schulz sportreisen Natur- und Erlebnisreisen
Zum Menü

Laufcamp in Calella und Barcelona-Halbmarathon

9/ 4 Tage Professionelles Lauftraining mit Halbmarathonabschluss in Barcelona oder Kurzreise zum Barcelona-Halbmarathon

  • Willkommen in Calella zum mediterranen Lauftrainingscamp!

    Willkommen in Calella zum mediterranen Lauftrainingscamp! 

  • Callella's Strand, gut besucht in der Saison.

    Callella's Strand, gut besucht in der Saison. 

  • Ganz anders im Februar, so wird's auch 2018... :-)

    Ganz anders im Februar, so wird's auch 2018... :-) 

  • Die Innenstadt selbst ist im Februar recht übersichtlich - so manche Ecken versprühen dennoch katalanisch kreative Eigenart.

    Die Innenstadt selbst ist im Februar recht übersichtlich - so manche Ecken versprühen dennoch katalanisch kreative Eigenart. 

  • Erreicht man Calella mit dem Zug, der unmittelbar am Strand hält, steht man auch schon auf Calella's Küstenpromenade, die....

    Erreicht man Calella mit dem Zug, der unmittelbar am Strand hält, steht man auch schon auf Calella's Küstenpromenade, die.... 

  • ...sich bestens zum Laufen eignet.

    ...sich bestens zum Laufen eignet. 

  • Mit dem morgendlichen Aktivierungslauf vor dem Frühstück startet am Montag die Trainingswoche.

    Mit dem morgendlichen Aktivierungslauf vor dem Frühstück startet am Montag die Trainingswoche. 

  • Der Morgengruß - ist er nicht am Meer - findet er sein Erwachen im leicht erhöhten hügeligen Hinterland.

    Der Morgengruß - ist er nicht am Meer - findet er sein Erwachen im leicht erhöhten hügeligen Hinterland. 

  • Piet Könnicke von gotorun - ein Laufprofi mit wunderbarer Bodenhaftung - trainiert anspruchsvoll und mit Freude.

    Piet Könnicke von gotorun - ein Laufprofi mit wunderbarer Bodenhaftung - trainiert anspruchsvoll und mit Freude. 

  • Er agiert nicht als begleitender Trainer sondern ist stets aktiv dabei. Eine Passion, die er lebt.

    Er agiert nicht als begleitender Trainer sondern ist stets aktiv dabei. Eine Passion, die er lebt. 

  • Calella's ruhige Parkanlagen bieten alles, was es für eine 2. Trainingseinheit am Tag braucht.

    Calella's ruhige Parkanlagen bieten alles, was es für eine 2. Trainingseinheit am Tag braucht. 

  • Treppentraining - elementar für Koordinationsfähigkeit und Kraft in den Beinen.

    Treppentraining - elementar für Koordinationsfähigkeit und Kraft in den Beinen. 

  • In Calella's Leichtathletik-Stadion sind insbesondere Tempoläufe vorgesehen.

    In Calella's Leichtathletik-Stadion sind insbesondere Tempoläufe vorgesehen. 

  • Kein Muss, aber sehr wohltuend und eine wunderbare Abwechslung. Für die Triathleten eine unverzichtbare Kompenente dieses Trainingscamps.

    Kein Muss, aber sehr wohltuend und eine wunderbare Abwechslung. Für die Triathleten eine unverzichtbare Kompenente dieses Trainingscamps. 

  • Individuelle Pausen- und Ausgleichszeit bleibt für Strandbesuche und wenn es das Wetter zulässt für einen erfrischenden Sprung ins Meer.

    Individuelle Pausen- und Ausgleichszeit bleibt für Strandbesuche und wenn es das Wetter zulässt für einen erfrischenden Sprung ins Meer. 

  • Yogaelemente, die der Dehnung und Entspannung dienen, gehören ebenso zum ganzheitlichen Trainingskonzept.

    Yogaelemente, die der Dehnung und Entspannung dienen, gehören ebenso zum ganzheitlichen Trainingskonzept. 

  • Täglich vier Trainingseinheiten - die letzte nicht selten am abendlichen Strand, ...

    Täglich vier Trainingseinheiten - die letzte nicht selten am abendlichen Strand, ... 

  • ..., wo die Dämmerung den intensiven und abwechslungsreichen Trainingstag ausklingen lässt.

    ..., wo die Dämmerung den intensiven und abwechslungsreichen Trainingstag ausklingen lässt. 

  • Am Samstag wechseln Sie nach Barcelona - die absolut sehens- und erlebenswerte Hauptstadt Kataloniens.

    Am Samstag wechseln Sie nach Barcelona - die absolut sehens- und erlebenswerte Hauptstadt Kataloniens. 

  • In unmittelbarer Nähe des Arc de Triomf beziehen Sie Ihr Hotel. An diesem Bogen führt kein Weg vorbei; beim Halbmarathon durchlaufen Sie das Tor, das Sinnbild der Weltausstellung von 1888 ist.

    In unmittelbarer Nähe des Arc de Triomf beziehen Sie Ihr Hotel. An diesem Bogen führt kein Weg vorbei; beim Halbmarathon durchlaufen Sie das Tor, das Sinnbild der Weltausstellung von 1888 ist.  

  • Barcelonas Küste ist eine Wonne. Bars, sehr gute Restaurants, aber auch ruhige Plätzchen sind zu finden und viel Multikulti...

    Barcelonas Küste ist eine Wonne. Bars, sehr gute Restaurants, aber auch ruhige Plätzchen sind zu finden und viel Multikulti... 

  • Gaudis Jahrhundertwerk und Dauerbaustelle (geplanter Abschluss 2026): Sagrada Familia. Läuferisch kommen Sie nur beim Marathon jährlich im März vorbei. Einen Besuch während Ihres Aufenthalt empfehlen wir sehr (Tickets für eine Innenbesichtigung unbedingt vorab organisieren).

    Gaudis Jahrhundertwerk und Dauerbaustelle (geplanter Abschluss 2026): Sagrada Familia. Läuferisch kommen Sie nur beim Marathon jährlich im März vorbei. Einen Besuch während Ihres Aufenthalt empfehlen wir sehr (Tickets für eine Innenbesichtigung unbedingt vorab organisieren). 

  • Trotz des Trubels in Barcelona: lauschige Plätze gibt es. Sie laden zum Verweilen und Geniessen ein.

    Trotz des Trubels in Barcelona: lauschige Plätze gibt es. Sie laden zum Verweilen und Geniessen ein. 

  • Barcelona ist keine Stadt nur für ein Kurzwochenende. Vielleicht verlängern Sie um einige Tage oder kommen wieder... Wir sind schon im März wieder hier, wenn der Marathon mit gut 18000 Läufern ruft.

    Barcelona ist keine Stadt nur für ein Kurzwochenende. Vielleicht verlängern Sie um einige Tage oder kommen wieder... Wir sind schon im März wieder hier, wenn der Marathon mit gut 18000 Läufern ruft. 

  • Optimaler Laufsaisonauftakt mit/ohne Halbmarathon-Teilnahme in Barcelona
  • Professionell begleitetes Lauftraining von und mit Piet Könnicke und Nancy Heinke von gotorun
  • Trainingsort in der IRONMAN-Stadt Calella: beste sportliche Infrastruktur mit zentrum- und strandnahem Hotel
  • Umfassendes Trainingskonzept unter Ausnutzung der städtischen Infrastruktur, des Strandes und hügeligen Hinterlandes
  • Angenehme klimatische und mediterrane Bedingungen
  • Auch als Kurzreise zum Halbmarathon mit Aufenthalt in Barcelona buchbar

Lauftraining in der IRONMAN-Stadt Calella

60 km von der katalanischen Hauptstadt Barcelona entfernt, findet in Calella jährlich Anfang Oktober der IRONMAN Barcelona statt. Die beschauliche katalanische Stadt an der Costa del Maresme ist prädestiniert für dieses sportliche Event, bietet es dafür alle Voraussetzungen und zieht zudem gerade in der Vor- und Nachsaison internationale Athleten zum Trainingsaufenthalt an. Die exzellente Infrastruktur mit Leichtathletik-Stadion, Indoorhallen, Schwimmhalle, Radverleih und langer Küste ist wie geschaffen für unser Laufcamp.

Unser Lauf- und Trainingscamp

Ganz gleich, ob Sie einen Marathon, Halbmarathon oder einen anderen Wettkampf planen oder einfach nur mit guter Form in die Saison starten wollen – die Trainingswoche ist ein vielseitiger Fitmacher für Ihre Ziele und Vorhaben. Unser Laufcamp bietet eine ideale Gelegenheit, dem Winter zu entfliehen und unter mediterranen Bedingungen die Laufsaison mit einer abwechslungsreichen Trainingswoche vorzubereiten. Eine gut abgestimmte und durchaus anspruchsvolle Mischung aus Dauerläufen an der Küste und im hügeligen und naturbelassenen Hinterland, Tempoläufe im Leichtathletik-Stadion La Muntanjeta sowie läuferspezifische Kräftigungs-, Koordinations- und Stabilisationseinheiten werden für einen spürbaren Trainingsschub sorgen. Morgendlicher Auftakt am Strand, Schwimmen zur Regeneration sowie Workshops zur Lauftechnik, wertvolle Übungen zu Dehnung und Mobilisation füllen zusätzlich das Trainingsprogramm (Link: Trainingsplan 2017).

Professionell und mit Spaß (!) trainieren - gotorun aus Potsdam machts möglich

Wie die Philosophie des Potsdamer Unternehmens gotorun, so das bestens aufgestellte Team. Training, Prävention, Ernährungsberatung und Reha sind vereint in einem ganzheitlichen Konzept, das durch Lauftraining, Trainingspläne, funktionales Training, Sporttherapie und Ernährung alle Aspekte bedient, die es für ein fittes und gesundes Lebens braucht.
Wenn es um das Laufen geht, verfolgt gotorun nicht den ausschließlichen Anspruch, mit Bestzeiten über die Ziellinie zu kommen. Laufen ist Leben, hat mit Freude, Gesunderhaltung, gutem Gefühl und ganz klar, auch sportlicher Ambition zu tun.
Das hat uns überzeugt, mit gotorun zusammen zu arbeiten, wie wir es bereits beim Great Ethiopien Run tun. Trainiert und begleitet werden Sie von den Lauf- und Fitnessexperten von gotorun – erfahrene und leidenschaftliche Coaches, die mit viel Sorgfalt und Engagement darauf achten, dass gemeinsam trainiert und auf individuelle Bedürfnisse eingegangen wird. Zur Zielgruppe des Camps siehe bitte unter Anforderungen (rechte Randspalte).

Halbmarathon-Highlight zum Abschluss der Trainingswoche

Es mag die Frage durchaus aufkommen, ob nach einem einwöchigen Trainingscamp ein Halbmarathon förderlich ist oder sensationelle Ergebnisse hervorbringt. Wir betrachten diesen Halbmarathon Barcelona unter dem Motto "Hab Spaß und probier Dich aus!"; ein wirklich feiner Abschluss einer anspruchsvollen Trainingswoche: Egal, ob als lockerer Lauf, Formtest oder richtig ambitioniert – die 21 Kilometer durch eine der schönsten Städte der Welt wird ein Highlight.
Die Strecke mit Start und Ziel am sehenswerten Parc de la Ciutadella unweit des Arc de Triomf (der Triumpfbogen wurde als Eingang zur Weltausstellung 1888 gebaut) führt quer durch die stets pulsierende katalanische Hauptstadt, teils entlang der Küste und vorbei an architektonischen Hinterlassenschaften Gaudis, der dieser Stadt seinen sensationell einmaligen Architektur-Stempel "aufgedrückt" hat.

 

Verlauf Trainingscamp
1.Tag So Individuelle Anreise nach Barcelona, per Zug nach Calella, Begrüßung im Hotel, gemeinsames Abendessen, Kennenlernen und Ausblick auf die Trainingswoche
2.-6. Tag Mo-Fr Täglich 4 Trainingseinheiten bestehend aus Lauf-, Kraft-, Koordinationstraining, Dehnung, Schwimmen
Voraussichtlich Mittwochabend: Impulsvortrag zu einem Schwerpunktthema und Erfahrungsaustausch in gemeinsamer Runde
7.Tag Sa Morgenrunde zur Tagesaktivierung, Standortwechsel nach Barcelona, Startnummernabholung
8.Tag So Barcelona-Halbmarathon und Tourausklang beim Abschlussessen in Barcelona
9. Tag Mo Individuelle Abreise oder Verlängerung in Barcelona
Verlauf Kurzvariante Barcelona
1. Tag Fr Individuelle Anreise nach Barcelona, Zeit zum indiv. Erkunden der Stadt
2. Tag Sa Freizeit in Barcelona, Startnummernabholung
3. Tag So Barcelona-Halbmarathon und Abschlussessen mit den Teilnehmern des Laufcamps
4. Tag Mo Individuelle Abreise oder Verlängerung in Barcelona

Verlauf des Trainingscamps 04.-12.02.18

1.Tag Individuelle Anreise nach Calella, abendlicher Auftakt beim Essen, Kennenlernen und Wochenausblicke
Individuelle Anreise nach Barcelona, mit dem Aeroexpress vom Airport bis zum Bahnhof Sants. Fahrt mit der Bahn von Estacio Sants nach Calella (ca. 1:15). Vom "Strand-Bahnhof" Calella bis zum Hotel sind es nur 200 m. Empfang durch schulz sportreisen/gotorun im Hotel. Der gemeinsame Abend ist dem Kennenlernen, Erwartungsaustausch und dem Ausblick auf die Trainingswoche gewidmet. (-/-/A)

2.-6. Tag Abwechslungsreiches tägliches Lauf-, Kräftigungs- und Koordinationstraining
Piet Könnicke gestaltet alle Trainingstage wohl dosiert und aufeinander abgestimmt. Obligatorisch starten die Tage mit einer morgendlichen Aktivierungsrunde vor dem Frühstück. Es wird jeweils am Vor- und Nachmittag sowie am Abend trainiert (4 Trainingseinheiten pro Tag). Lauf-ABC, Gymnastik, 100er/200er Technikläufe, Dauerläufe von 60 bis 90 min, kompakte Stabilisation und Kräftigungseinheiten, Krafttraining, Intervalltrainings, Fußgymnastik als auch Dehnung und Entspannung sind die tragenden Elemente dieser Lauftrainingswoche. Schwimmen als Trainingseinheit (insbesondere für Triathleten) oder zur Regeneration ist uns bei der Gesamtkonzeption ein wichtiges Element. (F/M/A)

Am voraussichtlich Mittwochabend wird Piet zu einem läuferischen Schwerpunktthema einen kleinen Vortrag halten, lädt zum Erfahrungs- und Gedankenaustausch ein und macht mit Bildern Lust auf läuferische Weit- und Weltblicke.

7. Tag Standortwechsel - auf nach Barcelona
Am Samstagmittag ziehen Sie nach Barcelona um, beziehen Ihr Quartier im Altstadtviertel Born und holen die Startnummern ab. Geniessen Sie das Flair in Barcelona und kehren dort ein, wo es Ihnen beliebt. Tipps von uns gibt es natürlichan die Hand. (F/-/-)

8.Tag Barcelona Halbmarathon und Tourabschluss
Ob lockerer Spaßlauf oder Formtest: Heute steht der Barcelona Halbmarathon auf dem Programm. 8.45 Uhr erfolgt der Start zwischen Parc de la Ciutadella und dem Arc de Triomf auf dem Passeig de Pujades: Spannung, Adrenalin, Freude... Es kann losgehen.

Nach dem Lauf bleibt Zeit zum Relaxen und um einige Sehenswürdigkeiten der Stadt in Augenschein zu nehmen (u.a. Parc Güell, Gotisches Viertel, Sagrada Familia, Hafengebiet, Strandpromenade). Wir stellen Ihnen ausreichend Tipps mit Ihren Reiseunterlagen zur Verfügung und organisieren Ihnen Tickets im Vorfeld, um  sich lange Warteschlangen zu ersparen.

Für den Abend bereiten wir einen besonderen kulinarischen Abschluss dieses Laufcamps vor. (F/-/A)

9.Tag Individuelle Heimreise oder Verlängerung
Je nach Abflugzeit verbleibt vielleicht noch etwas Zeit für einen letzten Spaziergang oder Lockerungslauf. Wir sagen adieu, schön, dass Sie dabei waren und auf bald mit schulz sportreisen/ gotorun.

Sofern Sie länger bleiben, wünschen wir Ihnen noch eine erlebnisreiche und erholsame Zeit. Bleiben Sie gesund! (F/-/-)

Verlauf der Kurzreise 09.-12.02.18

1. Tag Auf nach Barcelona!
Individuelle Anreise nach Barcelona. Transfer zum Hotel (mit bester Lage in der Altstadt) mit öffentlichen Verkehrsmitteln; alle Details dazu erhalten Sie von uns. Planen Sie Ihren Flug so, dass noch ausreichend Zeit für ein erstes Erkunden der Stadt bleibt. Allein das Altstadtviertel Born, in dem sich unser Hotel befindet, hat reichlich Spazier- und Einkehrpotenzial zu bieten. Besuchen Sie den großen Markt La Boqueria noch bevor die ersten Stände schließen? (-/-/-)

2. Tag Barcelona kennenlernen
Heute ist Zeit u.a. für das Gotische Viertel, den Park Güell, die Sagrada Familia, den Strand, für einen individuellen Einkaufsbummel, zur kulinarischen Einkehr oder einfach, um dem Geschehen auf einem der zahlreichen lauschigen Plätze Augenmerk zu schenken. Es lohnt sich!!! Tipps und Insiderhinweise haben wir parat. Am frühen Nachmittag treffen Sie auf die Teilnehmer des Trainingscamps und besuchen gemeinsam die EXPO zum Empfang der Startnummern. (F/-/-)
 
3.Tag Barcelona Halbmarathon und Tourabschluss
Heute steht der Barcelona Halbmarathon auf dem Programm. 8.45 Uhr erfolgt der Start zwischen Parc de la Ciutadella und dem Arc de Triomf auf dem Passeig de Pujades: Spannung, Adrenalin, Freude... Es kann losgehen.

Nach dem Lauf bleibt Zeit zum Relaxen und um einige Sehenswürdigkeiten der Stadt in Augenschein zu nehmen. Wir stellen Ihnen ausreichend Tipps mit Ihren Reiseunterlagen zur Verfügung und organisieren Ihnen Tickets im Vorfeld, um  sich lange Warteschlangen zu ersparen.

Für den Abend bereiten wir einen besonderen kulinarischen Abschluss dieses Laufcamps vor. (F/-/A)

4.Tag Individuelle Heimreise oder Verlängerung
Je nach Abflugzeit verbleibt vielleicht noch etwas Zeit für einen letzten Spaziergang oder Lockerungslauf. Wir sagen adieu, schön, dass Sie dabei waren und auf bald mit schulz sportreisen/ gotorun.

Sofern Sie länger bleiben, wünschen wir Ihnen noch eine erlebnisreiche und erholsame Zeit. Bleiben Sie gesund! (F/-/-)

 

  • Leistungen des Trainingscamps 04.-12.02.18
  • Ab Hotel Calella/an Hotel Barcelona
  • Detaillierte Informationen zur Anreise vom Airport Barcelona nach Calella per Bus und Bahn
    (ein Sammeltransfer ist aufgrund sehr unterschiedlicher Ankunftszeiten nicht praktikabel und würde zu langen Wartezeiten für Frühankommer führen)
  • 6 Ü im 4-Sterne-Hotel Bernat in Calella (bestens gelegen: unweit des Strandes und zentrumnah)
  • 2 Ü im 4-Sterne-Hotel in Barcelonas Altstadt (beste Lage in der Altstadt und nur wenige Gehminuten zum Start/Ziel des Halbmarathons)
  • Abendessen am 04.02.18, 5x Vollpension 05.-09.02.18, Frühstück 10.-12.02.18
    Tour-Abschlussessen von Barcelona am 11.02.18
  • Trainingskonzept und tägliches betreutes Training von und mit gotorun (2 Trainer)
  • Nutzung der Schwimmhalle in Calella
  • Trainingseinheit im Leichathletik-Stadion
  • Isotonisches Getränkepulver von XENOFIT während der Trainingswoche
  • Trainings- und Reiseleitung durch gotorun (Piet Könnicke & Co-Trainer)
  • Leistungen der Kurzvariante Barcelona 09.-12.02.18
  • Ab/an Hotel Barcelona (beste Lage in der Altstadt und nur wenige Gehminuten zum Start/Ziel des Halbmarathons)
  • 3 Ü im 4-Sterne-Hotel in Barcelona
  • 3x Frühstück
  • 1x Tour-Abschlussessen mit den Teilnehmern des Laufcamps
  • Reiseleitung durch gotorun (Piet Könnicke & Co-Trainer) ab Samstagnachmittag
  • Reiseleitung durch schulz sportreisen ab 10 Personen

Piet Könnicke (Jahrgang 1969) gehörte in den 1990er Jahren zur nationalen Lauf-Spitze auf der Bahn und vor allem bei Straßenläufen (Halbmarathon: 63:40min). Bei den Deutschen Marathon-Meisterschaften 2010 zeigte er mit Mannschafts-Bronze in der Teamwertung und 2:34:06h, dass sportliche Erfolge auch jenseits der 40 möglich sind. 2015 wurde er Deutscher Marathon-Vizemeister in der AK 45 (2:37:23h), im Juni 2016 war er Gesamtsieger des Halbmarathons beim Potsdamer Schlösserlauf. Viele Jahre war Piet Trainingspartner der dreifachen Boston- und Berlin-Marathon-Siegerin Uta Pippig. Seit Jahren beschäftigt sich Piet mit Fragen einer gesunden und sportgerechten Ernährung und arbeitet neben seiner Trainertätigkeit als ganzheitlicher Ernährungsberater. Dank seiner langjährigen Tätigkeit als Journalist sowie seiner Erfahrungen als Läufer und Trainer findet er die richtige Ansprache, um sportliche Ziele zu fördern und zu fordern und Neugierde auf neue Herausforderungen zu wecken. Wir freuen uns sehr Piet als Reiseleiter unserer Laufreise zum Great Ethiopian Run an Bord zu haben. Seit Jahren beschäftigt sich Piet mit Fragen einer gesunden und sportgerechten Ernährung und erweitert derzeit eigene Erfahrungen und Kenntnisse durch eine Ausbildung zum Ernährungsberater. Dank seiner langjährigen Tätigkeit als Journalist sowie seiner Erfahrungen als Läufer und Trainer findet er die richtige Ansprache, um sportliche Ziele zu fördern und zu fordern und Neugierde auf neue Herausforderungen zu wecken. Piet arbeitet als Lauf- und Bewegungstrainer sowie Ernährungsberater. Wir freuen uns sehr, Piet als Reiseleiter und Trainer unserer Laufreise zum Great Ethiopian Run und unseres Laufcamps Calella an Bord zu haben.

Nancy Heinke (Jg. 1983) ist seit klein auf leidenschaftliche Läuferin. Mit 10 Jahren begann sie das Laufen auf dem Eis mit Schlittschuhen unter den Füßen beim Eisschnelllauf. Doch bereits zwei Jahre später wechselte sie zur Leichtathletik mit der Sprintdisziplin als Schwerpunkt. Damals war es für sie unvorstellbar längere Distanzen zurück zu legen, allerdings zwang sie eine operativ zu versorgende Sprunggelenksverletzung zu einer längeren Trainingspause, die sie nur durch ruhige lange Läufe kompensieren konnte. Mit 19 Jahren lief sie ihren ersten Halbmarathon in Berlin. Im August 2006 war sie Gesamtsiegerin beim Rostocker Halbmarathon. Bei den Norddeutschen Landesmeisterschaften 2008 wurde sie mit ihrer Halbmarathon Bestzeit 1:28:50h Vizemeisterin in ihrer AK und Gesamt-Vierte. Als Sportwissenschaftlerin mit dem Schwerpunkt Rehabilitation und Prävention versteht sie es, den Läufer in seiner Ganzheitlichkeit zu betrachten und dabei verschiedene Trainingskonzepte in das Lauftraining einzubinden. Sie gilt als Expertin auf dem Gebiet der Intensivdehnung und des Faszientrainings und teilt diese Leidenschaft mit Begeisterung. Jeder Läufer soll am eigenen Körper erleben, wie sich Lauftechnik, die gesamte individuelle Laufökonomie und das Laufgefühl positiv beeinflussen lassen durch ein ganzheitliches Lauftraining. Dazu gehört Intensivdehnung, Faszientraining und Functional Training genauso dazu wie Dauerläufe und Intervalltraining. Seit vielen Jahren unterstützt sie unterschiedliche Laufgruppen u.a. auch bei gotorun. Mit der Geburt ihrer Tochter im Juli 2013 begann sie viele Läufe mit Baby-Jogger im Wald zu unternehmen – je crossiger desto schläfriger das Kind. Seitdem gehört ihre Leidenschaft dem Trailrunning, je mehr Höhenmeter umso besser, auch im Wettkampf. Rennsteig, Brocken oder der Zugspitz-Trailrun gehören mittlerweile zum festen Plan.

Reiseleiter

Piet Könnicke
Piet Könnicke

Piet Könnicke (Jahrgang 1969) gehörte in den 1990er Jahren zur nationalen Lauf-Spitze auf der Bahn und vor allem bei Straßenläufen (Halbmarathon: 63:40min). Bei den Deutschen Marathon-Meisterschaften 2010 zeigte er mit Mannschafts-Bronze in der Teamwertung und 2:34:06h, dass sportliche Erfolge ... mehr

Nancy Heinke
Nancy Heinke

Nancy Heinke (Jg. 1983) ist seit klein auf leidenschaftliche Läuferin. Mit 10 Jahren begann sie das Laufen auf dem Eis mit Schlittschuhen unter den Füßen beim Eisschnelllauf. Doch bereits zwei Jahre später wechselte sie zur Leichtathletik mit der Sprintdisziplin als Schwerpunkt. Damals war es ... mehr


Reise buchen

Teilnehmerzahl: min. 15 bis max. 25
  Termine 2018
  04.02.18 - 12.02.18 € 880,- Buchen
Trainingscamp und Barcelona-Halbmarathon
  09.02.18 - 12.02.18 € 380,- Buchen
Kurzreise Barcelona-Halbmarathon

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de
Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

Für weitere Fragen zu dieser Reise steht Ihnen zur Verfügung:

Claudia Wiechmann
English please! - The public interest in our services is increasing – not only in Germany. Therefore we are currently creating an english translation of this website. Until this work is completed, please feel free to use the automated translation. You can easily activate it here:
gotorun
Karte: Laufcamp in Calella und Barcelona-Halbmarathon

21 km (Barcelona-HM)

Spanien

Fakten zum Lauf

Lauftag
11.02.2018,10.02.2019
Startzeit
8.45 Uhr
Start
Passeig de Pujades (Park de la Ciutadella)
Ziel
Passeig de Pujades (Park de la Ciutadella)
Zeitlimit
02:45 h
Transfers
nicht erforderlich (Hotel in unmittelbarer Nähe)
Startgebühr
€ 28,-

Anforderung

  • Das Laufcamp richtet sich an erfahrene Läufer, die mind. 60 bis 90 min Dauerlauf ohne Probleme absolvieren können bzw. an die, die schon Erfahrung mit Wettkämpfen (mind. Halbmarathondistanz) haben. Auch erfahrene Marathonläufer und Ultraläufer sind dann bei diesem Laufcamp bestens aufgehoben, wenn sie im vertrauten Metier in neuer, reizvoller Umgebung Akzente setzen wollen, um fit in die Laufsaison zu starten. Dauerläufe und Intervalltraining werden von der Länge und Intensität so gestaltet, dass jeder das Training bekommt, das seinem Leistungsvermögen und seinen Zielen gerecht wird. Kräftigung, Dehnung und Stabilisation spricht alle Teilnehmer gleichermaßen an.

Teilnehmerzahl

  • min. 15 bis max. 25

Leistungen

  • Leistungen des Trainingscamps 04.-12.02.18
  • Ab Hotel Calella/an Hotel Barcelona
  • Detaillierte Informationen zur Anreise vom Airport Barcelona nach Calella per Bus und Bahn
    (ein Sammeltransfer ist aufgrund sehr unterschiedlicher Ankunftszeiten nicht praktikabel und würde zu langen Wartezeiten für Frühankommer führen)
  • 6 Ü im 4-Sterne-Hotel Bernat in Calella (bestens gelegen: unweit des Strandes und zentrumnah)
  • 2 Ü im 4-Sterne-Hotel in Barcelonas Altstadt (beste Lage in der Altstadt und nur wenige Gehminuten zum Start/Ziel des Halbmarathons)
  • Abendessen am 04.02.18, 5x Vollpension 05.-09.02.18, Frühstück 10.-12.02.18
    Tour-Abschlussessen von Barcelona am 11.02.18
  • Trainingskonzept und tägliches betreutes Training von und mit gotorun (2 Trainer)
  • Nutzung der Schwimmhalle in Calella
  • Trainingseinheit im Leichathletik-Stadion
  • Isotonisches Getränkepulver von XENOFIT während der Trainingswoche
  • Trainings- und Reiseleitung durch gotorun (Piet Könnicke & Co-Trainer)
  • Leistungen der Kurzvariante Barcelona 09.-12.02.18
  • Ab/an Hotel Barcelona (beste Lage in der Altstadt und nur wenige Gehminuten zum Start/Ziel des Halbmarathons)
  • 3 Ü im 4-Sterne-Hotel in Barcelona
  • 3x Frühstück
  • 1x Tour-Abschlussessen mit den Teilnehmern des Laufcamps
  • Reiseleitung durch gotorun (Piet Könnicke & Co-Trainer) ab Samstagnachmittag
  • Reiseleitung durch schulz sportreisen ab 10 Personen

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • Flug nach Barcelona ab € 140,- inkl. Tax über uns buchbar
  • EZ-Zuschlag: € 220,- Trainingscamp / € 135,- Kurzvariante Barcelona
  • Startgebühr Halbmarathon Barcelona: € 28,-
  • Eintrittskarten für die La Sagrada Familia in Barcelona: ab € 18,- (ohne Voranmeldung sind stundenlange Wartezeiten vorprogrammiert)
  • Individuelle Verlängerungsaufenthalte in Barcelona

Zusatzausgaben

  • Tickets für Bus und Bahn nach und zurück ab Calella im Rahmen der An- und Abreise: ca. € 5,- pro Strecke
  • Citytax: € 1,-/1,21 pro Tag (wird im Hotel in Calella/Barcelona direkt entrichtet)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke

Einreisebestimmungen

Die Einreise ist für EU-Bürger und Schweizer mit einem gültigen Personalausweis möglich.

Link zu dieser Sportreise

www.schulz-sportreisen.de/SPA22

  • Veranstalter: schulz sportreisen
  • Aktualisiert: 16.06.2017
>
Fussleiste mit Logo
schulz sportreisen bei Facebook schulz aktiv reisen bei Google+ schulz aktiv reisen bei Twitter
© schulz aktiv reisen | 0351 266 255 | Bautzner Str. 39, 01099 Dresden ARB Impressum