schulz sportreisen

Norwegen

Svalbard Skimarathon

7 Tage zum nördlichsten Skimarathon der Welt mit fantastischen arktischen Erlebnissen

  • Anflug auf Spitzbergen bei Mitternachtssonne

    Anflug auf Spitzbergen bei Mitternachtssonne 

  • Willkommen auf Spitzbergen knapp 1300 km vom Nordpol entfernt.

    Willkommen auf Spitzbergen knapp 1300 km vom Nordpol entfernt. 

  • Willkommen in der Hauptstadt des Archipels, benannt nach dem Amerikaner John Munroe Longyear, der die Siedlung der Kohlevorkommen wegen Anfang des 20. Jahrhunderts gründete.

    Willkommen in der Hauptstadt des Archipels, benannt nach dem Amerikaner John Munroe Longyear, der die Siedlung der Kohlevorkommen wegen Anfang des 20. Jahrhunderts gründete. 

  • Longyearbyen präsentierte sich unserer Gruppe im April 2017 bei strahlendem Sonnenschein (Blick vom Hotel auf die nördlichste Universität der Welt, die auch ein arktisches Museum beheimatet)

    Longyearbyen präsentierte sich unserer Gruppe im April 2017 bei strahlendem Sonnenschein (Blick vom Hotel auf die nördlichste Universität der Welt, die auch ein arktisches Museum beheimatet) 

  • Die Historie des Archipels ist überall in Longyearbyen sicht- und spürbar. Bei einer gemeinsamen Tour durch die Stadt gibt's viel Interessantes zu hören und zu sehen.

    Die Historie des Archipels ist überall in Longyearbyen sicht- und spürbar. Bei einer gemeinsamen Tour durch die Stadt gibt's viel Interessantes zu hören und zu sehen. 

  • Durch die ca. 2000 Einwohner zählende Stadt führt eine kleine Einkaufsmeile, die alles zu bieten hat, was es für arktische Wintererlebnisse und einen Skimarathon braucht. Gute Restaurants und Bars fehlen auch nicht.

    Durch die ca. 2000 Einwohner zählende Stadt führt eine kleine Einkaufsmeile, die alles zu bieten hat, was es für arktische Wintererlebnisse und einen Skimarathon braucht. Gute Restaurants und Bars fehlen auch nicht. 

  • Ab Mitte April dominiert die Mitternachtssonne (sie geht nie am tiefsten Punkt des Horizontes unter) - ein Traum...

    Ab Mitte April dominiert die Mitternachtssonne (sie geht nie am tiefsten Punkt des Horizontes unter) - ein Traum... 

  • Heike und Andreas Luck (Sport Luck Oberhof) 2017 am Ziel ihrer Spitzbergen-Träume nach einer Expedition mit Ski und Pulka (arrangieren wir exklusiv für kleine Gruppen).

    Heike und Andreas Luck (Sport Luck Oberhof) 2017 am Ziel ihrer Spitzbergen-Träume nach einer Expedition mit Ski und Pulka (arrangieren wir exklusiv für kleine Gruppen). 

  • Vorbereitung zum Ski-Marathon - es geht gelassen zu. Gewachst wird in der örtlichen Sporthalle, wo auch die Startnummernausgabe stattfindet.

    Vorbereitung zum Ski-Marathon - es geht gelassen zu. Gewachst wird in der örtlichen Sporthalle, wo auch die Startnummernausgabe stattfindet. 

  • Etwa 1000 Läufer gehen an den Start der 21 und 42 km Distanz (eine Zeitmessung ist nur bei der 42 km-Distanz vorgesehen).

    Etwa 1000 Läufer gehen an den Start der 21 und 42 km Distanz (eine Zeitmessung ist nur bei der 42 km-Distanz vorgesehen). 

  • Start zum Svalbard Skimarathon 2017 bei knapp Null Grad und viel Wind. Die Bedingungen stellten sich nach zurvor eisigen Temperaturen sehr kurzfristig ein und wurden zu einer wirklichen Herausforderung.

    Start zum Svalbard Skimarathon 2017 bei knapp Null Grad und viel Wind. Die Bedingungen stellten sich nach zurvor eisigen Temperaturen sehr kurzfristig ein und wurden zu einer wirklichen Herausforderung. 

  • Man muss ihn erleben, diesen sensationellen Lauf, bei dem es weniger um die Zeit, als um das Erlebnis selbst geht.

    Man muss ihn erleben, diesen sensationellen Lauf, bei dem es weniger um die Zeit, als um das Erlebnis selbst geht. 

  • An einigen Stellen wird es eng und schnell...

    An einigen Stellen wird es eng und schnell... 

  • Wendeschleife der 42 km-Distanz.

    Wendeschleife der 42 km-Distanz. 

  • Ines (schulz sportreisen) im Ziel 2017.

    Ines (schulz sportreisen) im Ziel 2017. 

  • Das ist die Zutat arktischer Träume auf Spitzbergen.

    Das ist die Zutat arktischer Träume auf Spitzbergen. 

  • Skimarathon zum Saisonausklang in der Zeit der Mitternachtssonne (keine Dunkelheit)
  • Eindrucksvolle, arktische Naturszenerie Spitzbergens
  • Deutschsprachige erhellende Stadtführung durch Longyearbyen's Gestern und Heute
  • Damit sich die Arktis lohnt: Mit dem Schneemobil zur russischen Siedlung Barentsburg
  • Optional: Schneeschuhwanderung mit Eishöhlenbesuch zum Tourabschluss
  • Reiseleitung durch vor Ort lebenden Deutschen oder Schweizer (Arctic Nature Guide)

Wenn Sie einen Fuß (Ski) auf den Archipel Svalbard setzen, fühlt sich das an, als wären Sie auf einem anderen Planeten. Mystisch wirkt diese arktische Welt bestehend aus den bizarren schneebedeckten Bergwelten (Tafelberge), dem ruhig anmutenden Nordpolarmeer und der Szenerie in und rund um die Hauptstadt Longyearbyen, die geprägt ist von den alten Zeiten des Kohleabbaus, der Ausgangspunkt für die Besiedlung der Hauptinsel Spitzbergen zu Beginn des letzten Jahrhunderts war. Um die Arktis zu spüren, heißt es raus zu gehen ins "nowhere", in die unendliche weiße Weite. Der Svalbard Skimarathon findet zu einer der schönsten Zeiten des Winters auf Spitzbergen statt - in der Zeit der Mitternachtssonne. Sie scheint 24 Stunden...

Svalbard-Skimarathon - der nördlichste der Welt

Bis zu 1000 Teilnehmer gehen in der Regel an den Start über die klassischen Distanzen von  42 oder 21 km. 2018 war es bereits der 26. Skimarathon, der in einem Seitental des Adventalen südöstlich der Hauptstadt ausgetragen wird (ca. 7 km von Longyearbyen entfernt). Während auf der 21 km-Distanz nach knapp 11 km auf einem erhöhten Punkt gewendet wird und über eine parallele Strecke zurück führt, erstreckt sich die 42 km-Distanz nochmals weitere 10 km bis zu deren aussichtsreicher Wendeschleife. Ein durchaus anspruchsvoller Lauf, der mit 10 km leicht bergab zum Ende belohnt. Zeitnahme erfolgt auf Wunsch (und durch vorherige Registrierung durch uns)  nur auf der 42 km-Distanz. Dieser Lauf sorgt für ein mächtiges Wechselbad der Gefühle, fasziniert von der umliegenden grellweißen Landschaft und herausgefordert von den arktischen Bedingungen und dem Profil des Laufes. Gewiss keiner, bei dem es auf die Zeit ankommt, denn mehr einer mit Eindrücken, die bleiben.

Thorsten Kutsche (2012): Der Kampf gegen den inneren Schweinehund im Reich der Eisbären

Longyearbyen und arktische Wintererlebnisse

Von der Hauptstadt Longyearbyen (2000 Einwohner) aus starten Sie in Ihre arktischen Abenteuer. Das Archipel bietet, bis auf wenige Kilometer in der Stadt Longyearbyen kein Straßennetz. Um Spitzbergen zu erkunden braucht es im Winter Schneemobile. Ob eine Schneeschuhwanderung zu einer faszinierenden Eishöhle, eine zweitägige Schneemobil-Tour zur russischen Siedlung Barentsburg (mit dortiger Übernachtung); diese arktische Reise zur schönsten Zeit des Jahres sollte sich für Sie durch intensive Bekanntschaft mit der Hauptinsel des Archipels, das historisch unerwartet spannend ist und eine einmalig mystische Traumlandschaft bietet, lohnen.

 

 

 

1. Tag Di Anreise nach Longyearbyen, Tourauftakt beim Abendessen
2. Tag Mi Sightseeing Longyearbyen, Nachmittag zur freien Verfügung
3. Tag Do Mit dem Schneemobil zur russischen Siedlung Barentsburg (Ü in Barentsburg)
4. Tag Fr Mit dem Schneemobil durch die Berge zurück nach Longyearbyen
5. Tag Sa Svalbard Skimarathon
6. Tag So Optional: Schneeschuhwanderung mit Eishöhlenbesuch oder freier Tag
7. Tag Mo Rückreise von Longyearbyen (Abflug vorauss. 2.30 Uhr)
» zum Detailverlauf

1. Tag (Di): Anreisetag
Individuelle Anreise nach Longyearbyen auf Spitzbergen. Sie werden am Flughafen empfangen und in Ihre Unterkunft begleitet. Je nach Flugplan (zumeist Ankunft in der Nacht oder am frühen Montagmorgen) schlafen Sie noch etwas bis zum Start in den arktischen Tag. (-/-/-)

2. Tag (Mi): Sightseeing Longyearbyen, Zeit für Individuelles
Am Vormittag erkunden Sie zusammen mit Ihrem Reiseleiter Longyearbyen, den wichtigsten Ort auf Spitzbergen. Der Nachmittag steht zur weiteren Akklimatisierung frei zur Verfügung. Tipps wird es natürlich geben. Das arktische Museum ist absolut empfehlenswert. (F/M/-)

3. Tag (Do): Mit dem Schneemobil nach Barentsburg
Heute sind Sie "on the road": Nach einer Einweisung geht es mit Schneemobilen von Longyearbyen nach Isfjord Radio, einer Küstenfunkstation. Anschließend geht es noch etwas weiter entlang der Westküste nach Barentsburg, wo Sie übernachten werden. (F/M/A)

4. Tag (Fr): Mit dem Schneemobil auf anderem Weg nach Longyearbyen
Es geht über fantastische Bergregionen zurück nach Longyearbyen. In der örtlichen Sporthalle holen Sie Ihre Startunterlagen ab und können dort auch Ihre Ski wachsen. In den Unterkünften bestehen keine Wachsmöglichkeiten. (F/M/-)

5. Tag (Sa): Svalbard Skimarathon
Heute starten Sie zum nördlichsten Skimarathon der Welt: In klassischer Technik geht es unter der arktischen Sonne wahlweise über 21 oder 42 km durch die beeindruckende Landschaft eines Seitentals des großen Adventdalen. Am Abend können Sie den Lauf beim gemeinsamen Essen Revue passieren lassen. (F/-/A)

6. Tag (So): Schneeschuhwanderung (optional) oder freier Tag
Zum Abschluss Ihrer arktischen Sport- und Aktivreise schlagen wir Ihnen eine beeindruckende Schneeschuhwanderung zu einer Eishöhle vor, deren faszinierendes Inneres Sie in Staunen versetzen wird. 
Alternativ können Sie individuelle Unternehmungen im Ort ganz entspannt in Angriff nehmen. Bitte berücksichtigen Sie, dass Sie den Eisbärenschutzbereich um Longyearbyen nicht ohne Begleitung verlassen können. (F/-/-)

7. Tag (Mo): Abreisetag
In Vorbereitung Ihrer Reise sprechen wir mit Ihnen Ihre Flugzeiten konkret ab. Bitte berücksichtigen Sie, dass zumeist die Flüge nachts starten. Wir loten verfügbare Flüge für Sie aus (eine frühzeitige Buchung ist daher empfohlen). Warten Sie daher gern unser Angebot ab. (F/-/-)

---

Wichtiger Hinweis: Der Ablauf der Schneemobil-Touren kann, falls es die Wetterbedingungen erforderlich machen, angepasst werden. Die Fahrgeschwindigkeit wird dem Fahrvermögen der Fahrer angepasst. Sie erhalten eine Einweisung vor Beginn der zweitägigen Tour nach Barentsburg. Möchten Sie selbst kein Schneemobil steuern, können Sie als Beifahrer (sofern Fahrer vorhanden) mitfahren und erhalten einen Nachlass von € 380,- auf den Reisepreis.

 

  • Ab/an Longyearbyen Flughafen
  • Transfers Airport-Hotel-Airport
  • Alle Transfers lt. Programm
  • Unterkunft wahlweise:
    5 Ü in Polar Bear Lodge (siehe Hinweis in der Randspalte) im DZ mit Gemeinschaftsbad (max. 2 DZ, 2 EZ) oder
    5 Ü Guesthourse (Coal Miners Cabins) im DZ und Gemeinschaftsbad oder
    5 Ü im 4-Sterne-Hotel (Radisson, Svalbard Hotel, o.ä.) im DZ mit Du/WC (dann abweichender Reisepreis)
  • 1 Ü in Barentsburg (Hotel oder Pension) im DZ mit Dusche/WC
  • 6x F, 3x M, 2x A
  • Geführte Tour in und um Longyearbyen
  • Schneemobiltour nach Barentsburg inkl. kompletter Ausrüstung (Overal, Stiefel, Helm, Handschuhe) als Driver oder Mitfahrer (als Mitfahrer Preisnachlass)
  • Komplette Registrierung zum Svalbard Skimarathon
  • Lokale, vor Ort lebende, Reiseleitung (Deutscher oder Schweizer)

Reise buchen

Teilnehmerzahl: min. 5 bis max. 15
  Termine 2019
  23.04.19 - 29.04.19* € 2440,- Buchen
Unterkunft: Polar Bear Lodge (sehr begrenzt) oder Coal Miners Cabins (aktuell beides noch buchbar)
Aktuell ...Option auf halbes DZ (männlich) in PolarBear Lodge verfügbar (bitte kontaktieren Sie uns dazu bei Interesse)
  23.04.19 - 29.04.19* ab € 2780,- Buchen
Unterkunft: 4-Sterne-Hotel in Longyearbyen (Radisson oder Svalbard) je nach Verfügbarkeit

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de
Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

* Achtung: Flüge werden knapp. Bitte zeitnah entscheiden bzw. lassen Sie sich durch uns einen Flug reservieren.


Wichtige Informationen im Rahmen einer Reisebuchung finden Sie unter Wissenswertes

Für weitere Fragen zu dieser Reise steht Ihnen zur Verfügung:

Ines Schmitt
English please! - The public interest in our services is increasing – not only in Germany. Therefore we are currently creating an english translation of this website. Until this work is completed, please feel free to use the automated translation. You can easily activate it here:

42 km / 21 km (CT)

Nördlich des Polarkreises

Fakten zum Lauf

Lauftag
27.04.2019
Startzeit
Zwischen 9 Uhr und 9.40 Uhr
Start
Mine 6 Adventdalen (7 km entfernt von Longyearbyen)
Ziel
Mine 6 Adventdalen (7 km entfernt von Longyearbyen)
Zeitlimit
Zielschluss 15:30 Uhr
Transfers
Bus zum Start und zurück (inklusive)
Startgebühr
ca. € 65,– (21 km)
ca. € 90,– (42 km ohne Zeitnahme)
ca. € 120,– (42 km mit Zeitnahme)

Teilnehmerzahl

  • min. 5 bis max. 15

Leistungen

  • Ab/an Longyearbyen Flughafen
  • Transfers Airport-Hotel-Airport
  • Alle Transfers lt. Programm
  • Unterkunft wahlweise:
    5 Ü in Polar Bear Lodge (siehe Hinweis in der Randspalte) im DZ mit Gemeinschaftsbad (max. 2 DZ, 2 EZ) oder
    5 Ü Guesthourse (Coal Miners Cabins) im DZ und Gemeinschaftsbad oder
    5 Ü im 4-Sterne-Hotel (Radisson, Svalbard Hotel, o.ä.) im DZ mit Du/WC (dann abweichender Reisepreis)
  • 1 Ü in Barentsburg (Hotel oder Pension) im DZ mit Dusche/WC
  • 6x F, 3x M, 2x A
  • Geführte Tour in und um Longyearbyen
  • Schneemobiltour nach Barentsburg inkl. kompletter Ausrüstung (Overal, Stiefel, Helm, Handschuhe) als Driver oder Mitfahrer (als Mitfahrer Preisnachlass)
  • Komplette Registrierung zum Svalbard Skimarathon
  • Lokale, vor Ort lebende, Reiseleitung (Deutscher oder Schweizer)

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • Flug nach Spitzbergen und zurück ab € 650,- inkl. Tax über uns buchbar
    (frühzeitige Buchung empfohlen)
  • EZ-Zuschlag: € 480,- (Polar Bear Lodge & Coal Miners Cabins
    - halbes Doppelzimmer möglich
  • EZ-Zuschlag: € 950,- (Radisson Blue Polar Hotel)
    - halbes Doppelzimmer möglich
  • Event-Shirt Svalbard Skimarathon: ca. € 27,-
  • Schneeschuhwanderung inkl. Equipment: € 110,-

Zusatzausgaben

  • Startgebühren (siehe Fakten zum Lauf)
  • Ggf. Zusatzkosten für Ski-Gepäck (abhängig von der Airline): ca. € 35,- pro Strecke
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke (es bestehen sehr gute Einkehrmöglichkeiten in Longyearbyen)
  • Trinkgelder (für lokale Guides)

Einreisebestimmungen

Die Einreise von Angehörigen der EU- oder Schengen-Staaten ist ohne besondere Genehmigung mit Personalausweis oder Reisepass bis zu 3 Monate möglich. Es empfiehlt sich bevorzugt die Verwendung des Reisepasses.

Hinweise

Die Polar Bear Lodge ist die Privatunterkunft unseres Vorortpartners. Sie wurde im August 2018 eröffnet; im kommenden Winter finden weitere Umbauarbeiten statt. Sie verfügt dann über zwei liebevoll im Spitzbergen Stil eingerichtete Doppel- und zwei Einzelzimmer mit zwei Gemeinschaftsbädern (jeweils DU & WC), Küche, Bar und Aufenthalts-/Wohnraum und ist somit für kleine Gruppen bestens geeignet.

Link zu dieser Sportreise

www.schulz-sportreisen.de/NOR23

  • Veranstalter: schulz sportreisen
  • Aktualisiert: 08.12.2018
Karte: Svalbard Skimarathon ×

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   News   —   Datenschutz   ARB   Impressum