schulz sportreisen

Polen

Skimarathon Bieg Piastow 2020

3 Tage zum Piastenlauf, dem Worldloppet im polnischen Isergebirge

  • 2016 feierte der Bieg Piastow sein 40. Jubiläum.

    2016 feierte der Bieg Piastow sein 40. Jubiläum. 

  • Der klassische Lauf über die 50 Kilometer Distanz (immer Samstags) ist die beliebteste Variante des Piastenlaufes. Am Sonntag kommen die Skater auf Ihre Kosten.

    Der klassische Lauf über die 50 Kilometer Distanz (immer Samstags) ist die beliebteste Variante des Piastenlaufes. Am Sonntag kommen die Skater auf Ihre Kosten. 

  • Unsere Gruppe 2013, übrigens mit unserem ersten Teilnehmer aus Japan (2. von links).

    Unsere Gruppe 2013, übrigens mit unserem ersten Teilnehmer aus Japan (2. von links). 

  • Ankunft auf dem Busparkplatz in Jakuszyce (Startgelände) unser Bus steht wie immer nur wenige Meter vom Start entfernt.

    Ankunft auf dem Busparkplatz in Jakuszyce (Startgelände) unser Bus steht wie immer nur wenige Meter vom Start entfernt. 

  • Auf zum Start!

    Auf zum Start! 

  • Der perfekt vorbereitete Startgarten.

    Der perfekt vorbereitete Startgarten. 

  • Nicht alltäglich im "Worldloppetzirkus" die Verpflegung wird von Grenzsoldaten gereicht.

    Nicht alltäglich im "Worldloppetzirkus" die Verpflegung wird von Grenzsoldaten gereicht. 

  • Polnische Grenzer im nicht alltäglichen Aufzug..

    Polnische Grenzer im nicht alltäglichen Aufzug.. 

  • Verpflegungsstopp in Orle.

    Verpflegungsstopp in Orle. 

  • Der nächste Stopp oberhalb des langen Uphills.

    Der nächste Stopp oberhalb des langen Uphills. 

  • Auf dem Gipfelplateau des Krogulec.

    Auf dem Gipfelplateau des Krogulec. 

  • Von der Laufstrecke bieten sich schöne Blicke auf den Riesengebirgskamm mit Reifträgerbaude.

    Von der Laufstrecke bieten sich schöne Blicke auf den Riesengebirgskamm mit Reifträgerbaude. 

  • Und Abfahrt!

    Und Abfahrt! 

  • Das Starterfeld der Kurzversion wird tangiert.

    Das Starterfeld der Kurzversion wird tangiert. 

  • Geschafft! Der Zieleinlauf....

    Geschafft! Der Zieleinlauf.... 

  • Die wohlverdiente Medaille wartet schon.

    Die wohlverdiente Medaille wartet schon. 

  • Hier gibts Warmes nach dem Zieleinlauf.

    Hier gibts Warmes nach dem Zieleinlauf. 

  • Skiwanderung am Sonntag im Riesengebirge (wer nicht am Wettkampf FT teilnimmt), hier der Aufstieg durchs Mummeltal.

    Skiwanderung am Sonntag im Riesengebirge (wer nicht am Wettkampf FT teilnimmt), hier der Aufstieg durchs Mummeltal. 

  • Bizarre Eisgebilde an der Mummel.

    Bizarre Eisgebilde an der Mummel. 

  • Angekommen auf dem Kamm des Riesengebirges.

    Angekommen auf dem Kamm des Riesengebirges. 

  • Nanu - sind wir in Lappland?

    Nanu - sind wir in Lappland?  

  • Wunderbare Weitblicke vom Kamm des Krkonose (Riesengebirges).

    Wunderbare Weitblicke vom Kamm des Krkonose (Riesengebirges). 

  • Die winterliche Mummel im Riesengebirge.

    Die winterliche Mummel im Riesengebirge. 

  • Auf dem Krkonose Plateau an der Elbwiese. Hier kann es schon mal nebelig sein.

    Auf dem Krkonose Plateau an der Elbwiese. Hier kann es schon mal nebelig sein. 

  • Die Wosseckerbaude.

    Die Wosseckerbaude. 

  • 2020 (wieder) bequeme Busanreise ab/an Dresden, einschließlich zum Start an beiden Wettkampftagen
  • Top Streckenführung und Organisation: der Worldloppet im polnischen Isergebirge
  • Unterkunft nur wenige Kilometer vom Start/Ziel entfernt in Harrachov, Austragungsort von Skiflugwettbewerben
  • Teilnahme an zwei Läufen möglich: 50 km klassisch am Samstag, 25 km klassisch am Sonntag
  • Statt zweiter Wettkampf am Sonntag: geführte Skiwanderung ins Riesengebirge (ca. 18 km)

Der 2020 zum 44. Mal stattfindende und immer beliebter werdende Lauf der Worldloppet-Serie findet auf einer großen Schleife im waldreichen polnischen Isergebirge oberhalb von Szklarska Poreba (Schreiberhau) mit Start/ Ziel Jakuszyce statt. Das Riesengebirge ist praktisch nur einen Schneeballwurf entfernt. Samstags stehen die 50 km (Hauptlauf), Sonntags die 25 km Klassich auf dem Programm. Auf der sehr abwechslungsreichen Strecke sollten Sie sich einige Blicke über die weiten, tief verschneiten Höhen nicht entgehen lassen. Der sehr gut organisierte „Piastenlauf“ ist bekannt für tolle Ausblicke, unter anderem auf den Isergebirgskamm mit seinem  höchsten Berg Tafelfichte. Aus der Ferne grüßen Reifträger und Schneegrubenbaude (Riesengebirge), bei aller sportlichen Herausforderung in jedem Fall auch ein eindrucksvolles Naturerlebnis.

In den letzten Jahren konzentrierten sich die Teilnehmer vor allem auf den am Samstag stattfindenen 50 km Klassisch-Lauf. Die 25 km Klassisch-Teilnehmer werden wie am Samstag zum Start gebracht, wobei unser Bus von der Ankunft des Busses in Jakuszyce bis zum Eintreffen des letzten einfahrenden Skifahrer zugänglich ist. Statt des 25 km Wettkampfes kann man auch einer Skiwanderung bis zur Wossecker-Baude anschließen. Rückkehr am Nachmittag um gemeinsam die Rückreise nach Dresden antreten zu können.

Vorschau auf das Jahr 2020: Es passiert nicht oft, aber im Jahr 2020 doch wieder einmal! Der Termin für 2020 wurde auf den 07.03.20 (50 km CT) festgelegt, und findet somit eine Woche nach dem Vasaloppet statt. Wir werden daher für 2020 nach einer Pause wieder einen Bus ordern, so dass An- und Rückreise stressfrei ab/an Dresden erfolgen kann.

Jakuszyce (Jakobsthal) Start- und Zielort des Bieg Piastov liegt auf einer Höhe von 880 m oberhalb des bekannten Wintersportortes Szklarska Poreba (Schreiberhau) bzw. Harrachov.  Der Bieg Piastow selbst wird immer wieder aufgrund seiner schönen Streckenführung gelobt.

1. Tag Fr Busanreise ab Dresden nach Harrachov, oder individuelle Eigenanreise
2. Tag Sa Bieg Piastow - Piastenlauf (Klassisch) Langdistanz über 50 km CT
3. Tag So Piastenlauf Kurzdistanz über 25 km CT bzw. Skitour im Riesengebirge und Rückfahrt nach Dresden
» zum Detailverlauf

Achtung: Reiseverlauf wird derzeit umgestellt, bei entsprechendem Interesse Abreise ab Dresden am Freitag Nachmittag

1. Tag (Freitag) Busanreise ab Dresden oder individuelle Anreise nach Harrachov im westlichen Riesengebirge.
9 Uhr Bereitstellung des Busses auf dem RVD Parkplatz Ammonstrasse.
9:30 Uhr Abfahrt nach Harrachov. Ankunft gegen 12:30 Uhr in Szklarska Poreba, Startnummernausgabe, Möglichkeit zum Mittagessen.
Weiterfahrt zum Hotel in Harrachov und Bezug der Zimmer (je nach "Freigabe" der Zimmer ab ca. 13/14 Uhr). Fahrt in das Start-Zielgebiet des Laufes: Möglichkeiten zum Skitesten. Abendessen-Möglichkeit im Hotel oder Restaurant mit Vorstellung des Laufes. Übernachtung im Hotel. (-/-/A)

2. Tag (Samstag) Bieg Piastow - Piastenlauf 50 km (Klassisch)
6.30 Uhr Frühstück im Hotel, 7:30 Uhr Abfahrt zum Startgelände (ca. 15 min) nach Jakuszyce (Polen). Start zum Bieg Piastow über 50 km klassisch 9 Uhr. Wenn alle Teilnehmer das Ziel erreicht haben, Rückfahrt zum Hotel. Sauna Möglichkeit. Wir haben in einem der bekanntesten Restaurants Plätze bestellt... (heute abend mit Live-Musik). Übernachtung im Hotel. (F/-/-)

3. Tag (Sonntag) Bieg Piastow-Piastenlauf 25 km (Klassisch) oder Skitour im Riesengebirge
Frühstück im Hotel und Abfahrt für Wettkampfteilnehmer zum Startgelände. Start zum Bieg Piastow über 25 km klassisch 10 Uhr. All jene, die nicht am Wettkampf teilnehmen, können heute sich einer Skitour im Riesengebirge (ca. 18 km) mit Baudenbesuch anschließen. Durchs romantische Mumlava-Tal hinauf (mindestens) bis zur  Wosseckerbaude (bei gutem Wetter bis zur Elbquelle). Gegen ca. 15 Uhr Treffen aller Wettkämpfer und Skiwanderer und gemeinsame Heimreise nach Dresden mit Ankunft ca. 18 Uhr. (F/-/-)

  • Für Busvariante:
  • Busfahrt von Dresden (Nähe Hauptbahnhof) nach Harrachov und zurück
  • Für beide Reisevarianten (individuelle Anreise oder An/Abreise ab/an Dresden):
  • 2 Ü im Hotel im DZ mit DU/WC, Kurtaxe
  • 2 x Frühstück
  • Bustransfer zum Start/ vom Ziel zur Unterkunft am Samstag und Sonntag
  • Buspositionierung bei den Wettkämpfen im Start-/Zielbereich
  • Komplette Anmeldung und Registrierung für alle Läufe inklusive Seeding
  • Gemeinsame Skiwanderung ins Riesengebirge am Sonntag
  • schulz sportreisen-Reiseleitung

Vorgesehene Reiseleiter

 

Teilnehmerzahl: min. 20 bis max. 44
  Termine 2020
  06.03.20 - 08.03.20 € 120,- Buchen
Preis bei Eigenanreisen nach Harrachov und Nutzung unseres Busses zum/vom Start
  06.03.20 - 08.03.20 € 145,- Buchen
Preis für Busvariante ab/an Dresden bei Buchung bis 01.07.19
  06.03.20 - 08.03.20 € 155,- Buchen
Preis für Busvariante ab/an Dresden bei Buchung bis 01.09.19
  06.03.20 - 08.03.20 € 175,- Buchen
Preis für Busvariante ab/an Dresden

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de
Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

Wichtige Informationen im Rahmen einer Reisebuchung finden Sie unter Wissenswertes

Für weitere Fragen zu dieser Reise steht Ihnen zur Verfügung:

Tino Lietsch
English please! - The public interest in our services is increasing – not only in Germany. Therefore we are currently creating an english translation of this website. Until this work is completed, please feel free to use the automated translation. You can easily activate it here:

50 km / 25 km CT

Fakten zum Lauf

Lauftag
50 km CT: 07.03.2020
25 km CT: 08.03.2020
Startzeit
50 km 9 Uhr
25 km CT 10 Uhr
Start
Jakuszyce
Ziel
Jakuszyce
Zeitlimit
7,5 h
Transfers
Von uns organisiert
Startgebühr
€ 100,-
Anmeldeschluss*
30.01.20
* Sofern nicht vorher ausgebucht und nach Datum nur noch auf Anfrage.

Teilnehmerzahl

  • mind. 20 bis max. 44
    Absage bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 23 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.

Leistungen

  • Für Busvariante:
  • Busfahrt von Dresden (Nähe Hauptbahnhof) nach Harrachov und zurück
  • Für beide Reisevarianten (individuelle Anreise oder An/Abreise ab/an Dresden):
  • 2 Ü im Hotel im DZ mit DU/WC, Kurtaxe
  • 2 x Frühstück
  • Bustransfer zum Start/ vom Ziel zur Unterkunft am Samstag und Sonntag
  • Buspositionierung bei den Wettkämpfen im Start-/Zielbereich
  • Komplette Anmeldung und Registrierung für alle Läufe inklusive Seeding
  • Gemeinsame Skiwanderung ins Riesengebirge am Sonntag
  • schulz sportreisen-Reiseleitung

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • EZ-Zuschlag € 35,- / Nacht

Einreisebestimmungen

Die Einreise nach Polen ist für EU-Bürger mit gültigem Personalausweis oder mit dem Reisepass möglich. Schweizer Staatsangehötige benötigen eine gültige Schweizer Identitätskarte (oder Schweizerpass).

Link zu dieser Sportreise

www.schulz-sportreisen.de/POL80

  • Veranstalter: schulz sportreisen
  • Aktualisiert: 11.03.2019
Reiseletier: XYZ

Frank Schulz, in der Jugend Cross- und Mittelstreckenläufer, läuft er heute mehr und mehr seine Kilometer auf den Skiern. Er begleitete in den letzten Jahren zahlreiche Gruppen zu den größten Ski-Events der World- und Euroloppetserie, nimmt selbst an den Marathons teil - und dies mit wachsender Begeisterung. Mittlerweile stehen zu Buche 7x Vasa, 3x König Ludwig Lauf, 3x Marcialonga, 4x Murmansk, 2x Rajallta Rajalle, 2x Halvvasan, 1x Lapponia, 1x Avacha (Kamtschatka), 2x Demino, 1x XCSki Ugra, 6x Iserlauf (1x ohne Chip :-) da vergessen...), 3x Finlandia, 3x Rennsteigskilauf, 2x Moonlight Classic, 2x China Vasaloppet, und je 1x Gatineau, Kammlauf, ÖppetSpar, Toblach - Cortina, Gsieserlauf, Dolomitenlauf, Vuokatti (Euroloppet wie auch Senoiren WM 2016) und Tartu-Marathon. 2016 nahm er zudem bei der WM der Eisschwimmer in Tjumen teil , und "landete" bei 25 und 50 m Freistil im Mittelfeld. Doch das wichtigste bleibt: Skifahren!

×
Karte: Skimarathon Bieg Piastow 2020 ×

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   News   —   Datenschutz   ARB   Impressum