ℹ  Aktuelles zu unserer Reisewelt in Zeiten der Pandemie
schulz sportreisen

Österreich

Skicamp in der Olympiaregion Seefeld

7 Tage Technikschulung Skating oder Klassisch für Anfänger & Fortgeschrittene

  • Die Skilanglaufcamps finden in einer atemberaubenden Naturkulisse statt

    Die Skilanglaufcamps finden in einer atemberaubenden Naturkulisse statt 

  • Unser Hotel Trofana in Leutasch liegt direkt am Loipeneinstieg

    Unser Hotel Trofana in Leutasch liegt direkt am Loipeneinstieg 

  • Von Leutasch aus sind es nur wenige Skilanglaufkilometer bis nach Seefeld, dem Austragungsort der Nordischen Ski WM 2019

    Von Leutasch aus sind es nur wenige Skilanglaufkilometer bis nach Seefeld, dem Austragungsort der Nordischen Ski WM 2019 

  • Eines der Highlights ist unser Laserbiathlon

    Eines der Highlights ist unser Laserbiathlon 

  • Stehendschießen ist um einiges schwieriger als liegend, vor allem dann, wenn man vom Laufen kommt und den Puls runter fahren muss

    Stehendschießen ist um einiges schwieriger als liegend, vor allem dann, wenn man vom Laufen kommt und den Puls runter fahren muss 

  • Weit über 200 Loipenkilometer erwarten Sie in der Olympiaregion Seefeld / Leutasch

    Weit über 200 Loipenkilometer erwarten Sie in der Olympiaregion Seefeld / Leutasch 

  • Gutes Aufwärmprogramm gehört natürlich zu einem Trainingstag dazu

    Gutes Aufwärmprogramm gehört natürlich zu einem Trainingstag dazu 

  • Geschult werden sowohl klassische als auch freie Technik

    Geschult werden sowohl klassische als auch freie Technik 

  • Natürlich stehen auch gemeinsame Ausfahrten mit gemütlicher Hütteneinkehr auf dem Programm

    Natürlich stehen auch gemeinsame Ausfahrten mit gemütlicher Hütteneinkehr auf dem Programm 

  • In Leutasch findet jedes Jahr im März der Ganghoferlauf, ein Euroloppet, statt

    In Leutasch findet jedes Jahr im März der Ganghoferlauf, ein Euroloppet, statt 

Weitere Bilder finden Sie im Reiseverlauf

  • Skicamp in einer atemberaubenden Naturkulisse
  • Unser Stammhotel seit Jahren und direkt an der Loipe
  • Maximale Lernerfolge durch kleine Gruppen
  • Technikschulung Skating oder Klassisch für Anfänger & Fortgeschrittene
  • Video gestützte Technikanalyse und Schnupper Biathlon mit Laser Technik

Aktuelle Einreise Info:

Bei Einreise nach Österreich bedarf es aktuell eines negativen PCR- oder Antigen-Test-Ergebnisses. Dieses darf nicht älter als 48 Stunden (Antigentest) bzw. 72 Stunden (PCR-Test) sein. Alternativ kann die Einreise auch mit einer nachgewiesenen vollständigen Impfung erfolgen. Nach Rückreise ist keine Quarantäne erforderlich.

So schauen wir hoffnungsvoll auf das nächste Jahr. Die Termine für 2022 (siehe unten) stehen bereits fest und können gebucht werden. Unser Skitrainer Christof freut sich bereits darauf mit Ihnen gemeinsam durch die fantastischen Loipen der Olympiaregion zu ziehen.

Alle nötigen Informationen zu Reisen in Zeiten der Pandemie finden Sie gut zusammengefasst hier: www.schulz-aktiv-reisen.de/hinweis

Österreich - Aktuelle Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen (Corona)

Die Einreise ist teilweise möglich. Reisende aus der folgenden Aufstellung dürfen einreisen: https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=20011574.

Voraufenthalt

Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Einreiseverweigerungen rechnen. Dies betrifft die letzten 10 Tage vor der Einreise.

Die folgenden Grenzübergänge sind geschlossen

  • Einige Landgrenzübergänge

Reisen innerhalb des Landes

Reisen innerhalb des Landes sind bis auf Weiteres nur teilweise möglich.

  • Für die Ausreise aus einigen Bezirken wird ein negatives COVID-Testergebnis benötigt. 
  • Ein PCR-Test darf für diesen Fall nicht mehr als 72 Stunden und ein Antigen-Test nicht mehr als 48 Stunden alt sein.

Quarantänemaßnahmen

Bei der Einreise kommt es zu Quarantänemaßnahmen von bis zu 10 Tagen. Diese gelten bis auf Weiteres.

  • Die Quarantänemaßnahmen gelten für Reisende aus allen Ländern, die sich nicht in der Anlage 1 in der oben verlinkten Aufstellung befinden. 
  • Sie können jedoch durch eine Testung mittels PCR- oder Antigen-Test am 5. Aufenthaltstag verkürzt werden, wenn dabei ein negatives Ergebnis erzielt wird. 
  • Betroffene Reisende müssen zur Einreise ein Quarantäneformular unterschreiben.

Wichtig bei der Einreise

COVID-19-Test

Es wird ein negativer COVID-19-Test benötigt.

  • Alle Reisenden müssen einen negativen PCR-Test, nicht älter als 72 Stunden, oder einen negativen Antigen-Test, nicht älter als 48 Stunden, vorweisen. 
  • Es kann auch ein Antigen-Test zur Eigenanwendung vorgelegt werden, sofern dieser in einem behördlichen Datenverarbeitungssystem erfasst wurde und nicht älter als 24 Stunden ist. 
  • Der Nachweis muss in englischer oder deutscher Sprache vorgelegt werden. 
  • Reisende, die kein negatives Testergebnis vorweisen können, müssen sich innerhalb von 24 Stunden nach der Einreise in Österreich testen lassen.

Einreiseformular

Es wird ein Einreiseformular/Gesundheitsformular benötigt. Das Formular finden Sie unter folgendem Link: https://www.formularservice.gv.at/site/fsrv/user/formular.aspx?pid=15dd7f9c98c24952828eb414c8884f1a&pn=Bfd027cf662624276a5ca9a9b970bcdf9.

  • Wurde das Formular erfolgreich ausgefüllt, erhalten Reisende eine Bestätigung, die sie in ausgedruckter oder elektronischer Form mit sich führen und auf Verlangen vorzeigen müssen. 

Von der Registrierungspflicht ausgenommen sind Reisende, die aus einem Staat in der Anlage 1 aus der obigen Aufstellung einreisen, wenn sie die folgenden Voraussetzungen erfüllen: 

  • Sie dürfen sich innerhalb der letzten 10 Tage vor Einreise nicht außerhalb eines solchen Staates aufgehalten haben und müssen einen negativen Test nach obigen Anforderungen vorweisen.

Gesundheitskontrollen

Bei der Ankunft kommt es zu Gesundheitskontrollen mit Temperaturmessungen. Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen. Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen.

Erleichterungen für geimpfte oder genesene Reisende

  • Reisende können sich von der Testpflicht befreien, wenn sie geimpft oder genesen sind. 
  • Vollständig Geimpfte können sich auch von der Quarantänepflicht befreien. 
  • Die jeweiligen Voraussetzungen dazu finden Sie unter folgendem Link: https://www.ris.bka.gv.at/GeltendeFassung.wxe?Abfrage=Bundesnormen&Gesetzesnummer=20011574.
  • Zudem sind Geimpfte und Genesene von der Pflicht, das Einreiseformular auszufüllen, ausgenommen, wenn sie aus einem sich in der Anlage 1 befindlichen Staat (siehe oben verlinkte Aufstellung) einreisen und sich innerhalb der letzten 10 Tage vor Einreise nicht außerhalb eines solchen Staates aufgehalten haben.

Transit

Der Transit ist möglich. Reisende aus nicht sicheren Ländern unterliegen dabei jedoch Einschränkungen. Unter anderem darf kein Zwischenstopp vorgenommen werden. Transitreisende müssen kein Einreiseformular ausfüllen.

Wichtig am Zielort

Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres.

  • Zum Besuch einiger öffentlicher Einrichtungen oder Veranstaltungen wird ein negativer Test benötigt. 
  • Die Gültigkeitsdauer von PCR-Tests beträgt hierfür 72 Stunden, von offiziellen Antigen-Tests 48 Stunden und von Selbsttests 24 Stunden, wobei diese in behördlichen Datenverarbeitungssystemen der Länder erfasst werden müssen. 
  • Alternativ kann ein Impf- oder Genesungsnachweis vorgelegt werden. Unter Umständen werden nicht alle Nachweise von allen Stellen anerkannt.

Hotels/Ferienunterkünfte

geöffnet

Restaurants/Cafés

geöffnet

Bars

geöffnet

Clubs

geöffnet mit Beschränkungen

Geschäfte

geöffnet mit Beschränkungen

Museen/Sehenswürdigkeiten

geöffnet mit Beschränkungen

Kinos/Theater

geöffnet mit Beschränkungen

Öffentliche Verkehrsmittel

verfügbar mit Einschränkungen

Maskenpflicht

ja

  • in öffentlichen Verkehrsmitteln und geschlossenen öffentlichen Räumen

Mindestabstand

1.00 Meter

Regionale Abweichungen möglich




Datenstand vom: 16.09.2021 21:35 für Kunden von: schulz aktiv reisen e.K., Bautzner Str. 39, 01099 Dresden

Eingebettet in eine atemberaubende Naturkulisse lockt die Olympiaregion Seefeld / Leutasch gerade im Winter mit ihrem „Nordic Lifestyle“ und mehr als 260 Loipenkilometern mit unterschiedlichen Anforderungen. Durch die besondere geografische Lage erwartet uns ein schneesicheres Skilanglaufgebiet mit bester Loipenqualität. Lernen Sie mit uns in malerischer Umgebung die Vorzüge des Skilanglaufs kennen und nutzen Sie die Trainingseinheiten zur Vorbereitung auf kommende sportliche Ereignisse. Sowohl für Anfänger als auch für Fortgeschrittene vermitteln wir nach neusten Lehrmethoden die Techniken Klassisch oder Skating dieser wundervollen Sportart.

Unsere Unterkunft

Untergebracht sind wir im Hotel Trofana. Direkt an der Langlaufloipe gelegen und inmitten zauberhafter Natur mit einer imposanten Bergwelt, finden wir hier einen optimalen Ausgangspunkt für unsere Langlaufaktivitäten. Unsere Unterkunft verfügt über Einzel- und Doppelzimmer. Eine Sauna mit Wellnessbereich lädt nach sportlicher Betätigung zum Entspannen ein. Für jede Menge Spaß im Schnee sowie Hüttengaudi am Abend ist selbstverständlich gesorgt! Neben einer Vielzahl an kulturellen und sportlichen Angeboten präsentiert sich Leutasch als Ort um die Seele baumeln zu lassen.

Besondere Option - Schnupper Laser Biathlon

Auch im kommenden Jahr wollen wir wieder eine besondere Option bieten. Dank unserer Laser-Biathlon-Anlage können Sie sich einmal wie Martin Fourcade fühlen. Die Einweisung in Schießtechnik und Material erfolgt durch unsere erfahrenen Trainer. Mit moderner Technik fühlen Sie sich wie die Profis. Ein gemeinsamer Gaudi-Biathlon bildet den Abschluss unserer kleinen Exkursion in eine faszinierende Sportart.

Inhalt der Skilanglaufausbildung:

sowohl Skating- als auch klassische Technik

Reisebegleitung durch lizenzierte Skilanglauftrainer (Diplomsportlehrer, Trainer C- und B-Lizenz)

tolle Langlauferlebnisse durch kleine Gruppen

freudvolle Gestaltung der Skitage auf verschiedenen Strecken des Skigebiets

theoretische und praktische Vermittlung von Wachsarbeiten und Pflege der Langlaufski

individuelle Betreuung durch ihre Reisebegleiter

Tages-/ Halbtagestouren durch die weiße Winterlandschaft mit Einkehr in gemütlichen Hütten

für Trainingsbegeisterte erstellen wir gerne einen passenden Trainingsplan für die Tage in Leutasch (bitte rechtzeitige Info im Vorfeld der Reise)

 

|

Individuelle Anreise nach Leutasch. 14.30 Uhr Treff im Hotel Trofana und Check In in die Zimmer. Anschließend starten wir gern mit einer kurzen Runde in die Loipe. Individuelles Laufen auf den Loipen in Leutasch (Anfänger erhalten gern schon eine kurze Einführung in die Skitechnik). Im Anschluss kann gern die Hotel eigene Sauna zur Entspannung genutzt werden. Treff am Abend zum gemeinsamen Abendessen und Begrüßung aller Teilnehmer. Kurze Vorstellung der Reisegruppe und Absprache der nächsten Tage

1. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Wir starten mit ersten Übungen zu den jeweiligen Techniken (Skating / Klassik). Wenn gewünscht werden an diesem Tag alle Teilnehmer per Video aufgenommen. (Am Nachmittag / Abend können wir dann gemeinsam bestehende Technikdefizite herausarbeiten). Gemütliche Mittagseinkehr direkt an der Loipe. Der Nachmittag startet mit weiteren methodischen Technikübungen. Freies Laufen auf den gut präparierten Loipen rundet den Skitag ab. Mit Sauna, Skipräperation und Videoauswertung vertreiben wir uns die Zeit bis zum Abendessen.

2. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am Vormittag steht noch einmal das Techniktraining in der Gruppe im Vordergrund. Nach einer Stärkung beim gemeinsamen Mittagstreff. Steht der Nachmittag zur Verfügung um die neu erworbenen Fertigkeiten in der Praxis anzuwenden. Zahlreiche flache Loipenkilometer bieten dazu die ideale Voraussetzung.

3. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Unser heutiger Tag steht ganz im Zeichen des Biathlon. Nach kurzer Aufbauzeit stehen Euch 2 Biathlonanlagen (Lasertechnik) zum ausgiebigen üben zur Verfügung. Wir geben Hinweise zu Anschlagposition, Atmung und dem richtigen Anlaufen zum Schießstand. Nach umfangreichen üben schließen wir den Vormittag mit einem Gaudibiathlon ab. Eine kleine Stärkung zum Mittag absolvieren wir am Nachmittag noch ein paar Kilometer auf der Loipe. Ab ca. 15.00 Uhr stehen euch am Hotel noch einmal unsere Biathlonanlagen zur Verfügung. Vor dem Abendessen gibt es für Interessierte noch ein kleines Wachsseminar. Unter fachkundiger Anleitung könnt ihr dabei eure eigenen Ski für den anstehenden Skitag präparieren.

4. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am heutigen Tag möchten wir dem Gastgeberort der Nordischen Ski WM 2019 einen Besuch abstatten. Unsere Skitour führt uns nach Seefeld. Wir haben den ganzen Tag Zeit und werden uns im ruhigen Tempo gemeinsam nach Seefeld vorarbeiten (ca. 15 km auf präparierten Loipen). Für die sportlichen Läufer gibt es dabei immer wieder Möglichkeiten eine kleine Extrarunde einzubauen. Mit etwas Glück begegnen wir im Januar einigen der weltbesten nordischen Kombinierer da traditionell zu diesem Wochenende der Weltcup in Seefeld Station macht. Nach einer kleinen Mittagseinkehr in Seefeld starten wir rechtzeitig mit dem Rückweg nach Leutasch und sind am Nachmittag wieder im Hotel.

5. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Dieser Tag steht noch einmal im Zeichen der Technikschulung. Wir stehen für individuelle Betreuung der Teilnehmer zur Verfügung. Auch Spezielle Techniken (z.B. Laufen am Berg, Eintaktrhythmus …) sollen an diesem Tag im Vordergrund stehen.

6. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach ausgiebigen Frühstück checken wir im Hotel aus (Das einstellen von Sachen ist noch bis zum Mittag möglich). Wer noch einmal auf die Ski möchte dem stehen die zahlreichen Loipenkilometer natürlich noch zur Verfügung (Skipass gilt noch den gesamten Tag). Alle anderen verabschieden wir zu einer hoffentlich entspannten Heimreise.

7. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Individuelle Anreise nach Leutasch. 14.30 Uhr Treff im Hotel Trofana und Check In in die Zimmer. Anschließend starten wir gern mit einer kurzen Runde in die Loipe. Individuelles Laufen auf den Loipen in Leutasch (Anfänger erhalten gern schon eine kurze Einführung in die Skitechnik). Im Anschluss kann gern die Hotel eigene Sauna zur Entspannung genutzt werden. Treff am Abend zum gemeinsamen Abendessen und Begrüßung aller Teilnehmer. Kurze Vorstellung der Reisegruppe und Absprache der nächsten Tage

23.01.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Wir starten mit ersten Übungen zu den jeweiligen Techniken (Skating / Klassik). Wenn gewünscht werden an diesem Tag alle Teilnehmer per Video aufgenommen. (Am Nachmittag / Abend können wir dann gemeinsam bestehende Technikdefizite herausarbeiten). Gemütliche Mittagseinkehr direkt an der Loipe. Der Nachmittag startet mit weiteren methodischen Technikübungen. Freies Laufen auf den gut präparierten Loipen rundet den Skitag ab. Mit Sauna, Skipräperation und Videoauswertung vertreiben wir uns die Zeit bis zum Abendessen.

24.01.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am Vormittag steht noch einmal das Techniktraining in der Gruppe im Vordergrund. Nach einer Stärkung beim gemeinsamen Mittagstreff. Steht der Nachmittag zur Verfügung um die neu erworbenen Fertigkeiten in der Praxis anzuwenden. Zahlreiche flache Loipenkilometer bieten dazu die ideale Voraussetzung.

25.01.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Unser heutiger Tag steht ganz im Zeichen des Biathlon. Nach kurzer Aufbauzeit stehen Euch 2 Biathlonanlagen (Lasertechnik) zum ausgiebigen üben zur Verfügung. Wir geben Hinweise zu Anschlagposition, Atmung und dem richtigen Anlaufen zum Schießstand. Nach umfangreichen üben schließen wir den Vormittag mit einem Gaudibiathlon ab. Eine kleine Stärkung zum Mittag absolvieren wir am Nachmittag noch ein paar Kilometer auf der Loipe. Ab ca. 15.00 Uhr stehen euch am Hotel noch einmal unsere Biathlonanlagen zur Verfügung. Vor dem Abendessen gibt es für Interessierte noch ein kleines Wachsseminar. Unter fachkundiger Anleitung könnt ihr dabei eure eigenen Ski für den anstehenden Skitag präparieren.

26.01.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am heutigen Tag möchten wir dem Gastgeberort der Nordischen Ski WM 2019 einen Besuch abstatten. Unsere Skitour führt uns nach Seefeld. Wir haben den ganzen Tag Zeit und werden uns im ruhigen Tempo gemeinsam nach Seefeld vorarbeiten (ca. 15 km auf präparierten Loipen). Für die sportlichen Läufer gibt es dabei immer wieder Möglichkeiten eine kleine Extrarunde einzubauen. Mit etwas Glück begegnen wir im Januar einigen der weltbesten nordischen Kombinierer da traditionell zu diesem Wochenende der Weltcup in Seefeld Station macht. Nach einer kleinen Mittagseinkehr in Seefeld starten wir rechtzeitig mit dem Rückweg nach Leutasch und sind am Nachmittag wieder im Hotel.

27.01.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Dieser Tag steht noch einmal im Zeichen der Technikschulung. Wir stehen für individuelle Betreuung der Teilnehmer zur Verfügung. Auch Spezielle Techniken (z.B. Laufen am Berg, Eintaktrhythmus …) sollen an diesem Tag im Vordergrund stehen.

28.01.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach ausgiebigen Frühstück checken wir im Hotel aus (Das einstellen von Sachen ist noch bis zum Mittag möglich). Wer noch einmal auf die Ski möchte dem stehen die zahlreichen Loipenkilometer natürlich noch zur Verfügung (Skipass gilt noch den gesamten Tag). Alle anderen verabschieden wir zu einer hoffentlich entspannten Heimreise.

29.01.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Individuelle Anreise nach Leutasch. 14.30 Uhr Treff im Hotel Trofana und Check In in die Zimmer. Anschließend starten wir gern mit einer kurzen Runde in die Loipe. Individuelles Laufen auf den Loipen in Leutasch (Anfänger erhalten gern schon eine kurze Einführung in die Skitechnik). Im Anschluss kann gern die Hotel eigene Sauna zur Entspannung genutzt werden. Treff am Abend zum gemeinsamen Abendessen und Begrüßung aller Teilnehmer. Kurze Vorstellung der Reisegruppe und Absprache der nächsten Tage

13.02.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Wir starten mit ersten Übungen zu den jeweiligen Techniken (Skating / Klassik). Wenn gewünscht werden an diesem Tag alle Teilnehmer per Video aufgenommen. (Am Nachmittag / Abend können wir dann gemeinsam bestehende Technikdefizite herausarbeiten). Gemütliche Mittagseinkehr direkt an der Loipe. Der Nachmittag startet mit weiteren methodischen Technikübungen. Freies Laufen auf den gut präparierten Loipen rundet den Skitag ab. Mit Sauna, Skipräperation und Videoauswertung vertreiben wir uns die Zeit bis zum Abendessen.

14.02.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am Vormittag steht noch einmal das Techniktraining in der Gruppe im Vordergrund. Nach einer Stärkung beim gemeinsamen Mittagstreff. Steht der Nachmittag zur Verfügung um die neu erworbenen Fertigkeiten in der Praxis anzuwenden. Zahlreiche flache Loipenkilometer bieten dazu die ideale Voraussetzung.

15.02.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Unser heutiger Tag steht ganz im Zeichen des Biathlon. Nach kurzer Aufbauzeit stehen Euch 2 Biathlonanlagen (Lasertechnik) zum ausgiebigen üben zur Verfügung. Wir geben Hinweise zu Anschlagposition, Atmung und dem richtigen Anlaufen zum Schießstand. Nach umfangreichen üben schließen wir den Vormittag mit einem Gaudibiathlon ab. Eine kleine Stärkung zum Mittag absolvieren wir am Nachmittag noch ein paar Kilometer auf der Loipe. Ab ca. 15.00 Uhr stehen euch am Hotel noch einmal unsere Biathlonanlagen zur Verfügung. Vor dem Abendessen gibt es für Interessierte noch ein kleines Wachsseminar. Unter fachkundiger Anleitung könnt ihr dabei eure eigenen Ski für den anstehenden Skitag präparieren.

16.02.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Am heutigen Tag möchten wir dem Gastgeberort der Nordischen Ski WM 2019 einen Besuch abstatten. Unsere Skitour führt uns nach Seefeld. Wir haben den ganzen Tag Zeit und werden uns im ruhigen Tempo gemeinsam nach Seefeld vorarbeiten (ca. 15 km auf präparierten Loipen). Für die sportlichen Läufer gibt es dabei immer wieder Möglichkeiten eine kleine Extrarunde einzubauen. Mit etwas Glück begegnen wir im Januar einigen der weltbesten nordischen Kombinierer da traditionell zu diesem Wochenende der Weltcup in Seefeld Station macht. Nach einer kleinen Mittagseinkehr in Seefeld starten wir rechtzeitig mit dem Rückweg nach Leutasch und sind am Nachmittag wieder im Hotel.

17.02.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Dieser Tag steht noch einmal im Zeichen der Technikschulung. Wir stehen für individuelle Betreuung der Teilnehmer zur Verfügung. Auch Spezielle Techniken (z.B. Laufen am Berg, Eintaktrhythmus …) sollen an diesem Tag im Vordergrund stehen.

18.02.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach ausgiebigen Frühstück checken wir im Hotel aus (Das einstellen von Sachen ist noch bis zum Mittag möglich). Wer noch einmal auf die Ski möchte dem stehen die zahlreichen Loipenkilometer natürlich noch zur Verfügung (Skipass gilt noch den gesamten Tag). Alle anderen verabschieden wir zu einer hoffentlich entspannten Heimreise.

19.02.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

Vorgesehene Reiseleiter

 

Teilnehmerzahl: mind. 10 bis max. 18
  Termine 2022
  23.01.22 — 29.01.22 € 695,- Buchen
  Terminvorschau 2022 für unser 1. Camp / Preis pro Person im Doppelzimmer.
  13.02.22 — 19.02.22 € 705,- Buchen
  Terminvorschau 2022 für unser 2. Camp / Preis p. P. im DZ. Die letzte Buchung erreichte uns am 28.8. (insgesamt 5 !!) - Danke!!

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de
Buchbar
Mit nächster Buchung gesichert
Gesichert
Wenig frei!
Ausgebucht / nicht buchbar

Wichtige Informationen im Rahmen einer Reisebuchung finden Sie unter Wissenswertes

Ähnliche Reiseangebote


Ich berate Sie gern ...

Tino Lietsch
English please! - The public interest in our services is increasing – not only in Germany. Therefore we are currently creating an english translation of this website. Until this work is completed, please feel free to use the automated translation. You can easily activate it here:

Erdgebundene Anreise

Fakten zum Event

Lauftag
ab 23.01.22 bzw. ab 13.02.22
Startzeit
09:00 Uhr
Start
Loipe direkt am Hotel
Ziel
Loipe direkt am Hotel
Zeitlimit
-
Transfers
nicht notwendig
Startgebühr
Keine

Teilnehmerzahl

  • mind. 10 bis max. 18
    Absage bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 30 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.

Leistungen (ab/an Leutasch)

  • 6 Übernachtungen im Hotel Trofana im DZ mit Du/WC
  • Loipenpass für die Olympiaregion Seefeld
  • 6x Halbpension mit Frühstücksbuffet und einem 3-Gang Abendmenü
  • Täglich Sauna im Hotel
  • Wachsseminar (nach Rücksprache mit denTN)
  • Laser-Biathlon inklusive Einweisung und Wettbewerb
  • Hüttengaudi am Abend
  • Betreuung durch ausgebildete Skilanglauftrainer

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • EZ-Zuschlag: € 70,-
  • Materialausleihe – Vor Ort bestehen Ausleihoptionen!

Einreisebestimmungen

Die Einreise nach Österreich ist für EU-Bürger mit dem gültigen Personalausweis oder mit dem Reisepass möglich.
Die Gültigkeit des Reisedokumentes muss den Ausreisetag beinhalten.

Kindereinträge im Reisepass eines Elternteils sind seit dem 26.06.2012 nicht mehr gültig. Jedes Kind benötigt ein eigenes Ausweisdokument.

FAQ

Unterkunft?
Untergebracht sind wir im 3 Sterne Hotel Trofana in Leutasch. Direkt an den Langlaufloipen gelegen finden wir hier einen perfekten Ausgangspunkt für unser Langlaufaktivitäten. Unsere Unterkunft ...» mehr

Unterkunft?

Untergebracht sind wir im 3 Sterne Hotel Trofana in Leutasch. Direkt an den Langlaufloipen gelegen finden wir hier einen perfekten Ausgangspunkt für unser Langlaufaktivitäten. Unsere Unterkunft verfügt über Ein- und Zweibettzimmer. Eine Sauna mit Fitnessbereich laden nach der sportlichen Betätigung zum Entspannen ein.

Link zu dieser Sportreise

www.schulz-sportreisen.de/AUT85

  • Veranstalter: Kooperationspartner
  • Aktualisiert: 07.09.2021
Reiseleiter: XYZ

Christof Schor ist studierter Diplomsportlehrer und besitzt zahlreiche Trainer- und Übungsleiterlizenzen im Bereich Nordisch, Triathlon und Lauf. Christof betreut Reisegäste für Touren in ganz Europa und ist bei aktiven Touren gern selber als Reiseleiter aktiv. Ohne Sport geht bei ihm nichts. Im Sommer ist er begeisterter Triathlet und konnte schon mehrfach die Ironman-Distanz erfolgreich meistern. Auch zahlreiche Marathonläufe stehen bereits auf seinem Konto. Während der Winterzeit gehört sein Herz jedoch voll und ganz dem Wintersport. Im Skilanglauf ist er hier auch als Wettkampfläufer bei regionalen Meisterschaften oder internationalen Skimarathonrennen aktiv. Der internationale Kammlauf, König-Ludwig-Lauf, Vasalauf oder Dolomitenlauf sind nur einige seiner Lieblingsrennen. Im Bereich Rollski der Sommervariante für Skilangläufer brachte er es bereits zum deutschen Meister Titel und zur Teilnahme im Weltcup. Als Familienvater (geboren 1981) lässt er es aber mittlerweile etwas ruhiger angehen.

×
×
×
×

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   News   —   Datenschutz   Cookies   ARB   Impressum