Aktuelles zu unserer Reisewelt in Zeiten der Pandemie
schulz sportreisen

Portugal

Lissabon Halbmarathon

5 Tage zum Laufklassiker und 30. Lauf-Jubiläum in die weiße Stadt am Tejo (Verlängerungstage möglich)

  • Lissabon, die "Perle Portugals" ist immer eine Reise wert

    Lissabon, die "Perle Portugals" ist immer eine Reise wert 

  • Sie ist das Wahrzeichen Lissabons und gleichzeitig Startort des Lissabon Halbmarathons: Die 2,3 km lange Brücke "Ponte 25 de Abril"

    Sie ist das Wahrzeichen Lissabons und gleichzeitig Startort des Lissabon Halbmarathons: Die 2,3 km lange Brücke "Ponte 25 de Abril" 

  • Unser Begrüßungsessen - am kleinen Yachthafen mit atemberaubenen Blick auf die Ponte 25 de Abril - am Tag

    Unser Begrüßungsessen - am kleinen Yachthafen mit atemberaubenen Blick auf die Ponte 25 de Abril - am Tag 

  • Nur einmal im Jahr zum Halbmarathon wird die Brücke komplett für den Verkehr gesperrt und gehört allein den Läufern aus aller Welt

    Nur einmal im Jahr zum Halbmarathon wird die Brücke komplett für den Verkehr gesperrt und gehört allein den Läufern aus aller Welt 

  • Die Laufstrecke führt auch an der Markthalle "Mercado da Ribera" vorbei

    Die Laufstrecke führt auch an der Markthalle "Mercado da Ribera" vorbei 

  • Fast geschafft. Die letzten Meter führen über den roten Teppich.

    Fast geschafft. Die letzten Meter führen über den roten Teppich. 

  • Portugals Hauptstadt ist immer eine Reise wert und hat unzählige Sehenswürdigkeiten für Sie parat. Nicht verpassen sollten Sie eine Fahrt in den legendären Aufzügen, welche Unter- und Oberstadt miteinander verbinden

    Portugals Hauptstadt ist immer eine Reise wert und hat unzählige Sehenswürdigkeiten für Sie parat. Nicht verpassen sollten Sie eine Fahrt in den legendären Aufzügen, welche Unter- und Oberstadt miteinander verbinden 

  • Am Rossio - einer der schönsten Plätze Lissabons

    Am Rossio - einer der schönsten Plätze Lissabons 

  • Alfama - die Altstadt, schmale Gassen, Kleinode, Cafés und beeindruckende Plätze warten jetzt auf Sie

    Alfama - die Altstadt, schmale Gassen, Kleinode, Cafés und beeindruckende Plätze warten jetzt auf Sie 

  • Portugiesische Folklore im Fado Restaurant "Canto de Camoes"

    Portugiesische Folklore im Fado Restaurant "Canto de Camoes" 

  • Relativ flache Strecke und damit eine der schnellsten Strecken
  • Lissabon, die "Weiße Stadt" mit Portugal-Kenner Ray Hartung vielfältig entdecken
  • Portugiesische Küche, Fadoabend und Marktbesuch, Bootstour auf dem Tejo
  • Optionale Entdeckertour: Auf römischen Spuren in Evóra (UNESCO-Weltkulturerbe)

Aktuelle Corona-Situation in Portugal (Infostand vom 06.04.2021)

Ab 04. April 2021 gilt die portugiesische Hauptstadt Lissabon nicht mehr als Risikogebiet. Damit kann man ohne eine verpflichtende Quarantäne in Deutschland einreisen, jedoch muss seit Einführung der Testpflicht am Dienstag ein obligatorischer Coronatest stattfinden. Bei Einreise nach Lissabon muss lediglich ein negativer PCR-Test (keine Schnelltests!), der nicht älter als 72 Stunden sein darf, vor Abflug bei der Fluggesellschaft vorgelegt werden. Darüber hinaus gilt auch hier das Ausfüllen einer elektronischen Reiseanmeldung.

Mit Wirkung vom 14. März 2021 wird die Einstufung von Portugal Hochinzidenzgebiet, für die Regionen Alentejo, Centro, Norte sowie die autonomen Region Azoren und Madeira aufgehoben.
Wesentliche Reisebeschränkungen, wie Quarantäne-Pflicht bei Rückreise, sind somit aufgehoben. Es wird aber vor allen nicht notwendigen aber gewarnt.

Bis zum Reisetermin im November ist noch eine Weile hin und wir sehen der Durchführung der Reise doch mit Optimismus entgegen. Gerne nehmen wir zu den bereits vorliegenden Buchungen weitere Buchungen entgegen bzw. bei Interesse an der Reise, nehmen Sie Kontakt zu uns auf. Wir beobachten natürlich die weitere Entwicklung intensiv und stehen in engem Kontakt mit unseren Partnern vor Ort. Wir informieren Sie unverzüglich und das bei größtmöglicher Transparenz.

Portugal - Aktuelle Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen (Corona)

Einreise

  • Die Einreise ist teilweise möglich. Reisende aus den folgenden Regionen und Ländern dürfen einreisen: EU, Schengenraum, Australien, China, Japan, Neuseeland, Ruanda, Südkorea, Thailand, Uruguay. Die Einreiseerlaubnis gilt für Staatsbürger und Einwohner aus den EU- und Schengenländern. Aus den genannten Drittstaaten sind nur Einwohner zur Einreise berechtigt. Bitte beachten Sie jedoch, dass Reisen nach Portugal vom 01. bis voraussichtlich zum 15.04.2021 erheblich eingeschränkt wurden. Wenden Sie sich deshalb in jedem Fall vorab an Ihre zuständige Auslandsvertretung und informieren sich darüber, ob die Einreise an Ihrem Endziel zu touristischen Zwecken weiterhin gestattet wird.
  • Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverweigerungen rechnen. Dies betrifft die letzten 14 Tage vor der Einreise.
  • Der Transit ist bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Die Landgrenze zu Spanien ist derzeit geschlossen.
  • Die folgenden Grenzübergänge sind geschlossen: - Landweg
  • Reisen innerhalb des Landes: Reisen innerhalb des Landes sind bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Es kann jederzeit zu kurzfristigen Beschränkungen kommen. Generell ist an den Wochenenden die Bewegungsfreiheit auf den eigenen Landkreis beschränkt.
  • Quarantänemaßnahmen: Bei der Einreise kommt es zu Quarantänemaßnahmen von bis zu 14 Tagen. Diese gelten bis auf Weiteres. Die Quarantänemaßnahmen gelten für Reisende aus Ländern mit einem Inzidenzwert von mehr als 500 Fällen pro 100.000 Einwohner innerhalb der letzten 14 Tage. Diese Reisenden müssen sich bei Einreisen auf das portugiesische Festland für 14 Tage selbst isolieren. Sie müssen zudem die folgende Registrierung ausfüllen: https://travel.sef.pt/Forms/Default.aspx.
  • Es muss ein negativer COVID-19-Test vorgewiesen werden. Alle Reisenden ab einem Alter von 2 Jahren benötigen einen negativen PCR-Test zur Einreise nach Portugal. Der Test darf bei Abreise nicht älter als 72 Stunden sein.
  • Es muss ein Einreiseformular/Gesundheitsformular ausgefüllt werden. Das entsprechende Formular finden Sie unter folgendem Link: https://portugalcleanandsafe.pt/en/passenger-locator-card.
  • Bei der Ankunft kommt es zu Gesundheitskontrollen mit Temperaturmessungen.
  • Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen.
  • Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen.
  • Madeira: Reisende nach Madeira müssen eine Gesundheitserklärung abgeben. Dies kann vor beziehungsweise bei Einreise über die Fluggesellschaft organisiert werden. Alternativ steht das Formular auch online zur Verfügung und kann innerhalb von 12 bis 48 Stunden vor Einreise ausgefüllt werden: https://madeirasafe.com/#/login. Zur Einreise nach Madeira wird zudem ein maximal 72 Stunden alter, negativer PCR-Test benötigt. Können Reisende dieses nicht vorweisen, müssen sie sich vor Ort testen lassen und das Ergebnis in Selbstisolation abwarten. Es wird jedoch empfohlen, ein negatives Testergebnis vor Reisebeginn vorliegen zu haben. Von der Testpflicht befreit sind Personen, die innerhalb von 90 Tagen vor Einreise an COVID-19 erkrankt waren und nun genesen sind sowie Personen, die vollständig gegen COVID-19 geimpft wurden. Entsprechende ärztliche Nachweise müssen in englischer Sprache vorgelegt werden. Bei der Impfung ist zu beachten, dass diese mit ausreichendem Abstand vor Reisebeginn erfolgt sein muss, wobei hier die Regelungen je nach Impfstoff variieren können. Reisende, die nach einem Voraufenthalt auf dem Festland nach Madeira reisen möchten, können bereits auf dem Festland kostenfrei auf COVID-19 getestet werden. Hierzu muss unter anderem das Flugticket zur Weiterreise vorgelegt werden. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an die zuständigen Behörden. Auch Reisende auf dem Seeweg müssen die oben genannten Vorschriften beachten, es sei denn, sie waren bereits mehr als 14 Tage auf See. Auf Madeira wurde der Hafen in Funchal inzwischen wieder für Kreuzfahrtschiffe geöffnet. Über die Möglichkeiten zum Landgang soll jedoch im Einzelfall entschieden werden. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihren Reiseveranstalter. Azoren: Reisende auf die Azoren müssen eine Gesundheitserklärung abgeben. Dies kann vor beziehungsweise bei Einreise über die Fluggesellschaft organisiert werden. Alternativ steht das Formular auch online zur Verfügung und kann 72 Stunden vor Einreise ausgefüllt werden: https://mysafeazores.com/. Sollte das Formular nicht online ausgefüllt werden können, kann auch der folgende Vordruck verwendet werden: https://covid19.azores.gov.pt/wp-content/uploads/2020/06/Declara%C3%A7%C3%A3o-Alem%C3%A3o_Preenchimento-manual_20200615_VF.pdf. Für Einreisen auf die Azoren müssen Reisende zudem einen negativen PCR-Test, nicht älter als 72 Stunden, vorweisen können. Ausgenommen von dieser Pflicht sind Kinder unter 12 Jahren. Reisende, die nach einem Voraufenthalt auf dem Festland auf die Azoren reisen möchten, können bereits auf dem Festland kostenfrei auf COVID-19 getestet werden. Hierzu muss unter anderem das Flugticket zur Weiterreise vorgelegt werden. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an die zuständigen Behörden. Reisende, die sich mehr als 7 Tage auf den Azoren aufhalten möchten, werden 6 Tage nach dem ersten Test erneut getestet. Ist ein Aufenthalt von über 13 Tagen geplant, erfolgt zudem am 12. Tag ein weiterer Test. Reisende müssen sich dafür mit der Gesundheitsbehörde in ihrem Aufenthaltsort in Verbindung setzen. Die Weiterreise von São Miguel oder Terceira auf eine andere Azoreninsel ist ebenfalls nur mit einem maximal 72 Stunden alten, negativen Testergebnis möglich. Bitte beachten Sie außerdem, dass für Reisen zwischen den Azoreninseln auch ein weiteres Gesundheitsformular ausgefüllt werden muss: https://covid19.azores.gov.pt/wp-content/uploads/2020/06/Declara%C3%A7%C3%A3o-inter-ilhas-Alem%C3%A3o_Preenchimento-manual_20200615_VF.pdf. Auch Reisende auf dem Seeweg müssen die oben genannten Vorschriften beachten, es sei denn, sie waren bereits mehr als 14 Tage auf See.

Vor Ort

  • Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres. Portugal ist in vier verschiedene Risikostufen aufgeteilt, für die unterschiedlich schwere Maßnahmen gelten. Die Einteilung der Risikogebiete finden Sie hier: https://covid19estamoson.gov.pt/lista-de-concelhos-nivel-de-risco/ und eine Übersicht zu den jeweiligen Maßnahmen hier: https://covid19estamoson.gov.pt/new-state-of-emergency-measures/.
  • Notstand: ja
  • Lockdown: ja
  • Ausgangssperre: ja
  • Hotels/Ferienunterkünfte: teilweise geöffnet
  • Restaurants/Cafés: geöffnet mit Beschränkungen - nur Außenbereiche
  • Bars: geschlossen
  • Clubs: geschlossen
  • Geschäfte: geöffnet mit Beschränkungen
  • Museen/Sehenswürdigkeiten: geöffnet mit Beschränkungen
  • Kinos/Theater: geschlossen
  • Strände: geöffnet mit Beschränkungen
  • Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar
  • Maskenpflicht: ja - in der Öffentlichkeit
  • Mindestabstand: 2.00 Meter
  • Versammlungsverbot: ja (bis auf Weiteres)
  • Regionale Abweichungen möglich
  • App: https://stayaway.inesctec.pt/en/

Der Veranstalter hat den Lauftermin nach zweimaliger Verschiebung nun auf den 21. November festgelegt!

Gerade das 30 jährige-Jubiläum des Halbmarathons nun 2021 ist ein wunderbarer Anlass, um der Weißen Stadt am Fluss Tejo einen Besuch abzustatten. Hier erlebt man mediterranes Flair mit imposanten Brücken-Konstruktionen, ein Nebeneinander verwinkelter Gassen, lauschiger Plätze und ins Auge fallender Architektur, vielfach mit Arabischer Prägung. Da ist es kein Wunder, dass der Laufsport sich hierzulande dies zu Nutze macht. Mit dem Lissabon-Halbmarathon im März und dem Lissabon-Marathon dann im Oktober werden über die Landesgrenze hinaus populäre Laufveranstaltungen angeboten.

Einmalig der Halbmarathon und 10 km-Lauf über die Hängebrücke Ponte 25 de Abril

Am 21. November 2021 wird der Lauf-Klassiker auf der Halbmarathondistanz nach zweimaliger Verschiebung nun stattfinden. Zeitversetzt ist der Start für die über 30.000 Läufer auf beiden Strecken unterhalb dem weithin sichtbaren Wahrzeichen: die Christus Statue Cristo Rei. Die ersten 2,3 km und in 70 m Höhe über dem Fluss Tejo werden auf der Hängebrücke absolviert. Weiter dann flach, entlang der Uferpromenade Avenida de India, teilt sich das Läuferfeld. Das Ziel ist dann im Stadtteil Belem am Praça do Império vor dem Hieronymus-Kloster.

Laufreise mit attraktivem Programm und Frühstückslauf

Unsere beiden Hotels an der Stierkampfarena Campo Pequeno garantieren kurze Wege zum Flughafen und Anschluss an U-Bahn-Station Campo Pequeno und S-Bahn-Station Entrecampos. Wie funktioniert der Nahverkehr - U-Bahn, Busse? Mit Hilfe unsere Reiseleitung vor Ort finden Sie sich schnell zurecht! Unser Frühstückslauf führt Sie zum Park Marquês de Pombal mit imposanten Panoramablick auf Lissabon. Wir zeigen Ihnen mit unseren inkludierten Essen (Begrüßungs- und Abendessen), die besonderen Restaurants von Lissabon. Auch der bekannte Musiker-Treff "Cafe de la Musique" ist in der Nähe und bietet jeden Abend ein Musikprogramm mit lokalen und international bekannten Künstlern.


 

 
 
 
 

 

 

 

|

Ankunft in Lissabon bis späten Nachmittag. Individueller Transfer zu unseren Hotels im Zentrum von Lissabon unweit des internationalen Flughafens. Sie haben noch etwas Zeit für einen Abendspaziergang in der portugiesischen Metropole. Am Abend Briefing im Hotel und Übergabe der Startunterlagen.

1. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Der Ausflug nach Évora, 120 km östlich von Lissabon gelegen, lohnt sich. Die 50 000 Einwohner-Stadt zählt aufgrund der zahlreichen wertvollen Denkmäler zum UNESCO-Weltkulturerbe. Hier wurden die ersten portugiesischen Könige gekrönt. Der römische Einfluss, auf dessen Gründung die Stadt zurückgeht, haben prächtige architektonische Hinterlassenschaften hervorgebracht. Wir lassen uns mit Ihnen auf eine der schönsten Städte der Welt ein. Sofern Sie sich nicht für Évora entschieden haben, steht Ihnen dieser Tag zur freien Verfügung. Am Abend dann gemeinsames portugiesisches Begrüßungsessen im stilvollen Restaurant am Yachthafen.

Begrüßungsessen

2. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück (Morgenläufern bieten wir einen halbstündigen Vorfrühstückslauf) starten wir zu einer vielfältigen Stadterkundung per Bus und natürlich auch zu Fuß. Dabei kommen u.a. das beeindruckende Hieronymos Kloster, die historische Altstadt "Alfama" und der historische Markt "Mercado de Ribeira" nicht zu kurz. Auch Teile der Halbmarathonstrecke werden wir Ihnen zeigen. Gelegenheiten, lokale Spezialitäten zu probieren, wird es zahlreich geben. Der Genuss kommt in jederlei Hinsicht also nicht zu kurz.Unser Tipp für den Abend: Besuchen Sie das Musikcafe "Cafe de la Music". Es bietet allabendlich ein breites Programm an portugiesischer, brasilianischer und afrikanischer Folklore.

3. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Ihr Hotel befindet sich in unmittelbarer Nähe der S-Bahn-Station „Entrecampos“, von der Sie mit der Bahn zum Start des Halbmarathons fahren und dabei von uns begleitet werden. Längst gilt sie als eine der schnellsten Halbmarathon-Strecken der Welt, auf der ca. 30.000 Teilnehmer laufen. Auch eine kürzere Strecke kann absolviert werden, der beliebte Mini-Marathon über 8 km. Wenn 10:30 Uhr der Startschuss fällt, laufen alle über die berühmte "Brücke des 25. April" (2,27 km lang).Am Abend feiern wir die einzelnen individuellen Streckenrekorde in einem Fado-Restaurant in der Altstadt "Barra Alto". Bei Wein, typischen Speisen und Musik lassen wir den Tag in portugiesischer Tradition ausklingen.

Tourabschlussessen

4. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück check-out Hotel bis spätestens bis 12.00 Uhr und dann eigener Transfer zum internationalen Flughafen. Falls der Rückflug erst am frühen Abend stattfindet, kann das Gepäck an der Hotelrezeption bis zum Transfer deponiert werden.

5. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Lissabon bis späten Nachmittag. Individueller Transfer zu unseren Hotels im Zentrum von Lissabon unweit des internationalen Flughafens. Sie haben noch etwas Zeit für einen Abendspaziergang in der portugiesischen Metropole. Am Abend Briefing im Hotel und Übergabe der Startunterlagen.

18.11.2021. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Der Ausflug nach Évora, 120 km östlich von Lissabon gelegen, lohnt sich. Die 50 000 Einwohner-Stadt zählt aufgrund der zahlreichen wertvollen Denkmäler zum UNESCO-Weltkulturerbe. Hier wurden die ersten portugiesischen Könige gekrönt. Der römische Einfluss, auf dessen Gründung die Stadt zurückgeht, haben prächtige architektonische Hinterlassenschaften hervorgebracht. Wir lassen uns mit Ihnen auf eine der schönsten Städte der Welt ein. Sofern Sie sich nicht für Évora entschieden haben, steht Ihnen dieser Tag zur freien Verfügung. Am Abend dann gemeinsames portugiesisches Begrüßungsessen im stilvollen Restaurant am Yachthafen.

Begrüßungsessen

19.11.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück (Morgenläufern bieten wir einen halbstündigen Vorfrühstückslauf) starten wir zu einer vielfältigen Stadterkundung per Bus und natürlich auch zu Fuß. Dabei kommen u.a. das beeindruckende Hieronymos Kloster, die historische Altstadt "Alfama" und der historische Markt "Mercado de Ribeira" nicht zu kurz. Auch Teile der Halbmarathonstrecke werden wir Ihnen zeigen. Gelegenheiten, lokale Spezialitäten zu probieren, wird es zahlreich geben. Der Genuss kommt in jederlei Hinsicht also nicht zu kurz.Unser Tipp für den Abend: Besuchen Sie das Musikcafe "Cafe de la Music". Es bietet allabendlich ein breites Programm an portugiesischer, brasilianischer und afrikanischer Folklore.

20.11.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Ihr Hotel befindet sich in unmittelbarer Nähe der S-Bahn-Station „Entrecampos“, von der Sie mit der Bahn zum Start des Halbmarathons fahren und dabei von uns begleitet werden. Längst gilt sie als eine der schnellsten Halbmarathon-Strecken der Welt, auf der ca. 30.000 Teilnehmer laufen. Auch eine kürzere Strecke kann absolviert werden, der beliebte Mini-Marathon über 8 km. Wenn 10:30 Uhr der Startschuss fällt, laufen alle über die berühmte "Brücke des 25. April" (2,27 km lang).Am Abend feiern wir die einzelnen individuellen Streckenrekorde in einem Fado-Restaurant in der Altstadt "Barra Alto". Bei Wein, typischen Speisen und Musik lassen wir den Tag in portugiesischer Tradition ausklingen.

Tourabschlussessen

21.11.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück check-out Hotel bis spätestens bis 12.00 Uhr und dann eigener Transfer zum internationalen Flughafen. Falls der Rückflug erst am frühen Abend stattfindet, kann das Gepäck an der Hotelrezeption bis zum Transfer deponiert werden.

22.11.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Lissabon bis späten Nachmittag. Individueller Transfer zu unseren Hotels im Zentrum von Lissabon unweit des internationalen Flughafens. Sie haben noch etwas Zeit für einen Abendspaziergang in der portugiesischen Metropole. Am Abend Briefing im Hotel und Übergabe der Startunterlagen.

18.11.2021. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Der Ausflug nach Évora, 120 km östlich von Lissabon gelegen, lohnt sich. Die 50 000 Einwohner-Stadt zählt aufgrund der zahlreichen wertvollen Denkmäler zum UNESCO-Weltkulturerbe. Hier wurden die ersten portugiesischen Könige gekrönt. Der römische Einfluss, auf dessen Gründung die Stadt zurückgeht, haben prächtige architektonische Hinterlassenschaften hervorgebracht. Wir lassen uns mit Ihnen auf eine der schönsten Städte der Welt ein. Sofern Sie sich nicht für Évora entschieden haben, steht Ihnen dieser Tag zur freien Verfügung. Am Abend dann gemeinsames portugiesisches Begrüßungsessen im stilvollen Restaurant am Yachthafen.

Begrüßungsessen

19.11.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück (Morgenläufern bieten wir einen halbstündigen Vorfrühstückslauf) starten wir zu einer vielfältigen Stadterkundung per Bus und natürlich auch zu Fuß. Dabei kommen u.a. das beeindruckende Hieronymos Kloster, die historische Altstadt "Alfama" und der historische Markt "Mercado de Ribeira" nicht zu kurz. Auch Teile der Halbmarathonstrecke werden wir Ihnen zeigen. Gelegenheiten, lokale Spezialitäten zu probieren, wird es zahlreich geben. Der Genuss kommt in jederlei Hinsicht also nicht zu kurz.Unser Tipp für den Abend: Besuchen Sie das Musikcafe "Cafe de la Music". Es bietet allabendlich ein breites Programm an portugiesischer, brasilianischer und afrikanischer Folklore.

20.11.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Ihr Hotel befindet sich in unmittelbarer Nähe der S-Bahn-Station „Entrecampos“, von der Sie mit der Bahn zum Start des Halbmarathons fahren und dabei von uns begleitet werden. Längst gilt sie als eine der schnellsten Halbmarathon-Strecken der Welt, auf der ca. 30.000 Teilnehmer laufen. Auch eine kürzere Strecke kann absolviert werden, der beliebte Mini-Marathon über 8 km. Wenn 10:30 Uhr der Startschuss fällt, laufen alle über die berühmte "Brücke des 25. April" (2,27 km lang).Am Abend feiern wir die einzelnen individuellen Streckenrekorde in einem Fado-Restaurant in der Altstadt "Barra Alto". Bei Wein, typischen Speisen und Musik lassen wir den Tag in portugiesischer Tradition ausklingen.

Tourabschlussessen

21.11.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück check-out Hotel bis spätestens bis 12.00 Uhr und dann eigener Transfer zum internationalen Flughafen. Falls der Rückflug erst am frühen Abend stattfindet, kann das Gepäck an der Hotelrezeption bis zum Transfer deponiert werden.

22.11.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Lissabon bis späten Nachmittag. Individueller Transfer zu unseren Hotels im Zentrum von Lissabon unweit des internationalen Flughafens. Sie haben noch etwas Zeit für einen Abendspaziergang in der portugiesischen Metropole. Am Abend Briefing im Hotel und Übergabe der Startunterlagen.

17.03.2022. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Der Ausflug nach Évora, 120 km östlich von Lissabon gelegen, lohnt sich. Die 50 000 Einwohner-Stadt zählt aufgrund der zahlreichen wertvollen Denkmäler zum UNESCO-Weltkulturerbe. Hier wurden die ersten portugiesischen Könige gekrönt. Der römische Einfluss, auf dessen Gründung die Stadt zurückgeht, haben prächtige architektonische Hinterlassenschaften hervorgebracht. Wir lassen uns mit Ihnen auf eine der schönsten Städte der Welt ein. Sofern Sie sich nicht für Évora entschieden haben, steht Ihnen dieser Tag zur freien Verfügung. Am Abend dann gemeinsames portugiesisches Begrüßungsessen im stilvollen Restaurant am Yachthafen.

Begrüßungsessen

18.03.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück (Morgenläufern bieten wir einen halbstündigen Vorfrühstückslauf) starten wir zu einer vielfältigen Stadterkundung per Bus und natürlich auch zu Fuß. Dabei kommen u.a. das beeindruckende Hieronymos Kloster, die historische Altstadt "Alfama" und der historische Markt "Mercado de Ribeira" nicht zu kurz. Auch Teile der Halbmarathonstrecke werden wir Ihnen zeigen. Gelegenheiten, lokale Spezialitäten zu probieren, wird es zahlreich geben. Der Genuss kommt in jederlei Hinsicht also nicht zu kurz.Unser Tipp für den Abend: Besuchen Sie das Musikcafe "Cafe de la Music". Es bietet allabendlich ein breites Programm an portugiesischer, brasilianischer und afrikanischer Folklore.

19.03.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Ihr Hotel befindet sich in unmittelbarer Nähe der S-Bahn-Station „Entrecampos“, von der Sie mit der Bahn zum Start des Halbmarathons fahren und dabei von uns begleitet werden. Längst gilt sie als eine der schnellsten Halbmarathon-Strecken der Welt, auf der ca. 30.000 Teilnehmer laufen. Auch eine kürzere Strecke kann absolviert werden, der beliebte Mini-Marathon über 8 km. Wenn 10:30 Uhr der Startschuss fällt, laufen alle über die berühmte "Brücke des 25. April" (2,27 km lang).Am Abend feiern wir die einzelnen individuellen Streckenrekorde in einem Fado-Restaurant in der Altstadt "Barra Alto". Bei Wein, typischen Speisen und Musik lassen wir den Tag in portugiesischer Tradition ausklingen.

Tourabschlussessen

20.03.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück check-out Hotel bis spätestens bis 12.00 Uhr und dann eigener Transfer zum internationalen Flughafen. Falls der Rückflug erst am frühen Abend stattfindet, kann das Gepäck an der Hotelrezeption bis zum Transfer deponiert werden.

21.03.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Lissabon bis späten Nachmittag. Individueller Transfer zu unseren Hotels im Zentrum von Lissabon unweit des internationalen Flughafens. Sie haben noch etwas Zeit für einen Abendspaziergang in der portugiesischen Metropole. Am Abend Briefing im Hotel und Übergabe der Startunterlagen.

17.03.2022. Tag: Mahlzeiten: keine. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Der Ausflug nach Évora, 120 km östlich von Lissabon gelegen, lohnt sich. Die 50 000 Einwohner-Stadt zählt aufgrund der zahlreichen wertvollen Denkmäler zum UNESCO-Weltkulturerbe. Hier wurden die ersten portugiesischen Könige gekrönt. Der römische Einfluss, auf dessen Gründung die Stadt zurückgeht, haben prächtige architektonische Hinterlassenschaften hervorgebracht. Wir lassen uns mit Ihnen auf eine der schönsten Städte der Welt ein. Sofern Sie sich nicht für Évora entschieden haben, steht Ihnen dieser Tag zur freien Verfügung. Am Abend dann gemeinsames portugiesisches Begrüßungsessen im stilvollen Restaurant am Yachthafen.

Begrüßungsessen

18.03.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück (Morgenläufern bieten wir einen halbstündigen Vorfrühstückslauf) starten wir zu einer vielfältigen Stadterkundung per Bus und natürlich auch zu Fuß. Dabei kommen u.a. das beeindruckende Hieronymos Kloster, die historische Altstadt "Alfama" und der historische Markt "Mercado de Ribeira" nicht zu kurz. Auch Teile der Halbmarathonstrecke werden wir Ihnen zeigen. Gelegenheiten, lokale Spezialitäten zu probieren, wird es zahlreich geben. Der Genuss kommt in jederlei Hinsicht also nicht zu kurz.Unser Tipp für den Abend: Besuchen Sie das Musikcafe "Cafe de la Music". Es bietet allabendlich ein breites Programm an portugiesischer, brasilianischer und afrikanischer Folklore.

19.03.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Ihr Hotel befindet sich in unmittelbarer Nähe der S-Bahn-Station „Entrecampos“, von der Sie mit der Bahn zum Start des Halbmarathons fahren und dabei von uns begleitet werden. Längst gilt sie als eine der schnellsten Halbmarathon-Strecken der Welt, auf der ca. 30.000 Teilnehmer laufen. Auch eine kürzere Strecke kann absolviert werden, der beliebte Mini-Marathon über 8 km. Wenn 10:30 Uhr der Startschuss fällt, laufen alle über die berühmte "Brücke des 25. April" (2,27 km lang).Am Abend feiern wir die einzelnen individuellen Streckenrekorde in einem Fado-Restaurant in der Altstadt "Barra Alto". Bei Wein, typischen Speisen und Musik lassen wir den Tag in portugiesischer Tradition ausklingen.

Tourabschlussessen

20.03.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück check-out Hotel bis spätestens bis 12.00 Uhr und dann eigener Transfer zum internationalen Flughafen. Falls der Rückflug erst am frühen Abend stattfindet, kann das Gepäck an der Hotelrezeption bis zum Transfer deponiert werden.

21.03.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

Vorgesehene Reiseleiter

 

Teilnehmerzahl: min. 8 bis max. 40
  Termine 2021
  18.11.21 — 22.11.21 € 510,- Buchen
  Ü im 3-Sterne-Hotel VIP Berna (einfaches und zweckmäßiges Mittelkasse-Hotel), letzte Buchung am 9.2. - Danke!!!
  18.11.21 — 22.11.21 € 610,- Buchen
  Übernachtung im 5-Sterne-VIP Grand Hotel Lissabon
  Termine 2022
  17.03.22 — 21.03.22 € 510,- Buchen
  mit Übernachtung im 3-Sterne-Hotel VIP Berna (einfaches und zweckmäßiges Mittelkasse-Hotel)
  17.03.22 — 21.03.22 € 610,- Buchen
  mit Übernachtung im 5-Sterne-VIP Grand Hotel Lissabon

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de
Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

Wichtige Informationen im Rahmen einer Reisebuchung finden Sie unter Wissenswertes

Ähnliche Reiseangebote


Ich berate Sie gern ...

Eckard Krause
English please! - The public interest in our services is increasing – not only in Germany. Therefore we are currently creating an english translation of this website. Until this work is completed, please feel free to use the automated translation. You can easily activate it here:

21 km / 10 km

Fakten zum Event

Lauftag
21.11.2021
Startzeit
10:30 Uhr
Start
An der Brücke des 25. April (Praça da Portagem)
Ziel
Vor dem Hieronymuskloster
Zeitlimit
3 h
Transfers
von uns organisiert
Startgebühr
Halbmarathon:
€ 40,- (bis 30.05)
€ 55,- (bis 25.09)
10-km-Lauf:
€ 30,- bzw. € 45,-
Anmeldeschluss*
bis 24.10.2021
* Sofern nicht vorher ausgebucht und nach Datum nur noch auf Anfrage.

Anforderung

  • Die Teilnahme am Halbmarathon setzt Lauf- und Wettkampferfahrung sowie sehr gute Kondition voraus.

Teilnehmerzahl

  • mind. 8 bis max. 40
    Absage bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 23 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.

Leistungen (ab/an Hotel Lissabon)

  • 4 Übernachtungen in DZ mit DU/WC im 3-Sterne-Hotel bzw 5-Sterne-Hotel inkl. Frühstück
  • Ökosteuer für Übernachtung in Hotels enthalten (€ 2,- pro Person/Nacht)
  • Begrüßungs- und Tourabschlussessen
  • Alle Transfers lt. Programm
  • Eigener Team-Bus für Zieltransfer, mit eigenem Gepäcktransport
  • Lissabon Stadtrundfahrt und Stadterkundung deutschsprachig (ca. 4 h) mit Abholung der Startunterlagen
  • Komplette Laufregistrierung durch schulz sportreisen
  • Reiseleitung durch schulz sportreisen

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • Flug nach Lissabon und zurück ab € 250,- inkl. Tax über uns buchbar Teilen Sie uns bitte Ihren Wunsch-Abflughafen mit
  • Einzelzimmerzuschlag:
    3-Sterne-Hotel: € 160,-
    5-Sterne-Hotel: € 240,-
  • Tagesausflug zur prächtigen Stadt Évora mit Deutsch sprechenden Guide,
    mit Mittagessen: € 90,-
    Mindestteilnehmer 12
  • Verlängerungstage buchbar (pro Tag):
    Hotel VIP Berna (***):
    € 50,- p.P. im DZ inkl. Frühstück
    € 90,- p.P. im EZ inkl. Frühstück
    VIP Grand Hotel (*****):
    € 65,- p.P. im DZ inkl. Frühstück
    € 125,- p.P. im EZ inkl. Frühstück
  • Ausflug halbtags nach Cabo da Roca zum westlichsten Punkt Europas, mit Sintra (Besuch Königsschloss) und mehrsprachige Reiseleitung, auch deutsch,
    pro Person: € 60,-
  • Tagesausflug nach Fátima, Nazaré und Óbidos,
    mit Mittagessen, mehrsprachige Reiseleitung, auch deutsch,
    pro Person: € 90,-
  • Bootstour mit einer Segel-Yacht auf dem Tejo, zum Sonnenuntergang von 17.00 - 19.00 Uhr),
    pro Person: € 75,- (Mindestteilnehmer 4)

Zusatzausgaben

  • Startgebühren (siehe Fakten zum Lauf)
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke

Einreisebestimmungen

Als EU-Bürger oder Schweizer Staatsbürger benötigen Sie für die Einreise nach Portugal einen gültigen Personalausweis bzw. eine gültige Identitätskarte oder auch einen gültigen Reisepass; es ist kein Visum erforderlich.

Hinweise

Beim Halbmarathon und 10 km-Lauf werden die ersten 2,8 km über die Hängebrücke "Ponte 25 de Abril" gelaufen, mit bis zu 70m Meter über Meeresspiegel. Dann weiter auf flachem Terrain und der Uferstraße am Fluss Tejo entlang.

 

Link zu dieser Sportreise

www.schulz-sportreisen.de/POR88

  • Veranstalter: schulz sportreisen
  • Aktualisiert: 06.04.2021
Reiseleiter: XYZ

Ray, Jahrgang 1962, leitete bereits 1998 unsere ersten Reisen auf Madeira und lebte mit seiner Familie als Reiseleiter und Bergführer zwischen 2004 und 2010 auf der Insel. In dieser Zeit führte er den Großteil unserer Gruppen über das Eiland. Ray ist seit mehr als 30 Jahren in den verschiedensten Gebirgen der Welt unterwegs. Neben Madeira ist er auch in Nepal als Reiseleiter unterwegs. Er wird Ihnen mit seiner Erfahrung und seinen mannigfaltigen Kenntnissen über Madeira erlebnisreiche Tage bescheren. Er kennt sich aus: den alten Dorfladen, die versteckt blühende Orchidee, die leckersten Fische oder den einsamen Weg. Er hat außerdem immer eine Idee, wenn das Wetter einmal nicht zum Tagesprogramm passt. Nicht nur als Vizepräsident der Deutsch-Portugiesischen Gesellschaft e.V., sondern auch durch viele persönliche Kontakte auf der Insel, hat er eine ganz besondere Beziehung zu Portugal und Madeira.

×
×
×
×
×
Karte: Lissabon Halbmarathon ×

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   News   —   Datenschutz   Cookies   ARB   Impressum