schulz sportreisen

Norwegen

Skarverennet im Süden Norwegens

4/8 Tage zum größten norwegischen Skifest mit optionalem Voraufenthalt

  • Herzlich Willkommen in Geilo - dem Ausgangspunkt zum Skarverennet!

    Herzlich Willkommen in Geilo - dem Ausgangspunkt zum Skarverennet! 

  • Damit wartet die Berglandschaft in der Region auf - verschneite Fjells, Sonne und Weitblicke

    Damit wartet die Berglandschaft in der Region auf - verschneite Fjells, Sonne und Weitblicke 

  • Nina stammt aus Ulm und lebt in Geilo. Im Rahmen einer Vorverlängerung führt sie Sie durch die um Geilo liegende Berg- und Fjell-Landschaft.

    Nina stammt aus Ulm und lebt in Geilo. Im Rahmen einer Vorverlängerung führt sie Sie durch die um Geilo liegende Berg- und Fjell-Landschaft. 

  • Skilanglauf vom feinsten in einer unverwechselbaren Landschaft

    Skilanglauf vom feinsten in einer unverwechselbaren Landschaft 

  • Reisen Sie früher an, arrangieren wir Ihnen eine geführte Skitour zu einer der ältesten Fjell-Hütten mit den wohlschmeckendsten Waffeln in ganz Norwegen :-).

    Reisen Sie früher an, arrangieren wir Ihnen eine geführte Skitour zu einer der ältesten Fjell-Hütten mit den wohlschmeckendsten Waffeln in ganz Norwegen :-). 

  • Das ist die Hütte (Tuva).

    Das ist die Hütte (Tuva). 

  • Eine stramme Tagestour hin und zurück liegt zwischen Geilo und der Hütte.

    Eine stramme Tagestour hin und zurück liegt zwischen Geilo und der Hütte. 

  • Mit dem Zug geht es am Lauftag von Geilo nach Finse bzw. Haugastøl, den Startorten.

    Mit dem Zug geht es am Lauftag von Geilo nach Finse bzw. Haugastøl, den Startorten. 

  • Je nach Ankunftszeit am Startort (hier Finse auf 1222 m) ist es jedem selbst überlassen, wann er/sie in die Strecke einsteigt (ähnlich der Oppet Spar beim Vasaloppet).

    Je nach Ankunftszeit am Startort (hier Finse auf 1222 m) ist es jedem selbst überlassen, wann er/sie in die Strecke einsteigt (ähnlich der Oppet Spar beim Vasaloppet). 

  • Eine besondere Stimmung liegt auf dem Startareal; es geht locker zu, kein Gedränge, keine Eile - jeder nach Lust und Laue, kaum, dass jemand allein in die Strecke einsteigt. Ein gemeinschaftliches norwegisches Skievent begleitet von viel Freude am Skifahren. Die Norweger eben...

    Eine besondere Stimmung liegt auf dem Startareal; es geht locker zu, kein Gedränge, keine Eile - jeder nach Lust und Laue, kaum, dass jemand allein in die Strecke einsteigt. Ein gemeinschaftliches norwegisches Skievent begleitet von viel Freude am Skifahren. Die Norweger eben... 

  • Aufgrund unvorhersehbarer Wetterbedingungen auf dem Plateau hat jeder einen Rucksack mit Kleidung mit sich zu führen. Der Skarverennet sieht keinen Gepäcktransport vor.

    Aufgrund unvorhersehbarer Wetterbedingungen auf dem Plateau hat jeder einen Rucksack mit Kleidung mit sich zu führen. Der Skarverennet sieht keinen Gepäcktransport vor. 

  • Die Strecke ist recht anspruchsvoll, der fehlende Massenstart gibt jedem viel Platz auf der Strecke. Für Skater ein Traum...

    Die Strecke ist recht anspruchsvoll, der fehlende Massenstart gibt jedem viel Platz auf der Strecke. Für Skater ein Traum... 

  • Insgesamt ist die Strecke sehr gut präpariert; Winde können natürlich die Spuren der klassischen Läufer teils zuwehen.

    Insgesamt ist die Strecke sehr gut präpariert; Winde können natürlich die Spuren der klassischen Läufer teils zuwehen. 

  • Ines von schulz sportreisen skatete 2017 auf der langen Distanz und war beeindruckt von dieser faszinierenden Landschaft mit weitem Blick. Da gab es so manchen inneren Freude"schrei" beim Lauf...

    Ines von schulz sportreisen skatete 2017 auf der langen Distanz und war beeindruckt von dieser faszinierenden Landschaft mit weitem Blick. Da gab es so manchen inneren Freude"schrei" beim Lauf... 

  • Ohne Worte...

    Ohne Worte... 

  • Wie auf einer Ameisenstraße gleiten die Läufer über das Hochplateau

    Wie auf einer Ameisenstraße gleiten die Läufer über das Hochplateau 

  • ... hier ist das Ziel schon in Sichtweite - Ustaoset, ein kleines Örtchen, das am Tag des Laufes zum Zielfest einlädt

    ... hier ist das Ziel schon in Sichtweite - Ustaoset, ein kleines Örtchen, das am Tag des Laufes zum Zielfest einlädt 

  • Es gibt zwei Zieleinläufe in Ustaoset - für die Läufer mit Wettkampfwertung (hier im Bild) und einen für die überwiegende Anzahl der Volksläufer.

    Es gibt zwei Zieleinläufe in Ustaoset - für die Läufer mit Wettkampfwertung (hier im Bild) und einen für die überwiegende Anzahl der Volksläufer. 

  • In der Wettkampfwertung wird ausschließlich geskatet.

    In der Wettkampfwertung wird ausschließlich geskatet. 

  • 2017 waren wir mit Sonne bestens verwöhnt; wir verweilten im Ziel, auf der Bühne Musik mit Ziel-Bierchen und viel guter Laune.

    2017 waren wir mit Sonne bestens verwöhnt; wir verweilten im Ziel, auf der Bühne Musik mit Ziel-Bierchen und viel guter Laune. 

  • Martin Johnsrud SUNDBY (Skarverennet-Sieger 2017 mit 1:19:40) und Andreas sowie Heike Luck (Sport Luck Oberhof) im Ziel

    Martin Johnsrud SUNDBY (Skarverennet-Sieger 2017 mit 1:19:40) und Andreas sowie Heike Luck (Sport Luck Oberhof) im Ziel 

  • Skarverennet (FT): ein anspruchsvolles "Skifest" zum Saison-Ausklang
  • Fantastische Naturszenerie auf dem Hallingskarvet-Hochplateau
  • Start des Laufes liegt am höchstgelegenen Bahnhof Nordeuropas in Finse (1222 m)
  • Mehr als 12000 Teilnehmer ganz ohne Massenstart (individueller Start-Einstieg)
  • Für Skater ein echtes Paradies, da Strecke bestens präpariert mit viel Platz
  • Garantierte Startnummer inkl. Zugticket von Geilo zu den Startorten nach Finse oder Haugastol
  • Hotel mit hervorragender Küche in Geilo (ausgeprägter Wintersportort)
  • Kombination mit dem Svalbard-Skimarathon auf Spitzbergen (2017 erfolgreich erprobt)

Der Skarverennet ist eine Institution in Norwegen - ein Skimarathon mit Volksfeststimmung und langer Tradition. Trotzdem ist er eine echte Herausforderung, will man ihn sportlich ambitioniert angehen (Profil)!

Ausgangsort unserer Reise ist der Wintersportort Geilo, ca. 220 km nordwestlich von Oslo. Sie erreichen Geilo mit der bekannten Bergenbahn ab Flughafen Oslo (Zugtickets arrangieren wir gern). Die Anreise mit dem Auto ist ebenso möglich, stilecht und empfehlenswert ist die Bergenbahn. In Geilo findet auch die Skarverennet-Messe statt.

Skarverennet am 21. April 2018

Seinen Namen erhielt der 1974 erstmals ausgetragene Lauf vom Hallingskarvet-Nationalpark mit seinem Hochplateau, das dem Lauf auch seine sensationelle Szenerie verleiht. Während sich der überwiegende Teil der mehr als 12.000 Skiläufer auf die 37 km (Start in Finse) oder 25 km (Start in Haugastol) langen Strecken begibt, messen sich gut 1000 Läufer auf hohem Niveau (Wettkampf-Wertung) auf der Langdistanz. Insgesamt stellt der Skarverennet den Skisaison-Abschluss in Norwegen dar und wird daher am Tag zurvor und insbesondere danach ausgiebig - meist bis in die frühen Morgenstunden - gefeiert.

Zu den Startorten des Laufes Haugastol und Finse gelangen alle Läufer ausschließlich nur per Zug. Finse ist mit dem Auto im Winter nicht erreichbar. Der überwiegende Teil aller Läufer bewältigt die lange Distanz, teils im durchaus gemütlichem Tempo und klassisch. Es besteht die Möglichkeit der Wettkampfwertung (freestyle).

Skitouren im Fjellgebiet - Voraufenthalt in Geilo

Wollen Sie die Wintersportbedingungen in und um Geilo (es bestehen auch hervorragende Abfahrtmöglichkeiten; Piste direkt am Hotel) intensiver auskosten, so empfehlen wir Ihnen einen Voraufenthalt, zum Beispiel ab 15. April. Eine Verlängerung ist nicht zielführend, da mit dem Skarverennet tatsächlich die Wintersaison ausklingt, Restaurants und Hotels teils sogar schließen. Wir empfehlen Ihnen eine geführte Skitour in die Berge mit rustikaler Hüttenübernachtung (siehe Fotos). Fragen Sie gern bei uns an.

Verlängerungsoption Svalbard Skimarathon auf Spitzbergen

Diese Reise ist zeitlich darauf abgestimmt, dass Sie Ihren Aufenthalt in Norwegen verlängern und, falls gewünscht, mit uns nach Spitzbergen reisen können. In diesem Fall geht es von Oslo nicht zurück in die Heimat sondern nach Longyearbyen auf dem Archipel Svalbard. Dort erwarten Sie im Vorfeld des Skimarathons besondere Wintererlebnisse unter der arktischen Mitternachtssonne. Weitere Infos dazu finden Sie unter www.schulz-aktiv-reisen.de/NOR23. Kontaktieren Sie uns gern bei Fragen und speziellen Reisewünschen.

 

1. Tag Do Individuelle Anreise nach Oslo, mit der Bergenbahn (4,5 Std.) nach Geilo
2. Tag Fr Morgendliche Laufrunde um den See, Messebesuch und Startnummernabholung, Laufvorbereitung
3. Tag Sa Zugfahrt zu den Startorten, Skarverennet, Party am Abend im Hotel
4. Tag So Individuelle Abreise von Geilo oder Anschluss Spitzbergen

1. Tag: Anreisetag
Sie reisen individuell nach Oslo (Fähre oder Flug). Gern unterbreiten wir Ihnen ein entsprechendes Angebot, ebenso bei gewünschter Vorverlängerung. Am Flughafen Oslo geht es direkt zum Airport-Bahnhof und von dort aus mit dem Zug auf sehenswerter Strecke nach Geilo. Die Fahrtzeit nach Geilo beträgt circa 4 Stunden. Empfang am Bahnhof und kurzer Transfer ins Hotel. Am Abend Tourauftakt und Briefing zum Skarverennt beim gemeinsamen Abendessen im Hotel. (-/-A)

2. Tag: Vorbereitungstag für den Skarverennet
Sie frühstücken ausgiebig und gemütlich und haben Zeit den Ort Geilo kennenzulernen. Den gemeinsamen Stadtspaziergang verbinden wir gleich mit dem Besuch der nahe gelegenen Messe, um die Startnummern abzuholen. Am Nachmittag heißt es Laufvorbereitung. Möglichkeiten zum Wachsen der Ski bestehen bestens im Hotel. Ein Test- oder Trainingslauf bietet sich ebenso an. Am Abebnd vor dem Lauf werden alle Läufer kulinarisch verwöhnt. (F/-A)

3. Tag: Skarverennet
Heute ist der Tag des Skarverennet: Am Morgen geht es für Sie mit dem Zug von Geilo zu den jeweiligen Startorten. Starten können Sie zwischen 7 und 11.45 Uhr (37 km) bzw. zwischen 8.30 und 12.30 Uhr (25 km). Ziel ist der kleine Ort Ustaoset, wo bereits Volksfeststimmung herrscht, das erste Bierchen getrunken wird (Geld mitnehmen!)
Es erfolgt kein Gepäcktransfer!!! Sie sind zur Mitnahme eines Rucksacks verpflichtet, um auf wetterwechsel in den Bergen vorbereitet zu sein. Wechselkleidung bitte ebenso einplanen. Transfers von ustaoset nach Geilo erfolgen per Bus oder Zug für die Läufer (ca. 25 min). Nach dem Lauf klingt der Tag einer ausgiebigen Läufer-Party im Hotel aus. (F/-/A)

4. Tag: Abreisetag
Individuelle Rückreise: Mit dem Zug geht es ganz entspannt zurück nach Oslo, von dort aus treten Sie Ihre Heimreise in die Heimat an oder können alternativ mit uns weiter nach Spitzbergen reisen. Mehr dazu unter www.schulz-aktiv-reisen.de/NOR23.

  • Ab/an Geilo
  • 3 Ü im 4-Sterne-Resort Vestlia im DZ mit DU/WC in Geilo
  • 3x Halbpension (Vorabend und Lauftag-Abend mit umfangreichem Buffet)
    Lunchpakte können Sie sich zum Frühstück gern zusammenstellen
  • Komplette Laufregistrierung und Organisation der Zugfahrt zum Startort
  • Lokale deutsche Reiseleitung
  • Reisebegleitung durch schulz sportreisen ab 10 Teilnehmern
  • Zusatzleistungen bei Vorverlängerung (variabel anpassbar)
    - 4 Ü im 4-Sterne-Resort Vestlia im DZ mit DU/WC in Geilo
    - Mind. 3 Skilanglauftage in der Bergregion von Geilo
    - Lokale, Deutsche Reise- und Tourleitung

Sport ist seit dem 4. Lebensjahr fester Bestandteil ihres Lebens. Früh fühlte sie sich dem Wasser hingezogen, wurde Leistungs- später Synchronschwimmerin; studierte Deutsche Sprache, Mathematik, Sport. Fernweh zog sie nach Kreta (die Insel wurde für viele Jahre ihre regelmäßige zweite Heimat), Malta, Indien, Irland, Arabische Emirate, Schweden, Russland, Georgien, ... . Schon lange, bevor sie zu "schulz" kam, hegte sie touristische Pläne. Ein sehr ausfüllendes berufliches Dasein in der Industrie ließ die Sehnsüchte und Ambitionen doch gute 18 Jahre "ruhen" bis zu einer ersten Winterreise 2007 in Schwedisch Lappland mit schulz aktiv reisen :-). Seit 2011 gehört sie der Geschäftsleitung von schulz aktiv reisen/ schulz sportreisen an, realisiert Lauf- und Skisportreisen in verschiedenen Ländern und läuft jährlich diverse Halbmarathons (Rennsteig, Tromsö, Oberelbe Marathon, Tallinn, Berlin, .... . Sie absolvierte die Vätternrundan sowie mehrfach Skimarathons (König-Ludwig-Lauf, Birkebeiner-Rennet, HalvVasan & TjejVasan Im Rahmen der Vasaloppet Winter Week, Rennsteig Skimarathon, Lapponia Hiihto, Tartu, Marxa Beret). 2014 wurde der Transalpine Run zum unvergesslichen läuferischen Highlight. 2017 standen erstmals der Skarverennet (Südnorwegen) und Svalbard Skimarathon auf Spitzbergen als besondere Ziele auf dem Plan. Zwei herausragende Ski-Events, die nach Wiederholung rufen...

Reiseleiter

Ines Schmitt, Team schulz sportreisen
Ines Schmitt, Team schulz sportreisen

Sport ist seit dem 4. Lebensjahr fester Bestandteil ihres Lebens. Früh fühlte sie sich dem Wasser hingezogen, wurde Leistungs- später Synchronschwimmerin; studierte Deutsche Sprache, Mathematik, Sport. Fernweh zog sie nach Kreta (die Insel wurde für viele Jahre ihre regelmäßige zweite Heimat), ... mehr


Reise buchen

Teilnehmerzahl: min. 8
  Termine 2018
  15.04.18 - 22.04.18* ab € 1420,- Buchen
Vorschlag für eine Winteraktivwoche mit geführten Skitouren vor dem Skarverennet (fragen Sie gern bei uns ...konkret an).
  19.04.18 - 22.04.18* € 840,- Buchen
Kurzreise zum Skarverennet / Frühbucherpreis bis 30.11.17 = € 790,-

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de

* Kombinierbar mit dem Svalbard Skimarathon auf Spitzbergen


Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

Für weitere Fragen zu dieser Reise steht Ihnen zur Verfügung:

Ines Schmitt
English please! - The public interest in our services is increasing – not only in Germany. Therefore we are currently creating an english translation of this website. Until this work is completed, please feel free to use the automated translation. You can easily activate it here:
Karte: Skarverennet im Süden Norwegens

Skarverennet:
37 km / 25 km FT / CT

Fakten zum Lauf

Lauftag
21.04.2018
Startzeit
37 km: 7 bis 11.45 Uhr
25 km: 8.30 bis 12.30 Uhr
Damen (Wettkampf): 11.30 Uhr
Herren (Wettkampf): 11.45 Uhr
Start
Finse (37 km) / Haugastøl (25 km)
Ziel
Ustaoset
Zeitlimit
keine Angabe
Transfers
Zug ab Geilo 7.15 Uhr über Haugastøl nach Finse
Startgebühr
Skarverennet: € 170,-
Wettkampf-Teilnahme: € 185,-
(inkl. Gebühr des Veranstalters von € 37,- für Startplatz-Garantie)
Anmeldeschluss*
11.02.2018
* Sofern nicht vorher ausgebucht und nach Datum nur noch auf Anfrage.

Teilnehmerzahl

  • min. 8

Leistungen

  • Ab/an Geilo
  • 3 Ü im 4-Sterne-Resort Vestlia im DZ mit DU/WC in Geilo
  • 3x Halbpension (Vorabend und Lauftag-Abend mit umfangreichem Buffet)
    Lunchpakte können Sie sich zum Frühstück gern zusammenstellen
  • Komplette Laufregistrierung und Organisation der Zugfahrt zum Startort
  • Lokale deutsche Reiseleitung
  • Reisebegleitung durch schulz sportreisen ab 10 Teilnehmern
  • Zusatzleistungen bei Vorverlängerung (variabel anpassbar)
    - 4 Ü im 4-Sterne-Resort Vestlia im DZ mit DU/WC in Geilo
    - Mind. 3 Skilanglauftage in der Bergregion von Geilo
    - Lokale, Deutsche Reise- und Tourleitung

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • Flug nach Oslo und zurück ab € 220,- inkl. Tax
  • Zugfahrt im Komfortabteil mit reserviertem Sitzplatz Oslo - Geilo - Oslo: ab € 130,-
  • EZ-Zuschlag (Kurzreise): € 470,-

Zusatzausgaben

  • Startgebühren (siehe Fakten zum Lauf)
  • Skigepäck-Transport (max. 23 kg): ca. € 35,- pro Strecke (abhängig von der Airline)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke

Link zu dieser Sportreise

www.schulz-sportreisen.de/NOR22

  • Veranstalter: schulz sportreisen
  • Aktualisiert: 01.11.2017

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   News   —   ARB   Impressum

Die Marken mit dem "schuuulz!"

schließen