Aktuelles zu unserer Reisewelt in Zeiten der Pandemie
schulz sportreisen

Russland

White Nights Marathon in St. Petersburg

5 Tage St. Petersburg und den White Nights Marathon erleben

  • Weiße Nacht auf dem Schlossplatz - Start & Ziel des "White Nights Marathons" (Startschuss fällt morgens 9 Uhr...).

    Weiße Nacht auf dem Schlossplatz - Start & Ziel des "White Nights Marathons" (Startschuss fällt morgens 9 Uhr...). 

  • Ein besonderer Moment: Gegen 1:30 Uhr morgens öffnen die Brücken über der Newa...

    Ein besonderer Moment: Gegen 1:30 Uhr morgens öffnen die Brücken über der Newa... 

  • 2014: Mit 31 Läufern aus Deutschland und Österreich stellen wir die größte ausländische Gruppe....

    2014: Mit 31 Läufern aus Deutschland und Österreich stellen wir die größte ausländische Gruppe.... 

  • Gleich zu Beginn führt Sie die Laufstrecke an der Isaakskathedrale vorbei.

    Gleich zu Beginn führt Sie die Laufstrecke an der Isaakskathedrale vorbei. 

  • Das sind sie, die "Weißen Nächte" - nordisches Licht ohnegleichen...

    Das sind sie, die "Weißen Nächte" - nordisches Licht ohnegleichen... 

  • Marcel Bräutigam startet unter der Elite, wird sein Bestes geben...

    Marcel Bräutigam startet unter der Elite, wird sein Bestes geben... 

  • Zieleinlauf vor der Eremitage auf dem Schlossplatz - einfach perfekt!

    Zieleinlauf vor der Eremitage auf dem Schlossplatz - einfach perfekt! 

  • Marcel mit seinem "Begleiter" im Ziel. Glückwunsch zum 6. Platz und das nach drei intensiven Tagen in St. Petersburg.

    Marcel mit seinem "Begleiter" im Ziel. Glückwunsch zum 6. Platz und das nach drei intensiven Tagen in St. Petersburg. 

  • Die Eremitage ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Wer möchte, wir besorgen die Tickets - und (fast) ohne Warten gehts es in die Räumlichkeiten! Möglich am Freitag Nachmittag.

    Die Eremitage ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Wer möchte, wir besorgen die Tickets - und (fast) ohne Warten gehts es in die Räumlichkeiten! Möglich am Freitag Nachmittag. 

  • Optional, aber unbedingt empfehlenswert: Der Besuch des Katharinenpalastes mit dem rekonstruierten Bernsteinzimmer

    Optional, aber unbedingt empfehlenswert: Der Besuch des Katharinenpalastes mit dem rekonstruierten Bernsteinzimmer 

  • Marathon durch die Innenstadt mit Start und Ziel auf dem Schlossplatz vor der Eremitage
  • Unser Hotel: zentrumnah, nah an der Marathonstrecke und dennoch ruhig gelegen
  • Optional: Ausflug nach Zarskoje Selo zum Katharinenpalast mit Besuch des Bernsteinzimmers
  • Tourauftakt- und Abschlußessen mit russischen Köstlichkeiten; Banja nach dem Lauf u.v.m.

Russland - Aktuelle Einreise- und Aufenthaltsbestimmungen (Corona)

Einreise

  • Der Flugverkehr zwischen Russland und Großbritannien, Tansania, der Türkei, der Schweiz, Ägypten, den Malediven und den Vereinigten Arabischen Emiraten läuft jedoch wieder an und Reisende aus diesen Ländern dürfen unter bestimmten Voraussetzungen einreisen
  • Alle anderen Reisenden unterliegen weiterhin Einreisebeschränkungen. Auch Transitreisende unterliegen Einschränkungen, sie müssen unter anderem einen negativen PCR-Test vorweisen. Bitte wenden Sie sich für weitere Informationen an Ihre Fluggesellschaft
  • Die Landesgrenzen, einschließlich der Grenze zu Belarus, sind für den Personenverkehr geschlossen
  • Reisende aus den oben genannten Ländern dürfen auf dem Luftweg nach Russland reisen, wenn sie Staatsbürger eines dieser Länder sind oder eine gültige Aufenthaltserlaubnis aus einem dieser Länder besitzen. Dies müssen Reisende bei der Einreise nachweisen können. Insofern sich Reisende innerhalb der letzten 14 Tage vor Einreise außerhalb der erlaubten Länder aufgehalten haben, müssen sie mit Einreiseverweigerungen oder Quarantänemaßnahmen rechnen. Reisende müssen im Besitz eines gültigen Visums sein. Einreisevoraussetzung ist außerdem ein negativer PCR-Test, der nicht älter als 72 Stunden sein darf. Dieser muss ausgedruckt, in russischer oder englischer Sprache, vorgelegt werden oder mit konsularisch beglaubigter Übersetzung ins Russische. Alle Reisenden müssen zudem das folgende Einreiseformular vor der Abreise ausfüllen: https://www.rospotrebnadzor.ru/upload/авиаАнкета%20RUS.docx
  • Bitte informieren Sie sich unbedingt vorab bei Ihrer Fluggesellschaft über die notwendigen mitzuführenden Dokumente, da die Bestimmungen der Fluggesellschaften abweichen können
  • Bei der Ankunft am Flughafen kommt es zu Gesundheitskontrollen inklusive Temperaturmessungen

Vor Ort

  • Hotels: größtenteils geöffnet
  • Restaurants/Cafés: größtenteils geöffnet
  • Geschäfte: größtenteils geöffnet
  • Sehenswürdigkeiten/Attraktionen: größtenteils geöffnet
  • Maskenpflicht: teilweise
  • Abstandsregeln: mindestens 1,5 Meter
  • Regionale Abweichungen und Einschränkungen möglich

St. Petersburg, wohl eine der schönsten Städte der Welt, wird jedes Jahr im Juni/ Juli mit dem Naturereignis der nicht untergehenden Sonne zu einem ganz besonderen Schauplatz.

Die "White Nights" (Weißen Nächte) geben der Stadt an der Newa Energie und Lebensfreude bis in die Morgenstunden. Die Sonnenstrahlen wärmen die Flanierenden an den Uferpromenaden und in den Schlossgärten bis tief in die Nacht – ein in dieser Intensität unbeschreibliches Gefühl! Nicht umsonst findet der White Nights Marathon in dieser Zeit des Jahres statt.

Rund um dieses Laufevent bieten wir seit Jahren ein Erlebnisprogramm mit eigener Sightseeingtour. Somit ist diese Reise auch für Begleitpersonen bestens geeignet.

St. Petersburg: Stadt auf 42 Inseln | “Venedig des Nordens“

Es ist eine Metropole, für die man normalerweise etwas Zeit braucht, um mit dem Puls dieser Stadt eins zu werden. Doch ist man einmal infiziert, wird man sie gedanklich nicht so schnell wieder los. Zahlreiche große Meister des Barocks und Klassizismus, wie Trezzini, Rastrelli und Cameron verliehen der Stadt im Verlauf der Jahrhunderte unterschiedliches Aussehen insbesondere durch die an der Macht befindlichen Zaren beeinflusst. Von diesem Glanz alter Zeiten ist vieles erhalten und bewahrt. Wegen seiner vielen Brücken und Kanäle nennt man St. Petersburg auch das Venedig des Nordens. Eigentlich baute Zar Peter der Große St. Petersburg aber nach dem Vorbild von Amsterdam.

White Nights Marathon in St. Petersburg

Rund siebentausend Teilnehmern auf der Marathon (42,195 km) und 10 km-Distanz starten Sie 7:50 Uhr lokaler Zeit auf dem Schloßplatz vor der Ermitage. Die sehr schöne und überwiegend flache Strecke über mehrere Brücken und mitten durch die Innenstadt macht diesen Lauf zu einem besonderen Sightseeing-Erlebnis. Verpflegungsstationen finden Sie alle 5 km (beim 10 km Lauf eine Getränkestation mit Wasser).

Katharinenpalast, Bernsteinzimmer, Eremitage | Große Meister prägten die Stadt

Optional können Sie mit uns den ca. 25 km südlich von St. Petersburg entfernten Katharinenpalast und das berühmte rekonstruierte Bernsteinzimmer in Puschkin (ehemals Zarskoje Selo, zu dt. Zarendorf) besuchen. Allein der  prächtige Katharinenpark des Sommerpalastes ist immer wieder einen Ausflug wert.

Ebenso bleibt Zeit für einen individuellen Besuch in einer der größten bedeutendsten Kunstausstellung der Welt, der Eremitage von St. Petersburg. Die Eremitage ist ein zentraler Bestandteil der zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärten Sankt Petersburger Innenstadt.

|

Ihre Ankunft am Flughafen St. Petersburg soll bis 15:30 Uhr erfolgen. Anschließend empfängt Sie Ihr Reiseleiter am Flughafen. MIt unserem Gruppentransfer werden Sie zum Hotel in St. Petersburg gefahren (gegen 16 Uhr.) Gegen 18:30 Uhr folgt der Aufbruch in die "Russische Nacht" mit einem reichhaltigen Begrüßungsessen russischer Köstlichkeiten zum gemeinsamen Kennenlernen sowie ein Ausblick auf die nächsten Tage.

1. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Der Tag wird mit einem erfrischenden Morgenlauf eingeläutet. Nach dem Frühstück folgt unsere Stadtrundfahrt mit eigenem (!) Bus und deutschsprechendem Guide zu den wichtigsten und schönsten Sehenswürdigkeiten (Erlöser-Kirche, Kasaner Kirche, Isaaks-Kathedrale, Newsky-Prospekt, Russisches Museum). Danach bleibt Zeit, ganz individuell "Piter" zu entdecken oder die Eremitage zu besuchen (Die Eintrittskarte für die Eremitage organisieren wir Ihnen bereits im Vorfeld, Sie sind somit ohne Anstehen (!) schnell im Museum). Und natürlich öffnen sich auch heute Nacht wieder die Brücken über der Newa. Wer noch nicht zu müde ist, bricht mit uns in diese Nacht zur Newa auf: In den Morgenstunden gg. 01.30 Uhr werden die ersten Newa-Brücken geöffnet, ein Spektakel, welches sich man nicht entgehen lassen sollte.

2. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück besuchen wir gemeinsam die Laufmesse, um die Startunterlagen in Empfang zu nehmen. Danach bieten wir optional diesen sehr lohnenswerten Ausflug an: Mit dem eigenen Bus nach Zarskoje Selo (Puschkin), die Hauptsommerresidenz der russischen Zaren, die 25 km südlich von St. Petersburg liegt. Sie besuchen den prachtvollen Katharinenpalast (im russischen Barock erbaut), in dem sich das weltberühmte Bernsteinzimmer befindet, das im Rahmen des 300. Stadtjubiläum von St. Petersburg sehr aufwendig nachgebaut wurde. Für einen Bummel im schönen Park Puschkin bleibt noch etwas Zeit, bevor Sie zum Hotel wieder zurück kehren. (Mindestteilnehmer 7 Personen) Oder: Sie gestalten diesen Tag ganz individuell (wir haben einige Tipps parat :-) ). Vielleicht sind Sie Kunstliebhaber und wollen Ihren Eremitage-Besuch des gestrigen Tages fortsetzen, nach Peterhof fahren, das Russische Museum besuchen oder haben einen Konzertabend geplant. St. Petersburg hat so viel zu bieten. Das braucht auch etwas Luft für Sie, um ganz nach persönlichen Vorlieben entscheiden zu können.

3. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Start zum Marathon: 7:50 Uhr auf dem Schlossplatz vor der Ermitage Start zum 10 km-Lauf: 8:10 Uhr, also zeitversetzt. Begleitpersonen können den Start und Zieleinlauf verfolgen und/oder in der Zwischenzeit die Eremitage oder andere Einrichtungen (Museen, Ausstellungen) besuchen. Nach dem Lauf gehts traditionsgemäß in eine russische Sauna à la St. Petersburg (nach Geschlechtern getrennt), wo auch weitere russiche Marathonis anzutreffen sind. PS: eine Wohltat nach dem Lauf und ein besonders russisches Erlebnis. Danach gemeinsamer Wettkampfausklang beim köstlichen Tourabschlußessen.

4. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Je nach Abflugzeit bleibt ggf. noch Zeit zur freien Verfügung am Morgen. Wir haben für ca. 13 Uhr einen Gruppentransfer zum Flughafen arrangiert. Bei gänzlich abweichenden Abflugzeiten organisieren wir individuelle Transfere (mit Zusatzkosten verbunden, ca. € 25,-). Allen, die verlängern, noch eine schöne Zeit in St. Petersburg, Russisch-Karelien, Moskau oder Tallinn! Allen Heimreisenden "Do swidanija"/ До свидания!

5. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

|

Ihre Ankunft am Flughafen St. Petersburg soll bis 15:30 Uhr erfolgen. Anschließend empfängt Sie Ihr Reiseleiter am Flughafen. MIt unserem Gruppentransfer werden Sie zum Hotel in St. Petersburg gefahren (gegen 16 Uhr.) Gegen 18:30 Uhr folgt der Aufbruch in die "Russische Nacht" mit einem reichhaltigen Begrüßungsessen russischer Köstlichkeiten zum gemeinsamen Kennenlernen sowie ein Ausblick auf die nächsten Tage.

24.06.2021. Tag: Mahlzeiten: Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Der Tag wird mit einem erfrischenden Morgenlauf eingeläutet. Nach dem Frühstück folgt unsere Stadtrundfahrt mit eigenem (!) Bus und deutschsprechendem Guide zu den wichtigsten und schönsten Sehenswürdigkeiten (Erlöser-Kirche, Kasaner Kirche, Isaaks-Kathedrale, Newsky-Prospekt, Russisches Museum). Danach bleibt Zeit, ganz individuell "Piter" zu entdecken oder die Eremitage zu besuchen (Die Eintrittskarte für die Eremitage organisieren wir Ihnen bereits im Vorfeld, Sie sind somit ohne Anstehen (!) schnell im Museum). Und natürlich öffnen sich auch heute Nacht wieder die Brücken über der Newa. Wer noch nicht zu müde ist, bricht mit uns in diese Nacht zur Newa auf: In den Morgenstunden gg. 01.30 Uhr werden die ersten Newa-Brücken geöffnet, ein Spektakel, welches sich man nicht entgehen lassen sollte.

25.06.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Nach dem Frühstück besuchen wir gemeinsam die Laufmesse, um die Startunterlagen in Empfang zu nehmen. Danach bieten wir optional diesen sehr lohnenswerten Ausflug an: Mit dem eigenen Bus nach Zarskoje Selo (Puschkin), die Hauptsommerresidenz der russischen Zaren, die 25 km südlich von St. Petersburg liegt. Sie besuchen den prachtvollen Katharinenpalast (im russischen Barock erbaut), in dem sich das weltberühmte Bernsteinzimmer befindet, das im Rahmen des 300. Stadtjubiläum von St. Petersburg sehr aufwendig nachgebaut wurde. Für einen Bummel im schönen Park Puschkin bleibt noch etwas Zeit, bevor Sie zum Hotel wieder zurück kehren. (Mindestteilnehmer 7 Personen) Oder: Sie gestalten diesen Tag ganz individuell (wir haben einige Tipps parat :-) ). Vielleicht sind Sie Kunstliebhaber und wollen Ihren Eremitage-Besuch des gestrigen Tages fortsetzen, nach Peterhof fahren, das Russische Museum besuchen oder haben einen Konzertabend geplant. St. Petersburg hat so viel zu bieten. Das braucht auch etwas Luft für Sie, um ganz nach persönlichen Vorlieben entscheiden zu können.

26.06.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Start zum Marathon: 7:50 Uhr auf dem Schlossplatz vor der Ermitage Start zum 10 km-Lauf: 8:10 Uhr, also zeitversetzt. Begleitpersonen können den Start und Zieleinlauf verfolgen und/oder in der Zwischenzeit die Eremitage oder andere Einrichtungen (Museen, Ausstellungen) besuchen. Nach dem Lauf gehts traditionsgemäß in eine russische Sauna à la St. Petersburg (nach Geschlechtern getrennt), wo auch weitere russiche Marathonis anzutreffen sind. PS: eine Wohltat nach dem Lauf und ein besonders russisches Erlebnis. Danach gemeinsamer Wettkampfausklang beim köstlichen Tourabschlußessen.

27.06.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück, Abendessen. Übernachtung im Hotel im Einzel- oder Doppelzimmer mit privatem Bad.

Je nach Abflugzeit bleibt ggf. noch Zeit zur freien Verfügung am Morgen. Wir haben für ca. 13 Uhr einen Gruppentransfer zum Flughafen arrangiert. Bei gänzlich abweichenden Abflugzeiten organisieren wir individuelle Transfere (mit Zusatzkosten verbunden, ca. € 25,-). Allen, die verlängern, noch eine schöne Zeit in St. Petersburg, Russisch-Karelien, Moskau oder Tallinn! Allen Heimreisenden "Do swidanija"/ До свидания!

28.06.2021. Tag: Mahlzeiten: Frühstück.

Vorgesehene Reiseleiter

 

Teilnehmerzahl: min. 10 bis max. 30
  Termine 2021
  24.06.21 — 28.06.21 ab € 730,- Buchen
  Voraussichtlicher Reisetermin | Reisetermin abhängig vom Marathontermin - Wir warten momentan noch auf den die Bestätigung des Marathontermines 2021

Verschlüsselt Buchen

Sie werden nun zu der verschlüsselten Buchung auf www.schulz-aktiv-reisen.de weitergeleitet.

OK!


English please? Online reservation is available in german only. Please send us your request via e-mail: info@schulz-sportreisen.de
Buchbar
Gesichert
Wenig frei!
Auf Anfrage
Ausgebucht / nicht buchbar

Wichtige Informationen im Rahmen einer Reisebuchung finden Sie unter Wissenswertes

Ähnliche Reiseangebote


Ich berate Sie gern ...

Stefan Utke
English please! - The public interest in our services is increasing – not only in Germany. Therefore we are currently creating an english translation of this website. Until this work is completed, please feel free to use the automated translation. You can easily activate it here:

42 / 10 km

Fakten zum Event

Lauftag
27.06.2021
Startzeit
7:50 Uhr (M); 8:20 Uhr (10 km)
Start
Schlossplatz vor der Eremitage
Ziel
Schlossplatz vor der Eremitage
Zeitlimit
6 Stunden
Transfers
nicht erforderlich
Startgebühr
Marathon: € 65.-
10 km: € 35.-
Anmeldeschluss*
30.04.2020
* Sofern nicht vorher ausgebucht und nach Datum nur noch auf Anfrage.

Anforderung

  • Der Marathon setzt (wie zu erwarten) sehr gute Kondition und Lauferfahrung voraus. Auch Marathonneustarter waren mit entsprechender Vorbereitung bereits mit uns am Start und absolvierten ihren ersten Marathon in der Russland-Metropole St. Petersburg.

Teilnehmerzahl

  • mind. 10 bis max. 30
    Absage bei Nichterreichen der Mindestteilnehmerzahl bis 23 Tage vor Reisebeginn vorbehalten.

Leistungen (ab/an Flughafen St. Petersburg (LED))

  • 24.06. - 28.06.2021
  • Flughafentransfers
    Bei Eigenanreise: Bitte berücksichtigen Sie die An- und Abfahrtszeiten unseres Gruppentransfers:
    Abfahrt unseres Gruppentransfers am Airport LED 24.06.2021: ca. 16:00 Uhr
    Ankunft unseres Gruppentransfers am Airport LED 28.06.2021: ca. 13:30 Uhr
  • 4 Übernachtungen in DZ mit DU/WC im guten 3-Sterne Hotel (auch "halbes Doppelzimmer" für Alleinreisende möglich)
  • Touristische Referenz (für die Visabeantragung erforderliches Einladungsschreiben) sowie Informationen zur Visabeantragung
  • 4x Frühstück, 2x Mehrgang-Abendessen (Begrüßungs- und Tourabschlußessen)
  • Stadtrundfahrt (eigener Bus und guide!) deutschsprachig (ca. 3 h)
  • Banja- bzw. Saunabesuch
  • Morgendliche Läufe mit einem schulz sportreisen-Reiseleiter
  • Laufregistrierung und gemeinsame Abholung der Startunterlagen
  • Deutsch- und russisch sprechende Reiseleitung

Zusätzlich buchbare Leistungen

  • Flug nach St. Petersburg ab € 300,- inkl. Tax über uns buchbar
  • EZ-Zuschlag: € 190,-
  • Marathon Startgebühr: € 50,-
    10 km Startgebühr: € 30,-
  • Besuch von Zarskoje Selo (Puschkin) mit Sommerresidenz Katharinenpalast und seinem weltberühmten Bernsteinzimmer: € 60,-
    *inklusive Transfer, Eintritt & Führung durch Deutsch sprechenden lokalen Guide
    (ab einer Mindestteilnehmerzahl von 7 Personen)
  • Eintritt Eremitage: € 22,-
    *Die Eremitage oder Ermitage ist eines der größten und bedeutendsten Kunstmuseen der Welt.
  • Verlängerung in St. Petersburg
  • Voraufenthalt oder Anschlussreise in/nach Moskau oder Tallinn individuell buchbar

Zusatzausgaben

  • Visumgebühren Russland (einmalige Einreise, bis zu 30 Tage Aufenthalt) EU-Staatsangehörige: ab € 73,–
    Schweizer: ab CHF 75,-
    (Die Gebühren gelten bei selbständiger Beantragung. Die Visa-Befürwortung stellen wir Ihnen zur Verfügung.)
  • Nicht genannte Eintrittsgebühren für Museen und Ausstellungen
  • Nicht genannte Mahlzeiten und Getränke

Einreisebestimmungen

Für die Einreise nach Russland benötigen EU-Staatsangehörige und Schweizer Staatsbürger:

  • Bis 6 Monate nach Reiseende gültiger Reisepass
  • Visum: Neu: seit dem 01.10.19 erfolgt die Einreise nach St. Petersburg und Leningrader Gebiet erleichtert mit dem e-Visum http://electronic-visa.kdmid.ru/spb_country_en.html
  • Sollte die Reise mit einer weiteren russischen Stadt kombiniert sein, dann gilt bis auf weiteres: Für EU-Staatsangehörige und Schweizer Staatsangehörige besteht Visumpflicht für die Ein- und Ausreise. Das Visum muss vor der Einreise bei einer der russischen Auslandsvertretungen beantragt und eingeholt werden (Bearbeitungsdauer der vollständigen Anträge ca. 10-15 Tage).
    Für die Beantragung des Visums sind Sie selbst verantwortlich.
    Eine Visa-Befürwortung (Visa-Einladung) aus Russland, die Sie für Ihren Visum-Antrag benötigen, erhalten Sie von uns spätestens 2 Monate vor Abreise.
    Umfassende Hinweise zum Visumverfahren erhalten Sie nach der Buchung.
  • Für Russland gültige Auslandskrankenversicherung
  • Russische Botschaft in der Schweiz:
    https://switzerland.mid.ru/de_DE/web/switzerland_de

  • Russische Botschaft in Österreich:
    https://austria.mid.ru/de_DE/web/austriade/

Sie besitzen eine andere Staatsbürgerschaft, als die oben genannten? Gern beraten wir Sie zu den gültigen Visabestimmungen.

Link zu dieser Sportreise

www.schulz-sportreisen.de/RUS20

  • Veranstalter: schulz sportreisen
  • Aktualisiert: 15.10.2020
Reiseleiter: XYZ

Seit 2002 ist Tamara unsere Partnerin am Baikalsee. Sie ist diplomierte Sprachwissenschaftlerin (Deutsch, Englisch) und ausgebildete Spezialisten für Sporttourismus und Trekking. Seit einigen Jahren ist Tamara nun auch "laufend unterwegs", so lief Sie u.a. den Dagestan Wild Trail (52 kmm mit 3000 Hm), den Abhasia Wild Trail (30 km mit 3000 Hm) und den Baikal Trail (20 km). Tamara ist am Baikalsee aufgewachsen und kennt dort jede Ecke. Langjährige Erfahrung und gute Beziehungen quer durch Russland sorgen für einen optimalen Reiseverlauf. Mit Spaß und umfangreichem Wissen bringt sie Ihnen Ihr Heimatland Russland und St. Petersburg nahe.

×
×
×
×
×
×
Karte: White Nights Marathon in St. Petersburg ×

schulz aktiv reisen   0351 266 255   Bautzner Str. 39, 01099 Dresden   —   Facebook   Twitter   News   —   Datenschutz   Cookies   ARB   Impressum