schulz sportreisen Natur- und Erlebnisreisen
Zum Menü

Two Oceans Marathon 2017

10 Tage zum großen Lauf-Event Südafrikas mit einmalig abwechslungsreichem Rahmenprogramm und Verlängerungsmöglichkeit

  • Kapstadts Menschen: cool, aufgeschlossen, lässig. Das steckt schnell an und tut gut.

    Kapstadts Menschen: cool, aufgeschlossen, lässig. Das steckt schnell an und tut gut. 

  • Ultra- und Halb-Marathon in der südafrikanischen "Mother City" Kapstadt ist Höhepunkt dieser Reise. Gespickt ist die Reise mit  Wanderungen, einer City-Fahrradtour und einem wunderbaren Ausflug in das Weingebiet.

    Ultra- und Halb-Marathon in der südafrikanischen "Mother City" Kapstadt ist Höhepunkt dieser Reise. Gespickt ist die Reise mit Wanderungen, einer City-Fahrradtour und einem wunderbaren Ausflug in das Weingebiet. 

  • The Lion Head: in direkter Nachbarschaft zum Tafelberg einer der Hausberge von Kapstadt und stets in Sicht

    The Lion Head: in direkter Nachbarschaft zum Tafelberg einer der Hausberge von Kapstadt und stets in Sicht 

  • Wie eine Tischdecke ziehen sich die Wolken über den Tafelberg

    Wie eine Tischdecke ziehen sich die Wolken über den Tafelberg 

  • Auf gehts zur Citytour by Bike.

    Auf gehts zur Citytour by Bike. 

  • Schnell erschließt sich Ihnen die Stadt mit all ihren Facetten.

    Schnell erschließt sich Ihnen die Stadt mit all ihren Facetten. 

  • schulz - gern aktiv unterwegs; Aufstieg zum Tafelberg, der in die Beine geht, doch bis zum Lauf ist noch viel Zeit :-).....

    schulz - gern aktiv unterwegs; Aufstieg zum Tafelberg, der in die Beine geht, doch bis zum Lauf ist noch viel Zeit :-)..... 

  • Grandiose Blicke vom Tafelberg (2. Tag) mit....

    Grandiose Blicke vom Tafelberg (2. Tag) mit.... 

  • .. einer sich stetig verändernden Wolkendecke, die über das Meer kommt und geht.

    .. einer sich stetig verändernden Wolkendecke, die über das Meer kommt und geht. 

  • Egal wo auf dem Tafelberg man steht: wunderbare Weitblicke und Wolkenspiele lassen jeden gern verharren.

    Egal wo auf dem Tafelberg man steht: wunderbare Weitblicke und Wolkenspiele lassen jeden gern verharren. 

  • Abstieg vom Tafelberg über die Skeleton Schlucht, die...

    Abstieg vom Tafelberg über die Skeleton Schlucht, die... 

  • ...direkt im Botanical Garden in Kirstenbosch endet.

    ...direkt im Botanical Garden in Kirstenbosch endet. 

  • Wohl verdienter Ausklang eines herrlichen Wandertages im Botanical Garden.

    Wohl verdienter Ausklang eines herrlichen Wandertages im Botanical Garden. 

  • Strandwanderung am einsamen Noordhoek Beach - Erholung pur...

    Strandwanderung am einsamen Noordhoek Beach - Erholung pur... 

  • Hier gedeihen Träume über die Verwendung des 1 Mio-Lottogewinnes...

    Hier gedeihen Träume über die Verwendung des 1 Mio-Lottogewinnes... 

  • Wanderung vom Cape Point zum Kap der Guten Hoffnung

    Wanderung vom Cape Point zum Kap der Guten Hoffnung 

  • Von Osten trifft hier der warme Indische Ozean auf den kalten Atlantik.

    Von Osten trifft hier der warme Indische Ozean auf den kalten Atlantik. 

  • Unsere Ultramarathonis 2015 am Cape Point.

    Unsere Ultramarathonis 2015 am Cape Point. 

  • Fish Hoek an der Ostküste - es geht vom Cape Point zurück nach Kap Stadt. Die kleinen Küstenstädte laden zum Verweilen und am liebsten Bleiben ein.

    Fish Hoek an der Ostküste - es geht vom Cape Point zurück nach Kap Stadt. Die kleinen Küstenstädte laden zum Verweilen und am liebsten Bleiben ein. 

  • Blick auf den weiten Strand von Muizenberg (spielt eine besondere Rolle bei unserer multiaktiven Südafrikareise: www.schulz-aktiv-reisen.de/SAF04)

    Blick auf den weiten Strand von Muizenberg (spielt eine besondere Rolle bei unserer multiaktiven Südafrikareise: www.schulz-aktiv-reisen.de/SAF04) 

  • Cape Town by night - es bleibt einem die Sprache weg.

    Cape Town by night - es bleibt einem die Sprache weg. 

  • Einen Tag vor dem Lauf findet traditionell der Friendship-Run entlang der Waterfront statt.

    Einen Tag vor dem Lauf findet traditionell der Friendship-Run entlang der Waterfront statt. 

  • Unser Reiseleiter Andree, gebürtig aus Sachsen, lebte viele Jahre in Südafrika und ist "einer von ihnen". Zum Friedship Run haben wir ihn überzeugt.

    Unser Reiseleiter Andree, gebürtig aus Sachsen, lebte viele Jahre in Südafrika und ist "einer von ihnen". Zum Friedship Run haben wir ihn überzeugt. 

  • Waterfront: gute Restaurants, Lokale, gutes selbstgebrautes Bier...

    Waterfront: gute Restaurants, Lokale, gutes selbstgebrautes Bier... 

  • Der frühe Start (6:30 Uhr) ist bei warmen Bedingungen sehr wertvoll.

    Der frühe Start (6:30 Uhr) ist bei warmen Bedingungen sehr wertvoll. 

  •  

  •  

  •  

  • Highlight des Laufes - die atemberaubende Küstenstraße hinauf zum Chapman's Peak

    Highlight des Laufes - die atemberaubende Küstenstraße hinauf zum Chapman's Peak 

  •  

  • Keine Becher, Wassertütchen, die sich bestens ein Stück des Laufweges mitnehmen lassen. An sich unnötig, denn alle 2,5 km gibt es Getränke-/Verpflegungsstationen. Ein Meisterwerk der Organisation und die gute Laune geht den Helfern nicht aus.

    Keine Becher, Wassertütchen, die sich bestens ein Stück des Laufweges mitnehmen lassen. An sich unnötig, denn alle 2,5 km gibt es Getränke-/Verpflegungsstationen. Ein Meisterwerk der Organisation und die gute Laune geht den Helfern nicht aus. 

  • Der erste Ultra - gemeinsam vom Start zum Ziel. Gratulation Euch beiden von Herzen!

    Der erste Ultra - gemeinsam vom Start zum Ziel. Gratulation Euch beiden von Herzen! 

  • Keine Frage; ein Vorbild ist er: Haile Gebrselassie

    Keine Frage; ein Vorbild ist er: Haile Gebrselassie 

  • Reiseausklang in den nahen Winelands rund um Stellenbosch.

    Reiseausklang in den nahen Winelands rund um Stellenbosch. 

  • Jetzt fehlt nur noch der Wein.

    Jetzt fehlt nur noch der Wein. 

  • Das Beste zum Schluss...

    Das Beste zum Schluss... 

  • Wir auch! Und kommen wieder, ganz sicher!

    Wir auch! Und kommen wieder, ganz sicher! 

  • Zwei Distanzen zwischen zwei Ozeanen: Ultramarathon (56 km) und Halbmarathon
  • Idealer Mix aus Marathon, Erlebnisreise und Erholungszeiten
  • Über 25.000 Teilnehmer bei Ultra- und Halbmarathon
  • Friendship-Run (5,6 km) am Karfreitag
  • Kapstadt und Cape Peninsula anders erleben: umfangreiches Aktivreise-Programm mit besonderen Inhalten: Kapstadt per Bike, Tafelberg und Küstenwanderungen
  • Verlängerungsmöglichkeit: Safari und Wandern im Krüger Reservat Klaserie

Ans schönste Ende der Welt – nach Kapstadt

Einer der schönsten Läufe der Welt wartet auf Sie an der Südspitze Afrikas. Der Two Oceans Marathon hat sich mittlerweile zu einer der größten Laufveranstaltungen Afrikas entwickelt. Über 25.000 Läufer (ca. 17000 Halbmarathonis und ca. 11000 Ultra-Läufer) gehen an den frühen Start für den Ultra oder Halbmarathon. Neben einer anspruchsvollen Laufstrecke belohnen vor allem spektakuläre Ausblicke auf eine fantastische Landschaft.

Die "Mother City" Kapstadt mit Aktiv-Programm

Am Fuß eines 1000 m hohen Tafelberges gelegen und umspült von "zwei" Ozeanen, zählt Kapstadt zu den schönsten und kosmopolitischsten Städten Afrikas. Wir zeigen Ihnen die Highlights der „Mother City“, doch tun wir dies so aktiv und tiefgründig wie möglich: Sie erkunden mit dem Fahrrad die Stadt, nicht aus dem Bus heraus. Sie erklimmen den Tafelberg zu Fuß und steigen durch eine urwüchsige Schlucht wieder ab. Das Kap erreichen Sie auf einer 1,5-tägigen Tour mit Übernachtung in einem Hotel.

Der Two Oceans Marathon (56 km)

… führt nach Muizenberg an den indischen Ozean und weiter entlang der Küstenstraße. In Fish Hoek startet die Querung der Kaphalbinsel, wobei sich im späteren Verlauf der Strecke die Anstiege häufen. Der beliebte Halbmarathon verläuft durch die Vororte Kapstadts und am Fuße des Tafelbergs. Ziel beider Distanzen ist das Rugby-Stadion. Insgesamt sind über die 56 km ca. 1500 HM sowohl bergauf als auch bergab zu bewältigen.

Genussvolle Belohnung nach dem Lauf

Kurz hinter dem majestätischen Tafelberg liegen die Winelands, eine sanft hügelige Landschaft mit mediterranem Flair. Genau dort belohnen wir Sie nach Ihrem erfolgreichen Lauf mit einer Verkostung erstklassiger Weine direkt beim Erzeuger.

Unsere Maßgeschneiderte Verlängerung rundet das Programm ab - länger bleiben lohnt sich

Safari und Wandern im Krüger-Reservat Klaserie

Der berühmte Krüger-Nationalpark ist nur einen kurzen Flug entfernt. Sie erkunden unter anderem das am wenigsten kommerziell erschlossene "Big Five"-Reservat.

Details für diese individuelle Verlängerung im Anschluss der Reise finden Sie in der rechten Spalte unter „Weiterführende Links“.

1. - 2. Tag Di-Mi Individuelle Anreise nach Kapstadt, Fahrradstadttour und gemeinsames Begrüßungsessen
3. Tag Do Besuch der Expo, Abholung der Startnummern, Küstenwanderung am Abend
4. Tag Fr (Karfreitag) Friendship Run oder Trail Run
5. Tag Sa Höhepunkt: Two Oceans Marathon
6. Tag So Genuss pur: Ausflug in die Winelands mit Verkostung, Abends Simon`s Town
7. Tag Mo Tag in der Natur, Kapstadt am Abend endecken
8. Tag Di Wanderung: Tafelberg mit Skeleton-Gorge, im Anschluss Botanischer Garten im Kirstenbosch mit großem Picknick zum Ausklang am Abend
9. Tag Mi Freizeit, Rückflug oder Beginn der Verlängerung
10. Tag Do Ankunft in Deutschland
Kurzverlauf Verlängerung: Safari und Wandern im Krüger-Reservat Klaserie
9. - 10. Tag Mi-Do Indiv. Anreise nach Johannesburg; Transfer zum Wildreservat; nachmittags Safari
11. - 12. /13. Tag Fr - Sa bzw. So Safaris zu Fuß und im Geländewagen; Freizeit
13. /14. Tag So bzw. Mo Vormittags Fußsafari; anschließend Transfer zum Flughafen Johannesburg
14. /15.Tag Mo bzw. Di Ankunft in Europa

1.-2. Tag: (Di. 11.04. bis Mi. 12.04.17) Anreise nach Kapstadt und erste Fahrrad-Tour
Anreise nach Kapstadt in Eigenregie. Sie werden am Flughafen herzlich empfangen und zu Ihrer Unterkunft im Herzen der südafrikanischen Metropole gefahren. Das Hotel ist trotz seiner zentralen Lage eine ruhige Oase und verfügt über großzügige Zimmer, einen Pool und eine große Terrasse mit einem schönen Blick auf den Tafelberg. Kommen Sie erst einmal in Ruhe an.

Am Nachmittag unternehmen Sie eine besondere Stadttour durch die „Mother City“ – auf Fahrrädern erkunden Sie unter anderem die trubelige Innenstadt und das bunte Malaienviertel Bo-Kaap. Am Abend sind Sie zu einem Begrüßungsessen eingeladen.

1. (-/-/-) 2. Übernachtung in einem Mittelklassehotel. (-/-/A)

3. Tag: (Do. 13.04.17) Registrierung und Küstenwanderung
Sie fahren mit dem Bus zur Registrierung. Hier können Sie sich einen ersten Eindruck zum Two Oceans Marathon 2016 verschaffen und Ihre Startnummer abholen.

Am Nachmittag fahren Sie zum 8 km langen Noordhoek Beach wo Sie Zeit für eine entspannte Küstenwanderung haben. Am späten Abend erleben Sie den wunderbaren Sonnenuntergang am Noordhoek Beach, bevor Sie zurück zum Hotel gefahren werden.

Übernachtung in einem Mittelklassehotel. (F/-/-)

4. Tag: (Karfreitag 14.04.17) Freundschaftslauf (5,6 km) oder (optional!) Trail-Lauf (10 / 22 km)

Beim „Friendship Run“ am Karfreitag können alle internationalen Teilnehmer des „Two Oceans Marathon“ teilhaben. Um 09.30Uhr starten sie auf die nur 5,6 km langen Strecke wobei Sie an den Wahrzeichen der Stadt wie zum Beispiel dem Cape Town Stadium, der Sea Point Promenade, dem Green Point Park und dem Mouille Point Leuchtturm vorbei laufen. Traditionell bringt man hierfür seine Landesflagge mit um die Vielfalt der teilnehmenden Nationen zu zeigen.

Um 07:00 Uhr morgens starten die Trail-Läufe. Falls sie Interesse haben können wir Ihnen auch hierfür einen Startplatz sichern. Es besteht die Möglichkeit einen 10 oder 22 km-Lauf mit teils sehr steilen An- sowie abstiegen zu absolvieren. Am Nachmittag haben Sie Freizeit um sich individuell für den „großen Lauf“ am kommenden Tag vorzubereiten.

Übernachtung in einem Mittelklassehotel. (F/-/-)

5. Tag: (Sa. 15.04.17) Höhepunkt: Two Oceans Marathon
Der große Tag ist da! Ihr Transfer bringt Sie zum Start des Laufes. Wir drücken Ihnen fest die Daumen! Nach dem Lauf werden Sie von uns empfangen und zurück ins Hotel gefahren, wo sie sich die Erholung sicher verdient haben.

Übernachtung in einem Mittelklassehotel. (F/-/-)

6. Tag: (So. 16.04.17) Genuss pur: Ausflug in die Winelands mit Verkostung
Nach dem großen Sportereignis und der vielen Anstrengung heißt es heute Entspannung pur! Sie unternehmen eine Wein-Tour durch die Weingüter rund um Kapstadt, ein Erlebnis für alle Sinne. Genießen Sie bei Traumblicken ein Glas Wein, lauschen Sie den Geräuschen der Natur und machen Sie Ihrem Gaumen bei einem leckeren Mittagessen eine Freude. Am Nachmittag fahren Sie in den gemütlichen Ort Simons Town wo Sie Ihre Unterkunft beziehen und den Tag in Ruhe ausklingen lassen.

Übernachtung in einem Mittelklassehotel. (F/M/A)

7. Tag: (Mo. 17.04.17) Simons Town; Cape Point

Am heutigen Morgen unternehmen Sie zunächst einen Spaziergang durch Simons Town und besuchen optional am Vormittag den für seine Brillenpinguine bekannten „Boulders Beach“. Am Nachmittag lassen Sie sich von der Schönheit des Cape Point verzaubern und erkunden Flora und Fauna. Anschließend führt Sie die Fahrt zurück nach Kapstadt; der Abend steht Ihnen zur freien Verfügung.

Übernachtung in einem Mittelklassehotel. (F/-/A)

8. Tag: (Di. 18.04.17) Wanderung zum Tafelberg, Botanischer Garten in Kirstenbosch
Stärken Sie sich mit einem gehaltvollen Frühstück, denn heute geht es zu Fuß auf den gut 1000 m hohen Tafelberg. Von oben überblicken Sie die gesamte Stadt, das mediterrane Hinterland sowie die beiden Ozeane, welche am nahen Kap der Guten Hoffnung aufeinandertreffen. Hinab geht es durch die urwüchsige Skelettschlucht in der viele endemische Pflanzen wachsen bis zum wunderschönen Botanischen Garten in Kirstenbosch. Dort erwartet Sie ein wunderbares Picknick.

Übernachtung in einem Mittelklassehotel. (F/-/A)

9. - 10. Tag: (Mi. 19.04. - Do. 20.04.17) Freizeit, Rückflug nach Deutschland oder Beginn der Verlängerung, Ankunft in Deutschland am 10. Tag
Am Vormittag haben Sie noch einmal Zeit das Flair Kapstadts zu genießen, bevor Sie am Nachmittag per Sammeltransfer zum Flughafen gebracht werden.

Oder Beginn der Verlängerung. (F/-/-) (-/-/-)

Verlängerungsmöglichkeit:

4/5 Tage Safari und Wandern im Krüger-Reservat Klaserie

Alle Informationen sowie Detailverlauf finden Sie hier:www.schulz-aktiv-reisen.de/SAF05

 

Abkürzungen:
F … Frühstück | M … Mittag/Lunchpaket | A … Abendessen

  • Ab/an Kapstadt Flughafen
  • Alle Transfer lt. Programm im Kleinbus mit englischsprachigem Fahrer
  • 7 Übernachtungen in komfortablen Mittelklassehotels.
  • 7x Frühstück, 3x Mittagessen, 4x Abendessen (inklusive Begrüßungsessen- und Abschiedsessen)
  • Fahrradtour, geführte Wanderungen, Weintour
  • Alle Eintrittsgebühren lt. Programm
  • Laufregistrierung
  • Deutsch sprechende Reiseleitung durch Südafrika-Spezialisten Andree Merbt
  • Zusätzliche Leistung bei Safari-Verlängerung
    *Ab/an Johannesburg
    * 3/4 Übernachtungen im African-On-Foot-Camp im Klasserie-Reservat
    * 3x F, 2x M, 3x A
    * Insgesamt 6 Safariaktivitäten
    * Qualifizierte Englisch sprechende Ranger und Guides

Andree, gebürtiger Radebeuler, hat schon viele Länder dieser Erde bereist. Wirklich begeistert hat ihn das südliche Afrika: Raue Ozeane, zerklüftete Drachenberge, die faszinierende Karoo-Steinwüste, wilde Safari-Parks und vor allem interessante Menschen verschiedenster Couleur - das Land am Kap hat von allem etwas. Seit 2008 ist er hier mit Gruppen von schulz aktiv reisen unterwegs und freut sich seinen Gästen die Natur, die Kulturen und die Geschichte der so verschiedenen Völker in Namibia, Botswana, Sambia, Mozambique, Lesotho, Swasiland oder Simbabwe zu erklären.

Reiseleiter

Andree Merbt
Andree Merbt

Andree, gebürtiger Radebeuler, hat schon viele Länder dieser Erde bereist. Wirklich begeistert hat ihn das südliche Afrika: Raue Ozeane, zerklüftete Drachenberge, die faszinierende Karoo-Steinwüste, wilde Safari-Parks und vor allem interessante Menschen verschiedenster Couleur - das Land am Kap ... mehr


Reise buchen

Teilnehmerzahl: min. 8 bis max. 20
  Termine 2017
  11.04.17 - 20.04.17 € 1290,- Buchen
10-Tage-Grundreise (Es haben bereits 12 Personen gebucht)
  Termine 2018
  27.03.18 - 05.04.18 € 1290,- Buchen

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de
Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

Für weitere Fragen zu dieser Reise steht Ihnen zur Verfügung:

Stefan Utke
English please! - The public interest in our services is increasing – not only in Germany. Therefore we are currently creating an english translation of this website. Until this work is completed, please feel free to use the automated translation. You can easily activate it here:
Karte: Two Oceans Marathon 2017

56 km / 21 km
5,6 km-Internationaler Freundschaftslauf am Karfreitag

Südafrika

Fakten zum Lauf

Lauftag
Samstag, 15.04.2017
Samstag, 31.03.2018
Startzeit
Halbmarathon: 05:50 bis 06:10 Uhr in Wellen
Ultra: 06:30 Uhr
Start
Newlands Kapstadt
Ziel
Universität Kapstadt (Rugby-Stadion)
Zeitlimit
7 h (Ultramarathon)
Transfers
von uns organisiert
Startgebühr
€ 100,– Ultramarathon
€ 65,– Halbmarathon
€ 0,- Internationaler Freundschaftslauf für Läufer des Halb- oder Ultramarathon
€ 15,- Internationaler Freundschaftslauf für Begleitpersonen

Anforderung

  • Für den Ultramarathon und den Halbmarathon sind eine sehr gute Kondition und Lauferfahrung (für den Ultra umfassendes Training) notwendig. Der zu überwindende Höhenunterschied beträgt beim Ultramarathon 1500 Höhenmeter, beim Halbmarathon ca. 450 HM.

Teilnehmerzahl

  • min. 8 bis max. 20

Leistungen

  • Ab/an Kapstadt Flughafen
  • Alle Transfer lt. Programm im Kleinbus mit englischsprachigem Fahrer
  • 7 Übernachtungen in komfortablen Mittelklassehotels.
  • 7x Frühstück, 3x Mittagessen, 4x Abendessen (inklusive Begrüßungsessen- und Abschiedsessen)
  • Fahrradtour, geführte Wanderungen, Weintour
  • Alle Eintrittsgebühren lt. Programm
  • Laufregistrierung
  • Deutsch sprechende Reiseleitung durch Südafrika-Spezialisten Andree Merbt
  • Zusätzliche Leistung bei Safari-Verlängerung
    *Ab/an Johannesburg
    * 3/4 Übernachtungen im African-On-Foot-Camp im Klasserie-Reservat
    * 3x F, 2x M, 3x A
    * Insgesamt 6 Safariaktivitäten
    * Qualifizierte Englisch sprechende Ranger und Guides

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • EZ-Zuschlag (Grundprogramm): € 240,- (Halbes Doppelzimmer nur auf Anfrage buchbar)

Zusatzausgaben

  • Flug an/ab Kapstadt ab € 850,- inkl. Tax bei uns buchbar
  • Startgebühr: ab € 100,- Ultramarathon oder ab € 65,- Halbmarathon
    Für Begleitpersonen besteht die Möglichkeit der Teilnahme am International Friendship Run für € 15,-.
  • RaceTec-Laufchip € 12,-
    (falls Sie keinen Eigenen besitzen)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke

Einreisebestimmungen

  • Für Touristen aus Deutschland, Österreich und der Schweiz besteht keine Visumpflicht solange der Aufenthalt nicht länger als 90 Tage dauert.
  • Der Reisepass muss eine Gültigkeit von 6 Monaten über das Rückreisedatum hinaus sowie mindestens 2 freie Seiten besitzen.

 

Link zu dieser Sportreise

www.schulz-sportreisen.de/SAF88

  • Veranstalter: schulz sportreisen
  • Aktualisiert: 01.09.2016
>
Fussleiste mit Logo
schulz sportreisen bei Facebook schulz aktiv reisen bei Google+ schulz aktiv reisen bei Twitter
© schulz aktiv reisen | 0351 266 255 | Bautzner Str. 39, 01099 Dresden ARB Impressum