Aktuelles zu unserer Reisewelt in Zeiten der Pandemie
schulz sportreisen

Portugal

Lissabon Marathon

4 Tage Marathonreise mit Verlängerungsmöglichkeit

  • Unser Begrüßungsessen am Yachthafen Alcantara

    Unser Begrüßungsessen am Yachthafen Alcantara 

  • Sightseeing-Tour - Am Entdecker-Denkmal

    Sightseeing-Tour - Am Entdecker-Denkmal 

  • Blick vom Handelsplatz zur Cristusstatue del Rey

    Blick vom Handelsplatz zur Cristusstatue del Rey 

  • Halbmarathonis am Handelsplatz

    Halbmarathonis am Handelsplatz 

  • Zieleinlauf Marathon und Halbmarathon

    Zieleinlauf Marathon und Halbmarathon 

  • Reiseleiter Stefan in Aktion

    Reiseleiter Stefan in Aktion 

  • Reiseleiter Tino - laufen ist auch Spass

    Reiseleiter Tino - laufen ist auch Spass 

  • Mit Skipper Pedro auf dem Tejo

    Mit Skipper Pedro auf dem Tejo  

  • ... Augenblicke, die man nicht vergisst

    ... Augenblicke, die man nicht vergisst 

  • Wir schulzi´s - auf dem Dach von Lissabon

    Wir schulzi´s - auf dem Dach von Lissabon 

  • Marathon, Halbmarathon und Mini-Marathon (8,5 km), flache und schnelle Strecke
  • HM-Start auf Vasco da Gama Brücke (längste Brücke Europas - 16 km)
  • Auf Entdeckungstour in den Kultur- und Szene-Vierteln Lissabons
  • Wallfahrtsort Fátima mit Óbidos und Nazaré (optional)
  • Sintra mit Königspalast und die Felsklippen von Cabo da Roca (optional)

Derzeit gibt es keine bekannten Einreisebeschränkungen für Deutsche, die auf dem Luft- oder Landweg aus Deutschland auf dem portugiesischen Festland einreisen. Reisende müssen bei Einreise jedoch persönliche Angaben zum Zielort, Reisegrund und ihrer Erreichbarkeit, auch während des Aufenthalt in Portugal, machen. Die Reisewarnung des Auswärtigen Amtes gilt für Portugal insgesamt. Corona-Risikogebiet: Ganz Portugal-Festland

 

Portugal - Aktuelle Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen (Corona)

Einreise

  • Die Einreise ist teilweise möglich. Reisende aus den folgenden Regionen und Ländern dürfen einreisen: EU, Schengenraum, Australien, China, Japan, Neuseeland, Ruanda, Südkorea, Thailand, Uruguay. Die Einreiseerlaubnis gilt für Staatsbürger und Einwohner aus den EU- und Schengenländern. Aus den genannten Drittstaaten sind nur Einwohner zur Einreise berechtigt.
  • Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverweigerungen rechnen. Dies betrifft die letzten 14 Tage vor der Einreise.
  • Der Transit ist möglich.
  • Reisen innerhalb des Landes: Reisen innerhalb des Landes sind bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Es kann jederzeit zu kurzfristigen Beschränkungen kommen.
  • Es muss ein Einreiseformular/Gesundheitsformular ausgefüllt werden. Das entsprechende Formular finden Sie unter folgendem Link: https://portugalcleanandsafe.pt/en/passenger-locator-card.
  • Bei der Ankunft kommt es zu Gesundheitskontrollen mit Temperaturmessungen.
  • Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen.
  • Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen.
  • Madeira: Reisende nach Madeira müssen eine Gesundheitserklärung abgeben. Dies kann vor beziehungsweise bei Einreise über die Fluggesellschaft organisiert werden. Alternativ steht das Formular auch online zur Verfügung und kann innerhalb von 12 bis 48 Stunden vor Einreise ausgefüllt werden: https://madeirasafe.com/#/login. Zur Einreise nach Madeira wird zudem ein maximal 72 Stunden alter, negativer PCR-Test benötigt. Können Reisende dieses nicht vorweisen, müssen sie sich vor Ort testen lassen und das Ergebnis in Selbstisolation abwarten. Es wird jedoch empfohlen, ein negatives Testergebnis vor Reisebeginn vorliegen zu haben. Reisende, die nach einem Voraufenthalt auf dem Festland nach Madeira reisen möchten, können bereits auf dem Festland kostenfrei auf COVID-19 getestet werden. Hierzu muss unter anderem das Flugticket zur Weiterreise vorgelegt werden. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an die zuständigen Behörden. Auch Reisende auf dem Seeweg müssen die oben genannten Vorschriften beachten, es sei denn, sie waren bereits mehr als 14 Tage auf See. Auf Madeira wurde der Hafen in Funchal inzwischen wieder für Kreuzfahrtschiffe geöffnet. Über die Möglichkeiten zum Landgang soll jedoch im Einzelfall entschieden werden. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihren Reiseveranstalter. Azoren: Reisende auf die Azoren müssen eine Gesundheitserklärung abgeben. Dies kann vor beziehungsweise bei Einreise über die Fluggesellschaft organisiert werden. Alternativ steht das Formular auch online zur Verfügung und kann 72 Stunden vor Einreise ausgefüllt werden: https://mysafeazores.com/. Sollte das Formular nicht online ausgefüllt werden können, kann auch der folgende Vordruck verwendet werden: https://covid19.azores.gov.pt/wp-content/uploads/2020/06/Declara%C3%A7%C3%A3o-Alem%C3%A3o_Preenchimento-manual_20200615_VF.pdf. Für Einreisen auf die Azoren müssen Reisende zudem einen negativen PCR-Test, nicht älter als 72 Stunden, vorweisen können. Ausgenommen von dieser Pflicht sind Kinder unter 12 Jahren. Reisende, die nach einem Voraufenthalt auf dem Festland auf die Azoren reisen möchten, können bereits auf dem Festland kostenfrei auf COVID-19 getestet werden. Hierzu muss unter anderem das Flugticket zur Weiterreise vorgelegt werden. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an die zuständigen Behörden. Reisende, die sich mehr als 7 Tage auf den Azoren aufhalten möchten, werden 6 Tage nach dem ersten Test erneut getestet. Reisende müssen sich dafür mit der Gesundheitsbehörde in ihrem Aufenthaltsort in Verbindung setzen. Die Weiterreise von São Miguel oder Terceira auf eine andere Azoreninsel ist ebenfalls nur mit einem maximal 72 Stunden alten, negativen Testergebnis möglich. Bitte beachten Sie außerdem, dass für Reisen zwischen den Azoreninseln auch ein weiteres Gesundheitsformular ausgefüllt werden muss: https://covid19.azores.gov.pt/wp-content/uploads/2020/06/Declara%C3%A7%C3%A3o-inter-ilhas-Alem%C3%A3o_Preenchimento-manual_20200615_VF.pdf. Auch Reisende auf dem Seeweg müssen die oben genannten Vorschriften beachten, es sei denn, sie waren bereits mehr als 14 Tage auf See.

Vor Ort

  • Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres.
  • Notstand: ja
  • Lockdown: ja - bis voraussichtlich zum 15.02.2021
  • Lokale Ausgangssperre: ja
  • Hotels/Ferienunterkünfte: teilweise geöffnet
  • Restaurants/Cafés: geöffnet mit Beschränkungen
  • Bars: geöffnet mit Beschränkungen
  • Clubs: geöffnet mit Beschränkungen
  • Geschäfte: geöffnet mit Beschränkungen
  • Museen/Sehenswürdigkeiten: geöffnet
  • Kinos/Theater: geöffnet
  • Strände: geöffnet mit Beschränkungen
  • Öffentliche Verkehrsmittel: verfügbar
  • Maskenpflicht: ja - in der Öffentlichkeit
  • Mindestabstand: 2.00 Meter
  • Versammlungsverbot: ja, ab 6 Personen
  • Regionale Abweichungen möglich
  • App: https://stayaway.inesctec.pt/en/
  • Portugal ist in vier verschiedene Risikostufen aufgeteilt, für die unterschiedlich schwere Maßnahmen gelten. Die Einteilung der Risikogebiete finden Sie hier: https://covid19estamoson.gov.pt/lista-de-concelhos-nivel-de-risco/ und eine Übersicht zu den jeweiligen Maßnahmen hier: https://covid19estamoson.gov.pt/new-state-of-emergency-measures/

Lissabon gehört zu den schönsten Städten Europas, eingebettet von 7 Hügeln an der Flussmündung des Tejo am Atlantik. Hier erlebt man mediterranes Flair mit imposanten und beeindruckenden Brücken-Konstruktionen (Ponte 25 de Abril und Vasco da Gama), ein Nebeneinander verwinkelter Gassen, lauschiger Plätze und ins Auge fallender Architektur, vielfach mit Arabischer Prägung. Da ist es kein Wunder, dass der Laufsport sich hierzulande dies zu Nutze macht und mit dem Lissabon-Marathon,  im Oktober und dem Lissabon-Halbmarathon, im März, über die Landesgrenze hinaus populäre Laufveranstaltungen anbietet und entwickelt hat.

Lissabon-Marathon - mit Halbmarathon und Mini-Marathon über 8,5 km

Am 17. Oktober 2021 veranstaltet Lissabon bereits zum 33. Mal den Maratona de Lisboa." Auch wenn Lissabon als die Stadt der 7 Hügel bekannt ist, so ist die Laufstrecke flach und gilt als eine der schnellsten der Welt. Der Marathon-Start ist im Badeort Cascais und die Laufstrecke führt entlang der Mündung Flusses Tejo bis in den Süden von Lissabon mit dem Ziel auf dem Handelsplatz Praça do Comércio. Start für den Halbmarathon ist 1,5 km auf der Brücke Vasco da Gama, mit über 17 km Gesamtlänge eine der längsten Brücken überhaupt. Das Ziel für Halbmarathon ist ebenfalls der Praça do Comércio. Das Ziel für den Mini-Marathon ist inmitten des Expo-Geländes, auf der Alameda dos Oceanos.

Laufreise mit attraktivem Programm und Frühstückslauf

Unsere beiden Hotels an der Stierkampfarena Campo Pequeno garantieren kurze Wege zum Flughafen und Anschluss an U-Bahn und S-Bahn-Station. Wie funktioniert der Nahverkehr - U-Bahn, Busse? Mit Hilfe unsere Reiseleitung vor Ort finden Sie sich schnell zurecht! Unser Frühstückslauf führt Sie zum park Marquês de Pombal mit imposanten Panoramblick auf Lissabon. Wir zeigen Ihnen mit unseren inkludierten Essen (Begrüßungs- uns Abendessen), die besonderen Restaurants von Lissabon. Auch der bekannte Musiker-Treff "Cafe de la Musique" ist in der Nähe und bietet jeden Abend ein Musikprogramm mit lokalen und international bekannten Künstlern.

Verlängerungstage und Ausflüge optional buchbar

Gerne können Sie Verlängerungstage in Lissabon, der nähren Umgebung mit dem Badeort Cascais, dem Küstenstädchen Nazaré (bekannt für seine Steilküste mit optimalen Surferbedingungen) oder an der Algarve buchen. Wir halten zahlreiche Tipps für Sie bereit, die ihren Aufenthalt abrunden und zu einem bleibenden Erlebnis werden lassen. So lassen Sie sich eine mehrstündigen Segeltour mit Skipper Pedro, am besten zum Sonnenuntergang, einfach nicht entgehen. 

 

 

 

|

Ankunft in Lissabon am Nachmittag. Eigener Transfer zu unseren Hotels im Zentrum von Lissabon unweit des internationalen Flughafens. Sie haben noch etwas Zeit für einen Abendspaziergang in der portugiesischen Metropole. Im Hotel erhalten Sie die Startunterlagen. Gemeinsames portugiesisches Begrüßungsessen und Einstimmung auf die bevorstehenden Tage.

Begrüßungsessen

1. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück (Morgenläufern bieten wir einen halbstündigen Vorfrühstückslauf zum Park Eduardo VII) starten wir gemeinsam zu einer vielfältigen Stadterkundung per Bus und natürlich auch zu Fuß. Dabei kommen u.a. das beeindruckende Hierónimos Kloster, die historische Altstadt "Alfama" und der historische Markt "Mercado da Ribeira" kommen nicht zu kurz. Auch wesentliche Abschnitte der Marathonstrecke werden wir Ihnen zeigen. Gelegenheiten, lokale Spezialitäten zu probieren, wird es zahlreich geben. Der Genuss kommt in jederlei Hinsicht also nicht zu kurz.

2. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Für die Marathonläufer heißt es heute zeitiges Aufbrechen gegen 06.00 Uhr nach Cascais, dem Startpunkt für den Marathon um 08.30 Uhr. Wir haben einen Transfer nach Cascais, Abfahrt Hotel 06.30 Uhr organisiert. Fahrt ca. 30 Minuten zum Startort. Die Halbmarathonteilnehmer und Teilnehmer am Mini-Marathon fahren vom Hotel mit der Metro erst gegen 08.30 Uhr zum Parque das Nações und dann mit Shuttle-Bussen zum Start an der Vasco da Gama-Brücke (10.30 Uhr). Am Abend feiern wir die einzelnen individuellen Streckenrekorde in einem Fado-Restaurant in der Altstadt "Barra Alto". Bei Wein, typischen Speisen und Musik können Sie den Tag in portugiesischer Tradition ausklingen lassen.

Marathon hügeliges Streckenprofil +/- 370 m; Tourabschlussessen

3. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück check-out im Hotel und eigener Transfer zum internationalen Flughafen. Wer die Verlängerung bucht hat mehrere Möglichkeiten, denn die Umgebung von Lissabon hat viel zu bieten. Fahrt zum Badeort Cascais. Mit der S-Bahn vom Bahnhof Cais do Sodre sind das nur 40 Minuten! Wir empfehlen für eine Verlängerung auch eine Nachmittagstour zum Königschloss nach Sintra und anschließend zum westlichsten Punkt Europas, nach Cabo da Roca (optional). Wir beraten Sie auch zu weiteren Sehenswürdigkeiten, wie Tagesausflug nach Fátima, Óbidos und Nazaré sowie eine Bootstour mit Segeljacht zum Sonnenuntergang mit Skipper Pedro.

4. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Lissabon am Nachmittag. Eigener Transfer zu unseren Hotels im Zentrum von Lissabon unweit des internationalen Flughafens. Sie haben noch etwas Zeit für einen Abendspaziergang in der portugiesischen Metropole. Im Hotel erhalten Sie die Startunterlagen. Gemeinsames portugiesisches Begrüßungsessen und Einstimmung auf die bevorstehenden Tage.

Begrüßungsessen

15.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück (Morgenläufern bieten wir einen halbstündigen Vorfrühstückslauf zum Park Eduardo VII) starten wir gemeinsam zu einer vielfältigen Stadterkundung per Bus und natürlich auch zu Fuß. Dabei kommen u.a. das beeindruckende Hierónimos Kloster, die historische Altstadt "Alfama" und der historische Markt "Mercado da Ribeira" kommen nicht zu kurz. Auch wesentliche Abschnitte der Marathonstrecke werden wir Ihnen zeigen. Gelegenheiten, lokale Spezialitäten zu probieren, wird es zahlreich geben. Der Genuss kommt in jederlei Hinsicht also nicht zu kurz.

16.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Für die Marathonläufer heißt es heute zeitiges Aufbrechen gegen 06.00 Uhr nach Cascais, dem Startpunkt für den Marathon um 08.30 Uhr. Wir haben einen Transfer nach Cascais, Abfahrt Hotel 06.30 Uhr organisiert. Fahrt ca. 30 Minuten zum Startort. Die Halbmarathonteilnehmer und Teilnehmer am Mini-Marathon fahren vom Hotel mit der Metro erst gegen 08.30 Uhr zum Parque das Nações und dann mit Shuttle-Bussen zum Start an der Vasco da Gama-Brücke (10.30 Uhr). Am Abend feiern wir die einzelnen individuellen Streckenrekorde in einem Fado-Restaurant in der Altstadt "Barra Alto". Bei Wein, typischen Speisen und Musik können Sie den Tag in portugiesischer Tradition ausklingen lassen.

Marathon hügeliges Streckenprofil +/- 370 m; Tourabschlussessen

17.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück check-out im Hotel und eigener Transfer zum internationalen Flughafen. Wer die Verlängerung bucht hat mehrere Möglichkeiten, denn die Umgebung von Lissabon hat viel zu bieten. Fahrt zum Badeort Cascais. Mit der S-Bahn vom Bahnhof Cais do Sodre sind das nur 40 Minuten! Wir empfehlen für eine Verlängerung auch eine Nachmittagstour zum Königschloss nach Sintra und anschließend zum westlichsten Punkt Europas, nach Cabo da Roca (optional). Wir beraten Sie auch zu weiteren Sehenswürdigkeiten, wie Tagesausflug nach Fátima, Óbidos und Nazaré sowie eine Bootstour mit Segeljacht zum Sonnenuntergang mit Skipper Pedro.

18.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Lissabon am Nachmittag. Eigener Transfer zu unseren Hotels im Zentrum von Lissabon unweit des internationalen Flughafens. Sie haben noch etwas Zeit für einen Abendspaziergang in der portugiesischen Metropole. Im Hotel erhalten Sie die Startunterlagen. Gemeinsames portugiesisches Begrüßungsessen und Einstimmung auf die bevorstehenden Tage.

Begrüßungsessen

15.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück (Morgenläufern bieten wir einen halbstündigen Vorfrühstückslauf zum Park Eduardo VII) starten wir gemeinsam zu einer vielfältigen Stadterkundung per Bus und natürlich auch zu Fuß. Dabei kommen u.a. das beeindruckende Hierónimos Kloster, die historische Altstadt "Alfama" und der historische Markt "Mercado da Ribeira" kommen nicht zu kurz. Auch wesentliche Abschnitte der Marathonstrecke werden wir Ihnen zeigen. Gelegenheiten, lokale Spezialitäten zu probieren, wird es zahlreich geben. Der Genuss kommt in jederlei Hinsicht also nicht zu kurz.

16.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Für die Marathonläufer heißt es heute zeitiges Aufbrechen gegen 06.00 Uhr nach Cascais, dem Startpunkt für den Marathon um 08.30 Uhr. Wir haben einen Transfer nach Cascais, Abfahrt Hotel 06.30 Uhr organisiert. Fahrt ca. 30 Minuten zum Startort. Die Halbmarathonteilnehmer und Teilnehmer am Mini-Marathon fahren vom Hotel mit der Metro erst gegen 08.30 Uhr zum Parque das Nações und dann mit Shuttle-Bussen zum Start an der Vasco da Gama-Brücke (10.30 Uhr). Am Abend feiern wir die einzelnen individuellen Streckenrekorde in einem Fado-Restaurant in der Altstadt "Barra Alto". Bei Wein, typischen Speisen und Musik können Sie den Tag in portugiesischer Tradition ausklingen lassen.

Marathon hügeliges Streckenprofil +/- 370 m; Tourabschlussessen

17.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück check-out im Hotel und eigener Transfer zum internationalen Flughafen. Wer die Verlängerung bucht hat mehrere Möglichkeiten, denn die Umgebung von Lissabon hat viel zu bieten. Fahrt zum Badeort Cascais. Mit der S-Bahn vom Bahnhof Cais do Sodre sind das nur 40 Minuten! Wir empfehlen für eine Verlängerung auch eine Nachmittagstour zum Königschloss nach Sintra und anschließend zum westlichsten Punkt Europas, nach Cabo da Roca (optional). Wir beraten Sie auch zu weiteren Sehenswürdigkeiten, wie Tagesausflug nach Fátima, Óbidos und Nazaré sowie eine Bootstour mit Segeljacht zum Sonnenuntergang mit Skipper Pedro.

18.10.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Lissabon am Nachmittag. Eigener Transfer zu unseren Hotels im Zentrum von Lissabon unweit des internationalen Flughafens. Sie haben noch etwas Zeit für einen Abendspaziergang in der portugiesischen Metropole. Im Hotel erhalten Sie die Startunterlagen. Gemeinsames portugiesisches Begrüßungsessen und Einstimmung auf die bevorstehenden Tage.

Begrüßungsessen

14.10.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück (Morgenläufern bieten wir einen halbstündigen Vorfrühstückslauf zum Park Eduardo VII) starten wir gemeinsam zu einer vielfältigen Stadterkundung per Bus und natürlich auch zu Fuß. Dabei kommen u.a. das beeindruckende Hierónimos Kloster, die historische Altstadt "Alfama" und der historische Markt "Mercado da Ribeira" kommen nicht zu kurz. Auch wesentliche Abschnitte der Marathonstrecke werden wir Ihnen zeigen. Gelegenheiten, lokale Spezialitäten zu probieren, wird es zahlreich geben. Der Genuss kommt in jederlei Hinsicht also nicht zu kurz.

15.10.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Für die Marathonläufer heißt es heute zeitiges Aufbrechen gegen 06.00 Uhr nach Cascais, dem Startpunkt für den Marathon um 08.30 Uhr. Wir haben einen Transfer nach Cascais, Abfahrt Hotel 06.30 Uhr organisiert. Fahrt ca. 30 Minuten zum Startort. Die Halbmarathonteilnehmer und Teilnehmer am Mini-Marathon fahren vom Hotel mit der Metro erst gegen 08.30 Uhr zum Parque das Nações und dann mit Shuttle-Bussen zum Start an der Vasco da Gama-Brücke (10.30 Uhr). Am Abend feiern wir die einzelnen individuellen Streckenrekorde in einem Fado-Restaurant in der Altstadt "Barra Alto". Bei Wein, typischen Speisen und Musik können Sie den Tag in portugiesischer Tradition ausklingen lassen.

Marathon hügeliges Streckenprofil +/- 370 m; Tourabschlussessen

16.10.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück check-out im Hotel und eigener Transfer zum internationalen Flughafen. Wer die Verlängerung bucht hat mehrere Möglichkeiten, denn die Umgebung von Lissabon hat viel zu bieten. Fahrt zum Badeort Cascais. Mit der S-Bahn vom Bahnhof Cais do Sodre sind das nur 40 Minuten! Wir empfehlen für eine Verlängerung auch eine Nachmittagstour zum Königschloss nach Sintra und anschließend zum westlichsten Punkt Europas, nach Cabo da Roca (optional). Wir beraten Sie auch zu weiteren Sehenswürdigkeiten, wie Tagesausflug nach Fátima, Óbidos und Nazaré sowie eine Bootstour mit Segeljacht zum Sonnenuntergang mit Skipper Pedro.

17.10.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ankunft in Lissabon am Nachmittag. Eigener Transfer zu unseren Hotels im Zentrum von Lissabon unweit des internationalen Flughafens. Sie haben noch etwas Zeit für einen Abendspaziergang in der portugiesischen Metropole. Im Hotel erhalten Sie die Startunterlagen. Gemeinsames portugiesisches Begrüßungsessen und Einstimmung auf die bevorstehenden Tage.

Begrüßungsessen

14.10.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück (Morgenläufern bieten wir einen halbstündigen Vorfrühstückslauf zum Park Eduardo VII) starten wir gemeinsam zu einer vielfältigen Stadterkundung per Bus und natürlich auch zu Fuß. Dabei kommen u.a. das beeindruckende Hierónimos Kloster, die historische Altstadt "Alfama" und der historische Markt "Mercado da Ribeira" kommen nicht zu kurz. Auch wesentliche Abschnitte der Marathonstrecke werden wir Ihnen zeigen. Gelegenheiten, lokale Spezialitäten zu probieren, wird es zahlreich geben. Der Genuss kommt in jederlei Hinsicht also nicht zu kurz.

15.10.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Für die Marathonläufer heißt es heute zeitiges Aufbrechen gegen 06.00 Uhr nach Cascais, dem Startpunkt für den Marathon um 08.30 Uhr. Wir haben einen Transfer nach Cascais, Abfahrt Hotel 06.30 Uhr organisiert. Fahrt ca. 30 Minuten zum Startort. Die Halbmarathonteilnehmer und Teilnehmer am Mini-Marathon fahren vom Hotel mit der Metro erst gegen 08.30 Uhr zum Parque das Nações und dann mit Shuttle-Bussen zum Start an der Vasco da Gama-Brücke (10.30 Uhr). Am Abend feiern wir die einzelnen individuellen Streckenrekorde in einem Fado-Restaurant in der Altstadt "Barra Alto". Bei Wein, typischen Speisen und Musik können Sie den Tag in portugiesischer Tradition ausklingen lassen.

Marathon hügeliges Streckenprofil +/- 370 m; Tourabschlussessen

16.10.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück check-out im Hotel und eigener Transfer zum internationalen Flughafen. Wer die Verlängerung bucht hat mehrere Möglichkeiten, denn die Umgebung von Lissabon hat viel zu bieten. Fahrt zum Badeort Cascais. Mit der S-Bahn vom Bahnhof Cais do Sodre sind das nur 40 Minuten! Wir empfehlen für eine Verlängerung auch eine Nachmittagstour zum Königschloss nach Sintra und anschließend zum westlichsten Punkt Europas, nach Cabo da Roca (optional). Wir beraten Sie auch zu weiteren Sehenswürdigkeiten, wie Tagesausflug nach Fátima, Óbidos und Nazaré sowie eine Bootstour mit Segeljacht zum Sonnenuntergang mit Skipper Pedro.

17.10.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

Vorgesehene Reiseleiter

 

Teilnehmerzahl: min. 8 bis max. 30
  Termine 2021
  15.10.21 — 18.10.21* € 470,- Buchen
  mit Übernachtung im 3-Sterne-Hotel VIP Berna (einfaches und zweckmäßiges Mittelkasse-Hotel)
  15.10.21 — 18.10.21* € 590,- Buchen
  mit Übernachtung im 5-Sterne-VIP Grand Hotel Lissabon
  Termine 2022
  14.10.22 — 17.10.22 € 470,- Buchen
  mit Übernachtung im 3-Sterne-Hotel VIP Berna (einfaches und zweckmäßiges Mittelkasse-Hotel)
  14.10.22 — 17.10.22 € 590,- Buchen
  mit Übernachtung im 5-Sterne-VIP Grand Hotel Lissabon

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de
Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

* Verlängerungstage nach Wunsch buchbar!


Wichtige Informationen im Rahmen einer Reisebuchung finden Sie unter Wissenswertes

Ähnliche Reiseangebote


Ich berate Sie gern ...

Eckard Krause
English please! - The public interest in our services is increasing – not only in Germany. Therefore we are currently creating an english translation of this website. Until this work is completed, please feel free to use the automated translation. You can easily activate it here:

42 km / 21 km / 8,5 km

Fakten zum Event

Lauftag
17.10.2021
Startzeit
M: 08.00 Uhr
HM : 10.30 Uhr
8,5 km: 10.30 Uhr
Start
M: Cascais
HM und 8,5 km-Lauf: Brücke Vasco da Gama
Ziel
M + HM: Praça do Comercio (Handelsplatz)
8,5 km-Lauf: Parque das Nações
Zeitlimit
M: 6,5 Stunden
HM: 3 Stunden
Transfers
Von uns organisiert
Startgebühr
M: € 60,- bis 31.03.
€ 70,- bis 30.6.
€ 90 bis 19.9.
HM: € 30,-/€ 35,-/€ 40
8,5 km: € 20,-/€ 25,-/€ 30,- *)
Anmeldeschluss*
19.09.2020
* Sofern nicht vorher ausgebucht und nach Datum nur noch auf Anfrage.

Anforderung

  • Die Teilnahme am Marathonlauf erfordert einen guten Fitness- und Trainingszustand. Zeitlimit ist für den Marathon 6,5 Stunden und für den Halbmarathon 3 Stunden

Teilnehmerzahl

  • mind. 8 bis max. 30
    Absage bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 23 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.

Leistungen (ab/an Hotel Lissabon)

  • Alle Transfers lt. Programm
  • 3 Übernachtungen in DZ mit DU/WC im 3-Sterne-Hotel bzw. 5-Sterne-Hotel
  • 3x Frühstück; 2x Abendessen (mit Begrüßungs- und Tourabschlussessen)
  • Transfer zu den Startorten:
    Marathon - nach Cascais mit Bus
    Halbmarathon - Mit Metro vom Hotel zum Park der Nationen und dann mit Shuttle-Bus weiter zur Vasco da Gama Brück
  • Ökosteuer für Übernachtung in Hotels enthalten (€ 2,- pro Person/Nacht)
  • Lissabon Stadtrundfahrt (deutschsprachig) und Stadterkundung mit kurzem Spaziergang in der Altstadt (Alfama)
    Besuch der Marathon-Expo
  • Komplette Laufregistrierung durch schulz sportreisen
  • Am Anreisetag: Übergabe der Startunterlagen im Hotel
  • Reiseleitung durch schulz sportreisen

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • Flug nach/von Lissabon ab € 220,- inkl. Tax bei uns buchbar.
  • Einzelzimmerzuschlag:
    3-Sterne-Hotel: € 120,- (bei 3 Ü.)
    5-Sterne-Hotel: € 150,- (bei 3 Ü)
  • Verlängerungstage buchbar (pro Tag):
    Hotel VIP Berna (***):
    € 45,- p.P. im DZ inkl. Frühstück
    € 85,- p.P. im EZ inkl. Frühstück
    VIP Grand Hotel (*****):
    € 65,- p.P. im DZ inkl. Frühstück
    € 115,- p.P. im EZ inkl. Frühstück
  • Ausflug nach Sintra und Cabo da Roca, auch mit Deutsch sprechender Reiseleitung (Dauer 5 Stunden): € 60,-/Person
  • Tagesausflug nach Fátima, Óbidos und Nazaré mit Mittagessen, auch mit Deutsch sprechender Reiseleitung:
    € 90,- p. Person

Zusatzausgaben

  • Startgebühr Marathon:
    € 60,- bis 31.03.
    € 70,- bis 30.06.
    € 90,- bis 23.09.
    Startgebühr Halbmarathon: € 30,- / € 35,- / € 40,-
    Startgebühr 8,5 km-Lauf: € 20,- / € 25,- / € 30,- *)
    *) die Höhe der Startgebühren mit der Preisstaffelung sind noch nicht offiziell bestätigt

Einreisebestimmungen

Als EU-Bürger oder Schweizer Staatsbürger benötigen Sie für die Einreise nach Portugal einen gültigen Personalausweis bzw. eine gültige Identitätskarte oder auch einen gültigen Reisepass; es ist kein Visum erforderlich.

Hinweise

Die Marathonstrecke am Atlantik und nach Lissabon entlang der Mündung des Tejo, durch ständiges auf und ab, nicht einfach zu laufen. Der hügelige Streckenverlauf weist doch einige Höhenmeter auf (+/- 370 Hm).

Link zu dieser Sportreise

www.schulz-sportreisen.de/POR89

  • Veranstalter: schulz sportreisen
  • Aktualisiert: 12.01.2021
Reiseleiter: XYZ

Schon sehr früh entdeckte der Thüringer seine Liebe zum Ausdauersport. Skilanglauf, Marathon und der Rennradsport zählen zu seinen großen Leidenschaften. 2013 absolvierte er erstmals erfolgreich die Vätternrundan im Jahr darauf große Skimarathons wie den Marcialonga und den Vasalauf. Als Produktmanager betreut er unsere Skilanglauf- und Marathonreisen sowie die Vätternrundan.

×
Reiseleiter: XYZ

Ob zu Fuß, per Fahrrad, mit Schneeschuhen, mit Ski oder Snowboard – Sport ist Teil seines Lebens. Seinen Traum, mit dem Fahrrad auf Weltreise zu gehen, verwirklichte er sich und radelte somit um die halbe Welt; bereiste allein dabei 15 Länder auf 3 Kontinenten. Auf seinen Reisen steht für ihn immer der Kontakt zu fremden Menschen und Kulturen im Vordergrund. Jährlich nimmt Stefan an zahlreichen Marathon-, Trail- und Berg-Läufen sowie Skimarathons teil. In seiner Jugend arbeitete er unter anderem als Ski- und Snowboard-Lehrer, lebte später in Australien, Neuseeland, Russland und Österreich bis es ihn am Ende doch wieder in seine geliebte Heimatstadt Dresden zurück zog. Seit Anfang 2015 betreut er als Produktmanager einen Teil unserer Skilanglauf- und Marathonreisen, wobei er stets auch aktiv an den Events teilnimmt. In Nepal führt Stefan gemeinsam mit Gelu Sherpa den Annapurna Circuit Trailrun durch den Himalaya. In Schweden leitet er gemeinsam mit Tino unsere Reise zur 300 km Vätternrundan, wobei er es sich nie nehmen lässt, selbst an dem Radrennen teilzunehmen. Ferner führt und begleitet er so oft wie möglich unsere Lauf- und Skireisen wie zum Beispiel zum Two Oceans Marathon, Gatineau Loppet, Rennsteiglauf, Great Ethiopian Run, Finlandia Hiitho, White Nights Marathon u.v.m..

×
×
×
×
×
Karte: Lissabon Marathon ×

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   News   —   Datenschutz   Cookies   ARB   Impressum