schulz sportreisen Natur- und Erlebnisreisen
Zum Menü

Skimarathon Vasaloppet (Vasalauf)

6 - 11 Tage Auf zum ältesten und längsten Worldloppet!

  • Über 90 km führt der legendäre Worldloppet von Sälen nach Mora. Ein besonderes Erlebnis ist das Spektakel am Start.

    Über 90 km führt der legendäre Worldloppet von Sälen nach Mora. Ein besonderes Erlebnis ist das Spektakel am Start. 

  • Die Strecke führt auf bestens präparierten Loipen durch die Wälder der schwedischen Provinz Dalarna.

    Die Strecke führt auf bestens präparierten Loipen durch die Wälder der schwedischen Provinz Dalarna. 

  • Unser "Basislager" -  das idyllisch gelegene Hüttendorf in Rättvik.

    Unser "Basislager" - das idyllisch gelegene Hüttendorf in Rättvik.  

  • Ein Blick ins Innere der urigen Hütten in unserem Hüttendorf. Typisch schwedisch mit viel Holz.

    Ein Blick ins Innere der urigen Hütten in unserem Hüttendorf. Typisch schwedisch mit viel Holz. 

  • Eine Küchenzeile mit Kochmöglichkeit und Kühlschrank ist in jeder Hütte vorhanden. Im ca. 20 Minuten entfernten Ortszentrum finden Sie sehr gute Einkaufsmöglichkeiten und Supermärkte.

    Eine Küchenzeile mit Kochmöglichkeit und Kühlschrank ist in jeder Hütte vorhanden. Im ca. 20 Minuten entfernten Ortszentrum finden Sie sehr gute Einkaufsmöglichkeiten und Supermärkte. 

  • Und den nötigen Schlaf sollte jeder Läufer vor der großen sportlichen Herausforderung auch bekommen...

    Und den nötigen Schlaf sollte jeder Läufer vor der großen sportlichen Herausforderung auch bekommen... 

  • Unser Hotel ist hoch über dem Siljansee gelegen und besteht auch aus einem Komplex mehrer urgemütlicher Holzhütten mit zahlreichen Einzel-, Doppel- oder Dreibettzimmern.

    Unser Hotel ist hoch über dem Siljansee gelegen und besteht auch aus einem Komplex mehrer urgemütlicher Holzhütten mit zahlreichen Einzel-, Doppel- oder Dreibettzimmern. 

  • Die urigen und gemütlichen Doppelzimmer im Hotel.

    Die urigen und gemütlichen Doppelzimmer im Hotel. 

  • Die Hotel Variante: hier ein Blick in den Restaurantbereich unseres Hotels Dalawardshus (mit Halbpension).

    Die Hotel Variante: hier ein Blick in den Restaurantbereich unseres Hotels Dalawardshus (mit Halbpension). 

  • 2015 unternahmen wir einen Abstecher zu den Nordischen Ski Weltmeisterschaften ins nah gelegenen Falun. Die Teilnehmer unserer langen Reisevariante werden auch 2016 wieder Gelegenheit haben auf den WM Loipen zu trainieren.

    2015 unternahmen wir einen Abstecher zu den Nordischen Ski Weltmeisterschaften ins nah gelegenen Falun. Die Teilnehmer unserer langen Reisevariante werden auch 2016 wieder Gelegenheit haben auf den WM Loipen zu trainieren. 

  • Begehrter Mann... Unser professioneller Wachsmeister Steffen Schneider ist in der Vasaloppet Woche einer der wichtigsten Ansprechpartner in Sachen Wachs. Bei ihm ist Ihr Ski in besten Händen. Wir bieten Ihnen einen hochwertigen Komplettservice. Hier beim Fachsimpeln mit Mario Felgenhauer.

    Begehrter Mann... Unser professioneller Wachsmeister Steffen Schneider ist in der Vasaloppet Woche einer der wichtigsten Ansprechpartner in Sachen Wachs. Bei ihm ist Ihr Ski in besten Händen. Wir bieten Ihnen einen hochwertigen Komplettservice. Hier beim Fachsimpeln mit Mario Felgenhauer. 

  • Die "Offene Spur" am Sonntag und Montag vor dem Hauptlauf: 90 km auf der Originalstrecke mit Echtzeitnahme.

    Die "Offene Spur" am Sonntag und Montag vor dem Hauptlauf: 90 km auf der Originalstrecke mit Echtzeitnahme. 

  • Nahezu ideale Bedingungen präsentierten sich zur Öppet Spar und zum HalvVasan 2016.

    Nahezu ideale Bedingungen präsentierten sich zur Öppet Spar und zum HalvVasan 2016. 

  • Schneetreiben beim HalvVasan 2015. Immer am Dienstag vor dem Hauptlauf am Sonntag findet die halbe Vasalaufdistanz (45 km) statt und bietet auch noch einmal eine gute Möglichkeit zur Startgruppenverbesserung.

    Schneetreiben beim HalvVasan 2015. Immer am Dienstag vor dem Hauptlauf am Sonntag findet die halbe Vasalaufdistanz (45 km) statt und bietet auch noch einmal eine gute Möglichkeit zur Startgruppenverbesserung. 

  • Lebende Legende. Wie jedes Jahr zugegen: der legendäre Freiheitskämpfer und "Namensgeber" Gustav Vasa.

    Lebende Legende. Wie jedes Jahr zugegen: der legendäre Freiheitskämpfer und "Namensgeber" Gustav Vasa. 

  • Wir sind mit mehreren Bussen vor Ort und bringen Sie täglich zu Trainingsfahrten.

    Wir sind mit mehreren Bussen vor Ort und bringen Sie täglich zu Trainingsfahrten. 

  • Trainingsfahrt im Loipenparadies von Falun, dem Austragungsort der Nordischen Ski WM 2015.

    Trainingsfahrt im Loipenparadies von Falun, dem Austragungsort der Nordischen Ski WM 2015. 

  • Die Strecke: Das Profil des Laufs, die 7 Verpflegungsstationen und die "Cut Zeiten".

    Die Strecke: Das Profil des Laufs, die 7 Verpflegungsstationen und die "Cut Zeiten". 

  • Riesenvorteil: Unsere Busse stehen am Lauftag direkt am Startgelände und sind bis zum Start vor Ort, ideal um sich immer wieder aufzuwärmen.

    Riesenvorteil: Unsere Busse stehen am Lauftag direkt am Startgelände und sind bis zum Start vor Ort, ideal um sich immer wieder aufzuwärmen. 

  • Ca. alle 10 km erwartet die Läufer eine Verpflegungsstation. Blaubeersuppe, Gemüsebouillon und Enervit Sportgetränke stehen ganz oben auf dem Speiseplan.

    Ca. alle 10 km erwartet die Läufer eine Verpflegungsstation. Blaubeersuppe, Gemüsebouillon und Enervit Sportgetränke stehen ganz oben auf dem Speiseplan. 

  • Kurz vor Beginn am Start in Sälen, wer zuerst kommt malt zuerst.... Wir sind stets früh genug vor Ort um eine ideale Startposition für unsere Ski zu finden.

    Kurz vor Beginn am Start in Sälen, wer zuerst kommt malt zuerst.... Wir sind stets früh genug vor Ort um eine ideale Startposition für unsere Ski zu finden. 

  • Nahezu ideale Bedingungen und strahlender Sonnenschein beim 90 km Hauptlauf von Sälen nach Mora.

    Nahezu ideale Bedingungen und strahlender Sonnenschein beim 90 km Hauptlauf von Sälen nach Mora. 

  • Die Elitegruppe wurde in den letzten Jahren stets von den norwegischen und schwedischen Läufern dominiert.

    Die Elitegruppe wurde in den letzten Jahren stets von den norwegischen und schwedischen Läufern dominiert. 

  • Die Elitegruppe 2016. Der Sieg bei den Herren ging an den Norweger John Kristian Dahl.

    Die Elitegruppe 2016. Der Sieg bei den Herren ging an den Norweger John Kristian Dahl. 

  • Der Vasaloppet ist ein echter Volkslauf. Jung und alt sind gleichermaßen am Start.

    Der Vasaloppet ist ein echter Volkslauf. Jung und alt sind gleichermaßen am Start. 

  • Und wenn die Kräfte schwinden, gibt es an unserer "Stärkungsstation" noch ein paar legale "Aufputschmittel" :-)

    Und wenn die Kräfte schwinden, gibt es an unserer "Stärkungsstation" noch ein paar legale "Aufputschmittel" :-) 

  • Die schulz sportreisen "Stärkungsstation" - unser eigener Verpflegungsstand an der Strecke wird sehr dankbar von unseren Läufern angenommen - insofern sie das "geheime" Code Wort kennen.

    Die schulz sportreisen "Stärkungsstation" - unser eigener Verpflegungsstand an der Strecke wird sehr dankbar von unseren Läufern angenommen - insofern sie das "geheime" Code Wort kennen. 

  • Stests gute Stimmung ist an unserem Verpflegungsstand garantiert. Wer möchte darf sich hier auch einen Schluck Bier oder Cola gönnen. Das setzt ungeahnte Kräfte frei ;-)

    Stests gute Stimmung ist an unserem Verpflegungsstand garantiert. Wer möchte darf sich hier auch einen Schluck Bier oder Cola gönnen. Das setzt ungeahnte Kräfte frei ;-) 

  • Sogar das schwedische Fernsehen interessierte sich für unseren Verpflegungsstand und zeigte sich begeistert darüber das sogar Bier (in kleinen Mengen) ausgeschenkt wurde.

    Sogar das schwedische Fernsehen interessierte sich für unseren Verpflegungsstand und zeigte sich begeistert darüber das sogar Bier (in kleinen Mengen) ausgeschenkt wurde. 

  • Und auch wenn einmal ein Stock zu Bruch geht, am Streckenrand gibt es Ersatz!

    Und auch wenn einmal ein Stock zu Bruch geht, am Streckenrand gibt es Ersatz! 

  • Endlich! Unter dem Jubel zahlreicher Skifans laufen die "Helden" nach 90 km im Zielort Mora ein.

    Endlich! Unter dem Jubel zahlreicher Skifans laufen die "Helden" nach 90 km im Zielort Mora ein. 

  • Letzter Anstieg, dann geht es auf die Zielgeraden in Mora.

    Letzter Anstieg, dann geht es auf die Zielgeraden in Mora. 

  • Die ca. 800 Meter lange Zielgerade ist noch einmal Langlaufgenuss pur.

    Die ca. 800 Meter lange Zielgerade ist noch einmal Langlaufgenuss pur. 

  • Wer dieses Tor durchfährt hat es geschafft. Das Ziel in Mora befindet sich mitten im Ort und wird vom legendären Vasaloppet Motto geziert: "I fäders spår för framtids segrar" -  "In der Spur der Väter – für die Siege der Zukunft.“

    Wer dieses Tor durchfährt hat es geschafft. Das Ziel in Mora befindet sich mitten im Ort und wird vom legendären Vasaloppet Motto geziert: "I fäders spår för framtids segrar" - "In der Spur der Väter – für die Siege der Zukunft.“ 

  • Garantierte(!) Startnummer für alle Läufe der „Vasaloppet winter week“ !
  • Kurz- und Langvarianten mit Anreise per Bus oder Flug buchbar
  • Teilnahmemöglichkeiten: Öppet Spår, HalvVasan, StaffetVasan und Vasaloppet
  • Unterkunft im Hotel*** (mit Halbpension) oder Hüttendorf (mit Selbstverpflegung)
  • Optimale Vorbereitung durch tägliche Fahrten zu Trainingsläufen
  • Eigene Skiwachsstation in unserem Hüttendorf mit professionellem Skiwachs-Meister!
  • Vasaloppet-Infoabend mit Abendessen u. Startnummernausgabe
  • Eigener Verpflegungspunkt während des Hauptlaufes
  • Garantierte Mitfahrgelegenheit für Begleitpersonen am Wettkampftag zum Start
  • An den Wettkampftagen Fahrt direkt zum Startgelände und Pendelfahrten vom Ziel zurück zur Unterkunft

Der Vasaloppet - der Älteste, der Größte!

Die Schweden feiern ihren 90 km-Vasalauf mit ca. 15.800 Teilnehmern wie einen zweiten Nationalfeiertag. Viele Skilangläufer wünschen sich, einmal im Leben diesen Worldloppet zu meistern. Und nicht wenige sind danach dauerhaft infiziert und kehren oft zurück. Die Begeisterung am Wegesrand ist unvergesslich und kaum ohne Gänsehaut zu überstehen. Unübertroffen dann der Zieleinlauf in Mora: durch ein langes Spalier von Zuschauern gleiten Sie glücklich über die Ziellinie, getreu dem Motto des Laufs "fäders spor för framtids segrar" – „In der Spur der Väter, für die Siege der Zukunft!“

Egal wann und wie Sie anreisen, Sie profitieren vor Ort von unseren Bussen, die die Transfers zum Training und am Wettkampftag bis unmittelbar in den Startbereich ermöglichen. Eine bewährte Tradition sind mittlerweile die Party zur Startnummernausgabe am Donnerstag vor dem Hauptlauf und ein schulz sportreisen Versorgungsstand an der Strecke.

Die Vasaloppet Woche und Ihre Laufwettbewerbe:

Öppet Spår (Mo 27.02.17): 90 km auf der originalen Vasaloppet-Strecke am Sonntag und Montag vor dem Hauptlauf, Startzeit zwischen 7:05 und 8:30 Uhr frei wählbar mit Echt-Zeitnahme, sehr angenehmes Laufgefühl da "nur" max. 8000 Läufer unterwegs, ideal auch für bessere Startgruppeneinteilung für den Hauptlauf. Wir fahren zum Start!

HalvVasan (Di 28.02.17): Der "halbe" Vasalauf von Oxberg (mit einer Zusatzschleife) nach Mora, 45 km. Wir fahren zum Start!

Staffellauf (Fr 03.03.17): Der besonders bei den Einheimischen beliebte Lauf auf der Originalstrecke, aufgeteilt in fünf Etappen. 2016 hatten wir zwei Staffelmannschaften mit am Start!

Vasaloppet (So 05.03.17): Der Hauptlauf und der Klassiker schlechthin: 90 km von Sälen nach Mora jeweils am ersten Sonntag im März mit ca. 16000 Teilnehmer/innen.

Unterkünfte: Sowohl bei der Bus- als auch bei der Fluganreise besteht die Möglichkeit einer Unterkunft in einem typisch schwedischen Hüttendorf am Waldrand mit Selbstverpflegung oder einem guten 3 Sterne Hotel mit Halbpension in Rättvik am Siljansee. Egal für welche Variante Sie sich entscheiden, Sie profitieren gleichermaßen von unserem  Leistungspaket (mit Trainingsfahrten, Fahrt zum Start - unser Bus verbleibt bis zum Start - feierliche Startnummerausgabe und Extraverpflegungsstand auf der Laufstrecke). 

Unser Hotel Dalawardshus befindet sich am einen Ortsrand von Rättvik, das Hüttendorf am anderen. Hotel und Hüttendorf sind ca. 4 km (etwa 10 Minuten Fahrzeit) voneinander entfernt.

Trainingsfahrten: Um Sie bestens auf den 90 km Hauptlauf vorzubereiten und einzustimmen, bieten wir Ihnen Fahrten zu Trainingsläufen auf perfekten Loipen z.B. nach Grönklitt, Falun und zur Originalstrecke des Vasalaufes.

schulz sportreisen-Wachsservice: Ein gut präparierter Ski ist die ideale Basis und bei solch einem sportlichen Großereignis unverzichtbar, dafür haben wir auch 2016 einen professionellen Wachsmeister vor Ort, welcher Ihre Ski bestens versorgen und präparieren wird.

Busservice zum Hauptlauf sowie zum Öppet Spår (am Montag) und Halvvasan (am Dienstag): Unsere Busse fahren Sie/ Euch frühmorgens nach Sälen: die Stellplätze werden, wie in den Vorjahren auch, unmittelbar gegenüber der Startgärten sein, so dass die Ski rechtzeitig dort deponiert werden können und Sie sich in den Bussen bis zu Ihrem Start aufwärmen können. Nach Ankunft im Ziel in Mora erfolgt der Rücktransport durch unsere Busse wieder zur Unterkunft zurück.

Seedning/Startgruppeneinteilung: Wenn Sie an einem Worldloppet Rennen 2016 oder 2017 (vor dem Vasalauf) teilgenommen haben bzw. teilnehmen, können Sie uns gern Ihre Ergebnisse zukommen lassen, wir leiten diese an das Vasaloppet - Organisationsbüro weiter. Bei entsprechenden Zeiten verbessern Sie Ihre Startgruppeneinteilung. Auch die Öppet Spar und der HalvVasan in der Woche vor dem Hauptlauf gelten als Qualifikationsrennen für den Vasaloppet.

schulz sportreisen-Verpflegungsstand: Zwischen Evertsberg und Oxberg, ca. bei Kilometer 53, erwartet Sie/ Euch unser Verpflegungsstand und wird, insofern Sie das Codewort kennen, zusätzliche Energie und den nötigen Auftrieb geben.

Vasaloppet Infoabend mit Startnummernausgabe am Donnerstagabend in Rättvik mit gemeinsamen  Abendessen und vielen nützlichen Tipps und Infos rund um den Lauf stimmen wir Sie/ Euch gebührend auf das bevorstehende Großereignis ein.

Begleitpersonen: Sie können Ihre Starter auch während der gesamten Reise begleiten! Wenn Sie mögen, können Sie alle Transferfahrten (auch zum Start nach Sälen!) und Trainingsfahrten nutzen. Buchen Sie gemeinsam eine Hütte oder ein Zimmer im Hotel und erleben Sie zusammen dieses einzigartige Ereignis!

BEI FLUGANREISE BITTE BEACHTEN: Sollten Sie die Flüge nach Stockholm Arlanda in Eigenregie buchen, beachten Sie bitte die Transferzeiten unseres Busses (bitte Wegstrecke von Gepäckausgabe bis zum Stellplatz des Busses gegenüber Terminal 5 zeitlich einkalkulieren):

Ankunft in Stockholm am 26.02.17 und 01.03.17:

14:30 Uhr Abfahrt des Transferbusses vom Flughafen Stockholm Arlanda (der Flug muss vor 14:00 Uhr gelandet sein)

Abflug ab Stockholm am 06.03.17:

ca. 12:30 Uhr Ankunft am Flughafen Stockholm Arlanda (Rückflüge also frühstens ab 14:00 Uhr möglich)

Geschichtliches: Der Vasalauf ist mehr als nur ein Skilanglauf. Viele verbinden mit ihm sowohl Tradition und Geschichte, als auch Kultur und Freiheit. Seinen Ursprung nahm der berühmte Lauf am Anfang des 16.Jh., als sich Schweden in einer aufgezwungenen Union mit Dänemark befand. Einer der vordersten Freiheitskämpfer, Gustav Vasa, rief das unzufriedene schwedische Volk zur Aufruhr gegen den dänischen König Christian II. auf, fand jedoch kein Gehör. Nur die Provinz Dalarna blieb seine einzige Hoffnung, wo er in Mora versuchte, die Männer zum Kampf gegen die Besatzer zu sammeln. Als die Abstimmung jedoch gegen ihn ausfiel, machte er sich enttäuscht auf Skiern auf den Weg nach Norwegen. Da traf die Nachricht von einem Blutbad in Stockholm ein und man beschloss, den fliehenden Gustav Vasa zurückzuholen. So wurden zwei der besten Skiläufer auf den ersten Vasalauf der Geschichte entsandt. Bei Sälen holten sie Vasa ein und konnten ihn überreden, nach Mora zurückzukehren, um die Männer im Kampf anzuführen. Zweieinhalb Jahre später war Schweden von den Dänen befreit und Gustav Vasa wurde am 6. Juni 1523 zum schwedischen König gewählt.
400 Jahre später nun hatte der Journalist Anders Pers die Idee, einen 90 km langen Skilanglauf zum Gedenken an Gustav Vasa zu veranstalten – der Vasaloppet war geboren. Der erste sportliche Vasalauf fand am 19. März 1922 mit 119 Skiläufern am Start von Sälen nach Mora statt.

Rückblick 2016: In diesem Jahr präsentierte sich die "Vasalauf - Arena" tief winterlich bei besten Siklanglaufbedingungen, insbesondere die Offene Spur und der HalvVasan waren für persönliche Bestzeiten wie gemacht. Insgesamt waren wir mit 170 Teilnehmern vor Ort. Ein bis zwei Tage vor dem Vasalauf kam dann eine Menge Neuschnee hinzu, so dass die Loipe nicht mehr ganz so schnell wie zu Wochenbeginn war, dennoch war es ein sehr zügiges Rennen und einmal mehr ein grandioses Erlebnis!

We welcome international guests!

6 - 12 Days to the oldest and longest Worldloppet - Vasaloppet Ski Marathon in Sweden

We, „schulz sportreisen“ – Tour operator and official travel partner of EUROLOPPET offer you a veriety of short and long term travel packages with bus or flight arrivals and departures.

We offer a bus shuttle from and to the airport in Stockholm or from and to our hometown Dresden with the possibility to get on and off the bus in Berlin and Rostock (Germany).

No matter how and when you arrive you can take advantage of our on-site heated bus that will enable the transfer to the included training runs at the original track in Falun and Grönlitt and on the race day right up to the start area. The heated Bus will remain in the start area. You can also get changed in the Bus.

Another special feature of this travel package is that the Vasaloppet startnumber is quaranteed and will be organized by schulz sportreisen(!) We also take care about the zoning of your Start.

There are different possibilitys for accomodation. You can either stay in a 3* Hotel (half board) or in a beautiful cottage (self-catering) in Rättvik.

At our ski wax station in the cottage village with a ski wax profesional you´ll have the oportunity to get your ski prepared for the race.

You will have the opportunity to participate at the Öppet Spår (90 km) and the HalvVasan (45 km) mainrace or relay race.

We´ll be a group of between minimum 50 and maximum 300 people.

We are looking forward to read your questions in: english, russian, spanish, french, finnish or german. We will answer your questions in english or german.

E-Mail: info@schulz-sportreisen.de

Telephone Nr.:0049 351 266 25-22

25.02. - 07.03.17 Sa - Di Bus Langvariante ab/an Dresden mit Teilnahmemöglichkeiten am Öppet Spår, Halvvasan, Staffel und Hauptlauf.
01.03. - 07.03.17 Mi - Di Bus Kurzvariante ab/an Dresden
01.03. - 06.03.17 Mi - Mo Flug Kurzvariante: ab/an Stockholm mit Teilnahmemöglichkeit am Hauptlauf
26.02. - 06.03.17 So - Mo Flug Langvariante: ab/an Stockholm mit Teilnahmemöglichkeiten an Öppet Spår, Halvvasan und Hauptlauf

Bus Langvariante 12 Tage ab/an Dresden Sa 25.02. - Di 07.03.2017:

Samstag, 25.02.2017
12:00 Uhr Treffpunkt am RVD-Parkplatz in Dresden (Ammonstr.) und Verstauen des Gepäcks.
12:30 Uhr Abfahrt in Richtung Berlin.
14:30 Uhr Zustiegsmöglichkeit am Bahnhof Berlin-Schönefeld. Weiterfahrt nach Rostock zur Fähre (Zustiegsmöglichkeit ca. 22 Uhr Fährhafen, Abfahrt 23 Uhr) nach Trelleborg. Für die Fährüberfahrt können Einzel-, 2- oder 4 Personenkabinen hinzu gebucht werden. Frühstück auf der Fähre möglich (€ 12,-). Am Morgen des Sonntags gg. 6 Uhr Ankunft in Trelleborg, Weiterfahrt über Helsingborg, Jönköping, Örebro und Borlänge nach Rättvik.

Sonntag, 26.02.2017
Ankunft am Hotel bzw. Hüttendorf am späten Nachmittag. Begrüßung durch Frank Schulz und Ines Schmitt, die schon vor Ort sind. Übergabe der Unterkünfte. Einkaufsmöglichkeiten im Ort Rättvik bis 20:00/21:00 Uhr. Ab heute bis Wettkampf-Sonntag eigener professioneller Wachsservice im Hüttendorf.

Montag, 27.02.2017 Teilnahmemöglichkeit "Öppet Spår" (90 km)
Transferfahrt am frühen Morgen für die Teilnehmer und Begleitpersonen der "Öppet Spår" (Wettkampfstart individuell zw. 07:05 und 8:30 Uhr). Am Vormittag für alle anderen Teilnehmer Fahrt zur Vasaloppetstrecke mit Möglichkeit zum Training und Anspornen unserer Öppet Spår-Teilnehmer. Rückfahrt von Mora am Nachmittag nach Rättvik nach Ankunft des letzten Teilnehmers des "Öppet Spår".

Dienstag, 28.02.2017 Teilnahmemöglichkeit Halvvasan (45 km)
Transferfahrt ca. 7:00 Uhr nach Evertsberg für die Halvvasan-Teilnehmer (Wettkampfstart der ersten Gruppe 09:00 Uhr, jede weitere Gruppe 15 min später, letzter Start ca. 12:30 Uhr). Für alle anderen Teilnehmer Möglichkeit zum Training bei Oxberg/ Grönklitt. Rückfahrt von Mora nach Eintreffen des letzten Halvvasan-Teilnehmers.

Mittwoch, 01.03.2017
Am Vormittag Trainingsfahrt nach Falun. Abfahrt 10:00 Uhr, Rücktransfer 14:00 Uhr. (Fahrtzeit ca. 40-50 min). Nachmittag individuelle Freizeit. Am Abend Ankunft der per Flug nach Stockholm anreisenden Skifreunde.

Donnerstag, 02.03.2017
Vormittag Busfahrt zum Training. Ab 18:00 Uhr in Rättvik: Vasaloppet-Infoabend, Startnummernausgabe und Pasta. (Event-Center in unmittelbarer Nähe zu unserem Hüttencamp. Transfer vom Hotel zum Event-Center und zurück).
Im Verlaufes des Vormittages Ankunft der Sportsfreunde der Bus-Kurzfahrt-Variante.

Freitag, 03.03.2017
Trainingsfahrten nach Grönklitt. Hervorragende Trainingsmöglichkeiten auf "Normal"- und Profiloipen (mit Loipengebühr, ca, € 8,-). Nichtskifahrer können den Bärenpark besuchen. Mittagsmöglichkeit im Restaurant. Fahrt am Nachmittag zurück mit Stopp in Mora. Besuchsmöglichkeit der Ski-Marathonmesse. Hier können eventuelle Korrekturen an der Startwellen-Einteilung durchgeführt werden. Einholung von Skiwachs-Empfehlungen. Ausgezeichnete Einkaufsmöglichkeiten.

Samstag, 04.03.2017 Vorbereitungstag
Am Vormittag Fahrt zur einem idealen Wachs-/Skitest-Gelände auf der Vasaloppet-Strecke mit Möglichkeit, bis zum Ziel Mora (ca. 12 km) zu fahren. Letzte Einkaufsmöglichkeiten in Mora. Nachmittag individuelle Vorbereitung auf dem Hauptlauf.

Sonntag, 05.03.2017 Der Vasaloppet!
Am (sehr) frühen Morgen Fahrt nach Sälen zum Start Vasaloppet. Bis zum eigentlichen Start 8:00 Uhr verbleiben die Busse unmittelbar gegenüber des Startgelände, so daß man seine Ski in seiner Startwelle positionieren kann und sich danach im Bus aufwärmen kann. schulz sportreisen-Extraverpflegungsstelle auf der Vasaloppet-Strecke zwischen Everts- und Oxberg. Ab 15:00 Uhr bis 21:00 Uhr verkehren unsere Busse im Pendelverkehr zur Rückfahrt von Mora nach Rättvik.

Montag, 06.03.2017  Heimreise
Übergabe der Hütten bis 9:30 Uhr. 10:00 Uhr Rückfahrt nach Trelleborg zur Fähre nach Rostock, Ablegen der Fähre gegen 23:55 Uhr.

Mittwoch, 07.03.2017 Ankunft in Rostock/ Dresden
Ankunft in Rostock gegen 06:30 Uhr und Weiterfahrt über Berlin nach Dresden. (Ausstieg möglich am Bahnhof Berlin-Schönefeld bzw. entlang der Autobahn).

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Anreise Flug: 6 Tage ab/an Flughafen Stockholm

Mittwoch, 01.03.2017
Individueller Flug nach Stockholm Arlanda mit Ankunft spätestens 14:30 Uhr (Flug über uns buchbar). Per Transferbus ca. 15:00 Uhr ab Flughafen Stockholm. Ankunft in Rättvik (Hüttendorf bzw. Hotel) zwischen 18:30 und 19:30 Uhr. Bis Wettkampf-Sonntag eigener professioneller Wachsservice im Hüttendorf.

Donnerstag, 02.03.2017
Busfahrt zum Training. Ab 18:00 Uhr in Rättvik Vasaloppet Infoabend, Startnummernausgabe und Pasta. (Event-Center in unmittelbarer Nähe zum Hüttencamp; für die Hotelübernachter wird ein Bustransfer realisiert).
Im Verlaufes des Tages Ankunft der Sportsfreunde der Bus-Kurzfahrt-Variante.

Freitag, 03.03.2017
Fahrt nach Grönklitt. Hervorragende Trainingsmöglichkeiten auf "Normal"- und Profiloipen (mit Loipengebühr € 8,-). Nichtskifahrer können den Bärenpark besuchen. Mittagsmöglichkeit im Restaurant. Fahrt am Nachmittag zurück mit Stopp in Mora. Besuchsmöglichkeit der Ski-Marathonmesse. Hier können eventuelle Korrekturen an der Startwellen-Einteilung durchgeführt werden. Einholung von Skiwachsempfehlungen. Ausgezeichnete Einkaufsmöglichkeiten. Möglichkeit Sauna und Schwimmhallen-Nutzung am Nachmittag/Abend.

Samstag, 04.03.2017 Vorbereitungstag
Am Vormittag Fahrt zur einem idealen Wachs-/Skitest-Gelände auf der Vasaloppet-Strecke (bis Mora ca. 12 km, also ein moderater Trainingslauf...). Letzte Einkaufsmöglichkeiten in Mora. Nachmittag individuelle Vorbereitung auf dem Hauptlauf.

Sonntag, 05.03.2017 Der Vasaloppet!
Am frühen Morgen Fahrt nach Sälen zum Start Vasaloppet. Bis zum eigentlichen Start 8 Uhr verbleiben die Busse unmittelbar gegenüber des Startgelände, so daß man seine Ski in seiner Startgruppe positionieren kann und sich danach im Bus aufwärmen kann. schulz sportreisen-Extraverpflegungsstelle auf der Vasaloppet-Strecke zwischen Everts- und Oxberg. Ab 15:00 Uhr bis 21:00 Uhr verkehren unsere Busse im Pendelverkehr zur Rückfahrt von Mora nach Rättvik.

Montag, 06.03.2017 Heimreise
9:00 Uhr Transfer nach Stockholm-Arlanda (ca. 12:30 Uhr Ankunft). Individueller Flug.

----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Bus Kurzvariante 7 Tage ab/an Dresden 01.03. - 07.03.2017

Mittwoch, 01.03.2017
07:30 Uhr Treffpunkt am RVD-Parkplatz in Dresden (Ammonstr.) und Gepäckverladung (max. 25 kg pro Person inkl. Skiausrüstung).
08:00 Uhr Abfahrt nach Berlin.
Ca. 10:30 Uhr Zustiegsmöglichkeit am Bahnhof Berlin-Schönefeld. Weiterfahrt nach Rostock zur Fähre nach Trelleborg. Ankunft am Abend in Trelleborg, Weiterfahrt über Helsingborg, Malmö, Jönköping, Örebro und Borlänge nach Rättvik.

Donnerstag, 02.03.2017
Morgens Ankunft in Rättvik. Bezug der Hütten schon am Vormittag. Am Nachmittag Trainingsmöglichkeit auf den nahgelegenen Loipen. Ab 18:00 Uhr in Rättvik Vasaloppet Infoabend, Startnummernausgabe und Abendessen. (Bowling- & Event-Center in unmittelbarer Nähe zum Hüttencamp; für die Hotelübernachter wird ein Bustransfer realisiert).

Freitag, 03.03.2017
Fahrt nach Grönklitt. Hervorragende Trainingsmöglichkeiten auf "Normal"- und Profiloipen (mit Loipengebühr ca € 8,-). Nichtskifahrer können den Bärenpark besuchen. Mittagsmöglichkeit im Restaurant. Fahrt am Nachmittag zurück mit Stopp in Mora. Besuchsmöglichkeit der Ski-Marathonmesse. Hier können eventuelle Korrekturen an der Startwellen-Einteilung durchgeführt werden. Einholung von Skiwachsempfehlungen. Ausgezeichnete Einkaufsmöglichkeiten.

Samstag, 04.03.2017
Am Vormittag Fahrt zur einem idealen Wachs-/Skitest-Gelände auf der Vasaloppet-Strecke (bis Mora ca. 20 km). Ein Bus verbleibt hier, der zweite Bus fährt nach Eldris (noch ca. 9 km bis Mora, also ein moderater Trainingslauf...). Letzte Einkaufsmöglichkeiten in Mora. 13:30 Uhr von Mora nach Rättvik. Individuelle Vorbereitung auf den morgigen Hauptlauf.

Sonntag, 05.03.2017 - Der Vasalauf!
Am (sehr) frühen Morgen Fahrt nach Sälen zum Start Vasaloppet. Bis zum eigentlichen Start 8 Uhr verbleiben die Busse unmittelbar gegenüber des Startgelände, so daß man einerseits seine Ski in seiner Startwelle positionieren kann und sich danach im Bus aufwärmen kann. schulz aktiv-Extraverpflegungsstelle auf der Vasaloppet-Strecke zwischen Everts- und Oxberg. Ab 15:00 Uhr bis 21:00 Uhr verkehren unsere Busse im Pendelverkehr zur Rückfahrt von Mora nach Rättvik.

Montag, 06.03.2017 Heimreise Bus Kurzvariante
Hüttenübergabe. Heimreise gg. 10:00 Uhr. Check in auf die Fähre Trelleborg gegen 22:00 Uhr.

Dienstag, 07.03.2017 Ankunft
Ankunft in Rostock (gegen 06:30 Uhr). Weiterfahrt über Berlin (Ausstieg möglich am Bahnhof Berlin-Schönefeld) nach Dresden Ammonhof (Nähe Hauptbahnhof). Ankunft ca. 12/13:00 Uhr.

---------------------------------------------------------------------------------------------------

Flug Langvariante: 9 Tage ab/an Stockholm 26.02. - 06.03.2017:

Sonntag, 26.02.2017
Individueller Flug nach Stockholm Arlanda mit Ankunft spätestens 14:30 Uhr (Flug über uns buchbar). Mit unserem Bus ca. 15:00 Uhr ab Flughafen Stockholm Arlanda bis Rättvik. Ankunft im Hüttendorf bzw. Hotel zwischen 18:30 und 19:30 Uhr. Begrüßung durch schulz aktiv reisen. Übergabe der Unterkünfte, Tourenbesprechung und Hinweise zu Trainingsmöglichkeiten in der Nähe des Hotels bzw. Hüttendorfes (Vidablikk und beleuchtete Spur).

Montag, 27.02.2016 Teilnahmemöglichkeit "Öppet Spår" (90 km)
Transferfahrt am frühen Morgen für die Teilnehmer und Begleitpersonen der "Öppet Spår" (Wettkampfstart individuell zw. 07:05 und 8:30 Uhr). Am Vormittag für alle anderen Teilnehmer Fahrt zur Vasaloppetstrecke mit Möglichkeit zum Training und Anspornen unserer Öppet Spår-Teilnehmer zwischen Evertsberg und Ziel. Rückfahrt von Mora am Nachmittag nach Rättvik nach Ankunft des letzten Teilnehmers des "Öppet Spår".

Dienstag, 28.02.2017 Teilnahmemöglichkeit Halvvasan (45 km)
Transferfahrt 06:30 Uhr für die Halvvasan-Teilnehmer von Rättvik nach Evertsberg ( Wettkampfstart 10:00 Uhr). Für alle anderen Teilnehmer Möglichkeit zum Training auf dem letzten Teilstück des Vasalaufes. Rückfahrt von Mora nach Eintreffen des letzten Halvvasan-Teilnehmers.

Mittwoch, 01.03.2017
Am Vormittag Training auf den bestens präparierten und anspruchsvollen Loipen in Falun. Abfahrt 09:00 Uhr, Rückfahrt ca. 14:00 Uhr. (Fahrtzeit ca. 40 min). Nachmittag individuelle Freizeit. Am Abend Ankunft der per Flug nach Stockholm anreisenden Skifreunde.

Donnerstag, 02.03.2017
Busfahrt zum Training. Ab 18:00 Uhr in Rättvik: Vasaloppet Infoabend, Startnummernausgabe und Abendessen. (Event-Center in unmittelbarer Nähe zum Hüttencamp; für die Hotelübernachter wird ein Bustransfer realisiert). Beste Möglichkeit der Abgabe der Ski beim Wachsmeister im Hüttendorf.

Freitag, 03.03.2017
Fahrt nach Grönklitt. Hervorragende Trainingsmöglichkeiten auf "Normal"- und Profiloipen (mit Loipengebühr). Nichtskifahrer können den sehenswerten Bärenpark besuchen. Mittagsmöglichkeit im Restaurant. Fahrt am Nachmittag zurück mit Stopp in Mora. Besuchsmöglichkeit der Ski-Marathonmesse. Hier können eventuelle Korrekturen an der Startwellen-Einteilung durchgeführt werden. Einholung von Skiwachsempfehlungen. Ausgezeichnete Einkaufsmöglichkeiten.

Samstag, 04.03.2017 Vorbereitungstag
Am Vormittag Fahrt zur einem idealen Wachs-/Skitest-Gelände auf der Vasaloppet-Strecke (bis zum Ziel Mora ca. 20 km). Ein Bus verbleibt hier, der zweite Bus fährt nach Eldris (noch ca. 9 km bis Mora, also ein moderater Trainingslauf...) Letzte Einkaufsmöglichkeiten in Mora. Individuelle Vorbereitung auf dem Hauptlauf.

Sonntag, 05.03.2017 Der Vasaloppet!
Am frühen Morgen Fahrt nach Sälen zum Start Vasaloppet. Bis zum eigentlichen Start 08:00 Uhr verbleiben die Busse unmittelbar gegenüber des Startgelände, so daß man einerseits seine Ski in seiner Startwelle positionieren kann und sich danach im Bus aufwärmen kann.  schulz aktiv-Extraverpflegungsstelle auf der Vasaloppet-Strecke zwischen Everts- und Oxberg. Ab 15:00 Uhr bis 21:00 Uhr verkehren unsere Busse im Pendelverkehr zur Rückfahrt von Mora nach Rättvik.

Montag, 06.03.2017 Heimreise
09:30 Uhr Transfer zum Airport Stockholm-Arlanda (ca. 13:00 Uhr Ankunft). Die Hütten müssen vor der Abfahrt vollständig geräumt und sauber übergeben werden.

  • VARIANTE FLUG KURZ (LANG):
    * Ab/an Flughafen Stockholm Arlanda
    * Transferfahrt von Stockholm-Arlanda nach Rättvik und zurück
    Bei Hotelvariante:
    * 5 (8)x Ü im Hotel im DZ (EZ möglich) mit DU/WC
    * 5 (8)x Halbpension
    Bei Hüttenvariante:
    * 5 (8)x Ü in urigen Hütten mit Selbstverpflegung
    Für beide Varianten:
    * 3 (6) Fahrten zum Training
    * Transfer zum Startort der Wettkämpfe und vom Ziel Mora zur Unterkunft
    * Komplette Anmeldung und Registrierung für alle Läufe inklusive Seeding (zur etwaigen Startgruppen-verbesserung)
    * Vasaloppet Infoabend mit Startnummernausgabe
    * Eigener Versorgungsstand beim Hauptlauf
    * schulz sportreisen Reiseleitung
  • VARIANTE BUS AB/AN DRESDEN KURZ (LANG):
    * Bus ab Dresden mit Zustiegsmöglichkeit in Berlin oder Rostock
    * Fährfahrt Rostock - Trelleborg und zurück 2 Ü auf Fähre (gg. Aufpreis in 2 oder 4-Bettkabine möglich)
    Bei Hotelvariante:
    * 4 (8)x Ü im Hotel in DZ mit DU/WC
    * 4 (8)x Halbpension
    Bei Hüttenvariante:
    * 4 (8)x Übernachtungen in urigen Hütten mit Selbstverpflegung
    Für beide Varianten:
    * 3 (6) Fahrten zum Training
    * Transfer zum Startort der Wettkämpfe und vom Ziel Mora zur Unterkunft
    * Komplette Anmeldung und Registrierung für alle Läufe inklusive Seeding (zur etwaigen Startgruppen-verbesserung)
    * Vasaloppet Infoabend mit Startnummernausgabe
    * Eigener Versorgungsstand beim Hauptlauf
    * schulz sportreisen Reiseleitung
  • Tradition: Extra-schulz sportreisen - Verpflegungspunkt beim Hauptlauf und Vasaloppet Infoabend mit Pasta-Party und Startnummerausgabe in Rättvik

Sport ist seit dem 4. Lebensjahr fester Bestandteil ihres Lebens. Früh fühlte sie sich dem Wasser hingezogen, wurde Leistungs- später Synchronschwimmerin und studierte neben Mathematik und Deutsch auch Sport. Fernweh zog sie nach Kreta (die Insel wurde für viele Jahre ihre regelmäßige zweite Heimat), Malta, Indien, Irland, Arabische Emirate, Schweden, Russland, Georgien, ... . Schon lange, bevor sie zu "schulz" kam, hegte sie touristische Pläne. Ein sehr ausfüllendes berufliches Dasein in der Industrie ließ die Sehnsüchte und Ambitionen doch gute 18 Jahre "ruhen" bis zu einer ersten Winterreise (Huskytour) in Schwedisch Lappland mit schulz aktiv reisen :-). Seit 2011 gehört sie der Geschäftsleitung von schulz aktiv reisen/ schulz sportreisen an, realisiert Lauf- und Skisportreisen in verschiedenen Ländern und läuft jährlich diverse Halbmarathons. Sie absolvierte die Vätternrundan sowie mehrfach Skimarathons (König-Ludwig-Lauf, Birkebeiner-Rennet, HalvVasan, TjejVasan beim Vasa-Event, Rennsteig Skimarathon, Lapponia Hiihto, Tartu, Marxa Beret). Der Baikal Ice Marathon und Samaria Run (Kreta) sind neben dem Kasbek Marathon (Georgien) und Two Oceans Marathon die überragenden Favoriten ihrer Läufe. 2014 war der Transalpine Run das läuferische und unvergessliche Highlight. 2016 steht der Berlin Marathon auf dem Plan, 2017 Spitzbergen in der Skiversion (Svalbard Skimarathon).

Schon sehr früh entdeckte der Thüringer seine Liebe zum Ausdauersport. Skilanglauf, Marathon und der Rennradsport zählen zu seinen großen Leidenschaften. 2013 absolvierte er erstmals erfolgreich die Vätternrundan im Jahr darauf große Skimarathons wie den Marcialonga und den Vasalauf. Als Produktmanager betreut er unsere Skilanglauf- und Marathonreisen sowie die Vätternrundan.

Frank Schulz, in den Jugendjahren viel an Cross- und Mittelstreckenläufen teilgenommen, ist nun mehr laufend auf Ski unterwegs. Er begleitete in denletzten Jahren etliche Gruppen zu den größten Ski-Events, nahm selbst an den Marathons teil - und dies mit wachsender Begeisterung und besser werdenden Technik. Mittlerweile stehen zu Buche 3x Vasa, 3x König Ludwig Lauf, 3x Marcialonga, 3x Murmansk, 1x Rajallta Rajalle, 1x Lapponia, 1x Avacha (Kamtschatka), 4x Iserlauf, 1x Kamm- und Rennsteiglauf und 1x Moonlight classic, Gsieserlauf, Skadi Loppet und Vuokatti.

Ob zu Fuß, per Fahrrad, mit Schneeschuhen, mit Ski oder Snowboard – Sport ist Teil seines Lebens. Seinen Traum, mit dem Fahrrad auf Weltreise zu gehen, verwirklichte er sich und radelte somit 13.350 km um die halbe Welt; bereiste allein dabei 15 Länder auf 3 Kontinenten. Auf seinen Reisen steht für ihn immer der Kontakt zu fremden Menschen und Kulturen im Vordergrund. Jährlich nimmt Stefan an zahlreichen Marathon-, Cross- und Berg-Läufen teil. In seiner Jugend arbeitete er unter anderem als Ski- und Snowboard-Lehrer, lebte später in Australien, Neuseeland, Russland und Österreich bis es ihn am Ende doch wieder in seine geliebte Heimatstadt Dresden zurück zog. Als Produktmanager betreut er einen Teil unserer Skilanglauf- und Marathonreisen, wobei er stets auch aktiv an den Events teilnimmt.

Reiseleiter

Ines Schmitt, Team schulz sportreisen
Ines Schmitt, Team schulz sportreisen

Sport ist seit dem 4. Lebensjahr fester Bestandteil ihres Lebens. Früh fühlte sie sich dem Wasser hingezogen, wurde Leistungs- später Synchronschwimmerin und studierte neben Mathematik und Deutsch auch Sport. Fernweh zog sie nach Kreta (die Insel wurde für viele Jahre ihre regelmäßige zweite ... mehr

Tino Lietsch, Team schulz sportreisen
Tino Lietsch, Team schulz sportreisen

Schon sehr früh entdeckte der Thüringer seine Liebe zum Ausdauersport. Skilanglauf, Marathon und der Rennradsport zählen zu seinen großen Leidenschaften. 2013 absolvierte er erstmals erfolgreich die Vätternrundan im Jahr darauf große Skimarathons wie den Marcialonga und den Vasalauf. Als ... mehr

Frank Schulz - es gibt nichts schöneres als Skifahren!
Frank Schulz - es gibt nichts schöneres als Skifahren!

Frank Schulz, in den Jugendjahren viel an Cross- und Mittelstreckenläufen teilgenommen, ist nun mehr laufend auf Ski unterwegs. Er begleitete in denletzten Jahren etliche Gruppen zu den größten Ski-Events, nahm selbst an den Marathons teil - und dies mit wachsender Begeisterung und besser ... mehr

Stefan Utke, Team schulz sportreisen
Stefan Utke, Team schulz sportreisen

Ob zu Fuß, per Fahrrad, mit Schneeschuhen, mit Ski oder Snowboard – Sport ist Teil seines Lebens. Seinen Traum, mit dem Fahrrad auf Weltreise zu gehen, verwirklichte er sich und radelte somit 13.350 km um die halbe Welt; bereiste allein dabei 15 Länder auf 3 Kontinenten. Auf seinen Reisen steht ... mehr


Reise buchen

Teilnehmerzahl: min. 50 bis max. 300
  Termine 2017
  25.02.17 - 07.03.17 € 920,- Buchen
11 Tage Bus ab/an DD: 8x Hütte; 2x Fährüberfahrt, Busfahrten 6x Training und zum Start/ vom Ziel.
  25.02.17 - 07.03.17 € 1360,- Buchen
11 Tage Bus ab/an DD: 8x Hotel mit 8x HP und 1x F; 2x Fährüberfahrt; Busfahrten 6x Training und zum Start/ ...vom Ziel. EZ-Zuschlag € 225,-
  26.02.17 - 06.03.17 € 850,- Buchen
9 Tage ab/an Stockholm: 8x Hütte; Bus ab/an Airport, Busfahrten 6x Training und zum Start/ vom Ziel.
  26.02.17 - 06.03.17 € 1250,- Buchen
9 Tage ab/an Stockholm: 8x Hotel mit 7x HP und 1x F; Bus: ab/an Airport, Busfahrten 6x Training und zum Start/ ...vom Ziel. EZ-Zuschlag € 200,-
  01.03.17 - 06.03.17 € 650,- Buchen
6 Tage ab/an Stockholm: 5x Hütte; Bus ab/an Airport, Busfahrten 3x Training, Fahrt zum Start/ vom Ziel.
  01.03.17 - 06.03.17 € 870,- Buchen
6 Tage ab/an Stockholm: 5x Hotel mit 4x HP und 1x F; Bus ab/an Airport, Busfahrten 3x Training und zum Start/ ...vom Ziel. EZ-Zuschlag € 125,-
  01.03.17 - 07.03.17 € 690,- Buchen
7 Tage Bus ab/an DD: 4x Hütte; 2x Fährüberfahrt, Busfahrten 3x Training und zum Start/ vom Ziel.
  01.03.17 - 07.03.17 € 980,- Buchen
7 Tage Bus ab/an DD: 4x Hotel mit 3x HP und 1x F; 2x Fährüberfahrt; Busfahrten 3x Trainingsfahrten und zum ...Start/vom Ziel Mora; EZ-Zuchlag € 100,-

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de
Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

Für weitere Fragen zu dieser Reise steht Ihnen zur Verfügung:

Tino Lietsch
English please! - The public interest in our services is increasing – not only in Germany. Therefore we are currently creating an english translation of this website. Until this work is completed, please feel free to use the automated translation. You can easily activate it here:
Karte: Skimarathon Vasaloppet (Vasalauf)

90 km Öppet Spår (27.02.17)
45 km Halvvasan (28.02.17)
90 km Staffellauf (03.03.17)
90 km Vasaloppet (05.03.17)

Schweden

Fakten zum Lauf

Lauftag
05.03.2017
Startzeit
08:00 Uhr
Start
Sälen
Ziel
Mora
Zeitlimit
12 h
Transfers
von uns organisiert
Startgebühr
€ 195,-

Anforderung

  • Anspruchsvoller und langer Skimarathon; sehr gute Kondition und mehrjährige Skilanglauferfahrung notwendig.

Teilnehmerzahl

  • min. 50 bis max. 300

Leistungen

  • VARIANTE FLUG KURZ (LANG):
    * Ab/an Flughafen Stockholm Arlanda
    * Transferfahrt von Stockholm-Arlanda nach Rättvik und zurück
    Bei Hotelvariante:
    * 5 (8)x Ü im Hotel im DZ (EZ möglich) mit DU/WC
    * 5 (8)x Halbpension
    Bei Hüttenvariante:
    * 5 (8)x Ü in urigen Hütten mit Selbstverpflegung
    Für beide Varianten:
    * 3 (6) Fahrten zum Training
    * Transfer zum Startort der Wettkämpfe und vom Ziel Mora zur Unterkunft
    * Komplette Anmeldung und Registrierung für alle Läufe inklusive Seeding (zur etwaigen Startgruppen-verbesserung)
    * Vasaloppet Infoabend mit Startnummernausgabe
    * Eigener Versorgungsstand beim Hauptlauf
    * schulz sportreisen Reiseleitung
  • VARIANTE BUS AB/AN DRESDEN KURZ (LANG):
    * Bus ab Dresden mit Zustiegsmöglichkeit in Berlin oder Rostock
    * Fährfahrt Rostock - Trelleborg und zurück 2 Ü auf Fähre (gg. Aufpreis in 2 oder 4-Bettkabine möglich)
    Bei Hotelvariante:
    * 4 (8)x Ü im Hotel in DZ mit DU/WC
    * 4 (8)x Halbpension
    Bei Hüttenvariante:
    * 4 (8)x Übernachtungen in urigen Hütten mit Selbstverpflegung
    Für beide Varianten:
    * 3 (6) Fahrten zum Training
    * Transfer zum Startort der Wettkämpfe und vom Ziel Mora zur Unterkunft
    * Komplette Anmeldung und Registrierung für alle Läufe inklusive Seeding (zur etwaigen Startgruppen-verbesserung)
    * Vasaloppet Infoabend mit Startnummernausgabe
    * Eigener Versorgungsstand beim Hauptlauf
    * schulz sportreisen Reiseleitung
  • Tradition: Extra-schulz sportreisen - Verpflegungspunkt beim Hauptlauf und Vasaloppet Infoabend mit Pasta-Party und Startnummerausgabe in Rättvik

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • Startnummer zum Vasalauf 2017: € 195,-

    Startnummer zur Öppet Spår 90 km (Mo): € 110,-

    Startnummer zum HalvVasan 45 km (Di): € 90,-

    Startnummer zum Staffetvasan 90 km (Fr): € 345,- (je Staffel mit 5 Startern)

  • EZ-Zuschlag nur im Hotel in Rättvik möglich
    pro Nacht € 30,-
  • Ski-Gepäck-Mitnahme für die per Flug Anreisenden: Separater Transport Dresden - Rättvik - Dresden, pro Skisack (max. 2 Paar Ski) oder Gepäckstück € 40,- (Preis für Hin- und Rückfahrt); Gepäckannahme in Dresden, Bautzner Str. 39 (im Reisebüro schulz aktiv reisen im Ausrüster "Die Hütte")
  • Professioneller Komplett Wachsservice für Gleit- und Steigzone durch unseren Wachsmeister vor Ort: € 50,–
  • Bei Busanreise - Kabine für die Fährüberfahrt
    1-Bett-Kabine Innen: ab € 180,- pro Person für Hin- und Rückfahrt
    2-Bett-Kabine Innen: ab € 100,- pro Person für Hin- und Rückfahrt
    Wer keine Kabine bucht, kann im Restaurantbereich die Überfahrt verbringen. Es empfiehlt sich die Mitnahme von Schlafsack, Decken/Kissen....

Zusatzausgaben

  • Bei Fluganreise: Flug nach Stockholm und zurück ab € 220,– inkl. Tax bei uns buchbar (gern reservieren wir Ihren Flug, abgestimmt auf unsere Transferzeiten ab/an Flughafen Stockholm-Arlanda)
  • Gebühren für Skigepäckmitnahme im Flugzeug variieren je nach Airline; Tipp: Skigepäckmitnahme per schulz sportreisen-Transport ab Dresden und zurück: € 40,–
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke

Einreisebestimmungen

Die Einreise nach Schweden ist für EU-Bürger mit dem gültigen Personalausweis oder mit dem Reisepass möglich.
Die Gültigkeit des Reisedokumentes muss den Ausreisetag beinhalten.

Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind seit dem 26.06.2012 nicht mehr gültig. Jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument.

FAQ

Startnummer für den Vasalauf
Die Startnummer zum Hauptlauf können Sie in Verbindung mit einer Reise über uns beziehen und muß zum Zeitpunkt der Reservierung gezahlt werden. Wir verfügen über ein Kontigent für den Hauptlauf. ...» mehr

Startnummer für den Vasalauf

Die Startnummer zum Hauptlauf können Sie in Verbindung mit einer Reise über uns beziehen und muß zum Zeitpunkt der Reservierung gezahlt werden. Wir verfügen über ein Kontigent für den Hauptlauf. Sollten Sie nur die Startnummer beziehen wollen, setzen wir Sie auf eine Warteliste. In diesem Falle erheben wir eine zusätzliche Organisationsgebühr.

Hütte oder Hotel?

Bitte beachten bei Buchung der Hütten: Bettwäsche, Geschirrhandtücher/Spülmittel sind mitzubringen; Endreinigung ist nicht inkludiert und muß vor der Rückfahrt von den Hüttenbewohnern getätigt werden. Wer dies nicht möchte, kann es gern für € 100,- an die Reinigungskräften des Hüttencamp weiterreichen.

Link zu dieser Sportreise

www.schulz-sportreisen.de/SCH10

  • Veranstalter: schulz sportreisen
  • Aktualisiert: 07.06.2016
>
Fussleiste mit Logo
schulz sportreisen bei Facebook schulz aktiv reisen bei Google+ schulz aktiv reisen bei Twitter
© schulz aktiv reisen | 0351 266 255 | Bautzner Str. 39, 01099 Dresden ARB Impressum