Aktuelles zu unserer Reisewelt in Zeiten der Pandemie
schulz sportreisen

Madeira

Madeira Trailrun

12 Tage Inselüberquerung von Ost nach West in 8 Etappen (ohne Wettkampfcharakter)

  • Madeira Trailrun - Von Ost nach West- Eine wirkliche Inselüberquerung!

    Madeira Trailrun - Von Ost nach West- Eine wirkliche Inselüberquerung! 

  • Die Blumennsel Madeira lockt durch ihre malerischen Küsten, sowie Flora und Fauna

    Die Blumennsel Madeira lockt durch ihre malerischen Küsten, sowie Flora und Fauna 

  •  

  • Die Berge der Insel sind bis zu 1862 Meter hoch, den höchsten erklimmen Sie auf dieser Tour

    Die Berge der Insel sind bis zu 1862 Meter hoch, den höchsten erklimmen Sie auf dieser Tour 

  • Über die Wolken... Blick am 5. Tag vom Pico Ruivo, dem Höchsten auf der Insel

    Über die Wolken... Blick am 5. Tag vom Pico Ruivo, dem Höchsten auf der Insel 

  •  

  • Auf dieser Trailrunning-Reise erlaufen Sie mehr als 10000 Höhenmeter

    Auf dieser Trailrunning-Reise erlaufen Sie mehr als 10000 Höhenmeter 

  •  

  • Madeira begeistert auch mit einem sensationellem Obst- und Gemüseangebot...

    Madeira begeistert auch mit einem sensationellem Obst- und Gemüseangebot... 

  • Wunderbare Bedingungen für Läufer/innen, auch (oder vor allem) im November

    Wunderbare Bedingungen für Läufer/innen, auch (oder vor allem) im November 

  • Traumhafte Höhenwege, malerische Küstenstädte und traditonelle Küche
  • Ihr Guide: Luís Fernandes (Portugiesischer Elite-Trailläufer)
  • Überquerung des höchsten Berges von Madeira, dem Pico Ruivo (1862 m)
  • Laufabenteuer auf den Spuren des "Madeira Island Ultra Trail" (MIUT)

Seit Aufhebung der weltweiten Reisewarnung Mitte Juni 2020 finden unsere Madeira-Reisen (schulz aktiv reisen-Wandertouren) wieder regelmäßig statt, was unsere Reisegäste und natürlich uns sehr freut. Die Regionalregierung von Madeira hat für die Einreise eigene Regularien aufgestellt, die im Sinne der Gesundheit aller Einwohner und Insel-Besucher bisher bestens funktionieren.

Bei der Einreise wird ein COVID-19-Schnelltest durchgeführt, der direkt auf dem Flughafen von Madeira erfolgt (Dauer ca. 1 h). Die Kosten werden von der Regionalregierung Madeiras übernommen. Das Testergebnis liegt innerhalb von 12 Stunden vor; die Erfahrungen zeigen jedoch, dass das Ergebnis i.d.R. bereits nach 6-8 Stunden vorliegt, so dass das Reiseprogramm ohne Verzögerungen stattfinden kann. Bis zum Erhalt des Testergebnisse wird eine gewisse Selbstisolation im ersten Gruppenhotel von den Gesundheitsbehörden vorgeschrieben, wobei diese Zeit durch die Nachtruhe (Ankunft am 1. Tag am Abend/Nacht) abgedeckt ist. Empfehlenswert ist alternativ die Vorlage eines negativen COVID-19-Tests bei Einreise, der nicht älter als 72 Stunden sein sollte.

Bei positivem Testergebnis bei der Einreise, der uns bisher nicht bekannt ist, erfolgt die Unterbringung in einem Quarantäne-Hotel. Die Kosten für Unterkunft, Verpflegung und Behandlung werden von der Regionalregierung Madeiras übernommen.

Zu berücksichtigen ist ebenfalls ein kurzer Fragebogen, der zwischen 48 und 12 h vor Abflug von jedem Reisegast auszufüllen ist: http://apps.iasaude.pt/s-alerta/questionarios/viagem/.

Von der seit dem 01.08.2020 gültigen Maskenpflicht im öffentlichen Raum, sind Wanderungen, sportliche Aktivitäten und Badestrände/-stellen ausgenommen, d.h. die Maskenpflicht beschränkt sich auf das Tragen in Ortschaften und Städten, wo es schwierig ist, ausreichend Abstand zu wahren.

Täglich aktualisierte Informationen finden Sie unter:
http://www.visitmadeira.pt/de-de/nutzliche-info/corona-virus-(covid-19)/informationen-fur-besucher-und-besucherinnen-(covid-19)

Bei einem Umstieg in Lissabon, welches am 23.09.2020 zum Risikogebiet erklärt wurde, besteht bei der Einreise nach Deutschland KEINE Quarantänepflicht, so lange man sich im Transitbereich des Flughafens aufhält.

Portugal - Aktuelle Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen (Corona)

Einreise

  • Aufgrund der steigenden Infektionszahlen mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 müssen derzeit alle Reisenden aus stark betroffenen Infektionsländern mit 14-tägigen Quarantänemaßnahmen bis hin zu Einreiseverweigerungen rechnen
  • Reisende aus den EU- und Schengenländern sowie Großbritannien mit einer positiven epidemiologischen Lage können in der Regel ohne Restriktionen einreisen. Sie müssen Staatsbürger oder Einwohner eines dieser Länder sein und dürfen sich innerhalb der letzten 14 Tage nicht außerhalb aufgehalten haben. Zudem wird Einwohnern aus den folgenden Drittstaaten die Einreise erlaubt: Australien, Kanada, Südkorea, Georgien, Japan, Neuseeland, Ruanda , Thailand, Tunesien und Uruguay. Alle anderen Reisenden unterliegen weiterhin Einreisebeschränkungen. Reisende, die sich innerhalb der letzten 14 Tage vor Einreise außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen ebenfalls mit Restriktionen rechnen
  • Die touristischen Flugverbindungen sind aktuell noch stark eingeschränkt. Die portugiesischen Häfen wurden vorübergehend geschlossen, mit Ausnahme von Madeira (s.u.)
  • Es werden Gesundheitschecks durchgeführt. Dabei wird die Körpertemperatur aller Einreisenden mithilfe von Infrarot gemessen. Bei einem Messergebnis von über 38 Grad müssen Einreisende mit weiteren Untersuchungen und häuslicher Quarantäne rechnen
  • Reisende müssen zudem vor Reisebeginn das folgende Einreiseformular ausfüllen: https://portugalcleanandsafe.pt/en/passenger-locator-card
  • Reisende nach Madeira und auf die Azoren müssen eine Gesundheitserklärung abgeben. Dies kann vor beziehungsweise bei Einreise über die Fluggesellschaft organisiert werden. Alternativ stehen die Formulare auch online zur Verfügung, die Links finden Sie untenstehend. Die Quarantänepflichten wurden in beiden Regionen abgeschafft, stattdessen wird zur Einreise ein negativer COVID-Test, nicht älter als 72 Stunden, benötigt. Alternativ kann sowohl auf Madeira als auch auf den Azoren ein kostenloser Test bei Einreise vorgenommen werden. Das Testergebnis muss dann jeweils in Selbstisolation abgewartet werden. Bei Aufenthalten über 7 Tagen auf den Azoren wird ein weiterer Test am 6. Tag des Aufenthalts durchgeführt. Reisende müssen sich dafür mit der Gesundheitsbehörde in ihrem Aufenthaltsort in Verbindung setzen. Die Weiterreise auf eine andere Azoreninsel ist ebenfalls nur mit negativem Testergebnis möglich. Reisende, die nach einem Voraufenthalt auf dem Festland nach Madeira oder auf die Azoren reisen möchten, können bereits auf dem Festland kostenfrei auf COVID-19 getestet werden. Hierzu muss unter anderem das Flugticket zur Weiterreise vorgelegt werden. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an die zuständigen Behörden Madeiras/der Azoren. Von den lokalen Behörden erhalten Sie bei Bedarf auch Informationen zur Einreise auf dem Seeweg, der in beiden Fällen Sonderregelungen unterliegt. Auf Madeira wurde der Hafen in Funchal inzwischen wieder für Kreuzfahrtschiffe geöffnet. Über die Möglichkeiten zum Landgang soll jedoch im Einzelfall entschieden werden. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihren Reiseveranstalter
  • Gesundheitsformular für Madeira: https://madeirasafe.com/#/login
  • Gesundheitsformular für die Azoren: https://covid19.azores.gov.pt/wp-content/uploads/2020/06/Declara%C3%A7%C3%A3o-Alem%C3%A3o_Preenchimento-manual_20200615_VF.pdf
  • Gesundheitsformular für Reisen zwischen den Inseln: https://covid19.azores.gov.pt/wp-content/uploads/2020/06/Declara%C3%A7%C3%A3o-inter-ilhas-Alem%C3%A3o_Preenchimento-manual_20200615_VF.pdf

Vor Ort

  • Notstand: bis voraussichtlich zum 29.10.2020
  • Hotels/Ferienunterkünfte: eingeschränkt, Campingplätze unterliegen Auflagen der maximalen Kapazität und Hygiene
  • Restaurants/Cafés: eingeschränkt geöffnet
  • Bars/Clubs: eingeschränkt geöffnet
  • Öffentliche Verkehrsmittel: regelmäßig, Maskenpflicht
  • Museen/Sehenswürdigkeiten/Tierparks/Kinos: geöffnet, Maskenpflicht
  • Maskenpflicht: in geschlossenen öffentlichen Räumen und öffentlichen Verkehrsmitteln
  • Generelle Maskenpflicht auf Madeira
  • Strände: geöffnet unter Auflagen (Social Distancing)
  • Versammlungsverbot: maximal 5 Personen
  • Abstandsregeln: 2 Meter
  • Regionale Abweichungen möglich
  • App: Folgende App wird empfohlen herunterzuladen: https://stayaway.inesctec.pt/en/

Geprägt durch den milden Atlantikeinfluss und ganzjährig angenehme Temperaturen bezaubert Madeira mit einer vielfältigen, subtropischen Vegetation und verschiedensten Landschaftsformen, welche sich dem Besucher erst beim laufen richtig offenbaren und bestimmt auch Sie begeistern werden. Immer wieder wird Ihnen unser Guide, der portugisische Topläufer Luis Fernandes, nicht nur die schönsten und abgelegensten Trails, sondern auch kulinarische Geheimtipps offerieren.

Auf zum Teil wenig begangenen Wegen durchqueren Sie Madeira von Ost nach West in Ihren Wohlfühl-Tempo. Wir führen Sie entlang der typischen Levadas, durch einen Lorbeerwald und über das Hochgebirge im Herzen der Insel.

Komplette Inseldurchquerung Madeiras

Nach einem Genießertag in Funchal mit Stadtrundgang und Weinverkostung durchqueren Sie auf dieser Trailrunningreise in 8 Etappen die Gebirgskette Madeiras von Ost nach West und lernen dabei alle Facetten, die Madeira zu bieten hat, kennen: Hochgebirge, Levadas, Steilküsten und den Lorbeerwald. Zum Abschluss können Sie in Porto Moniz entspannen und die Kleinstadt an einem freien Tag auf eigene Faust erkunden.
Als Unterkünfte dienen immer wieder wechselnde kleinere Hotels und Pensionen.

Kein Wettkampf – Dafür traumhafte Trails, lohnende Ausblicke und Entspannung!

Im Gegensatz zu einem etablierten Trailrun-Event, bekommen Sie keine Startnummer und es wird auch niemand zum schnellsten Läufer gekürt. Vielmehr bietet Ihnen diese Reise die Möglichkeit, Ihren geliebten Laufsport in einer der landschaftlich schönsten Gegenden der Welt ohne Wettkampfcharakter auszukosten. Als Läufer bekommen Sie auf der Blumeninsel die Möglichkeit, eine ideale Balance zwischen körperlicher Herausforderung und mentaler Ruhe zu finden.

|

Flug (meist über Lissabon) nach Funchal. (Wir unterbreiten Ihenn gern das passende Flugangebot) Begrüßung am Flughafen zu Ihrem Laufabenteuer auf Madeira und Transfer zum Hotel in der Inselhauptstadt, nur 15 min zu Fuß vom Zentrum.

1. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Ein geführter Rundgang mit Obst- und Fischmarkt und Madeirawein-Probe macht Sie mit der Inselmetropole bekannt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Vielleicht bummeln Sie einfach nur am Hafen oder durch die charakteristischen Straßen der Altstadt. Abends findet das traditionelle schulz sportreisen-Begrüßungsessen statt. Die traditionelle Küche ist eine Freude für die Sinne: Hier wird z. B. saftiges Rindfleisch auf Spießen gegrillt und verwöhnt damit jeden Gaumen. Nach dem geselligen Abend, Rückkehr ins Hotel.

2. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am Morgen erfolgt der Bustransfer nach Canical wo das Laufabenteuer beginnen kann. Die aussichtsreiche Strecke führt über den Pico do Facho und die Boca do Risco an die Nordostküste in den kleinen Ort Porto da Cruz. Hier befindet sich eine von noch zwei Zuckerrohr verarbeitenden Manufakturen, das „Engheno“. Sie stellt den berühmten weißen Rum her. Transfer zum Hotel.

Ca. 17 km

3. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am Morgen Transfer nach Porto da Cruz. Wo am Vortrag das Ziel war ist heute der Start. Über den Portel Pass geht es zunächst nach Ribeiro Frio, vorbei an der Forellenzucht durch den „Madeira Schwarzwald“ hinauf in die Berge und zum Pico do Arieiro (1818 m), dem dritthöchsten Berg von Madeira. Transfer zurück zum Hotel

Ca. 28 km

4. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am Morgen Transfer zum Start. Über den höchsten Berg der Insel, den Pico Ruivo (1862 m) in ständigem Auf und Ab auf einem der schönsten Höhenwege zum Encumeada Pass und zum Hotel.

Ca. 20 km

5. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Start vom Hotel. Zunächst hinauf und dann abwärts in das Tal von Sao Vicente nach Rosario, von hier aus laufen wir wieder hinauf auf die Hochebene und ein Stück weit über diese zum Ziel. Transfer zum Hotel wie am Vortag.

ca. 20 km

6. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Transfer zum Start auf der Hochebene. Nun laufen Sie über deren höchste Erhebung und hinab in ein kleines Tal nach Chao da Ribeira und von da steil durch einen urwüchsigen Wald hinauf nach Fanal zum letzten lichten Lorbeerwald der Welt. Rücktransfer zum Hotel.

Ca. 17 km

7. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Transfer nach Fanal. Die heutige Etappe führt einmal quer über die Hochebenen Paul da Serra. Rücktransfer zum Hotel.

Ca. 16 km

8. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Transfer zum Startpunkt geht es heute hinab auf die Südseite der Insel und immer entlang der Levada do Norte bis nach Prazeres.

Ca. 22 km

9. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Wir starten heute direkt vom Hotel. Hinauf geht es zur Fonte do Bispo und wieder hinab in das Tal der Ribeira de Janela – in das längste Tal der Insel. Dieses Tal laufen wir entlang durch einen urwüchsigen Lorbeerurwald und weiter hinab bis zu unserem Zielort, nach Porto Moniz.

Ca. 24 km

10. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Dieser kleine Ort hat sein ganz besonderes Flair. Ganz in der Nähe der Unterkunft gibt es die Möglichkeit zu einem erfrischenden Bad in den Naturschwimmbecken. Bei klarer Sicht erleben Sie hier einen traumhaften Sonnenuntergang.

11. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Individuelle Verlängerung auf Madeira oder Transfer zum Flughafen und Heimflug.

12. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Flug (meist über Lissabon) nach Funchal. (Wir unterbreiten Ihenn gern das passende Flugangebot) Begrüßung am Flughafen zu Ihrem Laufabenteuer auf Madeira und Transfer zum Hotel in der Inselhauptstadt, nur 15 min zu Fuß vom Zentrum.

06.11.2020. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Ein geführter Rundgang mit Obst- und Fischmarkt und Madeirawein-Probe macht Sie mit der Inselmetropole bekannt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Vielleicht bummeln Sie einfach nur am Hafen oder durch die charakteristischen Straßen der Altstadt. Abends findet das traditionelle schulz sportreisen-Begrüßungsessen statt. Die traditionelle Küche ist eine Freude für die Sinne: Hier wird z. B. saftiges Rindfleisch auf Spießen gegrillt und verwöhnt damit jeden Gaumen. Nach dem geselligen Abend, Rückkehr ins Hotel.

07.11.2020. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am Morgen erfolgt der Bustransfer nach Canical wo das Laufabenteuer beginnen kann. Die aussichtsreiche Strecke führt über den Pico do Facho und die Boca do Risco an die Nordostküste in den kleinen Ort Porto da Cruz. Hier befindet sich eine von noch zwei Zuckerrohr verarbeitenden Manufakturen, das „Engheno“. Sie stellt den berühmten weißen Rum her. Transfer zum Hotel.

Ca. 17 km

08.11.2020. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am Morgen Transfer nach Porto da Cruz. Wo am Vortrag das Ziel war ist heute der Start. Über den Portel Pass geht es zunächst nach Ribeiro Frio, vorbei an der Forellenzucht durch den „Madeira Schwarzwald“ hinauf in die Berge und zum Pico do Arieiro (1818 m), dem dritthöchsten Berg von Madeira. Transfer zurück zum Hotel

Ca. 28 km

09.11.2020. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am Morgen Transfer zum Start. Über den höchsten Berg der Insel, den Pico Ruivo (1862 m) in ständigem Auf und Ab auf einem der schönsten Höhenwege zum Encumeada Pass und zum Hotel.

Ca. 20 km

10.11.2020. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Start vom Hotel. Zunächst hinauf und dann abwärts in das Tal von Sao Vicente nach Rosario, von hier aus laufen wir wieder hinauf auf die Hochebene und ein Stück weit über diese zum Ziel. Transfer zum Hotel wie am Vortag.

ca. 20 km

11.11.2020. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Transfer zum Start auf der Hochebene. Nun laufen Sie über deren höchste Erhebung und hinab in ein kleines Tal nach Chao da Ribeira und von da steil durch einen urwüchsigen Wald hinauf nach Fanal zum letzten lichten Lorbeerwald der Welt. Rücktransfer zum Hotel.

Ca. 17 km

12.11.2020. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Transfer nach Fanal. Die heutige Etappe führt einmal quer über die Hochebenen Paul da Serra. Rücktransfer zum Hotel.

Ca. 16 km

13.11.2020. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Transfer zum Startpunkt geht es heute hinab auf die Südseite der Insel und immer entlang der Levada do Norte bis nach Prazeres.

Ca. 22 km

14.11.2020. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Wir starten heute direkt vom Hotel. Hinauf geht es zur Fonte do Bispo und wieder hinab in das Tal der Ribeira de Janela – in das längste Tal der Insel. Dieses Tal laufen wir entlang durch einen urwüchsigen Lorbeerurwald und weiter hinab bis zu unserem Zielort, nach Porto Moniz.

Ca. 24 km

15.11.2020. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Dieser kleine Ort hat sein ganz besonderes Flair. Ganz in der Nähe der Unterkunft gibt es die Möglichkeit zu einem erfrischenden Bad in den Naturschwimmbecken. Bei klarer Sicht erleben Sie hier einen traumhaften Sonnenuntergang.

16.11.2020. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Individuelle Verlängerung auf Madeira oder Transfer zum Flughafen und Heimflug.

17.11.2020. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Flug (meist über Lissabon) nach Funchal. (Wir unterbreiten Ihenn gern das passende Flugangebot) Begrüßung am Flughafen zu Ihrem Laufabenteuer auf Madeira und Transfer zum Hotel in der Inselhauptstadt, nur 15 min zu Fuß vom Zentrum.

04.11.2023. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Ein geführter Rundgang mit Obst- und Fischmarkt und Madeirawein-Probe macht Sie mit der Inselmetropole bekannt. Der Nachmittag steht zur freien Verfügung. Vielleicht bummeln Sie einfach nur am Hafen oder durch die charakteristischen Straßen der Altstadt. Abends findet das traditionelle schulz sportreisen-Begrüßungsessen statt. Die traditionelle Küche ist eine Freude für die Sinne: Hier wird z. B. saftiges Rindfleisch auf Spießen gegrillt und verwöhnt damit jeden Gaumen. Nach dem geselligen Abend, Rückkehr ins Hotel.

05.11.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am Morgen erfolgt der Bustransfer nach Canical wo das Laufabenteuer beginnen kann. Die aussichtsreiche Strecke führt über den Pico do Facho und die Boca do Risco an die Nordostküste in den kleinen Ort Porto da Cruz. Hier befindet sich eine von noch zwei Zuckerrohr verarbeitenden Manufakturen, das „Engheno“. Sie stellt den berühmten weißen Rum her. Transfer zum Hotel.

Ca. 17 km

06.11.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am Morgen Transfer nach Porto da Cruz. Wo am Vortrag das Ziel war ist heute der Start. Über den Portel Pass geht es zunächst nach Ribeiro Frio, vorbei an der Forellenzucht durch den „Madeira Schwarzwald“ hinauf in die Berge und zum Pico do Arieiro (1818 m), dem dritthöchsten Berg von Madeira. Transfer zurück zum Hotel

Ca. 28 km

07.11.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am Morgen Transfer zum Start. Über den höchsten Berg der Insel, den Pico Ruivo (1862 m) in ständigem Auf und Ab auf einem der schönsten Höhenwege zum Encumeada Pass und zum Hotel.

Ca. 20 km

08.11.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Start vom Hotel. Zunächst hinauf und dann abwärts in das Tal von Sao Vicente nach Rosario, von hier aus laufen wir wieder hinauf auf die Hochebene und ein Stück weit über diese zum Ziel. Transfer zum Hotel wie am Vortag.

ca. 20 km

09.11.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Transfer zum Start auf der Hochebene. Nun laufen Sie über deren höchste Erhebung und hinab in ein kleines Tal nach Chao da Ribeira und von da steil durch einen urwüchsigen Wald hinauf nach Fanal zum letzten lichten Lorbeerwald der Welt. Rücktransfer zum Hotel.

Ca. 17 km

10.11.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Transfer nach Fanal. Die heutige Etappe führt einmal quer über die Hochebenen Paul da Serra. Rücktransfer zum Hotel.

Ca. 16 km

11.11.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Lunchpaket, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Transfer zum Startpunkt geht es heute hinab auf die Südseite der Insel und immer entlang der Levada do Norte bis nach Prazeres.

Ca. 22 km

12.11.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Wir starten heute direkt vom Hotel. Hinauf geht es zur Fonte do Bispo und wieder hinab in das Tal der Ribeira de Janela – in das längste Tal der Insel. Dieses Tal laufen wir entlang durch einen urwüchsigen Lorbeerurwald und weiter hinab bis zu unserem Zielort, nach Porto Moniz.

Ca. 24 km

13.11.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Dieser kleine Ort hat sein ganz besonderes Flair. Ganz in der Nähe der Unterkunft gibt es die Möglichkeit zu einem erfrischenden Bad in den Naturschwimmbecken. Bei klarer Sicht erleben Sie hier einen traumhaften Sonnenuntergang.

14.11.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Individuelle Verlängerung auf Madeira oder Transfer zum Flughafen und Heimflug.

15.11.2023. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

Vorgesehene Reiseleiter

 

Teilnehmerzahl: min. 6 bis max. 15
  Termine 2020
  06.11.20 — 17.11.20 € 1980,- Buchen
  Durchführung ist gesichert! | Bei Fragen bitte einfach anrufen oder E-Mails schreiben.
  Termine 2023
  04.11.23 — 15.11.23 € 2290,- Buchen

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de
Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

Wichtige Informationen im Rahmen einer Reisebuchung finden Sie unter Wissenswertes

Ähnliche Reiseangebote


Ich berate Sie gern ...

Stefan Utke
English please! - The public interest in our services is increasing – not only in Germany. Therefore we are currently creating an english translation of this website. Until this work is completed, please feel free to use the automated translation. You can easily activate it here:

155 km in 8 Etappen

Fakten zum Event

Lauftag
06.11.2020 - 17.11.2020
Startzeit
-
Start
Canical
Ziel
Porto Moniz
Zeitlimit
-
Transfers
Alle inklusive
Startgebühr
-
Anmeldeschluss*
20.10.2020
* Sofern nicht vorher ausgebucht und nach Datum nur noch auf Anfrage.

Anforderung

  • Die Teilnahme an dieser Lauf-Reise setzt sehr gute körperliche und konditionelle Fitness, Gesundheit sowie Trail-Running-Erfahrung, Schwindelfreiheit und Trittsicherheit voraus. Bitte stellen Sie sich auf die 8 Etappen ein - Distanzen siehe Detailverlauf. Die Etappen haben z.T. größere Höhenunterschiede (max. +1200 Hm/ -1500 HM). Unterwegs wird jeweils nur das Tagesgepäck im Trailrunning-Rucksack bzw. Weste getragen. Das Hauptgepäck verbleibt im Fahrzeug oder in der Unterkunft.

Teilnehmerzahl

  • mind. 6 bis max. 15
    Absage bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 7 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.

Leistungen (Funchal)

  • Alle Transfers lt. Programm im privaten Kleinbus oder Bus
  • Gepäcktransport für das Hauptgepäck
    (Ihr Tagesgepäck tragen Sie in Ihren Trailrunning-Rucksack)
  • 11 Ü in 3-Sterne Hotels/Pensionen im DZ mit DU/WC
  • 11x Frühstück, 4x Abendessen, 1x Begrüßungsessen inkl. Tischgetränk, 1x Tourabschlussessen inkl. Tischgetränk
  • Geführter Rundgang in Funchal, Besuch des Obst- und Fischmarktes sowie der Weinkellerei
  • 8 geführte Trail-Etappen
  • Ihr Guide: Luís Fernandes
    www.luis-fernandes.com
    (Englisch und portugisisch sprechend)
  • Deutsch sprechende schulz sportreisen-Reiseleitung ab/an Funchal durch Stefan Utke
  • Ab mind. 10 Teilnehmenden: Zusätzliche schulz sportreisen-Reiseleitung durch Tino Lietsch
  • Finisher Urkunde

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • Flug nach/von Funchal (z.B. ab/an Frankfurt): ab ca. € 380,- p.P.
  • Rail and Fly Ticket; 2. Klasse ab allen dt. Bahnhöfen: € 75,-
    (One Way: € 40,-)
  • Einzelzimmer-Zuschlag für 12 Tage: € 195,-

Zusatzausgaben

  • Flug nach/von Funchal (Cristiano Ronaldo International Airport, Madeira; FNC) (über uns buchbar)
  • Trinkgelder
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke

Einreisebestimmungen

Madeira gehört zu Portugal und somit zur Europäischen Union. Eine Einreise ist für EU-Bürger und Schweizer Staatsangehörige mit einem gültigen Personalausweis (oder Reisepass) möglich.

Hinweise

Der Reiseverlauf kann aus klimatischen oder wichtigen organisatorischen Gründen abgeändert werden.

Link zu dieser Sportreise

www.schulz-sportreisen.de/MAD24

  • Veranstalter: schulz sportreisen
  • Aktualisiert: 20.10.2020
Reiseleiter: XYZ

Ob zu Fuß, per Fahrrad, mit Schneeschuhen, mit Ski oder Snowboard – Sport ist Teil seines Lebens. Seinen Traum, mit dem Fahrrad auf Weltreise zu gehen, verwirklichte er sich und radelte somit um die halbe Welt; bereiste allein dabei 15 Länder auf 3 Kontinenten. Auf seinen Reisen steht für ihn immer der Kontakt zu fremden Menschen und Kulturen im Vordergrund. Jährlich nimmt Stefan an zahlreichen Marathon-, Trail- und Berg-Läufen sowie Skimarathons teil. In seiner Jugend arbeitete er unter anderem als Ski- und Snowboard-Lehrer, lebte später in Australien, Neuseeland, Russland und Österreich bis es ihn am Ende doch wieder in seine geliebte Heimatstadt Dresden zurück zog. Seit Anfang 2015 betreut er als Produktmanager einen Teil unserer Skilanglauf- und Marathonreisen, wobei er stets auch aktiv an den Events teilnimmt. In Nepal führt Stefan gemeinsam mit Gelu Sherpa den Annapurna Circuit Trailrun durch den Himalaya. In Schweden leitet er gemeinsam mit Tino unsere Reise zur 300 km Vätternrundan, wobei er es sich nie nehmen lässt, selbst an dem Radrennen teilzunehmen. Ferner führt und begleitet er so oft wie möglich unsere Lauf- und Skireisen wie zum Beispiel zum Two Oceans Marathon, Gatineau Loppet, Rennsteiglauf, Great Ethiopian Run, Finlandia Hiitho, White Nights Marathon u.v.m..

×
Reiseleiter: XYZ

www.luis-fernandes.com

×
×
×
×
×
×
×
×

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   News   —   Datenschutz   Cookies   ARB   Impressum