ℹ  Aktuelles zu unserer Reisewelt in Zeiten der Pandemie
schulz sportreisen

Russland

White Nights Marathon in St. Petersburg

5 Tage St. Petersburg und den White Nights Marathon erleben

  • Weiße Nacht auf dem Schlossplatz - Start & Ziel des "White Nights Marathons" (Startschuss fällt morgens 9 Uhr...).

    Weiße Nacht auf dem Schlossplatz - Start & Ziel des "White Nights Marathons" (Startschuss fällt morgens 9 Uhr...). 

  • Ein besonderer Moment: Gegen 1:30 Uhr morgens öffnen die Brücken über der Newa...

    Ein besonderer Moment: Gegen 1:30 Uhr morgens öffnen die Brücken über der Newa... 

  • 2014: Mit 31 Läufern aus Deutschland und Österreich stellen wir die größte ausländische Gruppe....

    2014: Mit 31 Läufern aus Deutschland und Österreich stellen wir die größte ausländische Gruppe.... 

  • Gleich zu Beginn führt Sie die Laufstrecke an der Isaakskathedrale vorbei.

    Gleich zu Beginn führt Sie die Laufstrecke an der Isaakskathedrale vorbei. 

  • Das sind sie, die "Weißen Nächte" - nordisches Licht ohnegleichen...

    Das sind sie, die "Weißen Nächte" - nordisches Licht ohnegleichen... 

  • Marcel Bräutigam startet unter der Elite, wird sein Bestes geben...

    Marcel Bräutigam startet unter der Elite, wird sein Bestes geben... 

  • Zieleinlauf vor der Eremitage auf dem Schlossplatz - einfach perfekt!

    Zieleinlauf vor der Eremitage auf dem Schlossplatz - einfach perfekt! 

  • Marcel mit seinem "Begleiter" im Ziel. Glückwunsch zum 6. Platz und das nach drei intensiven Tagen in St. Petersburg.

    Marcel mit seinem "Begleiter" im Ziel. Glückwunsch zum 6. Platz und das nach drei intensiven Tagen in St. Petersburg. 

  • Die Eremitage ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Wer möchte, wir besorgen die Tickets - und (fast) ohne Warten gehts es in die Räumlichkeiten! Möglich am Freitag Nachmittag.

    Die Eremitage ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Wer möchte, wir besorgen die Tickets - und (fast) ohne Warten gehts es in die Räumlichkeiten! Möglich am Freitag Nachmittag. 

  • Optional, aber unbedingt empfehlenswert: Der Besuch des Katharinenpalastes mit dem rekonstruierten Bernsteinzimmer

    Optional, aber unbedingt empfehlenswert: Der Besuch des Katharinenpalastes mit dem rekonstruierten Bernsteinzimmer 

Weitere Bilder finden Sie im Reiseverlauf

  • Marathon durch die Innenstadt mit Start und Ziel auf dem Schlossplatz vor der Eremitage
  • Unser Hotel: zentrumnah, nah an der Marathonstrecke und dennoch ruhig gelegen
  • Optional: Ausflug nach Zarskoje Selo zum Katharinenpalast mit Besuch des Bernsteinzimmers
  • Tourauftakt- und Abschlußessen mit russischen Köstlichkeiten; Banja nach dem Lauf u.v.m.

Russland - Aktuelle Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen (Corona)

Die Einreise ist teilweise möglich. Reisende aus den folgenden Ländern dürfen einreisen: Ägypten, Armenien, Aserbaidschan, Äthiopien, Belarus, Deutschland, Finnland, Georgien, Griechenland, Indien, Japan, Kasachstan, Katar, Kirgisistan, Kuba, Malediven, Schweiz, Serbien, Seychellen, Singapur, Südkorea, Tansania, Türkei, Vereinigte Arabische Emirate, Vereinigtes Königreich, Vietnam. Für Heimkehrer sowie Reisende mit der Staatsbürgerschaft des Ziellandes oder Inhaber einer Aufenthaltserlaubnis im Zielland können die nachfolgenden Bestimmungen abweichen. Reisende aus den genannten Ländern dürfen auf dem Luftweg per Direktflug nach Russland reisen, wenn sie Staatsbürger eines dieser Länder sind oder eine gültige Aufenthaltserlaubnis aus einem dieser Länder besitzen. Dies müssen Reisende bei der Einreise nachweisen können. Reisende müssen zudem im Besitz eines gültigen Visums sein, Ausnahmen gelten jedoch im Rahmen der UEFA-EURO-2020.


Reisende, die sich vor Reisebeginn außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverweigerungen rechnen. Dies betrifft die letzten 14 Tage vor der Einreise.
Die folgenden Grenzübergänge sind geschlossen:
  • Landweg
Reisen innerhalb des Landes:
Reisen innerhalb des Landes sind bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Es kann zu lokalen Beschränkungen kommen.
Quarantänemaßnahmen:
Bei der Einreise kommt es zu Quarantänemaßnahmen von bis zu 14 Tagen. Diese gelten bis auf Weiteres. Die Quarantänemaßnahmen gelten für Reisende aus dem Vereinigten Königreich.
Wichtig bei der Einreise:
Es muss ein negativer COVID-19-Test vorgewiesen werden. Der Test muss nach PCR-Methode durchgeführt worden sein und darf bei Abreise nicht älter als 72 Stunden sein. Das Ergebnis muss ausgedruckt, in russischer oder englischer Sprache, vorgelegt werden oder mit konsularisch beglaubigter Übersetzung ins Russische. Es muss ein Einreiseformular/Gesundheitsformular ausgefüllt werden. Das entsprechende Formular finden Sie unter folgendem Link: https://www.rospotrebnadzor.ru/upload/%D0%B0%D0%B2%D0%B8%D0%B0%D0%90%D0%BD%D0%BA%D0%B5%D1%82%D0%B0%20RUS.docx. Bitte informieren Sie sich unbedingt vorab bei Ihrer Fluggesellschaft über die notwendigen mitzuführenden Dokumente, da die Bestimmungen der Fluggesellschaften abweichen können. Bei der Ankunft kommt es zu Gesundheitskontrollen mit Temperaturmessungen. Es kann zu Problemen kommen, wenn Reisende Krankheitssymptome aufweisen. Betroffene Reisende müssen mit Quarantänemaßnahmen oder Einreiseverboten rechnen. Sollten Reisende während ihrer Reise positiv auf das Coronavirus getestet werden, müssen sie mit weiteren Maßnahmen rechnen.
Transit:
Der Transit ist bis auf Weiteres nur teilweise möglich. Der Transit kann nur auf dem Luftweg erfolgen. Auch Transitreisende benötigen ein negatives Testergebnis nach oben genannten Anforderungen. Zudem ist der maximale Aufenthalt im Transitbereich auf maximal 24 Stunden begrenzt. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihre Fluggesellschaft.
Wichtig am Zielort:
Es kommt zu Einschränkungen des öffentlichen Lebens. Diese gelten bis auf Weiteres.
  • Hotels/Ferienunterkünfte: teilweise geöffnet
  • Restaurants/Cafés: teilweise geöffnet
  • Geschäfte: teilweise geöffnet
  • Museen/Sehenswürdigkeiten: teilweise geöffnet
  • Maskenpflicht: ja - in geschlossenen öffentlichen Räumen und auf Plätzen im Freien, auf denen Menschenansammlungen möglich sind
  • Mindestabstand: 1.50 Meter
  • Regionale Abweichungen möglich


Risikogebiet:
Aufgrund der Ausbreitung von COVID-19 wurde das Zielgebiet vom Robert Koch-Institut zum Risikogebiet erklärt. Dies kann Auswirkungen auf die Rückreise nach Deutschland haben. Informationen zu den Rückreise-Regeln der einzelnen Bundesländer finden Sie unter folgendem Link: https://tourismus-wegweiser.de.


Datenstand vom: 19.06.2021 01:04 für Kunden von: schulz aktiv reisen e.K., Bautzner Str. 39, 01099 Dresden

St. Petersburg, wohl eine der schönsten Städte der Welt, wird jedes Jahr im Juni/ Juli mit dem Naturereignis der nicht untergehenden Sonne zu einem ganz besonderen Schauplatz.

Die "White Nights" (Weißen Nächte) geben der Stadt an der Newa Energie und Lebensfreude bis in die Morgenstunden. Die Sonnenstrahlen wärmen die Flanierenden an den Uferpromenaden und in den Schlossgärten bis tief in die Nacht – ein in dieser Intensität unbeschreibliches Gefühl! Nicht umsonst findet der White Nights Marathon in dieser Zeit des Jahres statt.

Rund um dieses Laufevent bieten wir seit Jahren ein Erlebnisprogramm mit eigener Sightseeingtour. Somit ist diese Reise auch für Begleitpersonen bestens geeignet.

St. Petersburg: Stadt auf 42 Inseln | “Venedig des Nordens“

Es ist eine Metropole, für die man normalerweise etwas Zeit braucht, um mit dem Puls dieser Stadt eins zu werden. Doch ist man einmal infiziert, wird man sie gedanklich nicht so schnell wieder los. Zahlreiche große Meister des Barocks und Klassizismus, wie Trezzini, Rastrelli und Cameron verliehen der Stadt im Verlauf der Jahrhunderte unterschiedliches Aussehen insbesondere durch die an der Macht befindlichen Zaren beeinflusst. Von diesem Glanz alter Zeiten ist vieles erhalten und bewahrt. Wegen seiner vielen Brücken und Kanäle nennt man St. Petersburg auch das Venedig des Nordens. Eigentlich baute Zar Peter der Große St. Petersburg aber nach dem Vorbild von Amsterdam.

Der White Nights Marathon findet ab 2021 wieder nachts statt!

Es gibt viele Neuigkeiten beim White Nights Marathon: Neues Format, neues Datum, neues Logo und neues Organisatoren Team.

Erstmals seit 1990 wird der White Nights Marathon wieder zur eigentlichen “Weißen Nacht“ stattfinden. Der Start ist für 21 Uhr geplant. Start der 10 km um 20 Uhr.

Dank des abendlichen Laufes werden die Teilnehmenden nicht mehr gegen die Sommerhitze kämpfen müssen. Sie können während des Laufes die Schönheit der Weißen Nächte bei angenehmen Temperaturen genießen. Die Marathonstrecke hat sich mal wieder etwas geändert, wobei sie ihre ursprüngliche Attraktivität natürlich behält. Das Start- und Zielgelände befindet sich wie immer auf dem Schlossplatz vor der Eremitage.

Katharinenpalast, Bernsteinzimmer, Eremitage | Große Meister prägten die Stadt

Optional können Sie mit uns den ca. 25 km südlich von St. Petersburg entfernten Katharinenpalast und das berühmte rekonstruierte Bernsteinzimmer in Puschkin (ehemals Zarskoje Selo, zu dt. Zarendorf) besuchen. Allein der  prächtige Katharinenpark des Sommerpalastes ist immer wieder einen Ausflug wert.

Ebenso bleibt Zeit für einen individuellen Besuch in einer der größten bedeutendsten Kunstausstellung der Welt, der Eremitage von St. Petersburg. Die Eremitage ist ein zentraler Bestandteil der zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärten Sankt Petersburger Innenstadt.

|

Ihre Ankunft am Flughafen St. Petersburg soll bis 15:30 Uhr erfolgen. Anschließend empfängt Sie Ihr Reiseleiter am Flughafen. MIt unserem Gruppentransfer werden Sie zum Hotel in St. Petersburg gefahren (gegen 16 Uhr.) Gegen 18:30 Uhr folgt der Aufbruch in die "Russische Nacht" mit einem reichhaltigen Begrüßungsessen russischer Köstlichkeiten zum gemeinsamen Kennenlernen sowie ein Ausblick auf die nächsten Tage.

1. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Der Tag wird mit einem erfrischenden Morgenlauf eingeläutet. Nach dem Frühstück folgt unsere Stadtrundfahrt mit eigenem (!) Bus und deutschsprechendem Guide zu den wichtigsten und schönsten Sehenswürdigkeiten (Erlöser-Kirche, Kasaner Kirche, Isaaks-Kathedrale, Newsky-Prospekt, Russisches Museum). Danach bleibt Zeit, ganz individuell "Piter" zu entdecken oder die Eremitage zu besuchen (Die Eintrittskarte für die Eremitage organisieren wir Ihnen bereits im Vorfeld, Sie sind somit ohne Anstehen (!) schnell im Museum). Und natürlich öffnen sich auch heute Nacht wieder die Brücken über der Newa. Wer noch nicht zu müde ist, bricht mit uns in diese Nacht zur Newa auf: In den Morgenstunden gg. 01.30 Uhr werden die ersten Newa-Brücken geöffnet, ein Spektakel, welches sich man nicht entgehen lassen sollte.

2. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück besuchen wir gemeinsam die Laufmesse, um die Startunterlagen in Empfang zu nehmen. Wer möchte kann anschließend die Eremitage oder andere Einrichtungen (Museen, Ausstellungen) besuchen. Der Nachmittag vor dem großen Laufevent steht ihnen zur freien Verfügung. Start zum Marathon: 21:00 Uhr auf dem Schlossplatz vor der Ermitage Start zum 10 km-Lauf: 20:00 Uhr, also schon eine Stunde früher. Begleitpersonen können den Start und Zieleinlauf verfolgen.

3. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem nächtlichen Event können Sie beim Hotelfrühstück entspannen bevor sie, sofern gewünscht auf einen sehr lohnenswerten (optionalen) Ausflug starten. Mit dem eigenen Bus fahren sie nach Zarskoje Selo (Puschkin), die Hauptsommerresidenz der russischen Zaren, die 25 km südlich von St. Petersburg liegt. Sie besuchen den prachtvollen Katharinenpalast (im russischen Barock erbaut), in dem sich das weltberühmte Bernsteinzimmer befindet, das im Rahmen des 300. Stadtjubiläum von St. Petersburg sehr aufwendig nachgebaut wurde. Für einen Bummel im schönen Park Puschkin bleibt noch etwas Zeit, bevor Sie zum Hotel wieder zurück kehren. (Mindestteilnehmer 7 Personen) Oder: Sie gestalten diesen Tag ganz individuell (wir haben einige Tipps parat :-) ). Vielleicht möchten Sie lieber nach Peterhof fahren, das Russische Museum besuchen oder haben einen Konzertabend geplant. St. Petersburg hat so viel zu bieten. Das braucht auch etwas Luft für Sie, um ganz nach persönlichen Vorlieben entscheiden zu können. Am Abend findet unser traditionelles gemeinsames Tourabschlußessen statt.

4. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Je nach Abflugzeit bleibt ggf. noch Zeit zur freien Verfügung am Morgen. Wir haben für ca. 13 Uhr einen Gruppentransfer zum Flughafen arrangiert. Bei gänzlich abweichenden Abflugzeiten organisieren wir individuelle Transfere (mit Zusatzkosten verbunden, ca. € 25,-). Allen, die verlängern, noch eine schöne Zeit in St. Petersburg, Russisch-Karelien, Moskau oder Tallinn! Allen Heimreisenden "Do swidanija"/ До свидания!

5. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ihre Ankunft am Flughafen St. Petersburg soll bis 15:30 Uhr erfolgen. Anschließend empfängt Sie Ihr Reiseleiter am Flughafen. MIt unserem Gruppentransfer werden Sie zum Hotel in St. Petersburg gefahren (gegen 16 Uhr.) Gegen 18:30 Uhr folgt der Aufbruch in die "Russische Nacht" mit einem reichhaltigen Begrüßungsessen russischer Köstlichkeiten zum gemeinsamen Kennenlernen sowie ein Ausblick auf die nächsten Tage.

23.06.2022. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Der Tag wird mit einem erfrischenden Morgenlauf eingeläutet. Nach dem Frühstück folgt unsere Stadtrundfahrt mit eigenem (!) Bus und deutschsprechendem Guide zu den wichtigsten und schönsten Sehenswürdigkeiten (Erlöser-Kirche, Kasaner Kirche, Isaaks-Kathedrale, Newsky-Prospekt, Russisches Museum). Danach bleibt Zeit, ganz individuell "Piter" zu entdecken oder die Eremitage zu besuchen (Die Eintrittskarte für die Eremitage organisieren wir Ihnen bereits im Vorfeld, Sie sind somit ohne Anstehen (!) schnell im Museum). Und natürlich öffnen sich auch heute Nacht wieder die Brücken über der Newa. Wer noch nicht zu müde ist, bricht mit uns in diese Nacht zur Newa auf: In den Morgenstunden gg. 01.30 Uhr werden die ersten Newa-Brücken geöffnet, ein Spektakel, welches sich man nicht entgehen lassen sollte.

24.06.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück besuchen wir gemeinsam die Laufmesse, um die Startunterlagen in Empfang zu nehmen. Wer möchte kann anschließend die Eremitage oder andere Einrichtungen (Museen, Ausstellungen) besuchen. Der Nachmittag vor dem großen Laufevent steht ihnen zur freien Verfügung. Start zum Marathon: 21:00 Uhr auf dem Schlossplatz vor der Ermitage Start zum 10 km-Lauf: 20:00 Uhr, also schon eine Stunde früher. Begleitpersonen können den Start und Zieleinlauf verfolgen.

25.06.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem nächtlichen Event können Sie beim Hotelfrühstück entspannen bevor sie, sofern gewünscht auf einen sehr lohnenswerten (optionalen) Ausflug starten. Mit dem eigenen Bus fahren sie nach Zarskoje Selo (Puschkin), die Hauptsommerresidenz der russischen Zaren, die 25 km südlich von St. Petersburg liegt. Sie besuchen den prachtvollen Katharinenpalast (im russischen Barock erbaut), in dem sich das weltberühmte Bernsteinzimmer befindet, das im Rahmen des 300. Stadtjubiläum von St. Petersburg sehr aufwendig nachgebaut wurde. Für einen Bummel im schönen Park Puschkin bleibt noch etwas Zeit, bevor Sie zum Hotel wieder zurück kehren. (Mindestteilnehmer 7 Personen) Oder: Sie gestalten diesen Tag ganz individuell (wir haben einige Tipps parat :-) ). Vielleicht möchten Sie lieber nach Peterhof fahren, das Russische Museum besuchen oder haben einen Konzertabend geplant. St. Petersburg hat so viel zu bieten. Das braucht auch etwas Luft für Sie, um ganz nach persönlichen Vorlieben entscheiden zu können. Am Abend findet unser traditionelles gemeinsames Tourabschlußessen statt.

26.06.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Je nach Abflugzeit bleibt ggf. noch Zeit zur freien Verfügung am Morgen. Wir haben für ca. 13 Uhr einen Gruppentransfer zum Flughafen arrangiert. Bei gänzlich abweichenden Abflugzeiten organisieren wir individuelle Transfere (mit Zusatzkosten verbunden, ca. € 25,-). Allen, die verlängern, noch eine schöne Zeit in St. Petersburg, Russisch-Karelien, Moskau oder Tallinn! Allen Heimreisenden "Do swidanija"/ До свидания!

27.06.2022. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

Vorgesehene Reiseleiter

 

Teilnehmerzahl: min. 10 bis max. 30
  Termine 2022
  23.06.22 — 27.06.22 ab € 730,- Buchen
  Voraussichtlicher Reisetermin | Reisetermin richtet sich nach dem Eventdatum des W.N.M.

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de
Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

Wichtige Informationen im Rahmen einer Reisebuchung finden Sie unter Wissenswertes

Ähnliche Reiseangebote


Ich berate Sie gern ...

Stefan Utke
English please! - The public interest in our services is increasing – not only in Germany. Therefore we are currently creating an english translation of this website. Until this work is completed, please feel free to use the automated translation. You can easily activate it here:

42 / 10 km

Fakten zum Event

Lauftag
25.06.2022
Startzeit
21:00 Uhr (M); 20:00 Uhr (10 km)
Start
Schlossplatz vor der Eremitage
Ziel
Schlossplatz vor der Eremitage
Zeitlimit
6 Stunden
Transfers
nicht erforderlich
Startgebühr
Marathon: € 70.-
10 km: € 45.-
Anmeldeschluss*
10.05.2022
* Sofern nicht vorher ausgebucht und nach Datum nur noch auf Anfrage.

Anforderung

  • Der Marathon setzt (wie zu erwarten) sehr gute Kondition und Lauferfahrung voraus. Auch Marathonneustarter waren mit entsprechender Vorbereitung bereits mit uns am Start und absolvierten ihren ersten Marathon in der Russland-Metropole St. Petersburg.

Teilnehmerzahl

  • mind. 10 bis max. 30
    Absage bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 23 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.

Leistungen (ab/an Flughafen St. Petersburg (LED))

  • 23.06. - 27.06.2022
  • Flughafentransfers
    Bei Eigenanreise: Bitte berücksichtigen Sie die An- und Abfahrtszeiten unseres Gruppentransfers:
    Abfahrt unseres Gruppentransfers am Airport LED 23.06.2022: ca. 16:00 Uhr
    Ankunft unseres Gruppentransfers am Airport LED 27.06.2022: ca. 13:30 Uhr
  • 4 Übernachtungen in DZ mit DU/WC im guten 3-Sterne Hotel (auch "halbes Doppelzimmer" für Alleinreisende möglich)
  • Touristische Referenz (für die Visabeantragung erforderliches Einladungsschreiben) sowie Informationen zur Visabeantragung
  • 4x Frühstück, 2x Mehrgang-Abendessen (Begrüßungs- und Tourabschlußessen)
  • Stadtrundfahrt (eigener Bus und Guide!) deutschsprachig (ca. 3 h)
  • Banja- bzw. Saunabesuch
  • Morgendliche Läufe mit einem schulz sportreisen-Reiseleiter
  • Laufregistrierung und gemeinsame Abholung der Startunterlagen
  • Deutsch sprechende Reiseleitung

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • Flug nach St. Petersburg ab € 300,- inkl. Tax über uns buchbar
  • EZ-Zuschlag: € 190,-
  • Marathon Startgebühr: € 70,-
    10 km Startgebühr: € 45,-
  • Besuch von Zarskoje Selo (Puschkin) mit Sommerresidenz Katharinenpalast und seinem weltberühmten Bernsteinzimmer: € 60,-
    *inklusive Transfer, Eintritt & Führung durch Deutsch sprechenden lokalen Guide
    (ab einer Mindestteilnehmerzahl von 7 Personen)
  • Eintritt Eremitage: € 22,-
    *Die Eremitage oder Ermitage ist eines der größten und bedeutendsten Kunstmuseen der Welt.
  • Verlängerung in St. Petersburg
  • Voraufenthalt oder Anschlussreise in/nach Moskau oder Tallinn individuell buchbar

Zusatzausgaben

  • Visumgebühren Russland (einmalige Einreise, bis zu 30 Tage Aufenthalt) EU-Staatsangehörige: ab € 73,–
    Schweizer: ab CHF 75,-
    (Die Gebühren gelten bei selbständiger Beantragung. Die Visa-Befürwortung stellen wir Ihnen zur Verfügung.)
  • Nicht genannte Eintrittsgebühren für Museen und Ausstellungen
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke

Einreisebestimmungen

Für die Einreise nach Russland benötigen Deutsche, Österreicher und Schweizer:

  • Bis 6 Monate nach Reiseende gültigen Reisepass
  • Visum: Für Deutsche, Österreicher und Schweizer Staatsangehörige besteht Visumpflicht für die Ein- und Ausreise. Das Visum muss vor der Einreise bei einer der russischen Auslandsvertretungen beantragt und eingeholt werden (Bearbeitungsdauer der vollständigen Anträge ca. 10-15 Tage).
    Für die Beantragung des Visums sind Sie selbst verantwortlich. Eine Visa-Befürwortung (Visa-Einladung) aus Russland, die Sie für Ihren Visum-Antrag benötigen, erhalten Sie von uns spätestens 2,5 Monate vor Abreise zusammen mit umfassenden Hinweisen zum Visumverfahren.
  • E-Visum: Zum 1. Januar 2021 war eine Einführung des e-Visums für die gesamte Russische Föderation geplant (für einen Aufenthalt bis zu 16 Tagen). Jedoch werden aufgrund der Einreisebeschränkungen infolge der COVID-19-Pandemie derzeit keine e-Visa erteilt.
  • Für Russland gültige Auslandskrankenversicherung

Sie besitzen eine andere Staatsbürgerschaft, als die oben genannten? Gern beraten wir Sie zu den gültigen Visabestimmungen.

Link zu dieser Sportreise

www.schulz-sportreisen.de/RUS20

  • Veranstalter: schulz sportreisen
  • Aktualisiert: 11.06.2021
Reiseleiter: XYZ

Ob zu Fuß, per Fahrrad, mit Schneeschuhen, mit Ski oder Snowboard – Sport ist Teil seines Lebens. Seinen Traum, mit dem Fahrrad auf Weltreise zu gehen, verwirklichte er sich und radelte somit um die halbe Welt; bereiste allein dabei 15 Länder auf 3 Kontinenten. Auf seinen Reisen steht für ihn immer der Kontakt zu fremden Menschen und Kulturen im Vordergrund. Jährlich nimmt Stefan an zahlreichen Marathon-, Trail- und Berg-Läufen sowie Skimarathons teil. In seiner Jugend arbeitete er unter anderem als Ski- und Snowboard-Lehrer, lebte später in Australien, Neuseeland, Russland und Österreich bis es ihn am Ende doch wieder in seine geliebte Heimatstadt Dresden zurück zog. Seit Anfang 2015 betreut er als Produktmanager einen Teil unserer Skilanglauf- und Marathonreisen, wobei er stets auch aktiv an den Events teilnimmt. In Nepal führt Stefan gemeinsam mit Gelu Sherpa den Annapurna Circuit Trailrun durch den Himalaya. In Schweden leitet er gemeinsam mit Tino unsere Reise zur 300 km Vätternrundan, wobei er es sich nie nehmen lässt, selbst an dem Radrennen teilzunehmen. Ferner führt und begleitet er so oft wie möglich unsere Lauf- und Skireisen wie zum Beispiel zum Two Oceans Marathon, Gatineau Loppet, Rennsteiglauf, Great Ethiopian Run, Finlandia Hiitho, White Nights Marathon u.v.m..

×
×
×
×
Karte: White Nights Marathon in St. Petersburg ×

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   News   —   Datenschutz   Cookies   ARB   Impressum