Aktuelles zu unserer Reisewelt in Zeiten der Pandemie
schulz sportreisen

Georgien

Tbilissi Marathon

5 Tage sportlich und neugierig Tbilissi hinter den Kulissen geschaut

  • 9 Uhr fällt der Startschuss zum Tbilisi-Marathon

    9 Uhr fällt der Startschuss zum Tbilisi-Marathon 

  • Insgesamt 55 Höhenmeter, verteilt auf die 10 km-Runde, sind zu bewältigen.

    Insgesamt 55 Höhenmeter, verteilt auf die 10 km-Runde, sind zu bewältigen.  

  • Halbmarathon oder 10 km-Lauf: die Stimmung passt!

    Halbmarathon oder 10 km-Lauf: die Stimmung passt! 

  • Wohlverdiente Erinnerungsstücke...

    Wohlverdiente Erinnerungsstücke... 

  • Tblissi - eine Stadt, wo Geschichte und Zukunft gut miteinander kann

    Tblissi - eine Stadt, wo Geschichte und Zukunft gut miteinander kann 

  • Der Rustaveli-Prospekt, die Hauptmagistrale der Stadt, die am Lauftag für den Autoverkehr gesperrt ist

    Der Rustaveli-Prospekt, die Hauptmagistrale der Stadt, die am Lauftag für den Autoverkehr gesperrt ist 

  • Die Friedensbrücke - ein architektonisches Meisterwerk

    Die Friedensbrücke - ein architektonisches Meisterwerk 

  • Im Hintergrund das Parlamentsgebäude

    Im Hintergrund das Parlamentsgebäude 

  • Spätestens hier hat man sich an die (georgische) Schreibweise Tbilisi gewöhnt...

    Spätestens hier hat man sich an die (georgische) Schreibweise Tbilisi gewöhnt... 

  • Mzechta. Interessanter Ausflug am 3. Tag mit anschließendem Besuch eines Weingutes...

    Mzechta. Interessanter Ausflug am 3. Tag mit anschließendem Besuch eines Weingutes...  

  • Georgiens sportliches Highlight: der Tbilisi (Halb-) Marathon
  • Ideale Kurzreise zum Lauf und zum Kennenlernen dieser faszinierenden Stadt
  • Interessantes Programm - auch auf Begleitpersonen ausgerichtet
  • Verlängerung bzw. mit Reiseprogramm von schulz aktiv reisen kombinierbar

Wann wird das Reisen nach Georgien wieder möglich?

Georgien öffnete am 01.08.2020 wieder seine durch die Corona Pandemie geschlossenen Grenzen für Reisende aus 5 Ländern, darunter auch Deutschland! Im September 2020 konnten wir drei Wanderreisen nach Georgien realisieren, und hoffen natürlich auch auf eine Durchführung dieser Reise im September 2021.

Alle aktuellen und detailliertere Infos finden Sie auf folgenden Websites:

http://georgiatoday.ge/news/21705/Negotiations-Underway-with-Int

https://www.interpressnews.ge/en/article/108292-georgia-opens-its-borders-without-any-conditions-to-germany-france-latvia-lithuania-and-estonia

Das Robert Koch Institut veröffentlicht eine Liste mit allen Ländern, in denen ein erhöhtes Risiko für eine Infektion mit dem Corona-Virus bestehen. Georgien ist nicht dabei, sodass Reisende aus Deutschland bei Ihrer Rückkehr aus Georgien keine Quarantäne in Deutschland befürchten müssen.

 

Georgien - Aktuelle Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen (Corona)

Einreise

  • Die Einreise ist teilweise möglich. Reisende aus Ländern der folgenden Aufstellung dürfen einreisen: https://mfa.gov.ge/MainNav/CoVID-19-sakitkhebi/sazgvris-kvetis-regulaciebi.aspx?lang=en-US. Uneingeschränkt einreisen dürfen Personen, die eine vollständige Impfung gegen COVID-19 nachweisen können. Die Einreise muss aus den erlaubten Ländern auf direktem Luftweg, einschließlich Transitreisen erfolgen.
  • Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Einreiseverweigerungen rechnen. Dies betrifft die letzten 14 Tage vor der Einreise.
  • Der Transit ist bis auf Weiteres nicht möglich.
  • Die folgenden Grenzübergänge sind geschlossen: - Landweg - Seeweg
  • Quarantänemaßnahmen: Bei der Einreise kommt es zu Quarantänemaßnahmen von bis zu 12 Tagen. Diese gelten bis auf Weiteres. Die Quarantänemaßnahmen gelten für Reisende, die sich innerhalb der letzten 14 Tage im Vereinigten Königreich oder Nordirland aufgehalten haben. Für betroffene Reisende entfällt die Pflicht zur Vorlage eines negativen PCR-Testergebnisses an der Grenze sowie zur PCR-Untersuchung am 3. Aufenthaltstag.
  • Es muss ein negativer COVID-19-Test vorgewiesen werden. Der Test muss nach PCR-Methode durchgeführt worden sein und darf nicht älter als 72 Stunden sein.
  • Reisende werden vor Ort auf das Coronavirus getestet. Reisende werden am 3. Tag ihres Aufenthaltes einem kostenpflichtigen PCR-Test unterzogen.
  • Es muss ein Einreiseformular/Gesundheitsformular ausgefüllt werden. Das entsprechende Formular finden Sie unter folgendem Link: https://stopcov.ge/en/Protocol.
  • Bei der Ankunft kommt es zu Gesundheitskontrollen mit Temperaturmessungen.
  • Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen.
  • Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen.

Vor Ort

  • Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres.
  • Nächtliche Ausgangssperre: ja
  • Hotels/Ferienunterkünfte: teilweise geöffnet
  • Restaurants/Cafés: geöffnet mit Beschränkungen
  • Bars: geöffnet mit Beschränkungen
  • Clubs: geschlossen
  • Geschäfte: teilweise geöffnet
  • Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar mit Einschränkungen
  • Taxis: teilweise verfügbar
  • Maskenpflicht: ja - in der Öffentlichkeit
  • Mindestabstand: 2.00 Meter
  • Versammlungsverbot: ja, ab 10 Personen
  • Sport- und Wellnesscenter: geschlossen

Ob nun Tiflis, Tblissi oder Tbilisi, jede Schreibweise hat ihren Ursprung und noch heute ihre Berechtigung. Jedoch haben alle eines gemeinsam: sie meinen ein und dieselbe Stadt, die zu den faszinierendsten der Welt gehört. Eine sanierte und gepflegte Altstadt mit passenden futuristischen Gebäuden und Brücken. Kontrastreich empfängt Tbilisi seine Gäste, kultig ist sie und kulinarisch eine Wonne, wie das gesamte Land.

Ein junger Lauf und dennoch Läufer aus mehr als 40 Länder

Seit 6 Jahren ist sie bereichert mit dem Heidelberg Cement-Halbmarathon. In den Jahren davor konnten wir den gut organisierten Kasbek-Marathon anbieten, doch leider waren die Teilnehmerzahlen, bedingt durch die weite Anreise, rückläufig. Ganz anders dieser Tbilisi-Lauf. Läufer aus der Stadt und nunmehr schon aus über 40 Länder starten mitten vom Stadtzentrum auf einem 10 km-Rundkurs (HM = 2 Runden + 1,2 km).

Ideales Laufwetter im September

Ende September ist eine sehr läuferfreundliche Zeit, der heiße Sommer ist vorbei (und hoffentlich auch die Corona-Hochsaison!). Die ideale Zeit für den Halbmarathon. Herzlich Willkommen zum Lauf und zur Tbilisi-Kennenlerntour. Selbst Kenner dieser Stadt werden durch uns auch einige etwas abseits und versteckt liegende Highlights kennenlernen. Die Tour eignet sich also auch bestens für Begleitpersonen.

 

|

Abflug aus Deutschland in den Abendstunden. Wir empfehlen die Verbindung über bzw. ab München (gg. 22 Uhr, ca. 4 h Flug direkt bis Tbilisi) mit der Lufthansa, Zubringerflüge möglich. (-/-/-)

1. Tag: Mahlzeiten: keine.

Ankunft in den frühen Morgenstunden (Zeitunterschied + 3 h). Empfang im Flughafen. Transfer zum Hotel. Nach einem späten Frühstück "erforschen" Sie die Altstadt mit Metechi Kirche (13. Jh.), die die wunderhübsche Altstadt aus dem felsigen Hang überschaut. Von hier aus erhaschen Sie einen Blick auf die alten Häuser mit den farbenfreundlichen Holzbalkonen. Vorbei an der Synagoge (20. Jh.), Sioni Kathedrale (13. Jh.), und der ältesten Kirche der Stadt-Antschis Chati (6. Jh.) erreichen Sie das Marionettentheater mit dem malerischen Turm, welcher zu jeder vollen Stunde mit einem Glockenspiel aufwartet. Im Anschluss Narikala Festung (4. Jh.), und die berühmten Schwefelbädern. Ü in Tbilisi.

2. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer.

Fahrt nach Mzcheta und Besichtigung der alten Haupstadt und des religiösen Zentrums Georgiens (UNESCO Welterbe) mit der Dschwari Kirche (6. Jh.) und der Swetizchoveli Kathedrale (11. Jh.). Besuch im Familienweingut „Iagos Weinkeller“, wo der Winzer seit vielen Jahren alte heimische Traubensorten wieder anbaut und biologische Weine nach Georgischer Methode herstellt. MIttagessen mit hausgemachten Speisen und Weinverkostung. Rückkehr nach Tbilisi. Freier Abend. Übernachtung in Tbilisi im Hotel.

3. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag. Übernachtung im Hotel.

Auf verwinkelten Straßen zu abseits liegenden, teils versteckten Highlights. Startnummer-Abholung. Nachmittag Freizeit und Vorbereitung zum Lauf. Übernachtung im Hotel.

4. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer.

Marathonlauf. Abschlußparty. Kurze Nacht im Hotel. (F/-/-)

5. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer.

In den frühen Morgenstunden Transfer zum Airport und Rückflug. Ankunft in München mit LH gg. 9 Uhr morgens. Unsere Erfahrungen: Flug mit LH nach Tbilisi ist die beste Anbindung und daher unsere Empfehlung.

6. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

|

Abflug aus Deutschland in den Abendstunden. Wir empfehlen die Verbindung über bzw. ab München (gg. 22 Uhr, ca. 4 h Flug direkt bis Tbilisi) mit der Lufthansa, Zubringerflüge möglich. (-/-/-)

22.09.2021. Tag: Mahlzeiten: keine.

Ankunft in den frühen Morgenstunden (Zeitunterschied + 3 h). Empfang im Flughafen. Transfer zum Hotel. Nach einem späten Frühstück "erforschen" Sie die Altstadt mit Metechi Kirche (13. Jh.), die die wunderhübsche Altstadt aus dem felsigen Hang überschaut. Von hier aus erhaschen Sie einen Blick auf die alten Häuser mit den farbenfreundlichen Holzbalkonen. Vorbei an der Synagoge (20. Jh.), Sioni Kathedrale (13. Jh.), und der ältesten Kirche der Stadt-Antschis Chati (6. Jh.) erreichen Sie das Marionettentheater mit dem malerischen Turm, welcher zu jeder vollen Stunde mit einem Glockenspiel aufwartet. Im Anschluss Narikala Festung (4. Jh.), und die berühmten Schwefelbädern. Ü in Tbilisi.

23.09.2021. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer.

Fahrt nach Mzcheta und Besichtigung der alten Haupstadt und des religiösen Zentrums Georgiens (UNESCO Welterbe) mit der Dschwari Kirche (6. Jh.) und der Swetizchoveli Kathedrale (11. Jh.). Besuch im Familienweingut „Iagos Weinkeller“, wo der Winzer seit vielen Jahren alte heimische Traubensorten wieder anbaut und biologische Weine nach Georgischer Methode herstellt. MIttagessen mit hausgemachten Speisen und Weinverkostung. Rückkehr nach Tbilisi. Freier Abend. Übernachtung in Tbilisi im Hotel.

24.09.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Mittag. Übernachtung im Hotel.

Auf verwinkelten Straßen zu abseits liegenden, teils versteckten Highlights. Startnummer-Abholung. Nachmittag Freizeit und Vorbereitung zum Lauf. Übernachtung im Hotel.

25.09.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer.

Marathonlauf. Abschlußparty. Kurze Nacht im Hotel. (F/-/-)

26.09.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer.

In den frühen Morgenstunden Transfer zum Airport und Rückflug. Ankunft in München mit LH gg. 9 Uhr morgens. Unsere Erfahrungen: Flug mit LH nach Tbilisi ist die beste Anbindung und daher unsere Empfehlung.

27.09.2021. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Vorgesehene Reiseleiter

 

Teilnehmerzahl: min. 4 bis max. 25
  Termine 2021
  22.09.21 — 27.09.21 € 580,- Buchen
  Termin noch nicht bestätigt. Seit Jahren jedoch immer am letzten Sept.-Sonntag.

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de
Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

Wichtige Informationen im Rahmen einer Reisebuchung finden Sie unter Wissenswertes

Ähnliche Reiseangebote


Ich berate Sie gern ...

Frank Schulz
English please! - The public interest in our services is increasing – not only in Germany. Therefore we are currently creating an english translation of this website. Until this work is completed, please feel free to use the automated translation. You can easily activate it here:

HM, 10 km

Fakten zum Event

Lauftag
26.09.2021
Startzeit
09:00 Uhr
Start
Shota Rustaveli Avenue
Ziel
Shota Rustaveli Avenue
Zeitlimit
Bis max. 13:00 Uhr
Transfers
Kein Transfer nötig
Startgebühr
Ca. € 10,-
Anmeldeschluss*
25.08.2021
* Sofern nicht vorher ausgebucht und nach Datum nur noch auf Anfrage.

Anforderung

  • Diese Reise kann von ambitionierten Läufern ins Auge gefasst werden und wir werden die bestmöglichen Rahmenbedingungen dafür schaffen. Jedoch zählt der Lauf ansich nicht zu den Läufen, wo das Ziel "Bestzeit" im Vordergrund steht. Es ist ein Stadtlauf...: laufend die Stadt aus der Straßenperspektive erobern. All jene, wo Genuß, Lebens- und Entdeckerfreude ganz oben stehen, werden sich hier wohl fühlen. Auch für Begleitpersonen bestens geeignet.

Teilnehmerzahl

  • mind. 4 bis max. 25
    Absage bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 23 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.

Leistungen (ab/an Tbilisi Airport)

  • 5 Übernachtungen im 3*** Hotel mit Du/WC
  • 4 x Frühstück, 2 x Mittag, 1 x Abendessen
  • Deutsche schulz-sportreisen-Reiseleitung gemeinsam mit örtlichen Stadtführer/in
  • Garantierte Startnummer und auf das Laufereignis abgestimmte Programmgestaltung
  • Deutschsprachige Stadtführung durch Tbilisi und Eintrittsgebühren lt. Programmgestaltung
  • Gruppentransfer Airport - Hotel - Airport

Zusatzausgaben

  • Flug nach Tbilisi, Trinkgelder, nicht aufgeführte Mahlzeiten,

Link zu dieser Sportreise

www.schulz-sportreisen.de/GOG11

  • Veranstalter: schulz sportreisen
  • Aktualisiert: 01.04.2021
Reiseleiter: XYZ

Frank Schulz, lief in der Jugend viele Mittelstrecken, sei es als Cross (heutzutage sagt man "Trail" dazu...) oder als Straßen- und Waldläufe. Heutzutage sind es mehr die Skilangläufe, die ihn begeistern und die ihn von Dezember bis April in den Bann ziehen. Kommt das Frühjahr, geht es "laufend" weiter, sei es beim schulz aktiv-10 km-Lauf in Dresden, in St. Petersburg beim White Night 10 km-Lauf, dem Médoc-Marathon, in Havanna oder, nach 10 Jahren wieder beim "kältesten" Halbmarathon am 7. Januar 2019 in Omsk (Russland). 2016 nahm er zudem erstmals bei der WM der Eisschwimmer in Tjumen teil, "landete" im Wettbewerb 25 und 50 m Freistil im Mittelfeld. Alles unter dem Motto: "Nicht stehen, sondern immer in Bewegung bleiben!

×
×
×
×
×
×

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   News   —   Datenschutz   Cookies   ARB   Impressum