schulz sportreisen

Deutschland

Trailrun über alle 14 "Achttausender"

2 Tage Trailrunning auf der legendären 8000er-Route des Osterzgebirges

  • Kaum eine halbe Stunde Stunde benötigt man von Ausgangs- und Zielort Altenberg bis zum ersten „8000er“, dem Geisingberg

    Kaum eine halbe Stunde Stunde benötigt man von Ausgangs- und Zielort Altenberg bis zum ersten „8000er“, dem Geisingberg 

  • Die Trails führen durch urige Erzgebirgswälder, über Felder und durch traditionelle Orte.

    Die Trails führen durch urige Erzgebirgswälder, über Felder und durch traditionelle Orte.  

  • Fast alle 14 "Achttausender" sind bestens gekennzeichnet

    Fast alle 14 "Achttausender" sind bestens gekennzeichnet 

  • Vom Gipfel des Großen Lugstein bekommt man bei gutem Wetter traumhafte Aussichten in alle Richtungen

    Vom Gipfel des Großen Lugstein bekommt man bei gutem Wetter traumhafte Aussichten in alle Richtungen  

  • Für alle Läufer mit Trailerfahrungen und guter Ausdauer geeignet.

    Für alle Läufer mit Trailerfahrungen und guter Ausdauer geeignet.  

  • Auch der Wintersportort Holzhau wird durchlaufen

    Auch der Wintersportort Holzhau wird durchlaufen 

  • Im August 2020 fand der 8000er-Trailrun zum ersten Mal statt. Das war ein Spaß!

    Im August 2020 fand der 8000er-Trailrun zum ersten Mal statt. Das war ein Spaß!  

  • Am Samstag gibt es eine Verpflegungsstation an der Sie Wasser auffüllen können etc.

    Am Samstag gibt es eine Verpflegungsstation an der Sie Wasser auffüllen können etc.  

  • Im Sommer durch das Osterzgebirge laufen. Einfach herrlich.

    Im Sommer durch das Osterzgebirge laufen. Einfach herrlich.  

  • 2020 haben es alle Teilnehmer geschafft!

    2020 haben es alle Teilnehmer geschafft! 

Weitere Bilder finden Sie im Reiseverlauf

  • Die legendäre 8000er Route als Etappen-Trailrun!
  • Unvergleichlicher Lauf durch das komplette Osterzgebirge an einem Wochenende
  • Optimale Tour zum Testen von Körper und Material mit vielen Tipps und Tricks
  • Seit 2016: schulz aktiv reisen ist Gipfelpate des "Pöbelknochen"!

Deutschland - Aktuelle Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen (Corona)

Die Einreise ist teilweise möglich. Einwohner Chinas benötigen, mit Ausnahme von deutschen Staatsangehörigen, weiterhin einen triftigen Reisegrund zur Einreise nach Deutschland.

Reisen innerhalb des Landes

Reisen innerhalb des Landes sind erlaubt. Reisende sollten die Verordnungen der jeweiligen Bundesländer oder Regionen beachten.

Quarantäne

Es kommt zu keinen Quarantänemaßnahmen.

Hinweise für geimpfte oder genesene Reisende

Nur Reisende mit anerkanntem Impf- oder Genesungsnachweis können sich von Restriktionen befreien. Im Folgenden wird definiert, wer als geimpft / genesen gilt:

Es muss kein Nachweis erbracht werden, da keine Erleichterungen bestehen.
Es muss kein Nachweis erbracht werden, da keine Erleichterungen bestehen.

Wichtig bei der Einreise

COVID-19-Test

Es wird kein COVID-19-Test benötigt.

Test vor Ort

Es wird kein Test vor Ort durchgeführt.

Einreiseformular

Es muss kein Einreiseformular ausgefüllt werden.

App

Es ist keine App erforderlich.

Versicherung

Es wird keine Versicherung benötigt.

Transit

Der Transit ist möglich.

Wichtig am Zielort

Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres. Es kann jederzeit zu regionalen Abweichungen innerhalb des Landes kommen.

Ausgangssperre

nein

Hotels/Ferienunterkünfte

geöffnet

Restaurants/Cafés

geöffnet

Bars

geöffnet

Clubs

geöffnet

Geschäfte

geöffnet

Museen/Sehenswürdigkeiten

geöffnet

Kinos/Theater

geöffnet

Strände

geöffnet

Gotteshäuser

geöffnet

Öffentliche Verkehrsmittel

verfügbar

Taxis

verfügbar

Maskenpflicht

teilweise

  • im öffentlichen Nahverkehr

Mindestabstand

1.50 Meter

Versammlungsverbot

Nein




Datenstand vom: 10.08.2022 00:42 für Kunden von: schulz aktiv reisen e.K., Bautzner Str. 39, 01099 Dresden

Wo kann man sowas schon erleben? An nur einem Wochenende „erklimmen“ Sie vierzehn 8000er Gipfel! Die Höhe bezieht sich zwar auf Dezimeter, dennoch ist diese Tour nicht minder anspruchsvoll.
Ideal ist sie für all jene, die sich auf längeren langsamen Läufen wohlfühlen. Hier wird weder der schnellste Läufer gekürt, noch gib es Medaillen. Vielmehr geht es um bewusstes Laufen und Entspannen in der Natur. Achtsamkeit und Spaß am Laufen stehen absolut im Vordergrund. 

Geisingberg, Drachenkopf, Fuchshübel, Pöbelknochen …

Mit solch wohlklingenden Namen lockt das Erzgebirge. Der erste der „8000er“ ist mit einem steilen aber kurzen Aufstieg am Geisingberg schon nach weniger als einer halben Stunde erreicht. Vom Platz unter dem Aussichtsturm ist fast der ganze „Gipfelreigen“ des ersten Tages zu sehen. Über Wald- und Feldtrails, aber auch mal ein Stück Straße oder über eine Wiese schaffen Sie an einem Tag neun „8000er“(!) Zum Ende des Trailruns laufen Sie entlang der alten Bahnstrecke Freiberg–Moldau und erreichen das Quartier in Neuhermsdorf, wo Sie den Tag in gemütlicher Runde ausklingen lassen.

Die Bergkulisse des Osterzgebirges

Ausgeruht und voller Optimismus nehmen Sie am Sonntag die restlichen fünf „Bergriesen“ in Angriff. Zunächst geht es ein längeres Stück entlang der alten Bahnstrecke fast bis nach Holzhau. Die heutigen Gipfel stehen weiter voneinander entfernt und so sind bis zum nächsten Ziel teilweise etwas längere Distanzen zu laufen. Herrliche Aussichten von der Steinkuppe und der Stephanshöhe auf das komplette Osterzgebirge entschädigen für alle Anstrengungen. Vom letzten Berg, dem Pöbelknochen, sind es dann nur noch wenige Kilometer bis Altenberg – und die Runde von fast 60 km ist komplett.

|

Kommen Sie ganz entspannt an. Im Hauseigenen Restaurant können Sie sich für die kommenden beiden Tage stärken. Trailrunning-Guide Stefan wird sie herzlich empfangen!

1. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Gegen 9 Uhr Treffen am Bahnhof. Dort wird Ihr Hauptgepäck abgenommen und zum Übernachtungsort transportiert, und steht somit am Ende des Wandertages in der Unterkunft wieder für Sie bereit. Jetzt kann's losgehen! Der erste "8000er" ist der nahgelegene Geisingberg und nach weniger als einer halben Stunde erreicht. Vom Aussichtsturm auf dem Gipfel ist fast der ganze „Gipfelreigen“ des heutigen Tages zu sehen. Weiter geht es über Wald- und Feldwege, aber auch mal ein Stück Straße oder über eine Wiese. So schaffen Sie heute insgesamt neun "8000er". Am Nachmittag laufen Sie im Quartier in Neuhermsdorf ein. Bei kühlen Getränken und dem Abendessen kann der Tag (je nach Wetter) im Garten ausklingen.

35 km (+/- 1 km) || rund 1000 HM || Akunft im Hotel ca. 16 Uhr

2. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute nehmen Sie die restlichen fünf „Bergriesen“ in Angriff. Frühstück gibt es um 7 Uhr. Starten werden wir gegen 8:30 Uhr. Die heutigen Gipfel stehen etwas weiter voneinander entfernt. Herrliche Aussichten von den Bergspitzen und vom Gebirgskamm auf das komplette Osterzgebirge verwöhnen die Läufer. Vom letzten Berg, dem Pöbelknochen (seit 1.6.2016 ist schulz aktiv reisen Bergpate!), sind es dann nur noch wenige Kilometer bis Altenberg und die Runde über ca. 65 km ist komplett. Sofern das Wetter mitspielt wartet noch ein Bad im Freibad "Galgenteiche" in Altenberg! Also Handtuch und Badehose nicht vergessen! :-)

30 km (+/- 1 km) || rund 900 HM || Ankunft n Altenberg ca. 16 Uhr

3. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Gegen 9 Uhr Treffen am Bahnhof. Dort wird Ihr Hauptgepäck abgenommen und zum Übernachtungsort transportiert, und steht somit am Ende des Wandertages in der Unterkunft wieder für Sie bereit. Jetzt kann's losgehen! Der erste "8000er" ist der nahgelegene Geisingberg und nach weniger als einer halben Stunde erreicht. Vom Aussichtsturm auf dem Gipfel ist fast der ganze „Gipfelreigen“ des heutigen Tages zu sehen. Weiter geht es über Wald- und Feldwege, aber auch mal ein Stück Straße oder über eine Wiese. So schaffen Sie heute insgesamt neun "8000er". Am Nachmittag laufen Sie im Quartier in Neuhermsdorf ein. Bei kühlen Getränken und dem Abendessen kann der Tag (je nach Wetter) im Garten ausklingen.

35 km (+/- 1 km) || rund 1000 HM || Akunft im Hotel ca. 16 Uhr

1. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute nehmen Sie die restlichen fünf „Bergriesen“ in Angriff. Frühstück gibt es um 7 Uhr. Starten werden wir gegen 8:30 Uhr. Die heutigen Gipfel stehen etwas weiter voneinander entfernt. Herrliche Aussichten von den Bergspitzen und vom Gebirgskamm auf das komplette Osterzgebirge verwöhnen die Läufer. Vom letzten Berg, dem Pöbelknochen (seit 1.6.2016 ist schulz aktiv reisen Bergpate!), sind es dann nur noch wenige Kilometer bis Altenberg und die Runde über ca. 65 km ist komplett. Sofern das Wetter mitspielt wartet noch ein Bad im Freibad "Galgenteiche" in Altenberg! Also Handtuch und Badehose nicht vergessen! :-)

30 km (+/- 1 km) || rund 900 HM || Ankunft n Altenberg ca. 16 Uhr

2. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Kommen Sie ganz entspannt an. Im Hauseigenen Restaurant können Sie sich für die kommenden beiden Tage stärken. Trailrunning-Guide Stefan wird sie herzlich empfangen!

28.07.2023. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Gegen 9 Uhr Treffen am Bahnhof. Dort wird Ihr Hauptgepäck abgenommen und zum Übernachtungsort transportiert, und steht somit am Ende des Wandertages in der Unterkunft wieder für Sie bereit. Jetzt kann's losgehen! Der erste "8000er" ist der nahgelegene Geisingberg und nach weniger als einer halben Stunde erreicht. Vom Aussichtsturm auf dem Gipfel ist fast der ganze „Gipfelreigen“ des heutigen Tages zu sehen. Weiter geht es über Wald- und Feldwege, aber auch mal ein Stück Straße oder über eine Wiese. So schaffen Sie heute insgesamt neun "8000er". Am Nachmittag laufen Sie im Quartier in Neuhermsdorf ein. Bei kühlen Getränken und dem Abendessen kann der Tag (je nach Wetter) im Garten ausklingen.

35 km (+/- 1 km) || rund 1000 HM || Akunft im Hotel ca. 16 Uhr

29.07.2023. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute nehmen Sie die restlichen fünf „Bergriesen“ in Angriff. Frühstück gibt es um 7 Uhr. Starten werden wir gegen 8:30 Uhr. Die heutigen Gipfel stehen etwas weiter voneinander entfernt. Herrliche Aussichten von den Bergspitzen und vom Gebirgskamm auf das komplette Osterzgebirge verwöhnen die Läufer. Vom letzten Berg, dem Pöbelknochen (seit 1.6.2016 ist schulz aktiv reisen Bergpate!), sind es dann nur noch wenige Kilometer bis Altenberg und die Runde über ca. 65 km ist komplett. Sofern das Wetter mitspielt wartet noch ein Bad im Freibad "Galgenteiche" in Altenberg! Also Handtuch und Badehose nicht vergessen! :-)

30 km (+/- 1 km) || rund 900 HM || Ankunft n Altenberg ca. 16 Uhr

30.07.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Gegen 9 Uhr Treffen am Bahnhof. Dort wird Ihr Hauptgepäck abgenommen und zum Übernachtungsort transportiert, und steht somit am Ende des Wandertages in der Unterkunft wieder für Sie bereit. Jetzt kann's losgehen! Der erste "8000er" ist der nahgelegene Geisingberg und nach weniger als einer halben Stunde erreicht. Vom Aussichtsturm auf dem Gipfel ist fast der ganze „Gipfelreigen“ des heutigen Tages zu sehen. Weiter geht es über Wald- und Feldwege, aber auch mal ein Stück Straße oder über eine Wiese. So schaffen Sie heute insgesamt neun "8000er". Am Nachmittag laufen Sie im Quartier in Neuhermsdorf ein. Bei kühlen Getränken und dem Abendessen kann der Tag (je nach Wetter) im Garten ausklingen.

35 km (+/- 1 km) || rund 1000 HM || Akunft im Hotel ca. 16 Uhr

29.07.2023. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Heute nehmen Sie die restlichen fünf „Bergriesen“ in Angriff. Frühstück gibt es um 7 Uhr. Starten werden wir gegen 8:30 Uhr. Die heutigen Gipfel stehen etwas weiter voneinander entfernt. Herrliche Aussichten von den Bergspitzen und vom Gebirgskamm auf das komplette Osterzgebirge verwöhnen die Läufer. Vom letzten Berg, dem Pöbelknochen (seit 1.6.2016 ist schulz aktiv reisen Bergpate!), sind es dann nur noch wenige Kilometer bis Altenberg und die Runde über ca. 65 km ist komplett. Sofern das Wetter mitspielt wartet noch ein Bad im Freibad "Galgenteiche" in Altenberg! Also Handtuch und Badehose nicht vergessen! :-)

30 km (+/- 1 km) || rund 900 HM || Ankunft n Altenberg ca. 16 Uhr

30.07.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

Vorgesehene Reiseleiter

 

Teilnehmerzahl: mind. 5 bis max. 14
  Termine 2023
  28.07.23 — 30.07.23 € 220,- Buchen
  2x Ü | Preis p.P. im DZ | EZ-Zuschlag: € 30,-
  29.07.23 — 30.07.23 € 170,- Buchen
  1x Ü | Preis p.P. im DZ | EZ-Zuschlag: € 15,-

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de
Buchbar
Mit nächster Buchung gesichert
Gesichert
Wenig frei!
Ausgebucht / nicht buchbar

Wichtige Informationen im Rahmen einer Reisebuchung finden Sie unter Wissenswertes

Ähnliche Reiseangebote


Ich berate Sie gern ...

Stefan Utke
English please! - The public interest in our services is increasing – not only in Germany. Therefore we are currently creating an english translation of this website. Until this work is completed, please feel free to use the automated translation. You can easily activate it here:

ca. 65 km unterteilt in 2 Etappen (35 km u. 30 km)

Erdgebundene Anreise

Fakten zum Event

Lauftag
29.07. - 30.07.2023
Startzeit
9 Uhr
Start
Altenberg, Osterzgebirge
Ziel
Altenberg, Osterzgebirge
Zeitlimit
-
Transfers
inklusive
Startgebühr
-
Anmeldeschluss*
10.07.2023
* Sofern nicht vorher ausgebucht und nach Datum nur noch auf Anfrage.

Anforderung

  • Die Teilnahme an diesem Trailrun-Wochenende setzt sehr gute körperliche und konditionelle Fitness, Gesundheit sowie Trail-Running-Erfahrung voraus. Bitte stellen Sie sich auf zwei etwas fordernde Trailrunning-Tage ein. Die Wegbeschaffenheit: Teils enge Wege mit Wurzeln, Steinen und Gras. Aber auch Schotterwege und wenige Asphaltpassagen. Je nach Witterung kann es schlammig und nass sein. Die Höhendifferenz der beiden Tage: ca. 1390 Höhenmeter Bergauf + Bergab. 1. Tag: ca. 32 km; 2. Tag: ca. 28 km - Diese Kilometer-Angaben gelten lediglich als Richtwert. Wir möchten, dass alle Läufer|innen das Wochenende in vollen Zügen genießen können, sofern werden wir immer wieder aufeinander warten. Für die Teilnahme wird vorausgesetzt, dass Sie einen Halbmarathon ohne Probleme schaffen. Trailrunningschuhe, Trailrunningrucksack oder Weste mit Trinksystem (mind. 1,5 Liter p.P.) müssen die Teilnehmer|innen dabei haben. Weiter Ausrüstungsempfehlungen werden wir den Teilnehmer|innen spätenstens 2 Wochen vor Reisebeginn senden.

Teilnehmerzahl

  • mind. 5 bis max. 14
    Absage bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 23 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.

Leistungen (ab/an: Altenberg)

  • 1 (2)x Übernachtung(en) im Wander-Hotel im DZ mit DU/WC
  • 1 (2)x Frühstück
  • Transport des Hauptgepäcks ab Bahnhof Altenberg zur Unterkunft am Anreisetag und zurück am Sonntag
  • Gipfel-Stempelkarte von schulz sportreisen
  • Urkunde
  • Multifunktionstuch
  • Reiseleitung durch Stefan Utke
  • Assistant-Guide: Ulf Kühne

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • EZ-Zuschlag: € 15,- pro Nacht
  • Zusatznacht inkl. Frühstück
    Im Doppelzimmer: € 45,- p.P. und Nacht
    Im Einzelzimmer: € 50,- p.P. und Nacht

Zusatzausgaben

  • An-/Abreise nach Altenberg (Ideal per Zug erreichbar!)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke
  • Evtl. Trinkgelder

Einreisebestimmungen

Für die Einreise benötigen Deutsche, Österreichische und Schweizer Staatsbürger:

  • Aktueller Personalausweis/Identitätskarte oder Reisepass

Sie besitzen eine andere Staatsbürgerschaft als die oben genannten? Bei Ihrer Reisebuchung werden Sie über abweichende Bedingungen informiert.

FAQ

Ausweis
Da der Trailrun im Grenzgebiet zu Tschechien stattfindet, ist es notwendig ein gültiges Reisedokument (Personalausweis od. Reisepass) dabei zu haben. ...» mehr

Ausweis

Da der Trailrun im Grenzgebiet zu Tschechien stattfindet, ist es notwendig ein gültiges Reisedokument (Personalausweis od. Reisepass) dabei zu haben.

Zusatzübernachtung

Sollten Sie nicht in der Nähe des Erzgebirges wohnen, dann empfehlen wir Ihnen die Anreise bereits am Freitag und eine zusätzliche Übernachtung in Altenberg im Hotel. So sind Sie früh pünktlich und ausgeruht am Treffpunkt. Auch eine Zusätzliche Übernachtung auf den Montag ist nach dem Lauf ratsam. so können Sie die frische Luft in Altenberg noch etwas länger genießen.

Ende des Trailruns

Ende des Trailruns ist am Sonntagnachmittag in Altenberg bis spätestens 16 Uhr.

Tipp!

Die Tour ist bestens geeignet, um für längere Trailrunnningtouren die eigene Kondition und das Material zu testen. Zum Beispiel für den Annapurna Circuit Trailrun - Siehe: www.schulz-sportreisen.de/NEP22

Link zu dieser Sportreise

www.schulz-sportreisen.de/DEU80

  • Veranstalter: schulz sportreisen
  • Aktualisiert: 01.08.2022
Reiseleiter: XYZ

Ob zu Fuß, per Fahrrad, mit Schneeschuhen, mit Ski oder Snowboard – Sport ist Teil seines Lebens. Seinen Traum, mit dem Fahrrad auf Weltreise zu gehen, verwirklichte er sich und radelte somit um die halbe Welt; bereiste allein dabei 15 Länder auf 3 Kontinenten. Auf seinen Reisen steht für ihn immer der Kontakt zu fremden Menschen und Kulturen im Vordergrund. Jährlich nimmt Stefan an zahlreichen Marathon-, Trail- und Berg-Läufen sowie Skimarathons teil. In seiner Jugend arbeitete er unter anderem als Ski- und Snowboard-Lehrer, lebte später in Australien, Neuseeland, Russland und Österreich bis es ihn am Ende doch wieder in seine geliebte Heimatstadt Dresden zurück zog. Seit Anfang 2015 betreut er als Produktmanager einen Teil unserer Skilanglauf- und Marathonreisen, wobei er stets auch aktiv an den Events teilnimmt. In Nepal führt Stefan gemeinsam mit Gelu Sherpa den Annapurna Circuit Trailrun durch den Himalaya. In Schweden leitet er gemeinsam mit Tino unsere Reise zur 300 km Vätternrundan, wobei er es sich nie nehmen lässt, selbst an dem Radrennen teilzunehmen. Ferner führt und begleitet er so oft wie möglich unsere Lauf- und Skireisen wie zum Beispiel zum Two Oceans Marathon, Gatineau Loppet, Rennsteiglauf, Great Ethiopian Run, Finlandia Hiitho, White Nights Marathon u.v.m..

×
Reiseleiter: XYZ

Als Finisher des UTMB (Ultra Trail de Mont Blanc), des Tor des Geants und vielen weiteren Laufevents, weiß Ulf wirklich ganz genau woraus es beim Trailrunnning ankommt. Neben Tipps und Tricks beim (Ultra-)Trailrunning hat Ulf auch immer wunderbare Geschichten auf Lager, so wirds garantiert nicht langweilig! Ulf organisiert seit vielen Jahren den mittlerweile weltbekannten METM (Mt. Everest-Treppen-Marathon) in Radebeul. Als Salomon-Ambassador kennt er sich zudem bestens mit Laufschuhen und Kleidung aus.

×
×
×
×
×
Karte: Trailrun über alle 14 ×

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   News   —   Datenschutz   Cookies   ARB   Impressum