch gelassen zu.

    Am Tag des Laufes geht es nordisch gelassen zu. 

  • Start und Ziel befinden sich mitten in der Stadt und unweit unseres Hotels.

    Start und Ziel befinden sich mitten in der Stadt und unweit unseres Hotels. 

  • An der Eismeerkathedrale vorbei hat man die 1,036 km lange Brücke zumindest schon einmal passiert.

    An der Eismeerkathedrale vorbei hat man die 1,036 km lange Brücke zumindest schon einmal passiert. 

  • Siegerin des Marathons 2017 die Deutsche, Nina Kreisherr

    Siegerin des Marathons 2017 die Deutsche, Nina Kreisherr 

  • Wen es am Sonntag nach dem Lauf noch nicht nach Hause zieht, dem bieten wir interessante Optionen, u.a. einen Tagesausflug zum sehr sehenswerten 300 Einwohner zählenden Fischerort Sommaroy an der Küste.

    Wen es am Sonntag nach dem Lauf noch nicht nach Hause zieht, dem bieten wir interessante Optionen, u.a. einen Tagesausflug zum sehr sehenswerten 300 Einwohner zählenden Fischerort Sommaroy an der Küste. 

  • ....oder es geht mit unserem Reiseleiter Martin mit dem Rad quer über die Insel Tromsoya und wo es Sie sonst noch hinzieht. Es lohnt sich sehr...

    ....oder es geht mit unserem Reiseleiter Martin mit dem Rad quer über die Insel Tromsoya und wo es Sie sonst noch hinzieht. Es lohnt sich sehr... 

  • Bei guter Sicht lohnt natürlich der Hausberg Storsteinen; ob zu Fuß oder mit der Seilbahn.

    Bei guter Sicht lohnt natürlich der Hausberg Storsteinen; ob zu Fuß oder mit der Seilbahn.  

  • Populärer Mittsommerlauf 350 km nördlich des Polarkreises mit mehr als 5000 Teilnehmern
  • 24 Stunden Helligkeit und angenehme Lauftemperaturen
  • Hotel in Tromsö direkt am Hafen und somit unmittelbar am Start-/Zielbereich
  • Historischer Citywalk (deutschsprachig) durch Tromsø mit Besuch des Polar Museums
  • Optionaler Reiseauftakt in Oslo mit spannender Fahrrad-Citytour
  • Hotel in Oslo auf dem Berg Holmenkollen mit grandioser Aussicht und mitten im Sportzentrum mit Ski-Museum und -Schanze
  • Reiseleiter: Deutscher Sportsmann (Ironman-Teilnehmer) in Oslo lebend

Tromsø - das Zentrum des Nordens

Fast auf dem 70. Breitengrad Nord, umgeben von Schären, Fjorden und Berggipfeln, liegt Tromsö (norwegisch: Tromsø) – die Pforte zum Eismeer und Hauptstadt Nordnorwegens. Tromsø ist die größte norwegische Stadt nördlich des Polarkreises und besitzt die nördlichste Universität (Festland; die nördlichste ist auf Spitzbergen), Brauerei und Kathedrale der Welt. Die Stadt lebt von Forschung, Lehre, Verwaltung, Fischexport und Satellitentechnologie. Das Zentrum des Nordens hat 72.000 Einwohner und steht zweimal im Jahr im Fokus von Läuferinnen und Läufer aus der ganzen Welt. Neben dem Polar-Night-Halbmarathon im Januar wird zu Mittsommer der gleichnamige Midnight Sun Marathon im Juni ausgetragen (2017 gewann eine Deutsche den Marathon in 3 Stunden).
24 Stunden Helligkeit, angenehme Temperaturen, Läuferinnen und Läufer aus über 50 Nationen, und dazu noch der nördlichste AIMS vermessene Marathon der Welt, sind nur einige der Highlights, die diesen Lauf so populär machen. Gestartet wird zwischen 19 und 22:30 Uhr bei Mitternachts(sonnen)licht, was die Gesamtszenerie dieses Laufevents recht besonders macht. Der Midnight Sun Marathon versteht sich als "Lauf für Läufer" (Non-Profit-Lauf), organisiert von drei örtlichen Lauf-Clubs.

Die Marathonstrecke

Nach einer kleinen Runde durch die Stadt geht es direkt über die Tromsø-Brücke über den Tromsøfjord auf das gegenüber liegende Festland und danach entlang des Ufers auf einer Wendepunktstrecke durch die Ortsteile Gammelgard und Solligarden. Ab Kilometer 20 führt die Strecke wieder über die Brücke auf die Insel Tromsoya zurück ins Stadtzentrum. Dann teilen sich Halbmarathonis und Marathonis die nächsten 21 Kilometer in Richtung Flughafen entlang der Küste, wenden dort und haben dann noch einmal 10 km bis ins Ziel im Stadtzentrum vor sich.

Tromsö kombiniert mit Oslo

2018 werden wir die Metropole Oslo als optionalen Voraufenthalt mit Reiseauftakt am Mittwoch anbieten. Dieser lohnt sich aufgrund des obligatorischen Zwischenstopps auf dem Weg nach Tromsö. Sehr gut lässt sich die kompakte und sehenswerte europäische Sportmetropole mit einer interessanten Kunst- und Musikszene per Fahrrad erkunden.
Am Freitag in Tromsö ankommend, erwartet Sie der hohe Norden bei Mittsommer mit kühlen, aber angenehmen Temperaturen (zwischen 12 und 17 Grad). Eine deutschsprachige Führung macht Sie am Samstag vertraut mit der Stadt und dessen überaus interessanter Geschichte. Nicht umsonst trägt Tromsö den Beinamen "Tor zur Arktis".

Ihre Rückreise können Sie wahlweise am Sonntag oder Montag antreten. Für die, die am Sonntag noch in Tromsö verweilen bieten sich zahlreiche interessante Optionen, ob individuell oder geführt, ob aktiv oder eher entspannend (siehe Randspalte). Gern beraten wir Sie, auch wenn Sie mit Hurtigruten weiter gen Norden oder Süden reisen möchten.

 

1. Tag (opt.) Mi Indiv. Anreise nach Oslo bis 16 Uhr
Reiseauftakt und Kennenlernen beim gemeinsamen Abendessen
2. Tag (opt.) Do Oslo und Umgebung per Rad; abends gemeinsamer Lauf (opt.)
3./ 1. Tag Fr Weiterreise nach Tromsö bzw. indiv. Anreise nach Tromsö
Begrüßungsessen mit allen Infos zum Laufabend
4./ 2. Tag Sa Historischer Citywalk durch Tromsø mit Besuch des Polar Museums; Startnummernabholung; Midnight Sun Marathon
5./ 3. Tag So Indiv. Abreise oder Verbleib in Tromsö mit interessanten Ausflugsoptionen
(geführte Radtour, Ausflug nach Sommaroy an die Küste, Wanderung oder per Seilbahn auf den Hausberg Storsteinen, Besichtigung eines Hurtigrutenschiffes - siehe bitte Randspalte)
6./ 4. Tag (opt.) Mo Indiv. Ab- oder Weiterreise (z.B. mit Hurtigruten)

"Oslo by Bike" (optionales Vorprogramm)

Mittwoch: Anreise nach Oslo
Individuelle Anreise nach Oslo bis zum Nachmittag. Mit öffentlichen Verkehrsmitteln (alle Informationen dazu von uns) geht es zum Hotel, wo Sie von Ihrem Reiseleiter in Empfang genommen werden. Beim gemeinsamen Abendessen stimmen Sie sich auf Oslo und Tromsö ein, lernen sich kennen und genießen das Ambiente Ihres "Berghotels". (-/-/-)

Donnerstag: "Oslo by Bike" und Abendlauf
Gerade weil die sportive und kulturell interessante Stadt so kompakt ist, lohnt es sich, sie mit dem Fahrrad zu erkunden. Martin führt Sie zu den Highlight und auch den weniger bekannten, aber lohnenswerten "Ecken". Gefahren wird mit den überall leihbaren Citybikes; Oslo hat sich Umweltfreundlichkeit auf die Fahnen geschrieben. Martin berichtet...
Cafés und gute Lokalitäten gibt es zahlreich. Für eine Mittagseinkehr bleibt genug Zeit. Am Abend können Sie es nochmals akltiv angehen und mit Martin ein coole Insiderstrecke ablaufen. Für individuelle Unternehmungen bleibt ebenso Zeit. (F/-/-)

Tromsö und Midnight Sun Marathon

Freitag: Anreise nach Tromsö
Es geht weiter gen Tromsö bzw. Sie reisen heute aus Deutschland (Schweiz, Österreich...) kommend via Oslo in Tromsö an. Wir versuchen die Flüge so zu koordinieren, dass Sie sich im besten Falle alle bereits in oslo treffen und gemeinsam nach Tromsö fliegen. Ein kleiner Vorgriff auf das abendliche Begrüßungsessen in einem Spezialitätenrestaurant an Tromsös Hafen mit allen Informationen zum Laufabend. (F/-/A)

Samstag: Historischer Citywalk durch Tromsö und MSM am Abend
Wer mag, schliesst sich noch vor dem Frühstück Martin zum Frühstückslauf an den städtischen Strand an. Ihr Cityguide holt Sie direkt im Hotel nach dem Frühstück ab; es geht auf Erkundungstour durch die Stadt, der Besuch des Arektischen Museums ist eingeschlossen. Ihre Tour endet direkt vor dem Rathaus zum Empfang Ihrer Startunterlagen. Bis zum abendlichen Lauf können Sie nach Belieben die Füße in einem der guten Cafés baumeln lassen oder machen sich weiter auf den Weg zu einem weiteren der zahlreichen städtischen Museum, Galerien und Ausstellungen. 19.00, 20.30 bzw. 22.30 Uhr fällt der Startschuss für die jeweiligen Distanzen, fußläufig ist das Startareal bestens vom Hotel erreichbar. Viel Spaß beim Mittsommerlauf. (F/-/-)

Sonntag: Indiv. Abreise oder Verbleib mit zahlreichen opt. Möglichkeiten
Wir haben das Reiseprogramm bewußt so gestaltet, dass eine individuelle Heimreise am Sonntag oder Montag möglich ist, je nachdem, wie die Verpflichtungen "rufen". Allen die heute zurückkehren, bleibt je nach Abflug noch etwas Zeit für einen letzten Bummel durch die Stadt oder für die 13 Uhr stattfindende Siegerehrung bzw. eine Besichtigung eines im Hafen liegenden Hurtigrutenschiffes (kostenfrei möglich).
Für die am Montag abreisenden Teilnehmer bietet sich ein Ganztagesausflug (deutschsprachig durch lokalen Guide) an die Küste nach Sommaroy per Bus (mit diversen Ausstiegsmöglichkeiten und kleiner Wanderung auf den Hausberg in Sommaroy) mit Mittagseinkehr. Möglich ist ebenso eine durch Martin geführte halbtägige Radtour über die Insel Tromsoya. Das Rad (gutes Mountain- oder Citybike) steht Ihnen 24 Stunden zur Verfügung. Sie können diesen Sonntag auch ganz individuell und für sich gestalten. Gute Tipps hat Martin zahlreich parat. (F/-/-)

Montag: Indiv. Heim- oder Weiterreise
Je nach Abflugzeiten geht es mit Bus oder Taxi zum Flughafen. Wir wünschen Ihnen eine gute Heimreise und freuen uns auf ein nächstes sportliches Wiedersehen mit Ihnen. Sofern Sie zum Beispiel mit den Hurtigruten weiterreisen, wünschen wir Ihnen sensationelle Erlebnisse. (F/-/-)

 

  • Voraufenthalt Oslo:
    2 Ü im DZ mit DU/WC im 4-Sterne-Hotel mit Spa (auf dem Holmenkollen)
    2x Frühstück
    Geführte Radtour durch und in der Region von Oslo
    Radmiete (Oslo City Bikes)
    Geführter Abendlauf am Stadtrand
  • Aufenthalt in Tromsö:
    2 Ü im DZ mit DU/WC im 3-Sterne-Hotel am Hafen (Stadtzentrum)
    2x Frühstück
    Begrüßungsabendessen in einem Spezialitätenrestaurant
    Geführter deutschsprachiger Citywalk mit Besuch des interessanten Arktischen Museums
    Startplatzregistrierung durch schulz sportreisen
    Gemeinsame Startnummernabholung und Briefing zum Lauf
  • Deutsche sportliche Reiseleitung (in Oslo lebend)

Martin ist in verschiedenen Sportarten unterwegs, besonders hat es ihm aber der Langstreckenlauf angetan. Das erste Rennen, zu dem er sich 1996 noch während des Abiturs anmeldete, war der Berlin Marathon. Im gleichen Jahr ging es noch mit dem Kajak nach Schweden und anschließend per Rad über Dänemark nach Norwegen. Die Verbindung von Reise und Sport hat bei ihm also Tradition. Auf den ersten Marathon folgten zwei weitere, diverse Halbmarathons in Berlin, Oslo und Lillehammer sowie einige „kürzere“ Läufe in Berlin, Paris, Oslo, Rom und New York. Also egal wohin es geht, die Laufschuhe sind immer dabei. Nach dem Studium in Berlin und Tokyo arbeitete Martin zunächst im Marketing und Vertrieb. Mit dem Umzug nach Norwegen brach er jedoch mit seinem Office-Job und ist seither im Outdoor-Bereich unterwegs. Sportliche Höhepunkte sind für ihn die Teilnahme am Ironman 70.3 in Haugesund (West-Norwegen) und ein selbst organisierter Trail-Run entlang des Sees Gjende im Jutonheimen Nationalpark. Für 2018 steht auch schon die nächste Herausforderung an: Der Ironman Haugesund. Diesmal die volle Distanz.

Reiseleiter

Martin Müller
Martin Müller

Martin ist in verschiedenen Sportarten unterwegs, besonders hat es ihm aber der Langstreckenlauf angetan. Das erste Rennen, zu dem er sich 1996 noch während des Abiturs anmeldete, war der Berlin Marathon. Im gleichen Jahr ging es noch mit dem Kajak nach Schweden und anschließend per Rad über ... mehr


Reise buchen

Teilnehmerzahl: min. 10 bis max. 20
  Termine 2018
  13.06.18 - 17.06.18* € 750,- Buchen
Kombireise Oslo und Tromsö (Mi-So)
  15.06.18 - 17.06.18* € 380,- Buchen
Kurzreise Tromsö (Fr-So)

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de

* Sie können Ihren Aufenthalt in Tromsö gern verlängern und/oder lassen sich auf Wunsch Ihre Weiterreise durch uns gestalten (u.a. mit Hurtigruten)


Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

Für weitere Fragen zu dieser Reise steht Ihnen zur Verfügung:

Stefan Utke
English please! - The public interest in our services is increasing – not only in Germany. Therefore we are currently creating an english translation of this website. Until this work is completed, please feel free to use the automated translation. You can easily activate it here:
Karte: Midnight Sun Marathon

42 km / 21 km / 10 km

Fakten zum Lauf

Lauftag
16.06.2018,15.06.2019
Startzeit
19:00 Uhr (10 km)
20:30 Uhr (Marathon)
22:30 Uhr (Halbmarathon)
Start
Grønnegata (Stadtzentrum)
Ziel
Storgata (Stadtzentrum)
Zeitlimit
M: 05:30 h, HM: 3:30 h
Transfers
nicht erforderlich
Startgebühr
€ 110,– (Marathon)
€ 80,– (Halbmarathon)
€ 60,– (10-km-Lauf)
...für 2018 noch nicht bestätigt

Anforderung

  • Das Streckenprofil des Midnight Sun Marathon ist wellig. Immer wieder warten auch leichte Anstiege auf die Läufer/-innen. Die Tromsö-Brücke ist sicher die anspruchsvollste und recht lang gezogene Steigung in beiderlei Richtungen (siehe Fotos). Gelaufen wird stets auf Asphalt. Gute Kondition und Lauferfahrung sind Grundvoraussetzung für Marathon und Halbmarathon.

Teilnehmerzahl

  • min. 10 bis max. 20

Leistungen

  • Voraufenthalt Oslo:
    2 Ü im DZ mit DU/WC im 4-Sterne-Hotel mit Spa (auf dem Holmenkollen)
    2x Frühstück
    Geführte Radtour durch und in der Region von Oslo
    Radmiete (Oslo City Bikes)
    Geführter Abendlauf am Stadtrand
  • Aufenthalt in Tromsö:
    2 Ü im DZ mit DU/WC im 3-Sterne-Hotel am Hafen (Stadtzentrum)
    2x Frühstück
    Begrüßungsabendessen in einem Spezialitätenrestaurant
    Geführter deutschsprachiger Citywalk mit Besuch des interessanten Arktischen Museums
    Startplatzregistrierung durch schulz sportreisen
    Gemeinsame Startnummernabholung und Briefing zum Lauf
  • Deutsche sportliche Reiseleitung (in Oslo lebend)

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • Flug nach Tromsö und zurück ab € 400,– inkl. Tax bei uns buchbar
  • EZ-Zuschlag in Oslo: € 68,-/Nacht (halbes Doppelzimmer möglich)
    EZ-Zuschlag in Tromsö: € 75,-/Nacht (halbes Doppelzimmer möglich)
  • Verlängerungsnacht in Tromsö: € 95,-
  • Optionen für Sonntag (17.06.18) bei Verbleib in Tromsö:
    - Halbtägige durch unseren Reiseleiter geführte Radtour auf der Insel Tromsoya inkl. hochwertigem Rad (Tourenrad oder Mountainbike); ab 5 TN: € 100,-
    - Deutschsprachig geführter Ganztagesausflug nach Sommaroy (sehr sehenswerte Fjordlandschaft im Nordwesten von Tromsö) im Bus inkl. kleiner Spaziergänge und Mittagessen; ab 5 TN: € 220,-

    Indiv. Unternehmungen siehe bitte unten Hinweise!

Zusatzausgaben

  • Transfers Flughafen – Hotel – Flughafen in Oslo und Tromsö mit öffentlichem Verkehrsmitteln (alle Details dazu erhalten Sie von uns)
  • Startgebühr
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke

Einreisebestimmungen

Die Einreise nach Norwegen ist für EU-Bürger und Schweizer mit dem Personalausweis möglich, der Reisepass wird aber empfohlen. Ein Visum ist nicht erforderlich.

Hinweise

Individuelle Optionen für Sonntag (17.06.18) bei Verbleib in Tromsö:

  • Indiv. Radtour (Radmiete ab € 40,- pro Tag)
  • Wanderung oder per Seilbahn auf den Hausberg
    Storsteinen mit grandioser Sicht bei gutem Wetter
    (kostenpflichtige Nutzung der Seilbahn)
  • Besuch der Eismeerkathedrale (kostenfrei)
  • Besuch eines im Hafen liegenden Hurtigrutenschiffes (kostenfrei)

 

Link zu dieser Sportreise

www.schulz-sportreisen.de/NOR81

  • Veranstalter: schulz sportreisen
  • Aktualisiert: 03.09.2017

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   News   —   ARB   Impressum

Die Marken mit dem "schuuulz!"

schließen